ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?  (Gelesen 9041 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.613
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #90 am: 13. Juli 2019, 19:22:16 »

@jock,

die für Dich "geheimnisvollen Mächte" legen es mich Sicherheit nicht darauf an, mit einem Knopfdruck alles auszuloeschen. Das kann ich aus Kollegen @Suksabai`s Beitrag auch nicht rauslesen.

Es liegt sehr wohl im Interesse dieser "gM" das Bargeld abzuschaffen; koennen sie doch dadurch ihren Kopf aus der Schlinge des drohenden Kollapses des aktuellen "fiat money" - Systems ziehen. 

Schau Dir doch mal den Film "Staatsfeind Nummer 1" an. Die vorgestellten Technologien waren schon zur Erscheinung des Films überholt. Und das ist nicht so an den Haaren herbeigezogen.

Liest man doch seit Jahren, was alles gekapert wird, Fingerabdrücke, geklaute - oder von Fischer verschenkte Pässe - keine Ahnung; man kann sich auch den "Bundestrojaner" runterladen - weil man ja nichts zu verbergen hat.

Gibt genuegend Institutionen, die für die Bargeldabschaffung arbeiten - der groeßte Schenkelklatscher ist aber,

dass wir angeblich in einer FREIEN WELT leben.

Du bist hier als Staat hoechsten FREI, dich den USA und den Zionisten als williger Sklave zu unterwerfen, Deine Rohstoffe oder Fertigprodukte gegen geduldiges US-Papiergeld abzuliefern, Deine eigenen Leute in Konflikten, die nicht Deinen Interessen dienen zu verheizen, usw., usf.  von den Spezialarragements für die BRD nicht zu sprechen...

Jeder lebt halt so in seiner eigenen Illusion, das hat ja auch Kollegen @schiene`s Bild mit der 6/9 gut illustriert,

Wir ändern hier nichts,

Lung Tom





« Letzte Änderung: 13. Juli 2019, 19:28:41 von Lung Tom »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.795
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #91 am: 13. Juli 2019, 23:45:00 »

bar zahlen geht zwar im Supermarkt meistens noch einen Tick schneller als mit Karte, es ist aber keinesweg abwegig anzunehmen dass es einem in den naechsten Jahren dadurch verleidet wird, dass Barzahler sich immer noch an der Kasse anstellen muessen waehrend man beim Nutzen von Bezahlsystemen einfach "raus gehen kann" da beim Verlassen des Verkaufsraumes alles in den Korb/Wagen gelegte gleich automatisch gescannt und verrechnet wird. ]-[

Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.145
Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #92 am: 14. Juli 2019, 19:06:01 »

bar zahlen geht zwar im Supermarkt meistens noch einen Tick schneller als mit Karte, es ist aber keinesweg abwegig anzunehmen dass es einem in den naechsten Jahren dadurch verleidet wird, dass Barzahler sich immer noch an der Kasse anstellen muessen waehrend man beim Nutzen von Bezahlsystemen einfach "raus gehen kann" da beim Verlassen des Verkaufsraumes alles in den Korb/Wagen gelegte gleich automatisch gescannt und verrechnet wird. ]-[
Na ja, das mit dem "einfach rausgehen" wird so einfach auch nicht!

Zur Zeit steht u.a. der Plastikmüll ganz oben auf der Weltverbesserer-Agenda. Also wird z.Zt. Wert gelegt z.B. auf unverpacktes Obst und Gemüse (weitestgehend Standard bei ALDI & Lidl). Das wird dann an der (Bar)Kasse gewogen und auf die Einkaufsrechnung gesetzt, "automatisch erfassen" geht sowas (noch) nicht!

In NL werden erste Versuche gemacht, den Strichcode direkt auf die Kartoffel oder den Apfel zu lasern, das muss aber dann auch für das Kassensystem lesbar werden. Einen kleinen Bund Radieschen automatisch zu erfassen, stelle ich mir schon recht schwierig vor.

Ein "aktuelles" Beispiel ist z.Zt. der Einkauf bei IKEA. Wenn es 12 Kassen gibt, sind davon evtl. 8 besetzt und davon wiederum 2 mit "System". Bei den "System"-Kassen musst Du jedes eingekaufte Produkt selbst aus Deinem Wagen holen bzw. in die Hand nehmen und einscannen (das Kabel an der Scan-Pistole ist relativ kurz und das Strich-Code Etikett macht von selbst (noch) keinen Mucks. An diesen "System"-Kassen steht aber je eine "Aufsicht", die Dir dabei auf die Finger schaut, automatisch ist da (noch) nix! Wo ist da eine "Ersparnis" für IKEA? Das ist bei großen REAL-Märkten genau so!

Letztlich ist es derzeit nach meiner Beobachtung noch Fakt, dass 90% der Kunden sich lieber an einer Barkasse (wo man ja auch mit "Karte" zahlen kann) anstellen, als an einer "System"-Kasse vorzufahren.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.613
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #93 am: 15. Juli 2019, 20:44:42 »


Auch die - fast üblichen - Ausweich"währungen" sollen nur noch eingeschränkt erwerbbar sein; jedenfalls ohne Anonymität:

Regierungsplan: Deutsche sollen Gold nur noch bis 2000 Euro anonym bekommen

https://www.pravda-tv.com/2019/07/regierungsplan-deutsche-sollen-gold-nur-noch-bis-2000-euro-anonym-bekommen/

Die Demokratur läßt gruessen...

Tja, es wird Geld gebraucht, um den Abfall des ganzen Erdballs, jede Menge also, zu versorgen. Das holt man an besten da, wo sich keiner wehrt, beim deutschen Schlafmichel. Zum Dank werden dessen Frauen und Kinder noch vom Unmenschen zyx....

Danke an die Einheitsparteien, die dies erst moeglich machen....wir werden Euch das nicht vergessen !

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.145
Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #94 am: 16. Juli 2019, 15:04:08 »


Danke an die Einheitsparteien, die dies erst moeglich machen....wir werden Euch das nicht vergessen !
Genau da "liegt der Hase im Pfeffer"! Der (deutsche) Wähler ist sehr vergesslich und das schon immer gewesen! Letztlich haben es die Parteien immer schon verstanden, ihre gewollten "Schweinereien" mit anderen vorgegebenen "Wohltaten" zusammenzupacken. Hat die gewollte Migration bei der CDU vor 2015 in einem Wahlprogramm gestanden? Danach ging es immer nur um das Zusammenleben bzw. die Integration und kein Wort darüber, dass der gewollte Zuzug lustig weiter geht!

In dem letzten Wahlprogramm stand aber auch, dass die Rente erhöht werden soll. Diese Wohltat war den CDU-Wählern aber wohl wichtiger als die Migrations-Schweinerei! Ist bei den anderen Alt-Parteien überall gleich!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.731
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #95 am: 16. Juli 2019, 15:19:08 »

Zitat

In dem letzten Wahlprogramm stand aber auch, dass die Rente erhöht werden soll. Diese Wohltat war den CDU-Wählern aber wohl wichtiger als die Migrations-Schweinerei! Ist bei den anderen Alt-Parteien überall gleich!
   
  ???
haettest Du denn die  gesenkt ?
Rentenerhoehungen unterliegen auch einer Anpassung an den allgemeinen Erheohungen der Loehne und Gehaelter. ( auch der Inflation )
Ist Dir sicher belkannt  ;]
https://www.google.co.th/search?source=hp&ei=bYYtXeztLobxvAS66bngCg&q=rentenerhoehung+welche+kriterien&oq=rentenerhoehung+welche+kriterien&gs_l=psy-ab.3...1223.15721..16313...0.0..0.150.3473.13j19......0....1..gws-wiz.....0..0i131j0j0i10j0i30j0i22i30j33i21j33i160.4C0YDMH-pu0   

oder 
Zitat
  Rentenanpassung
Angesichts eines steigenden Preisniveaus würde eine einmal errechnete und nicht mehr angepasste Rente im Laufe der Jahre ihren Wert verlieren; die Kaufkraft der Renten würde sinken und damit auch der Lebensstandard der Rentner. Durch die jährliche Anpassung der Rente an die Lohnentwicklung wird dieses Problem vermieden. Jährlich – üblicherweise zur Jahresmitte − wird deshalb der aktuelle Rentenwert nach der Rentenanpassungsformel neu berechnet. Da jede einzelne Rente durch die Multiplikation der Entgeltpunkte mit dem aktuellen Rentenwert ermittelt wird, führt die Erhöhung des aktuellen Rentenwerts zu einer entsprechenden Erhöhung aller Renten. Nicht nur die neu zugehenden Renten, sondern auch die sogenannten Bestandsrenten werden von der Erhöhung des aktuellen Rentenwerts erfasst.
   
  https://www.bpb.de/politik/innenpolitik/rentenpolitik/194523/rentenberechnung-renten-anpassung-rentenhoehe-west      ???
Kann die Rentner bei Wahlen wohl nicht beeinflussen  {;
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.145
Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #96 am: 16. Juli 2019, 16:41:29 »

Kann die Rentner bei Wahlen wohl nicht beeinflussen  {;

Du solltest den Link auch vorher mal selbst lesen!
Zitat: Die Ausgestaltung der jährlichen Rentenanpassungen an die allgemeine Lohnentwicklung hat in den zurückliegenden Jahrzehnten mehrfache Veränderungen erfahren. Stets ging es dabei um die Frage, welche konkrete Maßgröße bei der Lohnentwicklung als Maßstab für die Anpassung dienen soll. Es gab jedoch immer wieder Jahre, in denen diese Anpassung ausgesetzt wurde, um Finanzierungsproblemen in der gesetzlichen Rentenversicherung zu begegnen und Beitragssatzanhebungen zu vermeiden.

Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.731
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #97 am: 16. Juli 2019, 17:20:54 »

Helli, alter Kaese, den man jetzt nichtmehr erzaehlen  kann  :]
was soll dieser Unfug  >:   
Zitat
   Es gab jedoch immer wieder Jahre, in denen diese Anpassung ausgesetzt wurde, um Finanzierungsproblemen in der gesetzlichen Rentenversicherung zu begegnen und Beitragssatzanhebungen zu vermeiden.   
  wir schreiben das Jahr 2019
Deine Antwort, faellt Dir nichts besseres ein  :]

Rentner beeinflussen bei Wahlen, wegen 30 Euro fuffzig  mehr  :-)  Das Finanzamt und die Krankenkassen  werden  sofort mehr verlangen , dann bleibt wohl nur ein Minus unterm Strich  {[
Naja,   
Zitat
  Eine ordentliche Rentenanpassung erwartet ca. 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner zum 01. Juli 2019. Die Rentenerhöhung 2019 ist beschlossen! Der neue Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil verkündet: Im Westen gibt es ab dem 01.07.2019 = 3,18 Prozent mehr Rente   
bei einer Durchschnittsrente   von 1000 Euronen  :'(
« Letzte Änderung: 16. Juli 2019, 17:34:06 von Burianer »
Gespeichert

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 479
    • Leben auf dem Land
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #98 am: 16. Juli 2019, 17:28:11 »

Gerade etwas interessantes dazu gelesen:

Rentenbeitragszahler finanzieren den Staatshaushalt mit 30 Milliarden Euro

https://www.nachdenkseiten.de/?p=53423#more-53423

Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.731
Re: Das herkoemmliche "Geld" abschaffen !?
« Antwort #99 am: 16. Juli 2019, 17:54:34 »

sorry, Nachtrag, Rentenerhoehungen der letzten 10 Jahre

Die Rentenanpassungen in den Jahren 2009 – 2019
   http://www.rentenfuchs.info/rentenanpassungen-im-zeitverlauf-10-jahresrueckblick/   
« Letzte Änderung: 16. Juli 2019, 18:11:24 von Burianer »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.364 Sekunden mit 23 Abfragen.