ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 24   Nach unten

Autor Thema: Schlechte Luft in Chiang Mai  (Gelesen 72476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #45 am: 27. Februar 2010, 22:24:18 »

Für starke Raucher, wie meinereiner, kann ich Entwarnung geben.
Eine Schachtel am Tag weniger, und man überlebt easily Chiang Mai im März und April. :D
I love the raining season, reiner
Gespeichert

ou1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #46 am: 28. Februar 2010, 12:34:33 »

Leider wird es immer schlimmer mit den Brandrodungen in unserer Provinz. Vor einigen Jahren fing man erst im Laufe des März damit an, nun fackelt man schon ab Mitte Februar ab. Dadurch streckt sich leider auch der Zeitraum der Luftverpestung. Offiziell schreitet man meist erst ein, wenn es kaum noch etwas zum Verbrennen gibt, d.h. kurz vor Songkran, wenn wie auf Bestellung der Regen einsetzt. Falls man dann in CNX ganz überraschend :-) feststellt, dass wegen dieser Rauchbelästigungen die Besucher und somit die Erträge ausbleiben, ja dann reibt man sich erst einmal die verschlafenen  Augen und erzeugt im letzten Augenblick ein Dekret. Das hält die Distriktfürsten an, mehr für ein reguliertes Abfackeln zu sorgen. Da wird dann über Lautsprecher verkündet, man möge doch bitte alle zur gleichen Zeit das Feuer anzünden. Wenn’s ganz arg kommt, ordnet man einen Stopp an, der natürlich nicht für die Großkopferten gilt.

Ich stelle mal Bilder ein nach dem Motto   vorher …. nachher:

 



-----







Anfangs hab ich mich schrecklich über dieses Gebaren aufgeregt. Bin jedes Jahr zweimal bei Nacht raus, bewaffnet mit einer Schaufel und hab eigenhändig das Feuer gelöscht. Zweimal deswegen, weil  das Feuer oben am Berg einmal vom Süden her auf uns zuläuft und einmal vom Westen her. Das ist ziemlich ungefährlich, weil es hier bei uns keinen starken Wind gibt. Windstärke 2-3 scheint das Maximum zu sein, wird hier jedoch schon als Sturm betrachtet. 

ou1
Gespeichert

ou1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #47 am: 28. Februar 2010, 13:07:50 »

Mittlerweile beugen wir vor und legen vor der kritischen Zeit Brandschneisen an, indem wir Laub und Zweige (=Flammenbrücken) wegharken.




Das hat sich bewährt. Problematisch ist jedoch nur der Zeitpunkt, der halt nicht über Lautsprecher verkündet wird. Wenn man es zu früh macht, deckt sich die entlaubte Fläche wieder mit neuen Brandmaterial zu. Davon gibt es reichlich. Abgefallene Äste, verdorrte Pflanzen, jede Menge trockenes Laub.




Hier stehen einige herrlich große Bäume, darunter auch Teakholzriesen. Die vor dem Anflämmen zu bewahren, liegt mir besonders am Herzen. Die Tierwelt hat mittlerweile gemerkt, dass hier ein kleiner Schutzraum geschaffen worden ist. Gegenüber früher hören wir nun mehr gefiederte Sänger. Leider aber haben die Schlangen das auch gespürt, die dort in den Felsen bestens Unterschlupf finden. Unsere Hündin hat sich in der Regnzeit schon mehrfach als überaus nützlich erwiesen, indem sie Kobras und kleinere Giftschlangen verbellt hat, so dass wir ab und an für mehr Ausgewogenheit im natürlichen Kräfteverhältnis sorgen müssen.




Der Optimist in uns sagt, lieber 1½ bis 2 Monate Sch….luft in der Mae Hong Son Provinz als 12 Monate in Map Ta Put oder an der Sukhumvit. Wir nehmen diese zeitweise Belästigung in Kauf, weil wir bisher noch keine Probleme mit der rauchschwangeren Atemluft hatten. In der übrigen Zeit des Jahres werden wir mit sehr sauberer Luft  abseits der Hauptstraße entschädigt. Die Ruhe hier kann man paradiesisch nennen.

Natürlich ärgere ich mich immer noch, wenn es hier mit der Qualmerei losgeht. Da könnte eine abgestimmte Organisation bzw. Regelung sehr dazu beitragen, diese Situation erträglicher zu gestalten. Wie hier schon von @Low erwähnt, die Finger auf die anderen zu zeigen, ist an Lächerlichkeit, Unfähigkeit und Verantwortungslosigkeit nicht zu überbieten. Für mich ist das Übelste, dass man neuerdings immer früher damit beginnt, anstatt es kurz vor Songkran zu erledigen. Man kann eh nichts auf den Feldern bestellen, bevor die Regenzeit einsetzt.

MfG
ou1

Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich mal darauf eingehen, weshalb wir trotz dieser Belästigung etwas an Verständnis für dieses Verhalten der Bergbewohner entwickelt haben.
Gespeichert

ou1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #48 am: 28. Februar 2010, 13:12:25 »

ohne Kommentar;   schrecklich schöne Skulpturen als Ergebnis:












Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.003
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #49 am: 28. Februar 2010, 14:53:40 »

Achtung! Sarkasmus!


Es war in Ordnung, den Thais Pickups, Handys und Fernseher in die Hand zu druecken.

Aber welcher Idiot hat ihnen das Feuer gegeben?
Gespeichert

anso39

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #50 am: 08. März 2010, 18:32:04 »

Aus Zorn und Traurigkeit bleibt mir schier die Luft weg. Wer hat ihnen in Malaisia, Indonesien, Afrika, Brasilien, das Feuer in die Hand gegeben_. In Griechenland und
Spanien waren es Immobilienhaie und Bauloewen, die einzigen Spezies, die nach dem Brand uebrigbleiben. Hier nimmt durch Raubbau und Unwissenheit die Klimazerstoerung
ihren rapiden Fortgang. Nicht grundlos hat SM der Koenig das weitere Faellen der Baeume verbieten - und aufforsten lassen. Wie WIR wissen, gibt es ohne Assimilation
der Pflanzen keinen Abbau des CO2, keinen Humusboden, der Platzregen aufsaugt, keinen natuerlichen Schatten in der Sonnenglut, die so in der Rueckspiegelung auch
zur Aufloesung heranziehender Regenwolken beitraegt. Brand im großen Ausmaß heißt VERBRANNTE ERDE! Tod der Mikroorganismen, Bodenerosion durch ungebremsten
Wind und ungebremste Platzregen. Versteppung bis zur Wuestenei. Langfristig Unfruchtbarkeit des Landes. Stoerung des Biologischen Gleichgwichtes und unuebersehbar
langfristig Erderwaermung mit der Folge , weite Landschaften nicht mehr zur landwirtschaftlichen Bewirtschaftung zur Verfuegung zu haben.
Wenn wir als Menschheit nicht  auf diesem Weg umkehren, zerstoeren wir unsere Existenzgrundlage. Mancheiner wird denken, das hat mit mir nichts mehr zu tun,denn
dann lebe ich laengst icht mehr und Kinder will,- habe ich sowieso nicht.  Aber die Anderen, denn der homo SAPIENS hat sich nun mal als gesellschaftliches Wesen ent-
wickelt und wir sind aufeinander angewiesen. Wir haben zu leiden darunter,was der Nachbar uns allen zufuegt.
Loescht das oder streicht es aus, weil Andere alles schon :-* besser und oft mitgeteilt haben, Aber es MUSSTE nochmal geschrieben werden.
Gespeichert

uli

  • Wieder Erstklassig!! Ha Ho He Hertha BSC
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.034
  • Mein Engelchen
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #51 am: 08. März 2010, 19:22:01 »

Hier zu passt fogendes:

Treffen sich zwei Planeten, sagt der eine, so ein Mist, ich hab mir Homo Sapiens eingefangen {+ {+ darauf der ander Planet, nicht so schlimm, dass geht schnell wieder weg!! {-- {--

Gruß uli
Gespeichert
ALKOHOL ist ein hervorragendes Lösungsmittel es löst

Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf aber

KEINE PROBLEME!!!

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.003
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #52 am: 08. März 2010, 20:27:34 »

Ein harter Witz, der vielleicht die spaetere Realitaet vorweg nimmt.

Unsere Grosshirne befaehigen uns nicht nur zur sehr erfolgreichen Fortpflanzung und Aufzucht, zur Art-Erhaltung und -Vermehrung fast ueberall auf diesem Planeten.
Auch die Erkenntnisse, die wir damit seit Jahrtausenden und besonders in der Neuzeit sammeln, sind fuer Affen-Abkoemmlinge enorm.

Leider hinkt im Durchschnitt unsere Vernunft unseren Moeglichkeiten maechtig hinterher.

Ob wir als Rohrkrepierer der Evolution enden, wird die Zukunft zeigen.
Der Hoffnungschimmer: Wir sind hart im Nehmen und erfindungsreich.


Gruss  Achim
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #53 am: 09. März 2010, 07:18:35 »

 [-] wie war das nochmal mit DARWIN, 
 {[die besten und staerksten setzen sich durch, in der Evolution {[

dreimal 5 5 5
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #54 am: 09. März 2010, 14:26:22 »

Tja, jetzt satte 50 Grad Temperaturunterschied   :o während der versmogte Norden gerade wieder die 40 Grad - Marke ansteuert, heute morgen bei mir noch  zapfige - 11 Grad, aber Sonne und klare Luft...  }}
Gespeichert
██████

Low

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.362
Es stinkt gewaltig in Chiang Mai und anderswo
« Antwort #55 am: 10. März 2010, 22:25:50 »

10 März 2019

Site SO2 NO2 CO Ozone PM10 AQI
Ayutthaya 4.0 17.0 1.7 34.0 65.5  104.0
Chacherngsao 6.0 7.0 0.3 35.0 32.8  88.0
Chiang Mai 1.0 13.0 1.4 8.0 162.2  118.0
Chiangmai     98.4  87.0
Chiangrai   1.9 33.0 231.8  149.0
Chiangrai(MaeSai) 2.0 29.0 2.0 27.0 292.7  175.0
Chon Buri 2.0 9.0 0.2 14.0 43.6  52.0
Hatyai 5.0 3.0 0.5 23.0 29.5  37.0
Khon Kaen 2.0 21.0 0.9 25.0 52.2  58.0
Lampang  13.0 1.0  131.1  105.0
Loei  10.0 2.0 1.1 13.0 59.5  62.0
Lumpoon 1.0 9.0 0.9 40.0 157.4  116.0
Maehongson   1.7 38.0 208.0  138.0
Nakorn Sawan 3.0 9.0 0.6 40.0 55.3  69.0
Narativas   0.2  32.0  40.0
Nhan  6.0 1.2 52.0 130.9  105.0
Nonthaburi 4.0 22.0 0.5 5.0 26.6  33.0
Pathum Thani 6.0 18.0 0.5 18.0 48.2  55.0
Payao 3.0 16.0 1.7  192.3  131.0
Phuket 1.0 7.0 0.2 25.0 33.6  42.0
Ratcha Buri 3.0 6.0 0.5 20.0 38.8  49.0
Rayong 1.0 9.0  18.0 33.5  55.0
Samut Prakarn 0.0 14.0 0.1 15.0 45.1  53.0
Samut Sakorn 3.0 20.0 1.0 14.0 28.6  36.0
Sara Buri 3.0 19.0 0.7 35.0 101.0  88.0
Surat Thani 2.0 8.0 0.5 19.0 49.2  56.0
Yala   0.5  42.4  52.0
Standard 120 * * * 120 100

http://www.pcd.go.th/AirQuality/Regional/Default.cfm
 
Gespeichert
Sie wollte in die Galeries Lafayette.

gam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 733
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #56 am: 12. März 2010, 22:40:31 »


Alle Jahre wieder:  SIE FEUERN !


Logisch wird hier gefeuert.
Anscheinend haben auch nur gewisse Falangs Probleme damit  {+ {+ {+
« Letzte Änderung: 12. März 2010, 22:48:29 von gam »
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.681
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #57 am: 15. März 2010, 14:00:14 »

Eine Frage an die dort Lebenden:

ist die Luft in Chiang Rai im Prinzip besser als in Chiang Mai?

Und wie lange waehrt die Zeit der schlechten/nicht so guten Luft?


Und wie sieht es im Winter in Chiang Rai mit dem Grundwasser aus, ist da ueberall genug vorhanden?
Gespeichert

gam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 733
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #58 am: 15. März 2010, 14:48:28 »

Zitat
ist die Luft in Chiang Rai im Prinzip besser als in Chiang Mai?

Ich war vor einer Woche in Chiangrai oben. Und bin der Ansicht, das die Luft dort defintiv schlechter ist als in CNX.
Ein paar Kilometer vor Maesai konnte man die ganzen Berge auf der linken Seite nicht mehr sehen.

Hier wo ich wohne, ist die Luft eigentlich nicht so schlecht. Jedenfalls seh ich den Doi Inthanon noch. Klar sie koennte besser sein.

Zitat
Und wie lange waehrt die Zeit der schlechten/nicht so guten Luft?

Etwa 2 Monate. Von Mitte Feb. bis etwa Mitte April. Wenn der Regen kommt, ist wieder OK.

Viele Leute koennen es nicht verstehen, wenn die Einheimischen in dieser Zeit das Ganze Laub und trockene Gras verbrennen. Das hat aber durchaus seine Gruende.
Natuerlich ist es idiotisch, wenn man dann den ganzen Plastikmuell auch noch verbrennt.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #59 am: 15. März 2010, 17:22:33 »


Natuerlich ist es idiotisch, wenn man dann den ganzen Plastikmuell auch noch verbrennt.
Stimmt, dabei muss man aber mitbedenken das es in vielen Dörfern noch an öffentlicher Müllabfuhr mangelt. Bei uns im Dorf, das liegt mal gerade 8km außerhalb von C.M., gibt es eine Müllabfuhr mal gerade ein Jahr lang.
Gruss Reiner
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 24   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 23 Abfragen.