ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 67   Nach unten

Autor Thema: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl  (Gelesen 70331 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.866
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #750 am: 29. März 2018, 19:51:31 »

 ??? helli, was meinst Du    damit ?
Waere es ein Problem, wenn sich die nette Melanie von ihm  trennen wuerde ?
Er braucht ja auch permanent junge huebsche Maedels um sich im Weissen Haus   :-*    :]
« Letzte Änderung: 29. März 2018, 19:56:33 von Burianer »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.428
USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #751 am: 29. März 2018, 21:09:16 »

??? helli, was meinst Du    damit ?
Waere es ein Problem, wenn sich die nette Melanie von ihm  trennen wuerde ?
Er braucht ja auch permanent junge huebsche Maedels um sich im Weissen Haus   :-*    :]
Helmut, das Privatleben von diesem Polit-Clown interessiert mich genau so viel, wie der berühmte Sack Reis in China und geht mich auch nix an! Es nervt mich mittlerweile granatenmäßig, immer wieder damit konfrontiert zu werden, dass sein Krawatte schief sitzt, dass sein Sohn Husten hat oder er irgendwann mal im Puff war. Was hat das mit seinem Versuch zu tun, für seine Leute Politik zu machen (die uns auch nur rudimentär betrifft, solange er nicht seine Armee schickt). Was mir gefällt, ist sein Bemühen, dem Washingtoner Establishment kräftig ans Bein zu pinkeln (das sind die Lobby-Brüder, die bisher hinter den Ami-Präsidenten die Musik gemacht haben - mit allen Konsequenzen wie den "unwiderlegbaren Beweisen" für den Irak-Krieg).
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.178
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #752 am: 29. März 2018, 22:35:34 »

Das Privatleben eines amerikanischen Praesidenten ist sehr oeffentlich und
damit eingeschraenkt.

Dazu kommt,dass die Amerikaner,im Grossen und Ganzen,Puritaner sind
und sich erwarten,dass der Praesident in der Ehe treu,gottesglaeubig und
moralisch integer ist.

Nicht nur seine Waehler,die im "Rust-Guertel" leben und den abgehaengten
alten weissen Mann abbilden,denken so,sondern auch grosse Teile der uebrigen
Gesellschaftsschicht.

Damit ist es wohl ausschlaggebend,wie sein Privatleben an der Oeffentlichkeit
ankommt,wenn er daran denken sollte,eine zweite Praesidentschaft anzustreben.

Die Republikaner der USA haben sich im Laufe der Zeit von einer "liberaleren"
Partei zu einem sehr ausgepraegten Konservatismus entwickelt.
Sodass es kam,dass einige Kandidaten schon bei den Vorwahlen ausscheiden
mussten,weil "eheliche" Verfehlungen bekannt geworden sind und damit ihre
Chancen auf Wahlgewinn vernichtet waren.

Die Bewertung einer amerikanischen Praesidentschaft misst sich normalerweise
an seinem poltischen Erfolg.Dass dafuer auch ein Parameter herangezogen wird,
wie stark er im Beinpinkeln gegen das Establisment ist,ist mir neu.

Jock






Gespeichert

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #753 am: 29. März 2018, 23:03:41 »

wie stark er im Beinpinkeln gegen das Establisment ist,ist mir neu.

Massive Steuerentlastung für Unternehmer, Reiche, Finanzjongleure. Mehr Beinpinkeln gegen’s Establishment geht nicht. Oder? ??? OK, gegen Clinton und Politgegner allgemein pinkelt er gern an. Aber sonst ist sein Kampf gegen die Elite mehr : Fake News aus Trumphausen.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.866
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #754 am: 30. März 2018, 06:53:18 »

Tumps Anspruch an neue Mitarbeiter im Weissen Haus  :-X

Zitat
   Neben dem Typ "nach dem Mund reden" gibt es noch ein anderes Set an Eigenschaften, das einen für das Weiße Haus qualifiziert: weiblich und attraktiv 
und danach fire fire fired  :]
Zitat
  Zusammengefasst: Die Hürden für einen  Job im Weißen Haus liegen nicht allzu hoch. Behält Donald Trump seinen bisherigen Schnitt beim Personaldurchtauschen bei, dann bräuchte er in den kommenden 147 Wochen bis zur Vereidigung des nächsten Präsidenten noch knapp 70 weitere, neue Mitarbeiter. Gut, im Wahlkampf hat er schließlich auch Jobs, Jobs, Jobs versprochen.   

   https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump-als-chef--in-nur-zwei-schritten-zum-mitarbeiter-im-weissen-haus-7920682.html 

aus der aktuellen FAKE Presse    ???
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #755 am: 02. April 2018, 10:45:07 »

Phil Butler scheint kein Freund des US-Regimes zu sein.

Twitter Paradebeispiel: Die gefährlichen Absichten des US-Außenministeriums

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/twitter-paradebeispiel/

 ;D

Allerdings bin ich der Meinung, dass wir uns gluecklich schaetzen koennen, dass Trump und nicht Clinton Praesident(in) ist.

fr
 

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #756 am: 27. April 2018, 21:59:46 »

Mr. und Mrs. Trampel sowie Macron von hinten



Regarding the Paris accord & all things French, I'd have to say that the USA beats France here

Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.223
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #757 am: 29. April 2018, 00:12:09 »



 :D
Dieses Foto, auf dem Trump Macrons Hintern tätschelt, ist eine witzige Fälschung. Das Original:

Gespeichert

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #758 am: 29. April 2018, 12:18:15 »

Trump feiert sich grad pausenlos selbst. Ohne seine Drohungen wär Nordkorea nicht plötzlich handzahm. Wenn’s denn nicht täuscht. Viel mehr glaub ichja an ähnliche Effekte wie damals bei der DDR. Ankuscheln beim Blutsbruder weil wirtschaftlich ziemlich mausetot. Gibt dann wohl irgendwann nen Anschluss. Südkorea müsste dann viele Sparschweine schlachten!

https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/suedkorea-nordkorea-sagt-schliessung-von-atomtestgelaende-im-mai-zu-132493312
« Letzte Änderung: 29. April 2018, 12:25:25 von kapom »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.428
USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #759 am: 29. April 2018, 17:08:02 »

Trump feiert sich grad pausenlos selbst. Ohne seine Drohungen wär Nordkorea nicht plötzlich handzahm.
So kann man das natürlich auch sehen (wenn man monatelang von Nachrichten "abgeschnitten" war)! Nordkorea war beim Großvater des Jetzigen schon wirtschaftlich mausetot und bei dem Vater noch viel mausetöter als heute. Bei dem Dicken hat es noch keine Hungersnot gegeben! Die entsprechenden Überschriften unserer Regierungsblätter sind alle nur Mutmaßungen, Annahmen, Befürchtungen und Hetze!

Die Mentalität der Koreaner ist wohl vergleichbar mit der der Deutschen, die werden im Norden ihrer Halbinsel (wenn sie sich ideologisch einigen können) eine wirtschaftliche "Aufholjagd" hinlegen, dass z.B. den Japanern die Tränen kommen werden. Dafür brauchen die keine Sparschweine zu schlachten (wenn sie die überhaupt haben). Die Amis werden nur "helfen", wenn sie selbst dabei viel Geld verdienen können.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #760 am: 29. April 2018, 17:45:01 »

Helli , alles so einfach? Ist es eine Hungersnot , die es braucht fürs Aufbegehren? Hat die DDR gehungert? Ganz sicher nicht. Es ist zu viel politischer Dampf auf dem Kessel. Gängelei , Verbote , sinnlose Strafen , gnadenlose Härte , persönliche Unfreiheit und masslose Propaganda Hetze. Da ist der schlechte Lebensstandard ein Baustein von vielen. Irgendwann spielt ein Volk nicht mehr mit. Wie wir aus deutscher Geschichte wissen , kann’s Jahrzehnte brauchen. Angst und Einschüchterung sind immer dabei. Vielleicht is der Dicke schlau genug und hat die Antennen  besser einzulenken , bevor es ihm selbst an den Kragen geht? Aber auch im Süden ist nichtalles Gold was glänzt , hier ein Link. Ok von Dezember 2013 , trotzdem nicht uninteressant.

https://www.welt.de/wirtschaft/article122683139/Hinter-der-Hightech-Fassade-lebt-die-Ratlosigkeit.html

Liebe Mods : Vielleicht gehören die letzten Beiträge ins Korea Thema?

Gespeichert

Piteer

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #761 am: 29. April 2018, 19:40:36 »

Zitat aus

https://www.welt.de/wirtschaft/article122683139/Hinter-der-Hightech-Fassade-lebt-die-Ratlosigkeit.html


Einen stabilen, großen und international wettbewerbsfähigen Mittelstand, wie es ihn hierzulande gibt, wünschen sich die Südkoreaner. ???
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #762 am: 29. April 2018, 20:16:38 »

An das Russland von Herrn Putin kommen die Deutschen natürlich nicht ran. Oder?
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #763 am: 29. April 2018, 20:53:50 »

Einen stabilen, großen und international wettbewerbsfähigen Mittelstand, wie es ihn hierzulande gibt, wünschen sich die Südkoreaner. ???

Zitat : Wenn uns die Welt um etwas beneidet , dann ist es der deutsche Mittelstand.

https://www.bvmw.de/themen/mittelstand/zahlen-fakten/
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: USA , das neue Zeitalter ? Nach der Wahl
« Antwort #764 am: 30. April 2018, 06:48:41 »

Verlinke das nur, weil ich mich bei dem 5 Minuten Video, welches eine unuebertreffbar belaemmert dreinschauende Merkel wiedergibt, so amuesieren konnte.
Bei Obama taenzelte sie bei einem Treffen wie ein unbeholfener Grizzly um diesen herum, bei Trump sitzt sie wie ein Schulmaedchen neben einem Lehrer, der ihr gerade die Leviten liest.
Die (einst) von dem MM so genannte maechtigste Frau der Welt  :]

http://n8waechter.info/2018/04/sie-sind-gefeuert/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.412 Sekunden mit 23 Abfragen.