ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Obst und Gemüse "veredeln"  (Gelesen 3744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.647
Obst und Gemüse "veredeln"
« am: 05. März 2017, 10:42:45 »

Wer in seinem Garten z.B. einen Gurkenbaum hat, wird das Problem kennen. Die Früchte sind meistens alle zur gleichen Zeit reif.

Dann will man ja nicht jeden Tag diese sauren Früchte essen.

Wir haben diesmal was Neues probiert und die Früchte "eingelegt" (dong).

Grob zusammengefaßt werden sie nach der Ernte gesäubert und für einen Tag in Salzwasser eingelegt. Danach werden sie in verschiendenen
Durchgängen getrocknet und in Zucker etc. eingelegt/kocht. Macht einiges an Arbeit.

Das Ganze nennt sich dann "da ling bing chair im",

hier mal zwei Fotos von soeben, haben wir gerade zum Trocknen vorbereitet:



Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.943
    • Mein Blickwinkel
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #1 am: 06. März 2017, 01:21:35 »

 :o was macht man den mit so viel Gurken?
Wie schmecken den die Gurken nach der "Bearbeitung" und wie lange
sind sie dadurch länger haltbar?
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

ManAlu

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #2 am: 06. März 2017, 08:04:07 »

Die Dinger schmecken suess-sauer(salzig ???@LungTom) und koennen verschenkt oder verkauft werden ;)                                         
Gespeichert

ManAlu

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #3 am: 06. März 2017, 08:46:26 »

Diese Gurken sind toll.-Hat schon jemand Wein daraus gemacht? [-]  http://www.fruitsinfo.com/bilimbi-tropical-fruit.php
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.943
    • Mein Blickwinkel
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #4 am: 06. März 2017, 08:50:27 »

Obst und Gemüse "veredeln"   ???
Die edelste Veredlung von Obst ist doch Obstler  C--
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 535
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #5 am: 06. März 2017, 11:20:18 »


Hier fehlen für Obstler nur die schlechten/hässlichen Äpfel und die bitteren Birnen um vor dem

Obstler erst mal einen guten Most zu machen!!!

mfg

Dieter
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.647
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #6 am: 06. März 2017, 17:02:24 »

Also habe heute mal die erste "Gurke" getestet. Ist so ein bischen elastisch im Biss und leicht süss mit einer super sauren Note. Sehr erfrischend.
Wir haben sie aber noch mal in den Zuckersaft eingelegt. Dann wirds bestimmt noch besser.
Nach dem Einlegen, kann man sie mehrere Wochen bei richtiger Lagerung aufbewahren. So vom Baum geerntet halten die - im Kühlschrank je nach Reifegrad - vielleicht eine Woche.
Ist aber durch das Einlegen jetzt was ganz anderes geworden.
Verkaufen ginge, aber wir verteilen die im Familien- und Freundeskreis, sind dann ruck zuck "gegessen".  ;D

Wein machen wäre ein Gedanke, hab ich als Kind meinen Eltern zugeschaut und mitgeholfen. Aber kriegt man hier das Zubehör?

Beste Grüße
Lung Tom

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.647
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #7 am: 12. März 2017, 11:11:45 »

So, jetzt noch das Ergebnis unseres Versuches.
Wir hatten ja die Früchte noch mal in die Zuckerflüssigkeit eingelegt und zwei Tage im Kühlschrank gelagert. Danach abtropfen lassen und wieder zum Trocknen rausgestellt. Schön abgedeckt. Heute haben wir das Resultat begutachtet:

Deutlich geschrumpft durch den Entzug der Flüssigkeit. Duftet sehr gut - nach gezuckerter "Sonne". Konsistens: etwas weicher als Rosinen.
Geschmack etwas sauer bei kaum spürbarer Süsse. Sehr geschmackvolle Leckerei  ;]



Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.520
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #8 am: 12. März 2017, 12:26:51 »

Wein machen wäre ein Gedanke, hab ich als Kind meinen Eltern zugeschaut und mitgeholfen. Aber kriegt man hier das Zubehör?

Guckst du hier:

https://th.aliexpress.com/item/2-Pcs-lot-Air-Lock-Twin-Bubble-Home-Brew-Beer-Fermentation-Wine-Tube-Making-Plastic-Valve/32736610893.html

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.647
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #9 am: 12. März 2017, 18:37:39 »

Dank Dir für den Tipp. Das Projekt stell ich aber noch etwas zurück. Muß mir mal Gedanken machen, wo ich die entsprechenden Hefen etc. herbekomme. Vielleicht lasse ich sie mir aus Deutschalnd schicken.

Ansonsten kann ich schon verraten, das in meinem nächsten Beispiel die Mango die Hauptrolle spielen wird - dazu hab ich mittlerweile auch ein Rezept für Mangowein gefunden - aber wie gesagt das braucht noch ein bischen.

bG Lung Tom
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.647
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #10 am: 20. April 2017, 20:31:29 »

Leider hats mir gerade meinen Beitrag zerhauen, mal schauen, ob ich ihn nochmal so (gut) hinbekomme.

Vor einiger Zeit hatte ich ja eine Verarbeitungsweise für Mangos - obs eine Veredlung ist, mag jeder selbst entscheiden - angekündigt.

Ob sich allerdings jede Sorte dafür eignet, kann ich nicht sagen. Unsere verwendete Sorte nennt sich Gaeow.

Herstellen wollen wir heute "saure Mangos", gibts z.B. bei 7/11 in kleinen Tütchen zu kaufen. Mein Fall sind die zwar nicht, aber meine Frau/Familie/Freunde und Bekannte sind dankbare Abnehmer.

Benötigt werden unreife Mangos (grün, aber nicht zu klein), Trinkwasser, eine verschließbare Plaste"dose" und die Gewürzmischung. Machen wir jetzt seit drei Jahren, in diesem Jahr haben wir bisher nur eine Abfüllung vorgenommen, werden aber wohl noch Zwei folgen.

Nach dem Ernten sollten die Mangos erst mal ordentlich gesäubert werden:



Danach wird mit Trinkwasser die "Gewürzmischung" angerührt:



und in den Behälter mit den Mangos eingefüllt.
Nachdem dies vorgenommen wurde, verschließen und dann erst mal mindestens einen Monat eingelegt lassen, geht auch länger.



Danach sind sie verzehrfertig, können auch längere Zeit im Kühlschrank ohne Beeinträchtigung gelagert werden. Alternativ kann man jetzt die "vorbehandelten" Mangos in Zucker einlegen, wie bei den "Gurken" beschrieben. Würde sich dann " ma muang chair im" nennen, haben wir aber bisher (noch) nicht gemacht, deshalb kann ich auch mit Fotos nicht dienen.

Im letzten Jahr hatten wir super viele (über)reife Mangos, dafür haben wir auch eine Verarbeitungsmöglichkeit - hab damals leider keine Fotos gemacht. Sollten wir dieses Jahr die gleiche Situation haben, werde ich es hier reinstellen.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.520
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #11 am: 20. April 2017, 20:46:31 »


(Über-)Reife Mangos püriere ich und friere sie in passenden Portionen für Milkshakes ein.
Ist zwar eine irre Patzerei, aber dafür nur ein Mal.. . .

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.647
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #12 am: 20. April 2017, 21:03:29 »

...das ist auch eine prima Idee, aber leider trinke ich doch keine Milch  ;D
Bei "meiner" Verarbeitung gehts auf diese getrockneten Mangoröllchen hinaus. Grob skizziert, werden die auch zerkleinert, dann aber - ich meine mit Zucker - eingekocht, dann auf eine Unterlage gestrichen und trocknen gelassen...richtig gemacht, schmecken die super lecker....naja in ein paar Wochen gibts bestimmt ein paar Bilder dazu.
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.501
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #13 am: 20. April 2017, 22:20:00 »

.
"getrocknete Mangoröllchen"

 มะม่วงกวนอบแห้ง [mamuang guan op haeng]

การทำมะม่วงกวนอบแห้ง / making of dried stirred Mango (+ Video) > https://goo.gl/u23YVl

LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.647
Re: Obst und Gemüse "veredeln"
« Antwort #14 am: 26. März 2018, 19:41:46 »


Heute nur ein Ergebnis ohne eigene Anstrengung  ;]

Aber von Anfang an: vor drei, vier Jahren habe ich mir einige Maulbeerbaum-Setzlinge besorgt, habe etwa fünf davon behalten und ab und an meine Freude, wenn sie leckere Früchte tragen.

Freunden von uns hatten wir, da sie mehr Platz haben, etwa 50 Setzlinge spendiert. Vor drei Tagen kamen unsere Freunde kurz vorbei und brachten eine große Tüte Früchte und zwei Flaschen "Maulbeer-Wein" mit.

Habe ich gerade zusammen mit meiner Frau verkostet. Sehr lecker. Sehr Fruchtig. Alkoholgehalt eher niedrig, so wie beim Heurigen, aber wie schon geschrieben fruchtig, süss, sauer  ;}

Einwandfrei. Ich werd mir das Rezept besorgen, allerdings muss ich erst mal schauen, welche Mengen Obst man benoetigt:



Sollte es mir moeglich sein, das auch hinzukriegen, stelle ich es demnächst mal ein....

Sehr zum Wohl!

Lung Tom
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.378 Sekunden mit 22 Abfragen.