ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Welt mit der Kamera gesehen  (Gelesen 11198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #15 am: 06. März 2017, 20:21:38 »

Am Samstag war Party im Wat angesagt. Den Anlaß dieses Festes bzw den Namen konnte meine Frau nicht übersetzten. So eine Art Erntedank? Am Nachmittag fand noch eine Gebetsrunde außerhalb vom Dorf, auf einem Feld statt.
Egal, es herrscht fröhliche Stimmung und Groß und Klein hatte vollen Spaß.
Ich denke, es kommt authentische die thailändische Ausgelassenheit rüber.


Viel Spaß beim Anschauen.


Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #16 am: 12. März 2017, 20:19:00 »

Am 4. März besuchten wir einen Bekannten und dessen Frau. Da tauchten 2 Mädchen auf. Erst sangen sie Karaoke und dann begannen sie an zu tanzen. Da von entstand diesen Video. Früh übt sich, wer ein Meister werden will.
Ich denke so haben die Mädchen mehr oder weniger Alle angefangen.
Viel Spaß beim Anschauen. Bei Nichtgefallen weiterklicken.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.984
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #17 am: 12. März 2017, 20:41:33 »

Zitat
Zwischendurch muß man einmal umsteigen und mit einem weiteren Pickup geht es weiter bergauf.


Während es beim ersten Teilstück anscheinend keine fussgängerische Alternative zur Pickuptransport gibt, es sei denn man schlägt sich durch den Dschungel, geht etwa hundert Meter oberhalb der Zwischenstation rechts ein Pfad ab, der hoch bis zum Gipfel führt.

Vor 10 Jahren kostete jede Teilstrecke 50 Baht.
Gespeichert
██████

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.337
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #18 am: 12. März 2017, 20:48:33 »

Am 4. März besuchten wir einen Bekannten und dessen Frau.  Bei Nichtgefallen weiterklicken.



Hat mir gefallen  Buddha  sei  Dank  , der  Falang Onkel  hat nicht  Getanzt .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #19 am: 12. März 2017, 21:09:52 »

Hey rampo alter Farmer. Du kennst die Lokalität, wo das Video gedreht wurde?
Der Falang Onkel hatte anderes zu tun, für Dancing war keine Zeit. :]

Tschok dee [-]
Dieter
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

norwegerklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 950
  • "Khlongtrapper" und "Nomadengreis"
    • Mein gelebter Traum
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #20 am: 13. März 2017, 08:00:32 »

Hey rampo alter Farmer. Du kennst die Lokalität, wo das Video gedreht wurde?
Der Falang Onkel hatte anderes zu tun, für Dancing war keine Zeit.

Beim Wort Lokalität kommt Zweideutigkeit auf [-] :] :]


Die netten jungen Damen aus dem Harem des Falang Onkels und Disko-Meisters sind auch bei der Lichterschow am Abend mit Karaoke und Dancing aktiv. ;}

Gruss vom alten Klaus C--
Gespeichert
Freiheit ist das Einzige, was was man nicht haben kann, wenn man nicht gewillt ist sie auch Anderen zu geben!

Geht nicht gibs nicht!  ..www.norwegerklaus.de

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.828
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #21 am: 13. März 2017, 10:08:26 »

Die netten jungen Damen aus dem Harem des Falang Onkels ...

Klaus, naja ... Harem  ???   Eher 2 der Nichten, die bei uns im Haus leben,viel Fröhlichkeit und Lebensfreude verbreiten und dem Onkel Falang gut zureden, nicht dauernd soviel Blödsinn im Forum zu schreiben.  :-)

Übrigens fand ich die Tanzdarbietungen an dem Nachmittag viel professioneller. Das lag wohl am Hopfentee.  ;D
Danke Didi für das nette Video.  ;}
Gespeichert

somwang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 197
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #22 am: 13. März 2017, 16:08:48 »

Danke für Deine schönen Videos @didiking! Beim Anschauen in D bin ich jedesmal wieder in Thailand, fehlt nur die heiße Luft und die Box mit dem Eis drin.
 {* [-]
Gespeichert

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #23 am: 25. März 2017, 08:57:45 »

Mit meinem Besuch aus Deutschland war ich am 21.03.17 im Karakool Hotel zum Schwimmen. Wir wurden von einem Gewittersturm überrascht. der soger das Mobiliar im Außenbereich durch einander wirbelte. Als Alles vorbei war, konnte der Badespaß weitergehen.
Dabei kam meine neuerworbene GoPro Hero 5 Black zum Einsatz. Selbsteinschätzend muß ich sagen, an der Kameraführung mit diesem Miniteil muß ich noch etwas arbeiten. Ist ein ganz anderes arbeiten als mit meiner Canon Legria Hf G30. Die Bildqualität ist super, der Bildsabilisator arbeitet sehr gut.
Das Schwimmbad ist ok, über das Hotel kann ich keine Aussagen machen, da ich dort noch nie eingecheckt habe.
Eintrittspreis 130 Baht pro Person. Fittnesraum inklusiv.

GPS vom Hotel 16.314131  102.074599

Viel Spaß beim Ansehen. Bei Nichtgefallen, weiterklicken

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.795
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #24 am: 25. März 2017, 11:07:14 »

Das hat ja maechtig gestuermt.

Im Vergleich zu meiner Hero 4 ist das Problem der Kruemmung (Fischaugeneffekt) bereits gut geloest.
Der Bildstabilisator erzeugt leider einen sog. "Wobbling" Effekt (so einen eiernden Effekt).

Wenn du sie vermehrt beim Gehen einsetzten willst, wuerde ich dir einen Gimbal empfehlen, da gibt es einige gute auf dem Markt, auch teure  :-X
Eine preislichere Auswahl kannst du hier sehen (ich verfuege ueber keinerlei Verbindungen, weder zum Verteiler, noch zu den abgebildetetn Produkten) :

http://www.lazada.co.th/catalog/?q=Gimbal%20goPro%20Hero%205

Meines Erachtens sind die durchgestrichenen Preise (Originalpreise) manchmal weit ueber den Ladenpreisen und erzeugen den Anschein eines grossen Rabattes, aber Infos ueber ein bestimmtes Produkt kann ja problemlos ergoogelt werden.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #25 am: 25. März 2017, 12:59:22 »

Hallo Bruno, ich habe die GoPro auf eng eingestellt. So steht es im Menü. Man hat 5 Einstellungsstufen, von eng bis superview. Kommt aber auch darauf an mit welcher Auflösung und mit welcher Fps-Einstellung gefilmt wird.
Ich habe habe mich für die Einstellung 1080, 50fps und eng entschieden, weil die GoPro damit dem Videos meiner Canon Legria Hf G30 nahe kommt. Somit kann ich mit beiden Kameras arbeiten und daraus ohne großen Aufwand ein Video daraus machen.
Den Fischaugeneffekt kann man mit Mercalli proDAD 4 "ausbügeln". Ich selber habe das noch nicht gemacht. Wäre aber mal eine Probe wert.

Ich trage mich schon lange mit dem Gedanken eines Gimbal rum, bisher hat mich der stolze Preis davon abgehalten. Aber in naher Zukunft werde ich mich wohl dazu durchringen einen zu kaufen.

Gruß Dieter
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #26 am: 17. April 2017, 09:20:53 »

Bei Phu Wiang ist ein neuer Wat entstanden. Ich war dort mit einem deutschen Freund und dessen thailändischen Frau.
In diesem Zusammenhang bin ich auch das erste Mal hinten auf einem PickUp mitgefahren. Während der Fahrt habe ich Aufnahmen gemacht und muß sagen, die Bildstabilisierung von der GoPro 5 Hero bügelt fast alle Schwingungen aus. Den Rest hat dann Mercalli proDAD 4 erledigt.
Viel Spaß beim Anschauen. Bei Nichtgefallen weiterklicken.

Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.881
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #27 am: 17. April 2017, 13:26:42 »

Ich habe nicht weiter geklickt  ;) ;}
Gespeichert


Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.516
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #28 am: 17. Mai 2017, 19:28:21 »

Hallo Dieter,

bin leider erst heute auf Dein neues Video gestoßen. Ist wirklich sehr informativ.
Habe dazu mal einige Fragen:

Das Tempelgelände erscheint riesig und ist top gepflegt, habe auf den Hauptwegen noch nicht mal ein Blatt auf dem Boden gesehen!
Hast Du vorher eine Reinigungstruppe durchgeschickt ? Mal ernsthaft, hast Du da Arbeiter gesehen, die gepfegt haben? Oder Mönche, die machen das ja normalerweise?

Denn jetzt kommt die entscheidene Frage: wohnen da schon Mönche? Ich habe - glaube so bei 5 oder 7 min. einen Mönch gesehen, aber ansonsten keine, auch keine Anzeichen von Leben (normalerweise hängen irgendwo die orangenen Bekleidungsstücke zum trocknen...) oder ähnliches.

Danke fürs einstellen und beste Grüße
Tom

Gespeichert

didiking

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Die Welt mit der Kamera gesehen
« Antwort #29 am: 20. Mai 2017, 09:54:11 »

Hallo Tom,
ich habe auch nur 2 Mönche gesehen, aber da müßten noch mehr wohnen.
Am Ende des Vidoes ist wohl der Eßbereich der Mönche zu sehen. Was nicht zu sehen ist, weil von mir weggeschnitten, da waren auch noch einige Häuschen, in dem wohl die Mönche wohnen. Weggeschnitten deshalb, ich bin da von einigen Hunden attackiert worden. Der bereich war dann im Video sehr verwackelt.
Hunde mögen wohl keine Videocams oder verwechseln die mit Waffen. Wenn ich aus der Hüfte den Videodreh mache habe ich keine Probleme, aber wenn ich die Cam ans Auge halte und den Such benutze, dann hatte ich schon mal öfters mit diesen Mistviechern ein Problem.
Ansonsten braucht es schon einiger Arbeiter um diese Anlage sauber zu halten.
Ob das jetzt Mönche machen, ich weiß es nicht.

Gruß Dieter
Gespeichert
Keiner möchte belogen werden, aber keine verträgt die Wahrheit
 

Seite erstellt in 0.404 Sekunden mit 22 Abfragen.