ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thais können nie nein sagen  (Gelesen 14769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

juerken

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
  • vor langer-langer Zeit
Re: Thai`s können nie nein sagen
« Antwort #15 am: 29. Juli 2008, 17:27:04 »

Du hast Dich verfahren, suchst etwas. Frage einen Thai nach dem Weg. Du bekommst immer eine Wegbescheibung! Du verfehlst immer das Ziel!



Samurai

Hallo samurai
Danke noch für deinen Tip wg. Bilder ins Forum stellen aber ich bin, glaube ich, ziemlich bestußt. Hab`s immer noch nicht kapiert.
Macht nix bin ja Rentner und habe Zeit irgend wann komm ich selber drauf und werde dann feststellen ist ja ganz simpel.
Zum Thema: Hatte mich auch mal verfahren habe dann auch nen Thai gefragt  hy Khun - Hongnam? Der Thai sprach im sehr guten Thai ....................................! Habs nicht verstanden und mich seitwärts in die Büsche geschlagen - Ehrlich!
Gespeichert
Oh Thailand oh Wunder

beerchang

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Thai`s können nie nein sagen
« Antwort #16 am: 29. Juli 2008, 18:26:47 »

@Sonex: So ist es.
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • pattaya
Re: Thai`s können nie nein sagen
« Antwort #17 am: 30. Juli 2008, 08:21:51 »

zur wegbeschreibung

ganz gefaehrlich wird die antwort, wenn der gefragte sich oben auf dem kuerbis kratzt, oder erst paarmal nach links und rechts schaut, und dann loslegt. hundertprozentig der weg ins nix.
meine methode - geht aber nur wenn man nicht zu weit vom ziel entfernt ist, mopedtaxler fragen. nie einen braunen, die kommen in der regel nicht aus der region.
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #18 am: 30. Juli 2008, 09:51:38 »

"Die Thais" können sehr wohl nein sagen: Mai ru, mai me, mai dai - 50% vom Thai. Wenn es um Nachfragen in einem Laden geht und man dabei die Bedienungen beim Schlafen, Schminken, Essen oder Tratschen stört, kann der gesuchte Gegenstand sogar offen in Sichtweite herumliegen. Ich habe im letzten Halbjahr beim Bau diese Erfahrung intensiviert.
Wenn es um die Herstellung von Produkten geht, die über dem Thai-genormten Industriestandard stehen, sucht man sich Ausreden aus, um Nichtkönnen und Nichtwissen zu vertuschen.
Gespeichert

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #19 am: 30. Juli 2008, 18:55:10 »


@ Roy
Auf dem Land war es doch bis vor ca. 5 Jahren das grösste Problem, dass denen
das Essen auf den Kopf fallen konnte - von der Hand in den Mund. Ein Bauarbeiter,
Landarbeiter mit einem Taglohn von 15o - 200 Baht, arbeitete garade so lange, bis er
genügend Geld besass, um den Schnaps und die Zigaretten für die nächsten Tage zu finanzieren.

Für den täglichen Lebensunterhalt der Familie, sorgte die Frau mit ihrem Essstand an der
Hauptstrasse, als Beispiel. (oder die Tochter in Patong)  ;)

Seit nun ein neuer, geleaster Pickup vor der Hütte steht, finanziert durch die alte Administration,
sieht man doch wesentlich mehr Menschen, länger als Nasenlänge an der Arbeit.

Die Möglichkeiten stehen also nicht schlecht, dass der Baht- triefende Farang, mit seinen Aufträgen
doch langsam interessant wird...  :D

Grüsse
Cee
Gespeichert

moskito

  • Gast
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #20 am: 31. Juli 2008, 11:30:56 »

.....Wenn es um Nachfragen in einem Laden geht und man dabei die Bedienungen beim Schlafen, Schminken, Essen oder Tratschen stört, kann der gesuchte Gegenstand sogar offen in Sichtweite herumliegen.....

ist wohl jedem von uns schon passiert, dass einfach aus Faulheit der gesuchte Gegenstand nicht erhältlich ist, dabei aber dann selbst im Regal, ein paar Meter weiter entdeckt wird. In diesem Fall geh ich zu dem VerNEINer zurück und schleppe ihn dorthin um ihm meinen Erfolg zu zeigen.....

Erstaunlich auch oft diese Banden von Angestellten in den Märkten wie HOMEPRO, LOTUS oder BIG C wo oftmals viele der Arbeiter in Trauben zusammen auf dem Fussboden sitzen, TV glotzen oder Videospiele zocken. OK, bei Einkommen um die 4500,- Baht monatlich (Kassiererin oder einfacher Arbeiter) ist die Motivation auch entsprechend. Ich würde mindestens die Hälfte der Angestellten dort erst einmal entsorgen und der anderen Hälfte das Doppelte zahlen. Scheinbar funktioniert dieses System aber nicht weil die ausländischen Märkte GEZWUNGEN werden Arbeitskräfte nach Umsatz einzustellen ODER ?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.960
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #21 am: 31. Juli 2008, 11:55:24 »

bei den neueroeffneten Baumaerkten bei mir in der Nähe wie Global House und Home Pro  kommen so im Schnitt bald 50 Angestellte auf einen Kunden, da kommt man sich schon fast gemobt vor.
Gespeichert
██████

schoopthai

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 303
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #22 am: 31. Juli 2008, 13:11:30 »

Hallo Namtok,

Warum soviel Angestellte??

Ganz einfach:

Verkaufts du deine Ware an HomPro, musst du entsprechend nach gelisteten Artikeln und Umsatz das HomPro Personal mitbezahlen.
Weiterhin zahlst du auch fuer Stellflaeche usw. Das heisst im Klartext, das HomPro kein Geld verlieren kann und denen egal ist
wieviel Personal da rumlaeft, da es ja von den Lieferanten bezahlt wird.
Das gute daran ist, das die Lieferanten das Personal auf ihre Produkte schulen muss und somit die Beratung im HomPro fuer
Thaiverhaeltnisse nicht schlecht ist.

Bis dann
Michael
Gespeichert

juerken

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
  • vor langer-langer Zeit
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #23 am: 01. August 2008, 14:55:42 »

Hach - richtig gut das mal einer ( Moskito?) von diesem Elend spricht.
Ich gehe schon immer gerne in große Einkaufscenter schau dann nach Schnäppchen - vergleiche Preise oder  mach mich nur sachkundig wenn ich später mal, vieleicht ne größere Anschaffung vornehmen will.
In D kann man auch sachkundig dadurch werden - in TH kannt ich solche Zoombies welche nur rumstehen und überhaups keine Ahnung haben so nach 10 Min. in die Schnauze hauen. Keiner versteht auch nur ein Wort englisch - der eine holt den Anderen und der schaut einen genau so blöd an wie der Vorgänger und der holt wieder einen Anderen u.s.w.
Z.B. ich will mir bald son flachen Fernseher kaufen also will ich fragen - was hat der alles, was kann der alles, wie gut ist der, naja ihr wißt schon, und da stehen dann 5-6 Zoombies um einen rum die einen anschauen wie ne Kuh welcher man in den Euter getreten hat - oder ich such ein E-Kabel und find`s nicht. Mit Hand-Fuß und Körpersprache erklärt ich so einem *Hintern* und .... der eine den Anderen un der wieder der nen Anderen u.s.w. Ja sackelzement no a mol mi hast ghaut, dem kannt i a soichtene Schellen gebn das eam der Schädl oba falt. Habs ihm auch so gesagt aber o,ooo Wirkung  Kabel nach 14 Min. selber gefunden 35.- Baht bezahlt Gastritis wieder aufgebrochen und stocksauer.
Frage nie wieder son Rumsteher sondern mach mich selbst sachkundig oder frag im Forum nach. Schau bei den besten Geräten, so ab 40000,- Baht, was der alles hat ( abissel wos woaß i vo an TV) und such bei billigeren welche annähernden Werte  hat und mach mich landsam sachkundig und bei anderen Sachen die gleich Methode aber tscha-tscha bin ja Rentner und hab Zeit.
« Letzte Änderung: 01. August 2008, 14:59:37 von Khun-juerken »
Gespeichert
Oh Thailand oh Wunder

Colo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #24 am: 01. August 2008, 15:55:51 »

 :) Khun-juerken...Du beklagst das fehlende englisch der "Herumsteher" in den Geschäften.
 Eine passende Antwort auf das mangelde englisch, trotz "Pflichtfach" in der Schule, gab mir mal eine Le(e)hrerin. Wir sind hier in Thailand, unsere Nationalsprache ist Thai. Wir brauchen keine andere Sprache um uns zu verständigen.
Das sitzt noch heute in mir  :o
 Entweder sind wir der Sprache mächtig, oder wie Du schon schriebst; "Selbst ist der Mann"  ;)

In der Regel wissen wir ja, was wir wollen, oder nicht ? Diese herumstehenden "Verkaufsdenkmäler" in den grossen Konsumtempeln kannste nur als lästige Behinderung ansehen.
 Deshalb, in den kleinen Fachgeschäften werden wir meist kompetend "beraten". Bevorzugen aber nach möglichkeit chines.Händler.  Auf Wunsch ist der Heimservice damit eingeschlossen.
Gespeichert

Buci

  • Gast
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #25 am: 01. August 2008, 16:18:28 »


In D kann man auch sachkundig dadurch werden - in TH kannt ich solche Zoombies welche nur rumstehen und überhaups keine Ahnung haben so nach 10 Min. in die Schnauze hauen. Keiner versteht auch nur ein Wort englisch - der eine holt den Anderen und der schaut einen genau so blöd an wie der Vorgänger und der holt wieder einen Anderen u.s.w.


Weist du was? Dein Posting kommt mir unendlich arrogant rüber. Du erfüllst bei sämtliche Vorurteile, die ich über 3. klassige Expats in Thailand pflege. Grosse Schnautze und nix aber auch gar nix dahinter. Nicht mal Thai kann son'n Dödel...  verlangt aber von allen anderen Englisch  >:(

Wie kannst du nur von Angestellten der untersten Lohnklassen verlangen, dass sie Englisch können? Ich glaube kaum, dass ich in DE in einem Supermarkt und auch nicht in einem Fachgeschäft Verkaufspersonal finde, welches Englisch spricht. In der CH ist es auf jeden Fall so. Ausnahmen sind selten und bestätigen nur die Regel.

Expat Zombies wie du sind eigentlich nur geeignet in ihren angestammten Gefilden zu vegetieren. Tu deinen Nerven und auch allen Thais den Gefallen und fliege so schnell wie möglich wieder zurück.

Sorry Leute.  Aber... wenn ich so einen immens arroganten  Bullshit lese, kann ich nicht anders.  :-[
Das tönt etz hart und sicher am Rande des guten Tones. Es ist aber genau diese Einstellung und Gehabe, dass uns Ausländer, und leider insbesondere den Deutschen, in Thailand kein gutes Gesicht wachsen lassen. Und! Wenn einer sich selbst in einem Forum mit khun vor dem Nick bezeichnet, lässt das tief blicken.... da passt so ein Postig wie die Faust aufs Auge...
Gespeichert

juerken

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
  • vor langer-langer Zeit
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #26 am: 01. August 2008, 16:41:27 »

How  Häupling Bussi äh Budschi  moment ich schau nochmal nach, jetzt hab`s ich - Buci hat gesprochen damit kommst du bald auf 7 Beiträge pro Tag. richtig gelesen? 7 Beiträge pro Tag!!
Bei soviel Posting muss man ja andere nach Hause schicken aber macht nix - auch du bist zu ertragen no Pompen.

Eins kann ich dir aber versichern.

Du wirst mich nicht nötigen können mich hier zu rechtfertigen oder zu verteidigen
« Letzte Änderung: 01. August 2008, 16:45:07 von Khun-juerken »
Gespeichert
Oh Thailand oh Wunder

beerchang

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #27 am: 01. August 2008, 17:27:21 »

Der Ratschlag, in einem besseren Hotel, in denen das Personal gut Englisch spricht, nach einem Weg zu fragen, ist sicherlich nachvollziehbar. Meine Erfahrung ist die, dass sich die Rezeptionsangestellten in den meisten Hotels sehr bemuehen, einem Farang behilflich zu sein.
Gespeichert

Maier

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 126
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #28 am: 01. August 2008, 19:42:49 »


In D kann man auch sachkundig dadurch werden - in TH kannt ich solche Zoombies welche nur rumstehen und überhaups keine Ahnung haben so nach 10 Min. in die Schnauze hauen. Keiner versteht auch nur ein Wort englisch - der eine holt den Anderen und der schaut einen genau so blöd an wie der Vorgänger und der holt wieder einen Anderen u.s.w.


Sorry Leute.  Aber... wenn ich so einen immens arroganten  Bullshit lese, kann ich nicht anders.  :-[
Das tönt etz hart und sicher am Rande des guten Tones. Es ist aber genau diese Einstellung und Gehabe, dass uns Ausländer, und leider insbesondere den Deutschen, in Thailand kein gutes Gesicht wachsen lassen. Und! Wenn einer sich selbst in einem Forum mit khun vor dem Nick bezeichnet, lässt das tief blicken.... da passt so ein Postig wie die Faust aufs Auge...


Ich bin voll der Meinung von Buci,
hier ist nicht England wo jeder englisch sprechne muss um Khun Juerken zu verstehen. Warscheinlich ist dein Englisch auch nicht gerade das beste.
Gespeichert

Bagsida

  • Gast
Re: Thais können nie nein sagen
« Antwort #29 am: 01. August 2008, 22:02:17 »


In D kann man auch sachkundig dadurch werden - in TH kannt ich solche Zoombies welche nur rumstehen und überhaups keine Ahnung haben so nach 10 Min. in die Schnauze hauen. Keiner versteht auch nur ein Wort englisch - der eine holt den Anderen und der schaut einen genau so blöd an wie der Vorgänger und der holt wieder einen Anderen u.s.w.


Sorry Leute.  Aber... wenn ich so einen immens arroganten  Bullshit lese, kann ich nicht anders.  :-[
Das tönt etz hart und sicher am Rande des guten Tones. Es ist aber genau diese Einstellung und Gehabe, dass uns Ausländer, und leider insbesondere den Deutschen, in Thailand kein gutes Gesicht wachsen lassen. Und! Wenn einer sich selbst in einem Forum mit khun vor dem Nick bezeichnet, lässt das tief blicken.... da passt so ein Postig wie die Faust aufs Auge...


Ich bin voll der Meinung von Buci,
hier ist nicht England wo jeder englisch sprechne muss um Khun Juerken zu verstehen. Warscheinlich ist dein Englisch auch nicht gerade das beste.


Hallo Maier,

nach Deinem nicht minder arroganten Kommentar im Thai-Kfz-Versicherungs-Thread, habe ich mal geschaut, was Du sonst noch so von Dir gegeben hast.
Von der Sache her muß ich zwar zustimmen, in Thailand ist nicht England und es ist nicht zwingend erforderlich diese Sprache hier zu sprechen, doch hilft es ungemein - nicht nur in Thailand, sondern überall in der Welt (außer vielleicht z.B. Italien & Frankreich).

Doch solltest Du andere nicht wegen der schlechten Sprachkenntnisse in Englisch anmachen, sondern Dich erst mal an der eigenen Nase fassen ..... mehr sage ich dazu besser nicht !

Gruß Bagsida
« Letzte Änderung: 01. August 2008, 22:44:28 von Bagsida »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 22 Abfragen.