ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 67   Nach unten

Autor Thema: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl  (Gelesen 70332 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.645
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #210 am: 29. Januar 2017, 15:03:41 »


Zitat

Der Größenwahn geht um

Viele Politiker in Deutschland sind doppelt gestraft. Bereits befallen von der Seuche der Realitätsverweigerung werden sie auch noch von einer weiteren, schweren Erkrankung heimgesucht: dem Größenwahn!

Claudia Roth,

Wahrheits- und Denunzationsminister Heiko Maas,

Steinmeier, der designierte Bundespräsident (den Sie nicht wählen dürfen),

Sigmar „das Pack“ Gabriel,

Der Doktortitel-Hochstapler zu Guttenberg,

Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses der CDU,

Besonders beschämend ist der „Appell“ des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Müller, ...

Die Aufzählung ließe sich noch um einige Vertreter dieser Spezies erweitern, aber ich will es dabei belassen. 

Auf alle Faelle gehoert der neue Kanzlerkandidat der SPD Martin Schulz dazu, mit dem es dieser Sozialverraeter-Partei vermutlich gelingen wird bei der Bundestagswahl 2017 noch hinter der AfD zu landen.

Es gibt selbstverstaendlich in Deutschland auch Politiker welche nicht unter Groessenwahn und Realitaetsverweigerung leiden und somit keinen politischen Selbstmord begehen.

See­ho­fer lobt Trump, will Ende der RU-Sanktionen - 29.01.2017

See­ho­fer Lob für Trump:

"Er setzt mit Kon­se­quenz und Ge­schwin­dig­keit seine Wahl­ver­spre­chen Punkt für Punkt um". Er for­dert außerdem ein schnel­les Ende der Sank­tio­nen gegen Russ­land und Rück­kehr in die G8.

Der CSU-Vor­sit­zen­de und baye­ri­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer hat sich für ein schnel­les Ende der Sanktio­nen gegen Russ­land aus­ge­spro­chen.

"Die Sank­tio­nen gegen Russ­land soll­ten in die­sem Jahr be­en­det wer­den. Russ­land soll­te auch in den Kreis der G 8 zu­rück­keh­ren", sagte See­ho­fer der BILD am SONNTAG.



Wer glaubt, wir könn­ten uns gleich­zei­tig mit den USA, Russ­land und Groß­bri­tan­ni­en an­le­gen, macht einen rie­si­gen Feh­ler."

Zu­gleich fand See­ho­fer lo­ben­de Worte für den neuen US-Prä­si­den­ten Do­nald Trump:

"Er setzt mit Kon­se­quenz und Ge­schwin­dig­keit seine Wahl­ver­spre­chen Punkt für Punkt um. In Deutsch­land wür­den wir da erst mal einen Ar­beits­kreis ein­set­zen, dann eine Prüf­grup­pe und dann noch eine Um­set­zungs­grup­pe."
 
Das be­deu­te aber aus­drück­lich nicht, dass er jede Maß­nah­me Trumps für rich­tig halte. Er habe Trump gra­tu­liert und in den Frei­staat Bay­ern ein­ge­la­den, so See­ho­fer. "Trump ist in einer de­mo­kra­ti­schen, frei­en Wahl zum US-Prä­si­den­ten ge­wählt wor­den. Das muss man re­spek­tie­ren. Die­sen Re­spekt ver­mis­se ich in die­sen Tagen.“

Der vollstaendige Artikel bei: MMnews
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #211 am: 29. Januar 2017, 19:26:38 »

Gedanken eines Reiseblogger: Warum mir Donald Trump das erste Mal tatsächlich Angst macht!

https://www.erkunde-die-welt.de/2017/01/29/einreiseverbot-muslime-donald-trump/
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

crazyandy

  • Gast
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #212 am: 29. Januar 2017, 19:30:04 »

ich kann das leider nicht so gut wie Benno schreiben und belegen, aber irgendwie drängt sich mir ein gewisser vergleich zu einem berüchtigten deutschen auf, zu mindestens bis jetzt, und ich fürchte fast später auch noch.
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.645
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #213 am: 29. Januar 2017, 20:07:26 »




US-Präsident Trump verhängte einen zeitlich begrenzten Einreisestopp für Menschen aus sieben überwiegend muslimischen Ländern. Das Geschrei in den Medien ist groß, obwohl dieser Plan eher auf Trumps Establishment-Berater zurückgeht und lediglich den Einreise- und Sicherheitsbehörden mehr Luft verschafft für Sicherheitsüberprüfungen. Nach wenigen Monaten wird der Einreisestopp ohnehin wieder aufgehoben; die strengeren Überprüfungen sollen aber weiterbestehen.

In den USA beginnt also nun große Aufräumen mit sehr stringenten Maßnahmen. Sollte sich bei Ihnen, in Anbetracht der hiesigen Situation, nun ein unterschwelliges Gefühl von Wehmut einstellen, wäre dies mehr als verständlich.

Trump ist Geschäftsmann, er ist es gewohnt zu “machen“. Wie lange er so frei handeln kann, wird sich gewiss noch zeigen müssen. Dennoch ist es mehr als schade, dass wir hierzulande niemanden seines Kalibers im Angebot haben; zumindest im Moment.

Quelle: Nachtwächter
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

crazyandy

  • Gast
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #214 am: 29. Januar 2017, 20:43:05 »

Schotten dicht für Terroristen

Trumps Muslimbann ergibt kaum Sinn

http://www.n-tv.de/politik/Trumps-Muslimbann-ergibt-kaum-Sinn-article19675492.html

Viele Staaten, in denen Terrorismus ein größeres Problem darstellt und aus denen potenziell gewaltbereite Islamisten stammen könnten, sind auf der Liste gar nicht vertreten. So gilt der Einreisebann etwa nicht für Afghanen, Pakistaner oder Saudis. Auch Ägypten oder Palästina fehlen. US-Medien ist aufgefallen, dass gerade Länder, in denen Donald Trump geschäftliche Interessen verfolgt, verschont geblieben sind. Ein Zusammenhang ist aber natürlich nicht erwiesen.

auch verschont wie zu lesen ist der Freund in Nahost Saudi Arabien, tja warum wohl  :o :o >:

Edit :
US-Gericht bremst Trump
 
 Kaum im Amt, verhängt US-Präsident Trump im Anti-Terror-Kampf weitreichende Einreisebeschränkungen. Kurz darauf werden Muslime an Flughäfen gestoppt. Die Empörungswelle ist riesig. Nun friert ein Gericht einen Teil der neuen Regelung ein.

http://www.n-tv.de/politik/US-Gericht-bremst-Trump-article19674687.html
« Letzte Änderung: 29. Januar 2017, 20:49:28 von crazyandy »
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.223
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #215 am: 29. Januar 2017, 20:48:25 »

Gedanken eines Reiseblogger: Warum mir Donald Trump das erste Mal tatsächlich Angst macht!

https://www.erkunde-die-welt.de/2017/01/29/einreiseverbot-muslime-donald-trump/


Daraus ...
Zitat
Terror, Gewalt, Anschläge, ISIS – hat sowohl die Realität in den USA, als auch hier in Europa wohl nachhaltig geändert. Vorbei sind die friedvollen 2000er Jahre, die durch Globalisierung und Frieden geprägt waren.
...
Meiner Meinung lassen sich Terror und Vorurteile nur auf einem Weg bekämpfen – durch Integration, durch Verständnis, durch gemeinsames Handeln, durch Kommunikation, durch Aufbau von Vertrauen und durch Akzeptanz.

"die friedvollen 2000er Jahre, die durch Globalisierung und Frieden geprägt waren."  :o
Um so zu denken, muss man die Kriege im Irak, Afghanistan usw. und unzählige andere blutige Konflikte kräftig ausblenden können.

"Terror und Vorurteile" (ist ja fast das Gleiche  {+ ) verbunden in einer Wischi-Waschi-Weisheit  {:}

---

Zum Verständnis
Donald Trump ist keine dieser ewig labernden Polit-Luschen, die wir in Europa zuhauf finden (von denen könnte auch niemand Milliardär werden), sondern ein harter Knochen, der schnell und tatkräftig agiert/reagiert.

Zu seiner Art gehört schon lange, seine Gegner/Verhandlungspartner durch radikale Sprüche zu verunsichern, zu polarisieren, aufzuscheuchen usw. Das schafft für ihn eine bessere Verhandlungsbasis.
Aber abgerechnet wird zum Schluss!

---

Nach meiner Meinung macht es wenig Sinn, sich von einem US-Präsidenten, der erst 9 Tage im Amt ist, genau gemäß seiner Verhandlungstaktiken so aufscheuchen zu lassen.

Damit geht man ihm auf den Leim.

« Letzte Änderung: 29. Januar 2017, 21:15:43 von Kern »
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.645
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #216 am: 29. Januar 2017, 20:59:58 »


Schotten dicht für Terroristen

Trumps Muslimbann ergibt kaum Sinn...
...auch verschont wie zu lesen ist der Freund in Nahost Saudi Arabien, tja warum wohl  :o :o >:


Noch eine Aktion von Trump, von der man es kaum erwartet, dürfte sich als geradezu genial herausstellen: sein Einreisebann gegen Leute aus sieben Ländern, nämlich Syrien, Irak, Iran, Somalia, Libyen, Sudan und Jemen.

Der Witz dabei ist, dass Trump in seinem Exekutivbefehl überhaupt keine Länder genannt hat:

https://theconservativetreehouse.com/2017/01/28/epic-is-team-trump-baiting-liberal-media-and-refugee-protesters-by-using-obamas-own-policy/

Nun hat Trump außer seinem Totalbann gegen die vom Kongress und Obama spezifizierten Länder in seinem Exekutivbefehl noch angeordnet, dss binnen 30 Tagen ein Bericht erstellt wird, wo sinngemäß drinstehen soll, ob die ergriffenen Maßnahmen zur Verhinderung eines neuen 9/11 und anderer Terroranschläge geeignet sind, oder ob sie geändert werden müssen.

In dem Bericht kann dann natürlich nur drinstehen, dass die Maßnahmen unwirksam sind, weil der Kongress und Obama die falschen Länder ausgewählt haben, und richtigerweise die Terrorgefahr von takfiristisch und wahhabitisch geprägten Staaten, allen voran Saudi Arabien, UAE, Pakistan uns so fort, ausgeht.

Wenn Trump dann seinen Exekutivbefehl entsprechend des Berichtsergebnisses ändert und gegen die Wahhabi-Staaten ausrichtet, gerät so der Kongress unter Druck, seine unsinnigen Gesetze, die sich gegen die falschen Länder richten, ebenfalls entsprechend anzupassen.

Die Länder wurden überparteilich in Gesetzen vom Kongress, die von Obama unterschrieben wurden, wegen der großen von ihnen ausgehenden Terrorgefahr ausgewählt, und Trump verweist in seinem Exekutivbefehl zur Auswahl der betroffenen Länder lediglich auf diese bestehenden Gesetze.

Quelle: Ein Parteibuch

Präsident Trump: Verfolgte Christen haben als Flüchtlinge höchste Priorität - 29. JANUAR 2017



Donald Trump kennt sicherlich Kemal Atatuerk:



Er kennt im Gegensatz zum Papst den Koran:



Er weiss vermutlich auch wie es im "Fluechtlings"-Paradies Merkel-Deutschland zugeht:

Asylbewerberheime Moslems attackieren Christen

Vom Regen in die Traufe: Viele orientalische Christen, die vor der Verfolgung durch Moslems nach Deutschland fliehen, werden in deutschen Asylbewerberheimen geschlagen und bedroht. Täter sind in den meisten Fällen Moslems. Mindestens 40.000 Christen werden in deutschen Heimen drangsaliert, schätzen Hilfsorganisationen. Die politisch korrekte deutsche Öffentlichkeit ignoriert das Problem.

Religiöse Verfolgung durch Moslems ist einer der Hauptgründe für christliche Asylbewerber aus dem Orient, nach Deutschland zu fliehen. Doch in vielen Fällen kommen sie ausgerechnet in deutschen Asylbewerberheimen vom Regen in die Traufe. Denn hier erwartet sie eine Mehrheit orientalisch-arabischer Moslems, die zu einem viel zu großen Teil die Verfolgung nahtlos fortsetzen und gezielt Christen schlagen, vergewaltigen, berauben, bedrohen, demütigen und diskriminieren. In den Augen gläubiger Moslems, egal welcher islamischen Strömung sie angehören, sind alle Nichtmoslems – „Ungläubige“ – wertlos und zur ewigen Verdammnis bestimmt.

Weiterlesen bei: Bayernkurier
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.645
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #217 am: 29. Januar 2017, 22:28:55 »



Solche aehnliche Diskussionen habe ich anlaesslich meines 3-monatigen Urlaubes 2016 bei den Montagsdemonstrationen der Buergerbewegung PEGIDA in Dresden zu der Situation in Deutschland erlebt.

Im Gegensatz zum Video aus den USA ging aber bei Konfrontationen der Pro - und Contra AfD/PEGIDA Befuehrworter leider immer die Polizei dazwischen.

Diese rigorose Trennung durch die Staatsmacht ist jedoch gar nicht mal so verkehrt.

Inzwischen duerfte selbst dem letzten uninformierten Menschen in Deutschland klar geworden sein welches Gewaltpotential von den "Anti"Faschisten und ihren Gefolgsleuten ausgeht.

Allerdings haben "AntiFa" & Co. auch in den USA bei den Demonstrationen gegen Trump unglaubliche Orgien des Chaoses gezeigt.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.904
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #218 am: 30. Januar 2017, 10:36:42 »


Unglaublich mit welchen ziemlich smarten Argumenten "Big Joe" sich der Menge stellt !

 {*   {*   {*   {*   {*

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #219 am: 30. Januar 2017, 13:45:09 »

Gespeichert
██████

crazyandy

  • Gast
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #220 am: 30. Januar 2017, 13:47:40 »

Merkel "erklärt" Trump in einem Telefonat die Genfer Konvention


bis der weiß was er tun und lassen soll ist seine Amtszeit vorbei
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.645
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #221 am: 30. Januar 2017, 15:27:03 »



Merkel "erklärt" Trump in einem Telefonat die Genfer Konvention




Peinlich! Merkel erklärt Trump ihre Version der Genfer Flüchtlingskonvention

Merkel kritisiert Trumps Einreisestopp für Muslime und erläutert ihm die Genfer Flüchtlingskonvention, allerdings nach ihrer Version. Frau Merkel will etwas erklären, das sie offensichtlich selbst nicht verstanden hat.

Frau Merkel sollte erstmal vor der eigenen Haustür kehren, bevor sie sich dazu erdreistet dem US-Präsidenten Ratschläge zu erteilen. Donald Trump wird bestimmt zutiefst beeindruckt der Ratschläge sein, wo er doch Merkels Flüchtlingspolitik mehrfach als chaotisch bezeichnete und ein Beispiel dafür ist, wie man es nicht machen sollte.

Die Genfer Flüchtlingskonvention fordere die internationale Staatengemeinschaft auf, Kriegsflüchtlinge aus humanitären Gründen aufzunehmen.

„Alle Unterzeichnerstaaten sind dem verpflichtet. Die Bundeskanzlerin hatte diese Politik dem US-Präsidenten in ihrem gestrigen Telefonat erläutert“, erklärte Merkels Sprecher. […] Quelle: „Die Welt“ vom 29.01.2017

Die Aussage ist schlichtweg falsch und entspricht nicht den Tatsachen, die GFK fordert die Staaten nicht pauschal auf, Kriegsflüchtlinge aufzunehmen. Es geht in der Genfer Flüchtlingskonvention um politisch Verfolgte, und Menschen die z.B. wegen ihrer Volkszugehörigkeit, Religion und Rasse verfolgt werden. Es geht dort nicht um Menschen, die vor dem Krieg in ihrem Heimatland fliehen. Die Genfer Flüchtlingskonvention war nie dafür ausgelegt, dass Völker sichere Drittstaaten durchqueren  und sich ihr Fluchtland beliebig aussuchen.

Zum Nachlesen: UNHCR  Genfer Flüchtlingskonvention

Vielleicht hätte Frau Merkel die Genfer Flüchtlingskonvention mal lesen sollen, zumindest den ersten Artikel, in dem definiert wird, was ein Flüchtling ist, sonst könnte man in anderen Ländern den Eindruck gewinnen, dass bei Merkel inzwischen völlige Realitätsferne eingekehrt ist.

Der vollstaendige Artikel bei: Politikstube
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.559
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #222 am: 30. Januar 2017, 15:47:30 »



 C--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #223 am: 30. Januar 2017, 16:12:50 »

Der vergisst so schnell,  da kann man noch nichtmal darueber nachdenken, was er eigentlich wollte   :]

Ich habe doch nichts gegen Moslems  {:}
Zitat
  Weltweit und im eigenen Land schlägt US-Präsident Trump Empörung entgegen. Doch der kann sich gar nicht erinnern, Muslimen oder Flüchtlingen die Einreise verboten zu haben. Im Gegenteil, er habe "riesiges" Mitgefühl.   
jetzt muss ich aber   :'(

  http://www.n-tv.de/politik/Trump-bestreitet-Muslim-Bann-article19678061.html   leite der an Alzheimer ?
Spaeter wird er noch behaupten, er habe gar keine Mauer gebaut, das wollten die Mexikaner  :] desshalb bezahlen die ja auch dafuer  }{
« Letzte Änderung: 30. Januar 2017, 16:37:02 von Gerdnagel »
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.223
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #224 am: 30. Januar 2017, 21:47:27 »

bis der weiß was er tun und lassen soll ist seine Amtszeit vorbei

und

Der vergisst so schnell,  da kann man noch nichtmal darueber nachdenken, was er eigentlich wollte   :]

Ja ... nee ... is klar.
Denn schließlich kann doch jeder Depp Multimilliardär und US-Präsident werden.
Eine der leichtesten Übungen.  {--

---

Mir geht es dabei nicht um die politischen Richtungen von Donald Trump. Sondern ich stehe mal wieder etwas fassungslos  ???  davor, dass manche Leute ungeliebte Politiker (seien es Merkel, Gabriel, Thaksin, Suthep usw.) unrealistischerweise in eine Deppen-Ecke stellen.

Solche Typen (unabhängig davon, ob man ihr Wirken mehr gut oder mehr schlecht findet) sind immerhin in manchen Richtungen viel weiter gekommen, als die meisten von uns je erreichen können.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.546 Sekunden mit 23 Abfragen.