ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung  (Gelesen 1350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« am: 28. Februar 2009, 16:48:03 »

100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung

Die Wege der thailändischen Justiz sind unergründlich: Mörder werden gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt, Kleinkriminelle müssen lebenslang hinter Gitter.
Das Kriminalgericht verurteilte einen ehemaligen Postangestellten zu 100 Jahren Gefängnis, weil er knapp 300.000 Baht unterschlagen hatte.


Der Verurteilte veruntreute zwischen dem 16. November 2000 und dem 2. März 2001 insgesamt 24 Zahlungsanweisungen, als er diese bei dem Postamt in Dusit, Bangkok, bearbeitete.

Die Zahlungsanweisungen stammten von CAT Telecom, der 32jährige hatte das Geld zurückgezahlt.

Der Täter sagte: „Ich war zu jung, um zu erkennen, daß ich etwas falsch gemacht habe. Ich war zu sehr damit beschäftigt, meine Eltern zu versorgen.“

Der Mann war im November 2008 verhaftet worden. Er gestand, das Gericht halbierte daraufhin die Strafe auf 50 Jahre Haft.

Anmerkung: Das ist eines der absurdesten Urteile, die in letzter Zeit gefällt wurden.
Weshalb wurde der Täter erst sieben Jahre nach der Tat verhaftet? Weshalb wurde zu seinen Gunsten nicht berücksichtigt, daß er den unterschlagenen Betrag zurückzahlte?
Und weshalb wird ein Mensch zu 100 Jahren Knast verurteilt, weil er eine relativ geringe Summe veruntreute?

Das Schönheitsköniginnen-Söhnchen Mu Ham wurde auf Kaution entlassen, obwohl er absichtlich einen Menschen totgefahren hatte.
Nicht einmal der Führerschein wurde ihm abgenommen. E
in Arzt, dem wegen eines Kunstfehlers der Prozeß gemacht werden sollte, ließ die Belastungszeugin ermorden. Auch er kam auf Kaution frei! tn, thaicrisis, la


In Verbindung stehende News:
 Söhnchen „Mu Ham“ zu zehn Jahren Haft verurteilt - 31.01.09 11:46
 Versuchter Mord: Auf Kaution frei! - 11.01.09 16:22
 Chirurg auf Kaution frei - 18.11.08 12:30

Justiz & Polizei, TIP Zeitung für Thailand                 28.02.2009 09:51,
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« Antwort #1 am: 28. Februar 2009, 17:40:46 »

Das Schönheitsköniginnen-Söhnchen Mu Ham wurde auf Kaution entlassen, obwohl er absichtlich einen Menschen totgefahren hatte.
Nicht einmal der Führerschein wurde ihm abgenommen. E
in Arzt, dem wegen eines Kunstfehlers der Prozeß gemacht werden sollte, ließ die Belastungszeugin ermorden. Auch er kam auf Kaution frei!

Da wird einem wirklich übel.
Aber eine gefestigte MaiPenRai-Mentalität erschüttert das nicht mal ansatzweise. vermute ich. Die liest sowas noch nicht mal.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« Antwort #2 am: 28. Februar 2009, 22:25:05 »


@ Sonex also dann ist es so, Thaksin (Kleinkrimineller  >:)) kommt in den Knast, und die PAD Terroristen (Großkriminelle) lässt man laufen  ??? ??? :o --C --C :-X ja stimmt Gesetzgebung Made in Thailand .

Wenn das "unser" Hamburger liest iss-er wieder auf 180. :-X
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« Antwort #3 am: 01. März 2009, 00:30:27 »

Armes Schwein. Mit dem Strafmaß kommt er ins "Bangkok Hilton". Dort sitzen alle, mit mehr als 25 Jahren auf dem Buckel. Mir tut der Kerl echt leid.
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

hamburg

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 288
Re: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« Antwort #4 am: 01. März 2009, 01:54:39 »

@crazyandy #2

Dein Zitat: „Wenn das "unser" Hamburger liest iss-er wieder auf 180.“

Keine Angst, iss-er  nicht. ;)

Wenn das unter #1 Geschriebene richtig wiedergegeben ist, was ich nicht anzweifeln will, haben die Wörter Gerechtigkeit, Gerichte, Richter hier eine ganz andere Bedeutung als in unserem Sprachbereich.

Schließe mich der Äußerung von Profuuu an, wenn er meint: "Armes Schwein....Mir tut der Kerl echt leid."

Moin

vom Nordlicht Hamburg
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« Antwort #5 am: 01. März 2009, 15:21:06 »


@ Hamburg für Deine coole Reaktion gibt es mal ein   :-), übrigens was mir gerade so einfällt welchen Verein aus Hamburg favoritisierten Du, den Cult Club oder den HSV  ???
Gespeichert

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Re: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« Antwort #6 am: 01. März 2009, 15:43:28 »


@ Hamburg für Deine coole Reaktion gibt es mal ein   :-), übrigens was mir gerade so einfällt welchen Verein aus Hamburg favoritisierten Du, den Cult Club oder den HSV  ???

Gibt es da einen mit gelben T-Shirts ?

SoneX


Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: 100 Jahre Gefängnis wegen Unterschlagung
« Antwort #7 am: 01. März 2009, 16:31:43 »


@ Sonex der HSV hat Blau/Weiß, der Cult Club St.Pauli Braun oder Braun/Weiß   ist nichts mit der Farbe Gelb  >: aber vielleicht ist der Hamburger Fan vom BVB oder Alemannia Aachen :-X
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.273 Sekunden mit 23 Abfragen.