ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wir schaffen das  (Gelesen 76881 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.681
Re: Wir schaffen das
« Antwort #735 am: 18. April 2020, 05:09:08 »

Wie koennen 6-12 jaehrige Kinder alleine nach Griechenland kommen ?
Hat Allah da evtl. nachgeholfen ?


Wann kommt denn der Familiennachzug in Europa an ?



Sind die Europaeer, besonders die Deutschen, besonders die Gruenen, wirklich so bloed ?
Ist ja nur eine Frage, und fragen darf ,am ja wohl noch.
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.871
  • Der Sturm ist da...
Re: Wir schaffen das
« Antwort #736 am: 25. April 2020, 18:19:37 »


Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.465
Re: Wir schaffen das
« Antwort #737 am: 25. April 2020, 20:36:50 »

da kommt doch der richtige Nachwuchs wenn man sich das Bild der "Fluechtlingskinder" genauer anschaut, gleich mit T Shirt ACAB= All Cops are bastards...die Polizei wrd noch viel Spass mit dene haben...
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.489
    • Mein Blickwinkel
Re: Wir schaffen das
« Antwort #738 am: 04. Mai 2020, 20:18:32 »

Der Wiederstand beginnt....
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.060
Re: Wir schaffen das
« Antwort #739 am: 04. Mai 2020, 20:24:45 »

Worum gehts denn da überhaupt?
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.574
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Wir schaffen das
« Antwort #740 am: 05. Mai 2020, 04:56:14 »

Zitat
Der Wiederstand beginnt....

Auch da

https://www.youtube.com/watch?time_continue=476&v=hJMj6keAIVU&feature=emb_logo

Zwei Kommentare unter diesem Video

Zitat
Nun hat die Polizei die gesamte Bevölkerung gegen sich statt nur noch die Linksextremisten. Glückwunsch.
7

Zitat
Das wenn zwei von Merkels Goldstücken oder die Antifa wären, dann würde die Staatsmacht den Schwanz einziehen, weil es dann Gegenwehr gäbe. aber bei zwei Frauen, da ist Gratismut angesagt.

Aber auch die Gegenwehr der deutschen Bevoelkerung (und auch die anderer Laender) wird staerker und staerker werden.

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.574
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Wir schaffen das
« Antwort #741 am: 05. Mai 2020, 13:06:24 »

Eine Zusammenfassung von ein paar Polizeieinsaetzen.
Die sind teils ausgeruestet wie bei einem Einsatz gegen Terroristen oder Kidnapper.
Eine gute Loesung, um gegen diese Idioten sanft vorzugehen waere, wenn sich JEDER Deutsche eine Farbspruehdose zulegt (ist nicht verboten),  um bei Bedarf unsere Freunde und Helfer mit verschiedenen Farben zu markieren.

Demokratie im Endstadium? So nicht, liebe Polizei!

https://www.youtube.com/watch?v=rSbhEywSJ8g&feature=youtu.be

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.574
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Wir schaffen das
« Antwort #742 am: 05. Mai 2020, 13:25:48 »

Zitat
um bei Bedarf unsere Freunde und Helfer mit verschiedenen Farben zu markieren.
Eine kleine Ergaenzung:
Bei jedem Video sieht man, dass Verstaerkung mit Pkws oder sogar Kleinbussen eintrifft, wenns fuer die Bullen brenzlig wird.
Auf diese dann verlassenen Fahrzeuge koennte man ungestraft, man hat ja eine Coronamaske auf, zum Beispiel das meistgehasste Symbol Deutschlands, Israels und anderer Staaten (schreib nicht welches, hat aber eine entfernte Aehnlichkeit mit dem Swastika) auf diese Fahrzeuge draufspruehen.
Klarerweise waeren diese dann gekennzeichneten Fahrzeuge solange ausser Dienst, bis das Symbol durch Ueberlackierung entfernt ist.

Bis zum naechsten Einsatz halt

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.774
Re: Wir schaffen das
« Antwort #743 am: 05. Mai 2020, 17:28:09 »



@franzi

du vergisst allerdings, dass die Pozilei auch dann für den Einsatz gegen linke Chaoten ausfällt...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.224
Re: Wir schaffen das
« Antwort #744 am: 05. Mai 2020, 17:40:30 »



@franzi

du vergisst allerdings, dass die Pozilei auch dann für den Einsatz gegen linke Chaoten ausfällt...

Daraus könnte man eine Auseinandersetzung Linker mit Rechten / Konservativen Kräften ohne Staatsgewalt ableiten, ein Interessantes Gedankenspiel.  >:
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.774
Re: Wir schaffen das
« Antwort #745 am: 05. Mai 2020, 17:51:03 »

Daraus könnte man eine Auseinandersetzung Linker mit Rechten / Konservativen Kräften ohne Staatsgewalt ableiten, ein Interessantes Gedankenspiel.

Gaaaanz schlechte Idee!

Nachdem ja die brandgefährlichen, immer gewaltbereiten "Rechten" gerade mal ein paar Maxi sind, der Rest sind ja pazifistische Konservative/Mitte

und die vom Staat verhätschelte (Anti)Faschistentruppe permanent im Training ist (und m.E. schwer in der Überzahl), wäre der Ausgang vorhersehbar...

In meinen Gedankenspielen lasse ich allerdings Hooligans und Schlägertruppen weg...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.574
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Wir schaffen das
« Antwort #746 am: 07. Mai 2020, 05:31:46 »



@franzi

du vergisst allerdings, dass die Pozilei auch dann für den Einsatz gegen linke Chaoten ausfällt...

Satire  ??? ;D

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.574
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Wir schaffen das
« Antwort #747 am: 07. Mai 2020, 06:08:21 »

Daraus könnte man eine Auseinandersetzung Linker mit Rechten / Konservativen Kräften ohne Staatsgewalt ableiten, ein Interessantes Gedankenspiel.

Gaaaanz schlechte Idee!

Nachdem ja die brandgefährlichen, immer gewaltbereiten "Rechten" gerade mal ein paar Maxi sind, der Rest sind ja pazifistische Konservative/Mitte

und die vom Staat verhätschelte (Anti)Faschistentruppe permanent im Training ist (und m.E. schwer in der Überzahl), wäre der Ausgang vorhersehbar...

In meinen Gedankenspielen lasse ich allerdings Hooligans und Schlägertruppen weg...

Zitat
und die vom Staat verhätschelte (Anti)Faschistentruppe permanent im Training ist (und m.E. schwer in der Überzahl), wäre der Ausgang vorhersehbar...[/size]

Nana, diese Weicheier

Zitat
Ein Weichei(lat. ovum mollis) oder auch Pussy ist jemand, der hauptsächlich aus Weichteilen besteht, morgens zwei Stunden lang in der Dusche steht (mit 35° Wassertemperatur selbstverständlich) und täglich die Butterstulle von der lieben Mama auf den Weg mitgeschickt bekommt. Doch auch manche Menschen, die einfach sinnlose Artikel in einer sinnlosen Enzyklopädie löschen, können getrost als Weicheier bezeichnet werden.

Wissenschaftler sind der Meinung, dass die Spezies Weichei zunehmend von der konkurrierenden Spezies Hartei (lat. ovum durus) ausgerottet wird. Es ist ein gängiges Bild auf dem Pausenhof, dass ein Weichei von fünf(!) Harteiern zugleich verprügelt wird. Die Paarung Weichei vs Hartei ist in der Praxis recht selten vorgekommen, es soll allerdings schon Fälle gegeben haben, bei denen das Weichei das Hartei weich prügelte.

sind doch die feigsten Hund, die davonlaufen wuerden, wenn sie

a) von den Bullen nicht geschuetzt wuerden und
b) von fuenf bis zehn Lackeln wie du einer bist (habe extra im Wiki nachgeschaut, ob dieser Begriff bekannt ist. Dort wird er negativ dargestellt, bei uns in Tirol ist "der ist ein richtiger Lackel" aber fast das hoechste eines Lobes fuer einen Mann) nur mal tief Atem holen wuerden, um den Brustumfang zu zeigen.

fr


Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.774
Re: Wir schaffen das
« Antwort #748 am: 07. Mai 2020, 07:56:29 »



@franzi

danke für das Kompliment...

Leider ist aber die harte Realität, dass du und ich und einige andere hier einer aussterbenden Spezies angehören - auch wir kommen in die Jahre...

 :'( :'( :'(


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.871
  • Der Sturm ist da...
Re: Wir schaffen das
« Antwort #749 am: 08. Mai 2020, 18:16:35 »


Corona sei Dank gibts ja wieder Grenzkontrollen - auch wenn die Kanzlerin offene Grenzen als alternativlos ansieht:

Corona-Grenzkontrollen: Fast 1.800 Gesuchte aufgegriffen


BERLIN. Die Bundespolizei hat seit Einführung der Corona-Grenzkontrollen Mitte März fast 1.800 zur Fahndung ausgeschriebene Personen aufgegriffen. Vom Beginn der Kontrollen am 16. März bis zum 5. Mai „wurden durch die Bundespolizei 1.760 Personenfahndungstreffer im Rahmen der vorübergehend wiedereingeführten Grenzkontrollen festgestellt“, teilte die Bundespolizei der JUNGEN FREIHEIT mit.

Das sind im Schnitt rund 35 pro Tag. Darunter fielen sowohl Personen, die per Haftbefehl gesucht wurden, als auch jene, bei denen eine Aufenthaltsermittlung lief. In solchen Fällen versuchen die Beamten, eine Meldeadresse herauszufinden, an der dann beispielsweise ein Strafbefehl zugestellt werden kann.

Die Bundespolizei führt seit 16. März vorübergehende Grenzkontrollen an den Land-, Luft- und Seegrenzen zu Italien, Spanien, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Dänemark und der Schweiz durch. „Übergeordnetes Ziel dieser Maßnahmen ist es, die fortschreitende Pandemie durch Unterbindung oder zumindest Verlangsamung der Infektionskette zu verzögern.“ Da die Behörde keine gesonderten Statistiken für diese Länder erstellt, fallen unter die genannten Angaben etwa auch Fälle an den Grenzen zu Polen und Tschechien. Dort werde jedoch nur stichprobenartig kontrolliert.

120.000 Personen an Grenze zurückgewiesen

Zwischen dem 16. März und dem 5. Mai wiesen Bundespolizisten zudem rund 120.000 Personen an den Grenzen ab. Allerdings würden die Abweisungsgründe nicht individuell erfaßt, wie ein Sprecher der Behörde der JF sagte. Dies bedeutet, daß darunter einerseits illegale Einwanderer fallen, denen die Einreise verwehrt wird. Andererseits gehen in die Statistik beispielsweise auch Franzosen ein, die zu touristischen Zwecken nach Deutschland wollten und abgewiesen wurden.

Anfang der Woche hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die Verlängerung der Grenzkontrollen angeordnet. Die Bundespolizei werde zunächst bis zum 15. Mai weiterhin an den Grenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark sowie Spanien und Italien kontrollieren, um die Infektionsgefahr durch das Corona-Virus einzudämmen.

Bereits in der Vergangenheit hatte die vorübergehende Einführung von Grenzkontrollen dazu geführt, daß illegale Einreisen unterbunden und zur Fahndung ausgeschriebene Personen aufgegriffen wurden. Die AfD fordert deshalb, die Grenzkontrollen nach dem Ende der Corona-Krise beizubehalten. (ls)

Quelle = Original mit Zusatzinfo - also Anklicken bringt Mehrwert:
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/corona-grenzkontrollen-fast-1-800-gesuchte-aufgegriffen/
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 22 Abfragen.