ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 19 [20] 21 ... 24   Nach unten

Autor Thema: Schlechte Luft in Chiang Mai  (Gelesen 69323 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #285 am: 01. April 2015, 15:56:11 »

 ???  wieso warten, jetzt gleich  :]  abfackeln   {+
Hier sind  die Buffaloshirne   :-X    auch so, dass sie nicht alles an einem Tag abfackelen, sondern jeden Tage ein wenig  {[
Ist ja gut fuer die Umwelt  }}  oder ? es koennte ja noch heisser werden, denn die meisten Buffalos frieren ja  }{ bei nahezu 40zig Grad in der Sonne.
Es geht eben nichts ueber Koepfe, in denen nichts drin ist  :-X 
Gespeichert

siamod

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #286 am: 02. April 2015, 12:52:19 »

Tja, seit gestern abend bin ich wieder zurück in Chiang Mai nach 3 Wochen Krabi. Besonders beeindruckt bin ich nicht von der Luftqualität, nachdem meine Freunde mir gesagt haben, jetzt wäre alles wieder schön. Doi Suthep immer noch umnebelt, na ja ist vielleicht um Nuancen besser geworden, hurra.
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #287 am: 02. April 2015, 14:23:50 »


Es geht eben nichts ueber Koepfe, in denen nichts drin ist 

Arroganz in Perfektion! So löst man jedenfalls keine Probleme. Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #288 am: 02. April 2015, 14:28:28 »

 :-)  Rangwahn , wo leben Du ?
Da fehlt Dir  wohl jedes Verstaendniss , denn die nehmen keine Ruecksicht auf die anderen.
Jedes Jahr dasgleiche, ISAAN, die RAUCHKUGEL   von Thailand.  {+
Reisbauern  :]
Ich  ( Buffalohirne)  und nur ich , der Rest geht mich nichts an.
Sehe ich jeden Tag hier im Dorf und in  Buriram.
Zitat
 Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.  
 tut das weh  }{    
Sicher sind nicht alle so, aber diejenigen denen das auch Missfaellt, die halten ihre Klappe. Verstehen tue ich das nicht  {;
Hier muss ein Loesung Landesweit gefunden werden.
Die Alten leiden an Athembeschwerden, Bronchitis  und Lungenkrebs.
Auf die jungen Kinder nimmt man keine Ruecksicht  {;  sorry. so nicht.

Ich hab auch nichts gegen Raucher, solange sie sich selber damit ihre Gesundheit schaedigen.
Jeder darf rauchen, aber nicht im Haus  sondern auf der Terrasse.
Da stoert es mich nicht.
Wenn aber die Schmutzpartikeln durch das abbrennen der Reisfelder zu gross wird,  oder einige Nachbarn meinen  Holzkohle anzufertigen  und damit meine Luft  zu Athmen nehmen, dann ist aber hier die Hoelle los.
Jeder darf machen was er will, aber nicht meine Luft verpesten.  {[
Jeder darf in seinem Haus soviel Rauch erzeugen, dass er daran frueher oder spaeter  an Athemnot stirbt,  ist ja auch sein RECHT.
Da habe ich nicht das geringste Mitleid  }}
« Letzte Änderung: 02. April 2015, 14:43:05 von Burianer »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #289 am: 02. April 2015, 14:40:51 »

Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.

Wieso bei den Reisbauern? Hier im Norden habe ich noch nie gesehen das ein Reisfeld abgefackelt wurde....das sind eher Maisfelder die abgebrannt werden.

Soll man wirklich den Mund halten und akzeptieren das ein paar tausend Bauern die Gesundheit von ein paar Millionen Menschen im Norden und Nordosten durch ihr illegales Treiben gefährden?
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #290 am: 02. April 2015, 17:15:59 »

:-)  Rangwahn , wo leben Du ?
Da fehlt Dir  wohl jedes Verstaendniss

Lieber Burianer, ja klar ich habe keine Ahnung um was es geht und ich lebe auf dem Mond. Es geht darum dass man mit arroganten Beleidigungen der thailändischen "Abfackler" keine Probleme löst. Weisst du eigentlich wie sehr ich diese Abfackler kritisiere?  Weisst du wie oft ich Nachts nicht schlafen kann wegen des Qualms? Weisst du wieviele Thais dieses Abfackeln ebenfalls kritisieren? Also nicht nur deine Luft wird verpestet, bitte bleib mit deinen Vorwürfen gegen mich auf dem Boden.

Und @dart, ich habe unzählige Reisfelder brennen sehen im Norden, nicht nur in Thailand sondern auch in Birma. Aber du hast Recht, anscheinend sind es auch oder vor allem die Maisbauern die die Smog-Probleme auslösen.



Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

dart

  • Gast
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #291 am: 02. April 2015, 17:22:34 »

Na ja möglich ist alles. ???

Bei uns stehen die Reisfelder kurz vor der Ernte, ich stell danach mal ein Foto ein. Da bleibt außer ein paar Stoppeln nicht viel übrig, was das  Abfackeln rechtfertigen oder lohnenswert machen würde.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.262
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #292 am: 02. April 2015, 18:00:27 »

:-)  Rangwahn , wo leben Du ?
Da fehlt Dir  wohl jedes Verstaendniss , denn die nehmen keine Ruecksicht auf die anderen.
Jedes Jahr dasgleiche, ISAAN, die RAUCHKUGEL   von Thailand.  {+
Reisbauern  :]
Ich  ( Buffalohirne)  und nur ich , der Rest geht mich nichts an.
Sehe ich jeden Tag hier im Dorf und in  Buriram.
Zitat
 Dafür entschuldige ich mich innerlich bei den Reisbauern.  
 tut das weh  }{    
Sicher sind nicht alle so, aber diejenigen denen das auch Missfaellt, die halten ihre Klappe. Verstehen tue ich das nicht  {;
Hier muss ein Loesung Landesweit gefunden werden.
Die Alten leiden an Athembeschwerden, Bronchitis  und Lungenkrebs.
Auf die jungen Kinder nimmt man keine Ruecksicht  {;  sorry. so nicht.

Ich hab auch nichts gegen Raucher, solange sie sich selber damit ihre Gesundheit schaedigen.
Jeder darf rauchen, aber nicht im Haus  sondern auf der Terrasse.
Da stoert es mich nicht.
Wenn aber die Schmutzpartikeln durch das abbrennen der Reisfelder zu gross wird,  oder einige Nachbarn meinen  Holzkohle anzufertigen  und damit meine Luft  zu Athmen nehmen, dann ist aber hier die Hoelle los.
Jeder darf machen was er will, aber nicht meine Luft verpesten.  {[
Jeder darf in seinem Haus soviel Rauch erzeugen, dass er daran frueher oder spaeter  an Athemnot stirbt,  ist ja auch sein RECHT.
Da habe ich nicht das geringste Mitleid  }}

Warum ziehst du denn nicht aus dem schoenen Isaan weg ?   
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #293 am: 02. April 2015, 18:18:01 »

Keine Ahnung was Hellmut darauf antworten wird...

Aus meiner Sicht: Wir sind bis spätestens Oktober 2016 geschäftlich an unseren Standort in Chiang Mai gebunden.
Danach werden wir sicherlich die Zeit der Brandstifter in einem Condo am Meer aussitzen. Jomtien, Bang Saray, Cha Am, Hua Hin usw.

Diese Luftverschmutzung dürfen sich gerne die Thais in der Zukunft antun, wenn sie nicht in der Lage sind dagegen anzugehen. :)
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #294 am: 02. April 2015, 20:32:16 »

Malakor, und ist Phuket besser ? da wird auch abgefackelt was das Zeug haelt  :]
Rangwahn,  ich weiss,  ich,   ich kann daran garnichts aendern, das muessen die Thais schon selber tun.
Sorry, ich wollte Dich in keiner weise kritisieren.
Auch ich muss mich hier , in Thailand, damit abfinden.
Waere meine Frau nicht, ich haette schon laengst denen  >>>  einiges erzaehlt.  Aber das ist dann wieder, diese Farangs  {+   Gesundheit kennen viele  nicht.
Der Vater meiner Frau ist auch an dem Dreck gestorben, so ist es, so war es, und  so wird es weiterhin bleiben.
Malakor, sollte ich jetzt mein Haus verkaufen, meine Latifundien  und und und nach Phuket ziehen, wo es auch nicht besser ist  {;
Ich war viele Jahre in Phuket, am Karon Beach, es war auch sehr angenehm, vor fast ueber 40zig Jahren, war auch nochmals spaeter dort,  2006 , das war einfach das GRAUEN.  :]
Da bleibe ich doch bei meine Buffalos  und werde die langsam umerziehen  {+  nein , die jungen aus den familien wollen diesen Dreck auch nichtmehr  }}
Da habe ich doch in Patty hinter der Second Road gewohnt, einige Jahre, was da an Dreck , bzw an verbrennen vor sich ging, war auch aller erster Sahne  {[
Hier habe ich Ruhe, wenig Rauch , da ich meine Nachbarn schon darauf angesprochen habe und das Dreckszeug  mitnehme  zum Schwimmingpool, dort gibt es Abfalltonnen.
Da muss man nicht den Plastikdreck verbrennen.
Somit helfe ich gerne.
« Letzte Änderung: 02. April 2015, 20:42:57 von Burianer »
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.262
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #295 am: 03. April 2015, 07:09:45 »

Wo franzi wohnt, da ist Natur pur, sieh dir mal seine Berichte an.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #296 am: 08. April 2015, 02:41:46 »

Super, bin vom Regen geweckt worden, heute früh kann man wieder entspannt durchatmen. }}
Gespeichert

ueli

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 196
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #297 am: 08. April 2015, 08:27:01 »

Hier zwischen Buriram und Satuk werden ganze Felder mit Rohzucker abgebrannt und der Russ verteilt sich in dem Dorf. Es ist leider nicht das einzige Problem hier in Thailand. Die ganze Umwelt wird nicht sorge getragen siehe Abfall und Abwasser werden einfach in die Natur entsorgt. Es gebe viel zu tun in Sache Umweltschutz {[

Gruss an alle

Ueli
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #298 am: 08. April 2015, 09:20:42 »

 ueli,  es gibt viel zu tun,  dann lassen wir es liegen   :]
Wuerde ein Farang auf die Idee kommen,  hier einiges zu aendern , dann schauen die Thais nur dumm aus der Waesche und verstehen garnichts.
Ich habe vor einiger Zeit die Strasse direkt vor meine Haus mal erneuert,  hat mich 5000 Baht gekosten, damit die Loecher wenigstens bei mir weg sind.
Die Reaktion der Thais  , der Farang muss sie nicht alle haben  --C
Als in der Regenzeit wieder Loecher in der Strasse vor meinem Haus entstanden, haben ich die persoenlich wieder repariert, und habe mir Blasen an den Haenden zugezogen.
Die Antwort der Thais, der Farang muss sie nicht alle haben.   --C     :]
Bis ich jetzt das auch so sehe, gibt es Loecher in der Strasse, fahre drum herum  und kuemmere dich nicht weiter.
So ist es auch mit der Luftverschmutzung,  faengst du an, mit den Thais zu reden,  schauen die dich nur an wie die zwei Augen eines Buffalos  {+
Jeder hustet  und  hat Atemprobleme,  aber was solls  }}
Nicht nur dass es jetzt sehr heiss ist , nein da muessen auch noch die Felder angezuendet werden, damit es richtig warm wird  und die Russpartikel  durch die Luft fliegen.
Nur so fuehlen sich die Thaibuffalos wohl.    {+
Verbrannt wird auh mitten in der Stadt Buriram  {[  
Koennte auch in den Thraed ISAAN.   Gute Bauernluft
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.901
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Schlechte Luft in Chiang Mai
« Antwort #299 am: 08. April 2015, 10:48:16 »

Du musst es positiv sehen, die Loecher halten die Raser ab bei dir vor dem Haus vorbei zu rasen  ;)
Gespeichert


Seiten: 1 ... 19 [20] 21 ... 24   Nach oben
 

Seite erstellt in 1.656 Sekunden mit 23 Abfragen.