ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Verleihung des Friedensnobelpreises  (Gelesen 3416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.792
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #30 am: 09. Oktober 2020, 14:21:12 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.508
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #31 am: 09. Oktober 2020, 14:27:27 »

AAG : Alles ausser Greta...  {:}

Den Trampel sehe ich eh nicht als ernsthaften Kandidaten.
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.948
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #32 am: 09. Oktober 2020, 15:55:55 »

Den Trampel sehe ich eh nicht als ernsthaften Kandidaten.

Und trotzdem hat er sich doch einiges mehr als der Thunfisch fuer Frieden eingesetzt, nicht nur im Nahen Osten, sondern auch dass er eben keinen Krieg angefangen hat.

Die Zopfdame hat eines mit Sicherheit erreicht, einen noch tieferen Graben zwischen Kritiker und Hysterikern zu pfluegen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.792
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.508
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #34 am: 10. Oktober 2020, 18:45:03 »

Den Trampel sehe ich eh nicht als ernsthaften Kandidaten.

Und trotzdem hat er sich doch einiges mehr als der Thunfisch fuer Frieden eingesetzt, nicht nur im Nahen Osten, sondern auch dass er eben keinen Krieg angefangen hat.

Darf ich an die Drohnenattacke mit beabsichtigter Ermordung des iranischen Generals zu Jahresbeginn erinnern sowie das unbegründete Wiederanheizen des Konfliktes mit Sanktionen gegen den Iran, welche auch anderen Nationen aufgezwungen wurden.

Wohl kaum ein Qualifikationsmerkmal für einen Friedenspreis !!
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.948
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #35 am: 10. Oktober 2020, 18:50:21 »

Wohl kaum ein Qualifikationsmerkmal für einen Friedenspreis !!

Aber die TAUSENDEN von Drohnenangriffen unter der Administration Obama schon   {+

Was ist mit der zur Verfuegungstellung von Infrastruktur in der EU fuer US Drohnenangriffe mit nachweislich riesigen zivilen Kollateralschaeden vor Trump Administration ... war das ein Grund  {[
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.508
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #36 am: 10. Oktober 2020, 19:32:41 »

Zitat
Aber die TAUSENDEN von Drohnenangriffen unter der Administration Obama schon

Ohne jetzt diese Fehlentscheidung rechtfertigen zu wollen:

Obama hat den Preis als Neuling im Amt 2009  VOR  den Drohnenangriffen bekommen aber nicht deswegen.
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.948
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #37 am: 10. Oktober 2020, 23:12:39 »

Obama hat den Preis als Neuling im Amt 2009  VOR  den Drohnenangriffen bekommen aber nicht deswegen.

echt jetzt, haette ich tatsaechlich nicht gedacht   :]

und Rammstein war vor 2012 auch nicht Basis der US Drohnenangriffe, wohl erst nach der Preisverleihung, oder   {+
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.331
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #38 am: 11. Oktober 2020, 00:23:40 »

Obama hat den Preis als Neuling im Amt 2009  VOR  den Drohnenangriffen bekommen aber nicht deswegen.

echt jetzt, haette ich tatsaechlich nicht gedacht   :]

und Rammstein war vor 2012 auch nicht Basis der US Drohnenangriffe, wohl erst nach der Preisverleihung, oder   {+

Zitat: Nach Panorama Recherchen steuert eine Flugleitzentrale auf dem deutschen US-Stützpunkt Ramstein bereits seit 2011 Drohnenangriffe der US-Luftwaffe in Afrika.
aus: https://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/USA-fuehren-Drohnenkrieg-von-Deutschland-aus,ramstein146.html

Nicht zu vergessen, die Amis machen das offiziell von ihrem Grund und Boden aus, denn Ramstein ist exterritoriales Gebiet und gehört damit nach meinem Wissen rechtlich nicht zum deutschen Staatsgebiet. Freiwillig hat DE das wohl nicht abgegeben. Soviel zur deutschen Souveränität!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.508
Re: Verleihung des Friedensnobelpreises
« Antwort #39 am: 11. Oktober 2020, 02:42:26 »

Soweit ich mich erinnern kann hat er den Preis im Oktober 2009 nicht wegen irgendwelcher Leistungen bekommen sondern einzig und allein wegen der in ihn gesetzen Erwartungen. Das  Nobelpreiskomittee hatte das damals auch so begründet.

Einfach mal weiter zum Threadanfang blättern. dem ist auch nach über 10 Jahren nix mehr hinzuzufügen :

Vielleicht hält er diese Peinlichkeit in der Oeffentlichkeit nicht stand ... . Als in Indonesien gefütterter Spross kennt er die Gepflogenheiten des Gesichtsverlustes.

Fest steht, dass ihm die Verleiher des Preises keinen Gefallen gemacht haben. Das pure Gegenteil ist der Fall. Nicht dass man einem Ami Präsi keinen Friedens-Nobelpreis verleihen darf, aber man hätte ihn schon zuerst ein bisschen Präsident sein lassen können, um ruhigen Gewissens zu einem solchen Entscheid zu kommen.
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 23 Abfragen.