ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl  (Gelesen 70157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #30 am: 22. Januar 2017, 21:43:14 »

 :] Ich hab grad mal Bennos Beitraege durchgescrollt,  das reicht mir, 2 Sekunden   >:
Er lernt es nie  {;
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.883
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #31 am: 22. Januar 2017, 21:45:00 »



 

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.883
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #32 am: 22. Januar 2017, 21:49:29 »


Trump bezichtigt Pharmafirmen des „Mordes“

In seiner ersten Pressekonferenz als zukünftiger US-Präsident ging Donald Trump die Pharmaindustrie scharf an.
Dank ihrer Lobbyisten würde sie aufgrund hoher Arzneimittelpreise Menschen töten.
Er will Milliarden einsparen – und gleichzeitig Jobs in die USA holen.

Deutsche Apotheker-Zeitung

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #33 am: 22. Januar 2017, 22:35:33 »

:] Ich hab grad mal Bennos Beitraege durchgescrollt,  das reicht mir, 2 Sekunden   >:
Er lernt es nie  {;

Niemand ist verpflichtet  @Bennos Beiträge zu lesen!

Ich selber finde sie teilweise auch zu lang.

Aber die Hetze gegen ihn, finde ich ätzend!

Deine Beiträge @Gerdnagel sind auch nicht unbedingt der Hit oder sonderlich geistreich!

Gespeichert

Dissident

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 615
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #34 am: 22. Januar 2017, 23:07:57 »

@Suksabai  "Trump bezichtigt Pharmafirmen des „Mordes“ ...

Er will der Pharmaindustrie an die Karre fahren. Da bin ich mal sehr gespannt, wie das ausgeht.
Ich erinnere mich an eine Begebenheit so Ende der 80er - Anfang der 90er (genauer mir nicht mehr geläufig).

Jedenfalls war da ein gewisser Seehofer Gesundheitsminister und hatte ein Buch in Auftrag gegeben, was sinnlose und/oder überteuerte Medikamente auflisten soll.
Das rief natürlich die Pharmaindustrie auf den Plan. Die hat - wohl international, aber besonders in Deutschland - eine Lizenz zum Gelddrucken. Die Pharmaschergen haben dann den Seehofer so lange bearbeitet (mutmaßlich haben sie ihm mit Geldzuwendungen gedroht  ;]), dass er danach ÖFFENTLICH VOR VERSAMMELTER PRESSE das fertige Buch dem Reißwolf übergab.

Eine Kapitulation der Regierung, vertreten durch seinen Gesundheitsminister vor ein paar Pharmafutzies.

Damals war ich politisch noch eher naiv und uninteressiert, jedoch merkte ich bei der Gelegenheit, von wem wir eigentlich regiert werden.
Aus diesem Aspekt heraus bin ich sehr gespannt, wie sich das mit dem 45. in den USA entwickelt.

PS: Zitat "Vor lauter Trump-Hetze kommen die Medien gar nicht mehr zur Putin-Hetze" ist übrigens ein schöner Spruch der Woche.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.883
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #35 am: 22. Januar 2017, 23:26:09 »


@ Dissident

Zitat
Er will der Pharmaindustrie an die Karre fahren.

Nun ja, so wie ich das sehe, fährt er erfrischend vielen an die Karre, vor allem Lobbys, die bisher ungestört werken konnten.. . .

Zitat
Da bin ich mal sehr gespannt, wie das ausgeht.

Tja, da werden Erinnerungen an den 22. November 63 wach - hoffentlich nicht!

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #36 am: 22. Januar 2017, 23:34:02 »

Damals war ich politisch noch eher naiv und uninteressiert, jedoch merkte ich bei der Gelegenheit, von wem wir eigentlich regiert werden.

PS: Zitat "Vor lauter Trump-Hetze kommen die Medien gar nicht mehr zur Putin-Hetze" ist übrigens ein schöner Spruch der Woche.

Das nennt sich Kapitalismus. Ihr müsst nur noch ein System erfinden bei dem
es den Menschen im Schnitt besser geht. Dann wechsle ich sofort die Pferde.


PS zum Spruch - ich hätte da auch einen:
Beide in einen Sack und feste mit dem Knüppel drauf - man trifft immer den Richtigen.C--


Daniel
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.644
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #37 am: 22. Januar 2017, 23:37:38 »



Na ja, (fast) jeder Beitrag im FORUM ist "inhaltsleer" im
direkten Vergleich der "Daten-Menge", aeh sorry, der FAKTEN,
die aus deiner Feder stammen.     ;]

Wie hoch ist deine Stromrechnung ?  :-)

 ;)

Hallo  @Benno

Noch ne Frage :

Was sind "inhaltslose Fakten" ?

Wenn eine Wasser-Flasche leer ist - dann ist sie "inhaltslos" !

Wenn aber "Fakten" auch "inhaltlos" sind - dann ist gar nix da !

Oder sehe ich das falsch.      C--

Ueberleg mal - vielleicht hilft dir das weiter.

Und - ev. verkuerzt das deine Beitraege.

Ich muss auch an meine Strom-Rechnung denken.   :-)

 ;)

Zu diesen Fragen und Ueberlegungen hatte ich  eine stichhaltige Antwort gegeben.

Frage an den zustaendigen Zensor welche meine Saetze dazu in den Saloon verschoben hat:

Wieso darf eine Frage hier oeffentlich gestellt werden, aber die notwendige, korrekte Antwort darauf wird einem verweigert ?

Bitte eine eventuelle Antwort direkt im Forum geben, denn PN lese ich aus Prinzip meiner DDR-Vergangenheit nicht.
IM aehnliche Aktionen waren mir schon damals ein Graus.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.422
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #38 am: 22. Januar 2017, 23:45:52 »

Er will der Pharmaindustrie an die Karre fahren.

und als Hillary im Wahlkampf der  Pharmaindustrie an die Karre gefahren ist ?


@Benno: die Antwort wird nicht verweigert, war aber zu ausführlich mit starkem Offtopicbezug deshalb auch dort zu finden...

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=18859.msg1243086;topicseen#msg1243086
Gespeichert
██████

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.477
    • Mein Blickwinkel
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #39 am: 22. Januar 2017, 23:47:27 »

@Benno
aber zu DDR Zeiten gabs doch gar kein Internet  --C
Du solltest viel ruhiger und gelassener werden. [-]
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Dissident

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 615
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #40 am: 23. Januar 2017, 00:04:54 »

@Pladib "Das nennt sich Kapitalismus ..."

Du hast - oder willst - offenbar die Kernaussage nicht verstanden/verstehen. Es geht hier nicht vordergründig um den seligen Kapitalismus sondern:

In einem (schein-)demokratischen Land wie der BRD wird man nicht von der gewählten Regierung, sondern von Banken, Öl- oder Pharmakonzernen regiert - was die geschilderte Situation recht anschaulich bewiesen hat.

PS: warum willst du eigentlich Trump und Putin mit dem Knüppel hauen? Was haben die dir getan?
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.644
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #41 am: 23. Januar 2017, 00:11:26 »

@Benno
aber zu DDR Zeiten gabs doch gar kein Internet  --C
Du solltest viel ruhiger und gelassener werden. [-]

@schiene

Nicht mit dem Internet, obwohl ich schon damals einen Computer ZX81, der jedoch nicht internetfaehig war,hatte.

Aber mit der Stasi schon und mit denen hatte ich zwar nicht als IM, aber als oftmaliger Zuschauer in der Bautzner Straase, gegenueber vom Hauptgebaeude des Ministerium fuer Staatssicherheit in Dresden Blickkontakt aus der Wartehalle der Strassenbahn-Linie 11 heraus, wenn die HM und IM's am Morgen  zu ihren Dienst antraten.

Ich hatte diese Nasen dann oftmals in Dresden sowieso und vor allen Dingen in meiner Kneipe in der Alaunstrasse oftmals schnueffelnd nach Regime-Gegnern gesehen.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #42 am: 23. Januar 2017, 01:13:10 »

Ich hatte diese Nasen dann oftmals in Dresden sowieso und vor allen Dingen in meiner Kneipe in der Alaunstrasse oftmals schnueffelnd nach Regime-Gegnern gesehen.

Wenn man deine langen Kommentare abseits vom TIP betrachtet musst du den
DDR-Sozialismus doch sehr gemocht haben
und die BRD schon immer abgelehnt haben.
War das typisch für einen ganz "normalen" DDR-Bürger?
Wem die DDR eindeutig das bessere Deutschland war der zeichnete sich wohl
in aller Regel nicht dadurch aus den Geheimdienst
des Arbeiter- und Bauernstaates zu verurteilen.
Denn der war nichts weniger als für den Bestandsschutz der sozialistischen
Regierung und des Landes DDR zuständig.
Deine neuerdings auffällig demonstrativ vorgetragene Antipathie gegen das
MfS nehme ich dir in keinster Weise ab.
Das steht einfach im krassen Gegensatz zu deinen sonstigen politischen
Einlassungen in Bezug auf die DDR und die BRD.
Es wird wohl auch niemand Putins Russland lieben aber dessen Geheimdienst
verurteilen. Aber jeder muss selbst mit einer (mutmasslichen)
persönlichen Legendenbildung klarkommen.
Deine inhaltlichen Widersprüche sind mir nur einfach viel zu gross.
Stichpunkt "deine Kneipe" - deine oder doch eher eine HO-Einrichtung?
Jedenfalls pfeifen alle Spatzen von den Dächern dass es das kaum gab:
Eine öffentliche Kneipe zu führen und die Stasi nicht zu füttern.

@Moderation: Sorry für OT aber das lag mir auf der Leber. ]-[


Daniel
Gespeichert

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #43 am: 23. Januar 2017, 08:03:08 »

 {[  {[  die haben die Menschen  vor dem Kapitol einfach wegretuschiert, da waren viel mehr  Menschen auf der Strasse   :]
 Klar doch, viel mehr Menschen, die gegen Trump demonstriert haben.

Trump leidet wohl  an Weitsicht,  denn der Platz vor dem Mikrofon war leer, Menschenleer  :]
Besucherzahlen zum Amtsantritt

Absurder Auftritt: Trumps Pressesprecher schreit die Medien an
Zitat
  Trump bezichtigte die Medien am Samstag der "Lüge", sein Sprecher Sean Spicer schrie bei einem absurden Auftritt praktisch ins Mikrofon, die Presse werde "zur Rechenschaft gezogen".   
Wie der Herr, so sein  Gscherr.

Zitat
  Er habe am Freitag am Kapitol eine Rede gehalten und sich umgesehen und das habe wie "eine Million, anderthalb Millionen Menschen" ausgesehen. In einem Bericht war hingegen nur von 250.000 Menschen die Rede. "Das ist eine Lüge", sagte Trump.   
  Herr Trump,die waren bei der Gegendemo, 1,5 Mio  :]
Die Kameras haben  wohl die falschen Aufnahmen gezeigt.
Sein Gscherr , Pressesprecher  Spicer 
Zitat
  "Das war die größte Zuschauerzahl, die jemals einer Amtseinführung beigewohnt hat", schrie er förmlich ins Mikrofon. "Punkt!"   

Man kann es kaum glauben,  das Irrenhaus  ist perfekt.

  http://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump--pressesprecher-wuetet-ueber-falsche-berichte-zu-besucherzahlen-beim-amtsantritt-7293572.html   
Immer diese Luegenpresse. Nur er alleine sieht die Wahrheit, die Realitaet  und die Zukunft  :-X

  http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Trump-Sprecher-wirft-Medien-Manipulation-vor-article19615677.html   

 
« Letzte Änderung: 23. Januar 2017, 08:10:31 von Gerdnagel »
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.554
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #44 am: 23. Januar 2017, 08:27:42 »

@Benno

Noch ne Frage :

"Wo kann man : 
stichhaltige Informationen zum Thema "USA

nachlesen ?

Im Internet ?
In der "Luegen-Presse" ?
Bei dir ?
Wo ?

Alles was man lesen kann sind doch nur :

- Vermutungen
- Befuerchtungen
- Mutmassungen
- ich denke
- ich glaube
- ich meine

Sogenannte "FAKTEN" ueber Jemanden, was "Er" in Zukunft "macht",
kann es gar nicht geben.

Er hat ja noch gar nichts getan !

FAKTEN beziehen sich auf die Vergangenheit, oder ?

Und warum verschwendet man(n) soviele ENERGIE fuer
einen Chef einer Regierung fernab der "Heimat", wenn
man vor "der eigenen Tuer" eine "Regierungs-Chefin" hat, von
der auch behauptet wird, dass sie nun 8 Jahre "Mist"
gebaut hat ??!!!

Vor der eigenen "Haus-Tuer" kehren - da liegen die FAKTEN.

Schon viel zu lange.

Aber da "fasst" man nicht an, warum wohl ?

Laestern aus Distanz ist einfacher - hat keine "Folgen".

Bitte @Benno, schreib doch deine "Kilometer-Beitraege"
weiter, das tut dir und einigen Anderen gut.
Ziel erfuellt.


Nichts fuer ungut.       [-]

 ;)
 

---------------------------------------------------------------------------------
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #43 am: Gestern um 23:14:38 »
________________________________________

Um den Gespraechsfaden vom Suksabai weiter zu spinnen,
auf dieser Welle noch ein Update
an DIEJENIGEN welche unfaehig sind
stichhaltige Informationen zum Thema "USA ,

das neue Zeitalter ? Nach der Wahl" beizutragen:

Hier gelesen :

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=18859.30;topicseen
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)
 

Seite erstellt in 0.481 Sekunden mit 24 Abfragen.