ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 15 [16] 17 ... 19   Nach unten

Autor Thema: Meine Kühe in Sakon Nakhon  (Gelesen 31119 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.022
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #225 am: 30. Juli 2018, 14:55:49 »


Na dann.. herzlichen Glückwunsch!

Hoffe, dass dir das Wasser nicht zuviel zu schaffen macht...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

volkschoen

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.969
  • was mich nicht umbringt macht mich hart
    • Meine Visitenkarte
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #226 am: 30. Juli 2018, 15:34:45 »

Von mir auch Herzlichen Glückwunsch und das soll so weiter gehen.  [-] [-] [-] [-]
Gespeichert

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 464
    • Leben auf dem Land
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #227 am: 30. Juli 2018, 15:52:18 »

Danke,  [-], es wird schon gut kommen, hoffe ich jedenfalls.
Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 464
    • Leben auf dem Land
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #228 am: 28. August 2018, 15:43:13 »


Heute konnten wir unsere drei Jungbullen verkaufen. mit einem weinenden und einem lachenden Auge liessen wir sie gehen. Wichtig ist mir, das meine Tiere es gut haben, so lange sie bei uns auf dem Hof sind, und das haben sie. Hoffen wir, dass es ihnen nun auch gut gehen wird.

         
          Der älteste, "Chok Dee", 11 Monate alt

         
          "Zorro", 10 Monate alt aber der kleinste der drei Bullen.

         
          "Django", 9 1/2 Monate alt und mein Liebling

         

         
          Und los gehts.....

Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.022
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #229 am: 28. August 2018, 18:48:01 »


Schöne, gepflegte Tiere..

 {* {* {*

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 464
    • Leben auf dem Land
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #230 am: 28. August 2018, 19:57:22 »


Danke @suksabai, daran liegt mir schon sehr viel, dass es bei uns nur gepflegte und gesunde Tiere hat.

Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.022
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #231 am: 28. August 2018, 20:07:11 »


@Pinkas

wenn ich des öfteren wirklich erbärmliche Exemplare ihrer Art auf Thai-Bauernhöfen sehe,

die ich als Laie und aus Unkenntnis rassespezifisch deutete

fiel mir doch erst ebendiese Erbärmlichkeit beim Betrachten deiner (nunmehr Ex-) Tiere auf.

Ein wirklich krasser Unterschied! Chapeau zu deiner Haltung!

 {*



Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.948
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #232 am: 28. August 2018, 22:27:38 »

Gibt es eigentlich eine Methode, um die Fliegenplage in Grenzen zu halten welche auch bei sehr sauberer Haltung lästig werden kann ?

Selbst wenn kaum Kuhfladen rumliegen haben es diese Plagegeister speziell auf Nüstern und Augenpartie wegen dem von dort abgesonderten Schleim abgesehen.
Gespeichert
██████

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.731
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #233 am: 29. August 2018, 11:49:09 »

Gibt es eigentlich eine Methode, um die Fliegenplage in Grenzen zu halten welche auch bei sehr sauberer Haltung lästig werden kann ?

Selbst wenn kaum Kuhfladen rumliegen haben es diese Plagegeister speziell auf Nüstern und Augenpartie wegen dem von dort abgesonderten Schleim abgesehen.

Grosse  Vendilatoren , so das immer  Umluft  ist .

Fuer die  Nuestern und Augen  gibts  Spraes  und Salben .

Ein   Problem   sind Verletzungen ,  und da kommen die Fliegen  und die sache entzuendet  sich schnell , meistens durch ihre Hoerner

bei  Kaempfen .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 464
    • Leben auf dem Land
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #234 am: 29. August 2018, 14:23:53 »


Also, rampo hat eigentlich alles gesagt.
Ich hänge jeweils im Stall noch "Fliegenpapier" auf, wenn es den ganz wild zu und her geht. Aber Sauberkeit ist halt schon das A und O bei der Sache. Ganz verhindern kann man es aber nicht.

Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.675
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #235 am: 29. August 2018, 14:31:27 »

Was macht der Kaeufer mit den Tieren ?
Gespeichert

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 464
    • Leben auf dem Land
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #236 am: 29. August 2018, 18:20:04 »


Ich denke, er versucht sie weiter zu verkaufen mit etwas Gewinn. Eventuell wird einer davon als Zuchtstier weiter verkauft oder dann alle zum mästen, das ist oft das Los bei Bullen.

Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 464
    • Leben auf dem Land
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #237 am: 16. September 2018, 10:10:18 »


Wieder einmal waren die Hunde auf dem Hof schneller als die Schlange, sie hat es nicht überlebt.

         

         



Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.565
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #238 am: 16. September 2018, 18:13:26 »


Wieder einmal waren die Hunde auf dem Hof schneller als die Schlange, sie hat es nicht überlebt.
Sieht nach einer zwar aggressiven, aber nicht giftigen Fischnatter aus und ist zu dünn für den Kochtopf!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 464
    • Leben auf dem Land
Re: Meine Kühe in Sakon Nakhon
« Antwort #239 am: 16. September 2018, 18:57:31 »

@Helli

hier nicht, im Dorf ist jemand der immer wieder gerne Schlangen abnimmt, egal wie dünn sie auch sein mögen.


Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.
Seiten: 1 ... 15 [16] 17 ... 19   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.346 Sekunden mit 22 Abfragen.