ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby  (Gelesen 5999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #45 am: 07. Juli 2019, 12:55:36 »

Die Tierwelt lebt es vor...genau @Burianer,  drum sagt man schon seit ewigen Zeiten "der schwule Hund"....
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.288
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #46 am: 07. Juli 2019, 13:06:02 »

ja wenn man blauaeugig ist   :]   oder  8)  ,daran kann man nichts aendern.
leb weiter in Deinem kunterbuntfreiem Paradies   }{
Es gibt viele verschieden Arten von Paradiesvoegeln  ;]
Nein daran kannst vorallem du nichts ändern. Zum Glück.
Abartiges hat in Massen auf diesem Planeten nie lange überlebt!
Warum wohl.














Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.829
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #47 am: 07. Juli 2019, 13:36:33 »

Na komm schon, wegen ein paar Schwule und Lesben wird die Menschheit doch nicht aussterben.  :]

Zitat
  Abartiges hat in Massen auf diesem Planeten nie lange überlebt   
  es ist doch nicht die Norm.
kann Dich beruhigen.
  https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Direktorium/Koordinierungsstelle-fuer-gleichgeschlechtliche-Lebensweisen/Wissenswertes-Lesben-und-Schwule/bevoelkerung.html   


Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.346
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #48 am: 07. Juli 2019, 15:41:22 »

seit gestern fahren Busse und Tram mit den bunten Fähnchen, da ist es wohl nicht mehr weit  bis zur jährlichen Parade.

Bisher stand ich dem jährlichen Spektakel und Partyevent aufgeschlossen gegenüber, wenn der Münchner OB als Schirmherr nun wieder so wie letztes Jahr glaubt beim "Politischen Auftakt" den "Kampf gegen rechts" ausrufen zu müssen, dann eher nicht  >:

https://www.muenchen.de/veranstaltungen/event/8062.html
Gespeichert
██████

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #49 am: 07. Juli 2019, 19:34:28 »

nein nicht aussterben, aweil es ja auch noch Araber hat wo sich Maennlein und Weiblein paaren und reichlich Kinder produzioert werden
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #50 am: 08. Juli 2019, 15:38:08 »

nein nicht aussterben, weil es ja auch noch Araber hat wo sich Maennlein und Weiblein paaren und reichlich Kinder produzioert werden
So einfach ist das ja auch nicht! Übrigens, wo hat das mit den Lustknaben angefangen?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.829
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #51 am: 08. Juli 2019, 15:56:28 »

 
Zitat
Übrigens, wo hat das mit den Lustknaben angefangen?   
 
  ich weiss es nicht  ???
  https://www.google.co.th/search?q=lustknaben+in+der+Kirche&tbm=isch&source=hp&sa=X&ved=2ahUKEwiu_bCe-KTjAhXW_XMBHZsdC78QsAR6BAgGEAE&biw=1536&bih=694 
hatten die eine Lendenkraft  >:
  https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8675383.html   
viele  maennliche Thailandreisende wohl auch  :-*  :]
und,        der Welt groesster  :-X Verein  :-X
   https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-02/homosexualitaet-katholische-kirche-vatikan-frederic-martel 
da habens doch die evangelischen Priester einfacher. die duerfen Heiraten.  ;]
« Letzte Änderung: 08. Juli 2019, 16:14:10 von Burianer »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #52 am: 08. Juli 2019, 16:39:07 »

Zitat
Übrigens, wo hat das mit den Lustknaben angefangen?   
 
  ich weiss es nicht  ???
  https://www.google.co.th/search?q=lustknaben+in+der+Kirche&tbm=isch&source=hp&sa=X&ved=2ahUKEwiu_bCe-KTjAhXW_XMBHZsdC78QsAR6BAgGEAE&biw=1536&bih=694 
hatten die eine Lendenkraft  >:
  https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8675383.html   
viele  maennliche Thailandreisende wohl auch  :-*  :]
und,        der Welt groesster  :-X Verein  :-X
   https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-02/homosexualitaet-katholische-kirche-vatikan-frederic-martel 
da habens doch die evangelischen Priester einfacher. die duerfen Heiraten.  ;]
Ist das schlechte Erziehung oder nur schlechte Gedanken, dass Du Lustknaben zuerst und ausschließlich mit der Kirche assoziierst?
Diese Leidtragenden gab es schon, bevor es das/ein Christentum gab! Erste Erwähnungen gibt es aus der griechischen Literatur, die Römer haben damit weiter gemacht und bei den Musels der Oberschicht dürfte das heute noch aktuell sein. Natürlich haben die "Kirchendiener" mitgemacht, sie hatten ja "etwas zu melden" in den alten Zeiten. Päderasten gibt es übrigens bei den Evangelen genau so, hat mit "heiraten können" absolut nix zu tun!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.829
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #53 am: 08. Juli 2019, 16:50:37 »

Zitat
Ist das schlechte Erziehung oder nur schlechte Gedanken, dass Du Lustknaben zuerst und ausschließlich mit der Kirche assoziierst?   
  }{
ganz sicher nicht die alleine. Hat mit meiner guten Erziehung nichts zu tun  :]
Helli, auch die alten Roemer hatten  schon  ihr Vergnuegen .   :-X
Ich habe mit Schwulen und Lesben keine Probleme, die mit mir auch nicht. Ich kann sie akzeptieren  }}
Siehe Thailand. Alles normal im Verkehr  ;]
Dass die roemische katholische Kirche mit ihren Lustknaben bis Heute noch ein Problem hat, daran ist sie selber Schuld.
Verschweigen aber alles und wird unter dem roten vatikanischen Teppich gekehrt  :-X
Will/ moechte das nicht weiter vertiefen.


Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #54 am: 08. Juli 2019, 17:05:58 »

Zitat
Ist das schlechte Erziehung oder nur schlechte Gedanken, dass Du Lustknaben zuerst und ausschließlich mit der Kirche assoziierst?   
  }{
ganz sicher nicht die alleine. Hat mit meiner guten Erziehung nichts zu tun  :]
Helli, auch die alten Roemer hatten  schon  ihr Vergnuegen .   :-X
Ich habe mit Schwulen und Lesben keine Probleme, die mit mir auch nicht. Ich kann sie akzeptieren  }}
Siehe Thailand. Alles normal im Verkehr  ;]
Dass die roemische katholische Kirche mit ihren Lustknaben bis Heute noch ein Problem hat, daran ist sie selber Schuld.
Verschweigen aber alles und wird unter dem roten vatikanischen Teppich gekehrt  :-X
Will/ moechte das nicht weiter vertiefen.

Du hast den sonst bei Dir üblichen kindlichen Abgesang vergessen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.829
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #55 am: 08. Juli 2019, 17:53:48 »

Zitat
 
Du hast den sonst bei Dir üblichen kindlichen Abgesang vergessen! 
  was fehlt Dir ?
Alle meine Entchen  {+


 :]     hoffe, Du schlaefst heute gut  :]

Helli   machs gut und traeume suess  ;]
Nur fuer Dich

« Letzte Änderung: 08. Juli 2019, 18:05:56 von Burianer »
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.761
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #56 am: 25. Juli 2019, 20:20:54 »


Erst mal ein bischen Durchlüften im Thema...., und das Messer schärfen....

Uni Erlangen: Unerträglicher Pädo-Professor macht Studenten Sex mit Kindern schmackhaft

Pädophilie unter Vorwand von Wissenschaft

Trotz großen, unüberhörbaren Protestes weiter Teile der Bevölkerung und vor allem besorgter Eltern: Die Sex-Indoktrinierung unserer Kleinsten geht „munter“ weiter. Was das bedeutet, haben wir auf diesem Forum schon x-mal dargestellt. Doch die „Aufklärer“ der Gender-Armee stellen sich taub. Deshalb hier nochmal unsere wichtigsten Bedenken:

* Grundlage ist überall „Gender Mainstreaming“. Das menschliche Geschlecht soll vom »sozial konstruierten« Gegensatz männlich/weiblich »befreit« werden, damit der Einzelne sich besser »verwirklichen« kann. Das ist wörtlich zu nehmen: In der Praxis bedeutet »Gender« oft Vereinzelung statt Familie.

* Alle sexuellen »Identitäten«, Orientierungen oder Lebensweisen gelten als vollkommen gleichberechtigt. Das klingt modern, hat aber einen hohen Preis: Die natürliche Familie wird zur Lebensweise einer Minderheit verzerrt. Auf die seelische und biologische Komplementarität von Mann und Frau soll es nicht mehr ankommen. Letztlich soll es uns gleichgültig sein, ob wir überhaupt noch eine Zukunft haben.

Hier komplett:
https://conservo.wordpress.com/2019/07/24/uni-erlangen-perverser-paedo-professor-macht-studenten-sex-mit-kindern-schmackhaft/
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.761
Re: Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #57 am: 28. Juli 2019, 18:48:29 »


Ganz schön tolerant: Berliner SPD-Politiker droht LGBTI-kritischen Polizisten


Berlin. Der Berliner SPD-Politiker Tom Schreiber hat Polizisten in der Hauptstadt mit Konsequenzen gedroht, wenn sie das Hissen der LGBTI-Regenbogenflagge an Dienstgebäuden kritisieren. Hintergrund ist die sogenannte Pride Week Berlin zum Christopher-Street-Day, zu deren Anlaß vor mehreren Polizeigebäuden die Flagge der Homosexuellenbewegung weht.

Am Montag veröffentliche die Polizei Berlin, deren Profilbild bei Twitter derzeit mit Regenbogenfarben unterlegt ist, ein Foto zweier Polizisten auf dem Kurznachrichtendienst, die eine solche Fahne vor ihrer Dienststelle hissen. Dies sei ein „Zeichen für Mitmenschlichkeit und Respekt“.

Unter den Beitrag schrieb Schreiber, der selbst homosexuell ist, eine dringende Warnung an alle Polizisten: „Sollten hier Polizeibeamte tatsächlich irgendetwas von einem Verstoß gegen die Neutralität schreiben, bitte ich um die Namen. Dann kümmert sich der unmittelbare Vorgesetzte & die Behördenleitung darum! Ich auch!“

Auf die Frage eines Twitter-Users, ob dies ein Einschüchterungsversuch sei, antwortet der SPD-Innenexperte: „Nö, aber einheitlicher Hinweis darauf, daß Sie als Beamter auch zu den Werten & Toleranz stehen müssen!“

In einem weiteren Beitrag ergänzte Schreiber, das Hissen der Regenbogenflagge stehe für „Haltung“. Diese zu zeigen, sei „sehr wichtig“ und „nicht verhandelbar“. „Typen“, die etwas gegen die Regenbogenflagge hätten, könne er nicht leiden. (mü)

http://zuerst.de/2019/07/28/ganz-schoen-tolerant-berliner-spd-politiker-droht-lgbti-kritischen-polizisten/
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Neues zur Schwulen und Lesben-Lobby
« Antwort #58 am: 28. Juli 2019, 22:48:43 »


Ganz schön tolerant: Berliner SPD-Politiker droht LGBTI-kritischen Polizisten


Berlin. Der Berliner SPD-Politiker Tom Schreiber hat Polizisten in der Hauptstadt mit Konsequenzen gedroht, wenn sie das Hissen der LGBTI-Regenbogenflagge an Dienstgebäuden kritisieren. Hintergrund ist die sogenannte Pride Week Berlin zum Christopher-Street-Day, zu deren Anlaß vor mehreren Polizeigebäuden die Flagge der Homosexuellenbewegung weht.

Am Montag veröffentliche die Polizei Berlin, deren Profilbild bei Twitter derzeit mit Regenbogenfarben unterlegt ist, ein Foto zweier Polizisten auf dem Kurznachrichtendienst, die eine solche Fahne vor ihrer Dienststelle hissen. Dies sei ein „Zeichen für Mitmenschlichkeit und Respekt“.

Unter den Beitrag schrieb Schreiber, der selbst homosexuell ist, eine dringende Warnung an alle Polizisten: „Sollten hier Polizeibeamte tatsächlich irgendetwas von einem Verstoß gegen die Neutralität schreiben, bitte ich um die Namen. Dann kümmert sich der unmittelbare Vorgesetzte & die Behördenleitung darum! Ich auch!“

Auf die Frage eines Twitter-Users, ob dies ein Einschüchterungsversuch sei, antwortet der SPD-Innenexperte: „Nö, aber einheitlicher Hinweis darauf, daß Sie als Beamter auch zu den Werten & Toleranz stehen müssen!“

In einem weiteren Beitrag ergänzte Schreiber, das Hissen der Regenbogenflagge stehe für „Haltung“. Diese zu zeigen, sei „sehr wichtig“ und „nicht verhandelbar“. „Typen“, die etwas gegen die Regenbogenflagge hätten, könne er nicht leiden. (mü)

Der SPDler lehnt sich aber sehr weit aus dem Fenster! Für die Beflaggung von Dienstgebäuden gibt es Vorschriften (wie für Alles in Deutschland) und da gehört mit Sicherheit nicht eine "Regenbogenfahne" dazu!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.391 Sekunden mit 24 Abfragen.