ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl  (Gelesen 65568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.847
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #975 am: 21. Juni 2019, 09:02:22 »

Da ich keine Lust habe, weiterhin so seicht herumzuschwurbeln, als letztes:

Der nicht Westlichen Wertegesellschaft koennte ja gar nix besseres passieren, als wenn die Amis von der Natoterrororganisation aussteigen. Dann wuerde es naemlich weniger Terror gegen die Laender geben, die "undemokratisch" sind.

Aehnlich ists bei der Tuerkei. Die Bestellung derF35, die groesste militaerische Fehlentwicklung aller Zeiten, koennte ja gar nicht eleganter storniert werden, als duch die von den Amis angedrohte Nichtlieferung.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.994
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #976 am: 21. Juni 2019, 09:59:10 »

Es hat sich schon herumgesprochen,dass @franzi nicht viel von den USA bzw.von deren
Praesidenten haelt.

Aber eine gute Seite muss Trump ja haben,wenn @Suksabai ihn als Patrioten sieht und das
damit begruendet,dass es den USA,trotz seiner unmoeglichen Manieren,besser geht.

Zunaechst muss man die Begrifflichkeit,was ist ein Patriot klaeren.Wenn man darunter ver-
steht,dass ein Fuehrer darauf achtet,dass das Land sicher ist und sich der Wohlstand auf alle
Teile seiner Bevoelkerung verteilt,ist Herr Trump kein Patriot.

Ich will das nicht daran festmachen,dass durch sein "America first" die Waschmaschinen um
18 % teurer geworden sind.

Wesentlicher ist,dass die Staatsverschuldung auf 22 Billionen $ gestiegen ist,dass das Handels-
bilanzdefizit angewachsen ist,obwohl genau das Gegenteil erzielt werden sollte.

Die Steuersenkungen erzeugte eine Gegenwirkung.Die Wirtschaft verwendete die Steuererspar-
nisse nicht fuer die vorgesehenen Investitionen,sondern fand Verwendung fuer Rueckkaeufe
eigener Akten oder floss als Dividenden an die Shareholder.

Das Wenige,das der grossen Mehrheit bar auf der Hand blieb,zerbroeselt bei den,durch Gegen-
zoelle,erzeugten Preisauftrieb.

Ueberhaupt hat es Trump nicht geschafft,die Einkommensschere zwischen den Sozialschichten
zu verkleinern.

Der Rost-Belt ist immer noch verrostet,die Ansaetze einer Krankenversicherung,durch Obama
eingefuehrt,wurden abgeschafft und den,fuer die exportierenden Sojafarmer wichtigen Absatz-
markt China,hat er verrammelt.

Die stolz praesentierte Arbeitslosenquote von 3,9 %,was Vollbeschaeftigung bedeutet,heisst aber
auch,dass diese durch prekaere und doppelte Arbeitsverhaeltnisse unterstuetzt wird.

Dort,wo nachhaltige Arbeitsplaetze zu finden sind,wie Industriearbeitsplaetze,setzt sich der Trend
weiter fort,dass der Anteil am BIP ruecklaeufig ist.

Alles in allem,die Bilanz seiner grosssprecherischen Ankuendigungen,ist duerftig.

Aber seine Waehler,weisse,bildungsferne Maenner und deren Familien,werden ihn weiterhin unter-
stuerzen und ihn waehlen.

Jock



Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.541
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #977 am: 21. Juni 2019, 10:49:03 »

Aber seine Waehler,weisse,bildungsferne Maenner und deren Familien,werden ihn weiterhin unter-
stuerzen und ihn waehlen.

Nichts liegt mir ferner, als meine Zeit mit einem Wortgefecht mit dir zu vergeuden - jeder halbwegs aufmerksame Leser hier im Forum und auch anderswo weiss,

dass ich kein besonderer Freund der Amis bin.

Aaaaber: wer bist du, dass du dir so ein Urteil anmasst?

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.994
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #978 am: 21. Juni 2019, 11:50:59 »

@Suksabai

Das ist kein Urteil von mir,sondern Ergebnisse aus der Wahlanalyse.

63 % der Weissen in der Altersgruppe 45 - 64 Jahre fuer Trump

58 % der Weissen in der Altersgruppe ab 65 Jahre fuer Trump

Absolventen einer High School oder weniger 51 % fuer Trump
College besucht                                          52 %   "
Hoeherer Abschluss                                    37 %    "

Jock
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.541
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #979 am: 21. Juni 2019, 12:10:44 »



Und woraus schliesst du auf Bildungsferne?

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.194
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #980 am: 21. Juni 2019, 12:23:12 »

@Jock, hast du auch aufgeschluesselte Zahlen fuer die Waehler vom Alexander Van der Bellen?
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.139
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #981 am: 13. August 2019, 15:30:25 »

Zitat
USA ermutigen britische Regierung zu hartem Brexit.

Die US-Regierung befürwortet einen EU-Austritt Großbritanniens auch ohne Abkommen.

Der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump erklärte bei einem Besuch in London, man werde einen No-Deal-Brexit, so wörtlich, "mit Begeisterung" unterstützen. US-Präsident Donald Trump sei an einem erfolgreichen Ausstieg Großbritanniens aus der EU am 31. Oktober gelegen, sagte Bolton vor Journalisten.

Er stellte zudem ein Handelsabkommen in Aussicht.

Zuvor hatte sich Bolton mit Premierminister Boris Johnson und anderen hochrangigen Vertretern der britischen Regierung getroffen.

DW Newsletter

Die Amis müssen Europa hassen.

Sollen sie doch die Briten als 51. Bundesstaat einverleiben!!

Die Briten kommen sicher auch ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nach!
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.145
USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #982 am: 13. August 2019, 20:07:13 »

Die Amis müssen Europa hassen.
Sollen sie doch die Briten als 51. Bundesstaat einverleiben!!
Die Briten kommen sicher auch ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nach!
Die Amis hassen weltweit Jeden, der nicht nach ihrer Pfeife tanzt! Bezüglich DE spielt wahrscheinlich auch eine Rolle, dass die Macht des Dollars (hat mit Politik nix zu tun, die ist nur Nutznießer) in einigen wenigen Händen liegt, die die "alten" Rechnungen immer und immer wieder vorlegen werden, solange in DE noch etwas zu holen ist!

Natürlich werden die Briten ihre Restschulden nicht bezahlen (ca. 35 Mia.) wobei ich hoffe, dass man in Brüssel dann aber konsequent genug ist, das irgendwie zu sanktionieren! Die Briten haben bisher trotz Nettozahler mehr aus der EU rausgezogen, als eingebracht. Sie sollen den Auszug merken!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.293 Sekunden mit 22 Abfragen.