ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 11 [12] 13 ... 69   Nach unten

Autor Thema: Bundestagswahl in Deutschland 2017  (Gelesen 83958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.146
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #165 am: 28. Januar 2017, 13:11:55 »

Ich bin mit einem ehemaligen Brüsseler Mitarbeiter eines ehemaligen EU-Abgeordneten (SPD) befreundet und der hat mir genau das Gleiche über M.Sch. erzählt, wie von dem Journalist im Post von @Benno geschildert.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.768
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #166 am: 28. Januar 2017, 13:14:44 »


@Benno

danke für die Aufklärung!

Nach Ansehen dieses Videos frage ich mich, ob es Deutsche gibt, die Trump ablehnen und Schulz wählen würden.. . .

 {:}

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.858
  • Der Sturm ist da...
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #167 am: 28. Januar 2017, 18:31:46 »

@Benno

...dem kann ich mich nur anschließen. Dieses Video sollte Pflichtlektüre für jeden Wähler sein.

War ja etwas ruhig geworden um den guten Mann (in der Presse), das Video weckt alte Erinnerungen!
Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #168 am: 28. Januar 2017, 21:08:38 »

Ja, das Video ist in der tat sehr gut.

Wusste gar nicht, was der für ein Halodri ist, unglaublich.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.999
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #169 am: 28. Januar 2017, 22:16:01 »

Zur Info: es geht um dieses Video ...


Gespeichert

Maximilian

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #170 am: 29. Januar 2017, 04:16:19 »

Ja ist ja schon klar das dies oben gepolsterte  ;] Video sofort als das Video für rechte und einzige rechter gepolstert wird.  C--



Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.480
    • Mein Blickwinkel
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #171 am: 29. Januar 2017, 04:51:00 »

Ja ist ja schon klar das dies oben gepolsterte  ;] Video sofort als das Video für rechte und einzige rechter gepolstert wird.
--C was ist den das schon wieder für ein Gestammel  ???
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #172 am: 30. Januar 2017, 02:01:04 »


Am 29. Januar 2017:  Nicolaus Fest zum Direktkandidaten ernannt



Die Alternative für Deutschland in Charlottenburg-Wilmersdorf hat Nicolaus Fest zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl ernannt. Mit deutlicher Mehrheit wurde der Journalist heute im ersten Wahlgang gewählt.

„Ich freue mich auf den Wahlkampf – und bin sicher, dass wir in Charlottenburg-Wilmersdorf gute Chancen haben“, so der ehemalige Vizechef der Bild am Sonntag. Und weiter: „Die Politik der im Parlament vertretenen Parteien gefährdet die Innere Sicherheit, das Vertrauen in die Geltung unserer Gesetze, den Sozialstaat – und damit die Zukunft unseres Landes. Für diejenigen, die bürgerlich-verantwortungsvoll denken, ist daher die AfD die einzige Alternative.“



Ohne Zweifel ! - Nicolaus Fest koennte zur Bundestagswahl 2017 der Donald Trump fuer Deutschland werden.

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.480
    • Mein Blickwinkel
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #173 am: 30. Januar 2017, 03:19:24 »

...und wo ist der Aufschrei der "Günen" ?
„Müll über Bord“: Eine Asylunterkunft auf dem Wasser…
http://www.dortmundecho.org/2017/01/muell-ueber-bord-eine-asylunterkunft-auf-dem-wasser/
 :D
« Letzte Änderung: 30. Januar 2017, 03:26:23 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #174 am: 30. Januar 2017, 16:47:35 »




Das ist Populismus in Reinkultur, bei dem auch Sätze fallen, welche die AfD ohne Abstriche unterschreiben könnte. Etwa, wenn Schulz sagt, er habe Verständnis für die Angst vor wachsender Kriminalität. Die Polizei sei „ausgeblutet“ worden, sagt Schulz, es müssten mehr Polizisten auf der Straße sein, Straftäter müssten „die volle Härte des deutschen Gesetzes und der deutschen Sicherheitsorgane“ zu spüren bekommen – womit er die Straftäter meint, die Steuern hinterziehen und die „Leute, die auf eine Bahnhofsvorplatz unsere Frauen angreifen“.

Da kann man nur sagen: Wow! Doch müsste man dann als Journalistin die Frage stellen: Was hat das mit der SPD zu tun?

Weiterlesen bei: Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besser fuer manchen leseschwachen Tip-Member im unheimlich langen Text der FAZ weiter zu studieren ist es sicherlich angebracht den TOTENGRAEBER der SPD zur Bundestagswahl 2017 persoenlich zu hoeren.

Laut "Bild" laeuft er bei der Anne Will zur Hoechstform auf:

Schulz geht Anne Will deftig an

„Keine Unterbrechung bitte, wenn ich hier eine Wählerin überzeugen will. Wenn mir hier jemand nach jedem dritten Wort ins Wort fällt, dann geht das gar nicht.“ Das klingt wie ein Platzverweis.

Anne Will ist still. So hat sie noch niemand angefahren.

Schulz hat seinen Stolz und vergleicht sich mit Obama. Wie kann er ohne Regierungserfahrung das Kanzleramt begehren, fragt ihn Anne Will.

Schulz: „Obama hatte auch keine Regierungserfahrung“, als er ins Weiße Haus einzog. „Alles, was die Bürgerinnen und Bürger bewegt, das landet sowieso im Rathaus.“

Heißt: Das Beste für das Kanzleramt lernt man als Bürgermeister. Und da hat Schulz Erfahrung. Also kann er Kanzler werden."

Der Schulz ist berufen – die Menschen kotzen ab:

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #175 am: 30. Januar 2017, 23:29:18 »

Bernd Höcke - wenn dieser braune Schwätzer nicht aus der AfD ausgeschlossen
wird hält man vielleicht ein paar tausend Neo-Nazis bei der Stange.
Aber man vergrault vermutlich hunderttausende
normale Menschen die für eine Veränderung stehen aber sich bei "Sudel-Bernd"
angewidert abwenden.
Schafft es die AfD nicht sich von diesem Volksverhetzer zu distanzieren wird
die erhoffte Wahlsensation ausbleiben.
Die meisten AfD-Wähler wollen keine Kanzlerin Merkel - ich auch nicht.
Aber wer Bernd Höcke zuhört kann manchmal nur ekelhaft berührt sein.

Hier das Ganze etwas lustiger verpackt:

"Aktion Sorgenbernd"




Daniel

« Letzte Änderung: 31. Januar 2017, 00:14:36 von Pladib »
Gespeichert

Maximilian

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #176 am: 31. Januar 2017, 01:21:37 »

Bernd Hoecke wird nie aus der AFD ausgeschlossen werden, da er die Neonazi wie  C--, verheiratet mit ausländischen Frauen, oder auch nicht, da ihres Standes nicht gerechte sind, aber und bewusst die Seite der AFD abdecken. Heil Haukipucke gut genug sind fuer gewisse Sachen  }{ :}

Das politische bla bla ist bewusst so gewollt um auch diese Wählerklientel für die AFD offen und vor allem willig zu halten. Man sehe sich um im den Felt.  }{

Rechtspopulisten fangen langsam auch an zu stänkern gegen die AFD: 

Rückkehr des Bernd Lucke – im Doppelpack: http://www.metropolico.org/2017/01/28/rueckkehr-des-bernd-lucke-im-doppelpack/

Na, da werden die Beinten oder Schandern schon sehr schnell anfangen zu stänkern gegen so was von< Metropolico: https://de.wikipedia.org/wiki/Metropolico

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.480
    • Mein Blickwinkel
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #177 am: 31. Januar 2017, 02:20:41 »

Der Höcke ist schon ok und sagt was er und Millionen andere auch denken.
Was an dieser Rede falsch sein soll weiss ich nicht.
Klar,wenn man ein paar hässliche Steine welche in Berlin in bester Lage aufgestellt wurden
und das ganze Bild verschandeln schön und sinnvoll findet...bitteschön.Ich will und brauche sie nicht.
Hier die "auch so böse Rede"
@Maximilian
Was nimmst du für Drogen? Die scheinen ja dein Hirn ganz schön zu zersetzen...

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #178 am: 31. Januar 2017, 03:06:26 »


Es ist den Membern Daniel Pladib und Maximilian herzlichen Dank auszusprechen, haben doch beide endlich das tumbe und plumpe Maerchen der "Nazi-Rede" des Björn Höcke bei seinem Auftritt der Dresdner Gespräche im Ballhaus Watzke" Dresden der "Jungen Alternative AfD" zur Diskussion gestellt.

Eigentlich ist dieser saure Drops fuer die vereinigten Luegenmedien von ARD, Bild, Spiegel bis hin zum ZDF schon laengst gelutscht.

Was macht es fuer Sinn diesen geschriebenen -Schwachsinn von Bild, Spiegel und Konsorten zu wiederholen ?





Schauen Sie diese Rede - nichts ist einfacher als dieser Aufforderung nachzukommen um zu hoeren welch schlimmer "Nazi" der Hoecke ist und ein noch schlimmerer Rudolf Augstein, - die Spiegel-Legende, als das Nachrichtenmagazin noch ernst zu nehmen war.





Textausschnitte:

„Die Bombardierung Dresdens war ein Kriegsverbrechen“

Der Krieg war schon entschieden, die Stadt war überfüllt mit unzähligen Flüchtlingen aus den deutschen Ostgebieten. Der größte Teil von ihnen waren Frauen, Kinder und Alte. Bedeutsame militärische Infrastruktur gab es in Dresden nicht.

Aber dafür gab es in Dresden einen der schönsten Stadtkerne aller deutschen Städte. Deshalb habe man, so mein Vater zur mir schon als Kind, Dresden immer das Elbflorenz genannt.
Die Bombardierung Dresdens und der anschließende Feuersturm vernichteten das Elbflorenz und die darin
lebenden Menschen. Die Bombardierung Dresdens war ein Kriegsverbrechen.
Sie ist vergleichbar mit den Atombombenabwürfen über Hiroshima und Nagasaki.

Mit der Bombardierung Dresdens und der anderen deutschen Städte wollte man nichts anderes als uns
unsere kollektive Identität rauben. Man wollte uns mit Stumpf und Stiel vernichten, man wollte unsere
Wurzeln roden. Und zusammen mit der dann nach 1945 begonnenen systematischen Umerziehung hat
man das auch fast geschafft. Deutsche Opfer gab es nicht mehr, sondern es gab nur noch deutsche Täter.

Bis heute sind wir nicht in der Lage, unsere eigenen Opfer zu betrauern. Und augenfällig wurde das wieder bei dem würdelosen Umgang mit den Opfern des Berliner Terroranschlages.

Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.

Und anstatt die nachwachsende Generation mit den großen Wohltätern, den bekannten weltbewegenden
Philosophen, den Musikern, den genialen Entdeckern und Erfindern in Berührung zu bringen, von denen wir
ja so viele haben, vielleicht mehr als jedes andere Volk auf dieser Welt, liebe Freunde! Und anstatt unsere Schüler in den Schulen mit dieser Geschichte in Berührung zu bringen, wird die Geschichte, die deutsche Geschichte, mies und lächerlich gemacht. So kann es und darf es nicht weitergehen!

Liebe Freunde, die Angriffe der politischen Gegner sind omnipräsent. Sie sind manchmal in ihrer Perfidie
nicht zu übertreffen, sie sind manchmal gewalttätig, sie sind hinterhältig, sie sind skrupellos, und wir
werden vor den Bundestagswahlen 2017 noch eine
Verstärkung dieser furchtbaren Angriffe zu erleiden, zu ertragen, zu erdulden haben.

Aber wir werden diesen Angriffen widerstehen. Denn wir führen einen gerechten Kampf. Einen Kampf, der mit der Bundestagswahl nicht endet und der langfristig darüber entscheiden wird, ob wir und unsere Kinder noch eine Zukunft in der Mitte Europas haben oder ob unser Wohlstand, unser Staat, unsere Kultur und unser liebes Volk im Chaos versinken.

Inzwischen hat der Verleumdete die Gelegenheit als AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag genutzt, um die durch die dpa ausgeloesten Entstellungen seiner Dresdner Rede richtig zu stellen:

Björn Höcke AfD: Der angebliche Skandal, der Dresdner Rede, ist eine Falschmeldung von dpa.



Wen wundert es bei diesen klaren Worten von Bjoern Hoecke wenn Linksfaschisten keine Argumente finden und deshalb wie bei dieser Klientel ueblich ist zu Anschlaegen und Gewalt greifen ?



In der vergangenen Nacht gab es wieder einen verheerenden Farbbeutel-Anschlag von Linksextremisten. Nachdem es in der Nacht auf Mittwoch den Teamleiter von Pegida Duisburg traf, war nur 24 Stunden später das Ballhaus Watzke in Dresden dran, in dem Björn Höcke am Dienstag auf Einladung der Jungen Alternative eine vielumjubelte Rede gehalten hatte.

Darin appellierte er völlig zurecht an das Erinnern an die großartigen Leistungen in der deutschen Geschichte und kritisierte das Konzentrieren auf die schändlichen Ereignisse.

Nachdem Teile der linksgestörten Mainstream-Lügenpresse und verlogene Politiker wie SPD-„Pöbelralle“ Stegner Höckes Aussagen bewusst verfälscht interpretierten, setzten sich nun deren Exekutivtruppen auf der Straße in Bewegung.

Weiterlesen bei: Politically Incorrect
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.999
Re: Bundestagswahl in Deutschland 2017
« Antwort #179 am: 31. Januar 2017, 07:42:19 »

Hallo Maximilian

Bernd Hoecke wird nie aus der AFD ausgeschlossen werden, da er die Neonazi wie  C--, verheiratet mit ausländischen Frauen, oder auch nicht, da ihres Standes nicht gerechte sind, aber und bewusst die Seite der AFD abdecken. Heil Haukipucke gut genug sind fuer gewisse Sachen  }{ :}

Das politische bla bla ist bewusst so gewollt um auch diese Wählerklientel für die AFD offen und vor allem willig zu halten. Man sehe sich um im den Felt.  }{

Rechtspopulisten fangen langsam auch an zu stänkern gegen die AFD: 

Rückkehr des Bernd Lucke – im Doppelpack: http://www.metropolico.org/2017/01/28/rueckkehr-des-bernd-lucke-im-doppelpack/

Na, da werden die Beinten oder Schandern schon sehr schnell anfangen zu stänkern gegen so was von< Metropolico: https://de.wikipedia.org/wiki/Metropolico


Statt Deinen Stil zu verbessern, lallst Du nun noch zusätzlich.
Als wiederholter "Promille-Schreiber" ohne Thailandbezug ist Dein TIP-Gastspiel nun zu Ende.
Und tschüss !



Gespeichert
Seiten: 1 ... 11 [12] 13 ... 69   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 23 Abfragen.