ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wien,Wien,nur du allein  (Gelesen 38755 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.272
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #30 am: 14. Oktober 2016, 14:52:04 »

Zitat von: Pladib
Hat einer noch schöne Bilder von Wien gern auch historische?

G’schamster Diener   

http://wearevintagevienna.tumblr.com/
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.927
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #31 am: 14. Oktober 2016, 14:54:03 »

Hier ein paar Nacht-Ansichten von Wien heute, die nicht unbedingt klischeeüberladen, aber trotzdem schön sind:

Wien bei Nacht mit seinen Donaubrücken



das Nachtleben am Donaukanal



Der Hochstrahlbrunnen am Schwarzenbergplatz



Historischer Strassenbahnzug (Tramwäu), von der Traditionsfirma Manner als Werbeträger verwendet


 und schliesslich die Wiener Reichsbrücke über die Donau



Die üblichen Bilder von Wien könnte man bei Bedarf leicht ergoogeln, aber Gloriette, Schönbrunn, Riesenrad und Stefansdom sind sattsam bekannt,
können aber bei Nachfrage gerne nachgeliefert werden.

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #32 am: 14. Oktober 2016, 15:20:59 »

Ihr seid ja richtig auf Zack. Vielen Dank. ;}


Daniel
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2016, 15:41:10 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.239
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #34 am: 14. Oktober 2016, 17:48:50 »

Das letzte Foto,vom verehrenswuerdigen @ Suksabai einge-
stellt,zeigt auf der linken Seite einen Teil der Darkside von
Wien.

Der Mexico - Platz,benannt aus Dank an Mexio,das 1938 als
einziges Land gegen den Anschluss an Deutschland protest-
iert hat.

Der Mexico-Platz war bis weit ins 20.Jhd.ein Schwarzmarkt-
paradies.

Es gab alles zu kaufen,was entweder schwer erhaeltlich und teuer
oder anruechig war.

Kaviar aus der Sowjetunion,Sekt von der Krim,Bleikristallvasen
aus der Tschechoslowakei,Revolver aus Bulgarien u.s.w.

Auch konnte man zu guenstigen Kursen Forint,Rubel,Lei und Lek
umtauschen.

So mancher Botschaftsangehoerige der US - Botschaft besorgte
einen Auftrag des Pentagons,wenn sie dort eine Strassenkarte von
Archangelst benoetigten.

Matrosen der Donauflotten diverser Laender machten am Mexico -
Platz ihr Schmuggelgut zu harten Devisen,die sie in ihrer Heimat
gut gebrauchen konnten.

Die Auslagen der Geschaefte dort zeigten unverfaengliches Zeugs,
wie Tischdecken aus Ungarn oder Strickwesten aus Rumaenien.

Aber in den hinteren Raeumen spielte die Musik und die nahe Donau
war behilflich,wenn man eine Leiche zu entsorgen hatte.

Seit die meisten Laender der EU beigetreten sind,ist dieses Viertel
ruhig geworden und die Darkside hat viel Aehnlichkeit mit der Dark-
side von Pattaya.Ueberall gesetzte Bewohner.

Sicher nicht so glamouroes wie der steuerlich- fragile Lebensmittel-
punkt eines forenmaessig zeitweilig verblichenen Members,der sich
hoffentlich bald wieder ins pralle Forenleben zurueckmelden wird,
aber doch.

Jock



Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.927
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #35 am: 14. Oktober 2016, 18:12:45 »


Noch eine Kleinigkeit zum Mexicoplatz:

der Platz wird beherrscht von der imposanten Franz-von-Assisi-Kirche, einem wuchtigen Bauwerk,  einer (ich glaube mich zu erinnern) Kölner Kirche nachempfunden, noch in der Monarchie anfangs des 20.Jahrhunderts erbaut.

Viele Jahrzehnte hat gerade der Kontrast zwischen der Kirche ("gut") und dem sie umgebenden Treiben ("böse") auf die Wissenden einen besonderen Reiz gehabt.

lg

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

.derbayer.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 703
  • Mia san mia : oans , zwoa, drei , Gwonna!!
    • https://heutegibts.wordpress.com
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #36 am: 14. Oktober 2016, 19:10:54 »


Schön zu lesen

Natürlich  die Geschichterln  wie immer von Jock in  seinem unnachamhmlichen Stil !
Oder  von Wiener, Suksabai  besonders auch  von TigerWutz  !
Tigerwutz  bin  vorraussichtlich in  14  Tagen  in Wien /  mehr in Baden...
Vielleicht  sieht man  sich mal   ?  Müß  ma  mal  reden per FB PN ;) :)
Gespeichert
----   Lieber sinnvoll schweigen als gedankenlos schwätzen.  ----

Es gibt kaum etwas Besseres, als mit einem Freund über ein interessantes Thema zu schweigen.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #37 am: 14. Oktober 2016, 19:13:59 »

 ???  Es gibt ihn noch  ???
Unseren Bayer  }}
Gruss  aus Buriram, Helmut   }}
Lass bitte mal oefters von Dir hoeren .
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.239
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #38 am: 15. Oktober 2016, 10:44:58 »

Wie schon vorher zu erkennen war,war die staedtebauliche
Architektur in Wien der zwanziger Jahre von politischen
Spannungen beeinflusst.

Die "Hoefe" von den herrschenden Sozialdemokraten er-
richtet,waren als "Burgen" angelegt.
Die Bauordnung,die eine Bebauung von maximal 26 m festlegte,
verhinderte,dass Wien New York wurde.

Dabei waren die Wolkenkratzer ein Symbol fuer das Moderne
und Fortschrittliche.

Endlich 1929 gelang es der Stadtverwaltung die Bauordnung zu
kippen und sogleich planten sie einen Wolkenkratzer,der aber
nicht hoch werden durfte.

Der Plan wurde nicht realisiert,weil die Christlichen,die die Regierung
beherrschten,es zu verhindern wussten und ihrerseits mit einem
Plan an die Oeffentlichkeit gingen,der ein Hochhaus in der Innen-
stadt vorsah.

Mit rund 50 m war das Hochhaus Herrengasse das hoechste profane
Gebaeude in Wien.
Oben auf dem Dach war ein Restaurant eingerichtet,von wo man einen
herrlichen Ausblick auf Wien hatte.225 Wohnungen im Ausmass von
25 m2 bis 140 m2 waren eingeplant.
Die kleinen Wohneinheiten waren fuer Ledige gedacht und hatten keine
Kueche,nur eine Kochnische.Die Miete betrug zwischen 80 und 380 ATS.

Fuer die damalige Zeit war die Miete extrem teuer und so kam es,dass nur
die Besserverdiener dort einzogen.Besonders bei den Opern-Theater-
und Filmstars war es eine Prestigesache,die Herrengasse als Adresse zu
nennen.

Dann kam,wegen des Krieges eine Phase des Stillstandes bei der Errichtung
von markanten Bauwerken in Wien.

Erst 1953-1955 schlugen die Sozialdemokraten zurueck und errichteten
den Ringturm.Das 73 m und mit dem Masten am Dach 93 m hohe Gebaeude
war lange das Hoechste in Wien,allerdings war es kein Wohngebaeude,sondern
der Sitz einer Versicherung.

Danach kam wiederum eine Phase,wo sich nichts Besonderes im Staedte (hoch)-
bau tat.

Aber dann kamen 3 Maenner,die das Tor in die Neuzeit oeffneten.

1962 errichtete der Architekt Karl Schwanzer das Philips- Haus.Ein markantes,
von weiten sichtbares (wenn man von Sueden kam)Buerogebaeude an der
Triesterstrasse.

Der Architekt Harry Glueck entwarf Wohngebaeude,die sich dadurch aus-
zeichneten,dass es am Dach einen Gemeinschaftsschwimmingpool gab,soziale
Begegnungsraeume und Geschaeftszeilen.

Die Wohntuerme Alt Erlaa sind eine gesuchte Adresse und ebenfalls weithin
sichtbar.

Den Vogel im Wohnungsbau schoss ein bunter Vogel namens Friedensreich
Regentag Dunkelbunt Hundertwasser (buergerlich Friedrich Stowasser) ab.

Ihm gelang es,der Stadtverwaltung die Erlaubnis zur Errichtung eines Wohn-
gebaeudes abzuschwatzen,das die Wiener noch nicht vorher gesehen haben.

Schief wirkende Waende,verzogene Fassaden,bunte,teils zerbrochene Fliesen
mosaikische Saeulen und Bepflanzungen,war und ist das Haus ein Besucher-
magnet.
Thailaendische Besucher finden hier einen hohen Grad an Wiedererkennung
im Hausbau.

Jock

Man moege mir verzeihen,dass ich nicht auf alle namhaften Architekten ein-
gehen will,die ihre Spuren hinterlassen haben und auch interessante Ge-
baeude errichtet haben.
Eine Folge der kleinen Exkursion haette ich noch,die sich mit der heutigen
staedtebaulichen Entwicklung beschaeftigt.



Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #39 am: 15. Oktober 2016, 14:26:42 »

Ich verstehe dass man so eine schöne Heimatstadt liebt.
Aber ist die Sehnsucht dann nicht auch gross lebt man in Thailand.
Besucht ihr Wien?


Daniel
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.272
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #40 am: 15. Oktober 2016, 14:48:34 »

Zitat von: Pladib
Besucht ihr Wien?

Ja, in 28 Jahren (=fast mein halbes Leben!) waren's ganze zwei Mal  (2x)   :)

Jetzt bin ich wieder seit 2 Jahren hier in Wien und moechte nicht mehr in TH leben.
Kurz u. Langzeiturlaube koennte ich mir aber nach wie vor schon noch vorstellen.

LG TW 

Nachtrag:  Bin hier in Wien gleich mal um 20 Kilo schwerer geworden!  Woran das wohl liegt?   
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.927
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #41 am: 15. Oktober 2016, 15:39:06 »

Besucht ihr Wien?

Nein, prinzipiell nicht!
Natürlich hat man relativ gerne in Wien gelebt, aber mit der Zeit glorifiziert man auch die Vergangenheit.

Ich habe immer nach dem Motto "ganz oder gar nicht" gelebt.. . .

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.384
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #42 am: 15. Oktober 2016, 16:12:15 »

LG TW 

Nachtrag:  Bin hier in Wien gleich mal um 20 Kilo schwerer geworden!  Woran das wohl liegt?   


Gaunz  Ohfach nix  Hakln  und den gaunzen  Tog  , bei Wirt um  eck  hucka .

Hatte sehr viel  Beruflich in Wien  zu tun ,  auser  Tschuschn nur  Tschuschn   Alis und  Ludowickas   waren auch zu genuege  vorhanden .

Fg.

---

Änderung:
Zitatbereich korrigiert
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2016, 16:53:56 von Kern »
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #43 am: 15. Oktober 2016, 16:49:17 »

- aber mit der Zeit glorifiziert man auch die Vergangenheit.

Da ist viel Wahres dran.
Schlimm wäre aber auch seine Gegenwart zu glorifizieren.
Die Frage kann sein hat man im Alter dann
noch die Kraft wieder zu beginnen? Alles nicht so einfach. Für die Jungen schon.


Daniel
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2016, 17:07:54 von Pladib »
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Wien,Wien,nur du allein
« Antwort #44 am: 15. Oktober 2016, 16:53:09 »

Bin hier in Wien gleich mal um 20 Kilo schwerer geworden!  Woran das wohl liegt?

Alles nur Wasser denn in Thailand hast du viel mehr geschwitzt.


Daniel
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 24 Abfragen.