ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Lung Tom`s Welt  (Gelesen 11292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.065
Lung Tom`s Welt
« Antwort #30 am: 14. Mai 2017, 17:23:50 »

wie denn auch, denn dann müsste ja die japanische Besatzungszeit der "immer unabhängigen Thais" zugegeben werden. {--
Was natürlich auch der, den Schulkindern eingetrichterte, Vorstellung geschuldet ist, dass die Welt an der thail. Außengrenze uninteressant bzw. so gut wie zu Ende ist!
USA: Wir sind die Guten!
Thailand: Wir sind die Größten und Besten! (Das stimmt natürlich nur bei meiner Frau!) ;}
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.640
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #31 am: 15. Mai 2017, 20:37:41 »

@Helli,
der Tourismus aus Russland und angrenzenden Republiken hat hier in der Region wirklich zugenommen, wobei im Moment sehe ich eher eine Stagnation.
Was auch gut so ist. War schon vor ein paar Jahren erstaunt, als ich in Sai Yok, (eigentlich zwei ..Yai und..Noi) in den Läden die Beschriftung der angebotenen Waren in kyrillischen Buchstaben gesehen habe.
In Kanchanaburi haben wir ja eine ganze Reihe von schönen Wasserfällen, u.a. in Sai Yok, na ja vor einiger Zeit hab ich mal einen Artikel gelesen, wo so ein Wasserfall von Touristen "verschönert" wurde, indem sie in kyrillischen Buchstaben den Namen ihres Heimatlandes eingeritzt haben, konnte leider den Artikel oder das Foto nicht mehr finden. Ist ja auch nicht so wichtig.

Hier ein paar Schnappschüsse:











Nachtrag:
Das ist nur die erste Stufe, gibt sieben davon. Falls ich die Bilder noch mal finde oder nach der nächsten Fahrt dorthin, stelle ich gern noch ein paar Fotos dazu ein.
« Letzte Änderung: 15. Mai 2017, 21:22:03 von Lung Tom »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.065
Lung Tom`s Welt
« Antwort #32 am: 16. Mai 2017, 16:48:19 »

Hier ein paar Schnappschüsse:
Bei meinem ersten Besuch in den 90ern wurden wir mit einem Floß hierhin gezogen, um zu Duschen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.640
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #33 am: 18. Mai 2017, 19:18:55 »

@Helli,

ist zwar für mich heute kaum vorstellbar, aber möglich ist alles  ;]

Nachdem ich hier in meinem Tagebuch schon öfter von meinen Avocados geschwärmt habe, hier mal eine Zubereitungsart fürs Frühstück.
Man benötigt eine reife Avocado, eine mittelgroße Zwiebel, Olivenöl, frisch gepresste Zitrone - zum Schluss noch ein bischen Salz und frisch gemahlenen Pfeffer -und schon kann die Schlemmerei beginnen.

Avocado teilen und die Schale abziehen, geht bei reifen Früchten gehts mit der Hand, darüber die gewürfelte Zwiebel und die anderen Zutaten nach Geschmack, dazu gibt´s bei mir wenns geht Schwarzbrot oder wenns keins gab, halt ein Vollkorn Toastbrot:



Hab ich glatt den Chilli vergessen, der bringt noch ein bischen Pep rein,

Guten Appetit!
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.640
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #34 am: 23. Mai 2017, 19:43:56 »

Im Juni 2014 besuchte ich mit meinen Freunden den Wassermarkt bzw. Floating Market Amphawa,

aus zwei Gründen. Zum Einen wollten wir uns diesen Markt anschauen, zum Zweiten wollten wir uns die Unmengen von Hing Hoi`s (Glühwürmchen) ansehen, die dort vorkommen. Manchmal verirrt sich eins in meinen Garten, aber da sinds Millionen. Leider kann ich von den Glühwürmchen keine Bilder zeigen, da keins geglückt ist.

Zu diesem Markt ist zu sagen, das ein Besuch nur Freitag bis Sonntag Sinn macht, ansonsten ist da "tote Hose".

Ich war auch mal innerhalb der Woche da und kann das bestätigen, hier noch ein Link zu dem Markt:

https://www.entdecke-bangkok.de/floating-marktes-amphawa.php

Ein paar Impressionen habe ich aber auf- und mitgenommen:

















Zu den Glühwürmchen, bzw. dem Anschauen muss man natürlich sagen schreiben, das man das so Einplanen muss, das man halt abends/nachts da ist, weil sonst nichts zu sehen ist  :-)
Entsprechende Bootstouren kann man vor Ort buchen. Der Markt ist meiner Meinung nach, wenn man in der Nähe ist, einen Besuch wert!

Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.415
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #35 am: 24. Mai 2017, 08:48:36 »

Leider kann ich von den Glühwürmchen keine Bilder zeigen, da keins geglückt ist.



So schauen bei uns die Viecher  aus , gibt zwar keine Millionen  aber ein Paar Hundert  duns auch .









Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.640
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #36 am: 24. Mai 2017, 19:44:35 »

Hallo @rampo,

genau diese Glühwürmchen sinds in Amphawa und so kenne ich sie auch aus meinem Garten.

Allerdings weiß ich nicht, ob die das ganze Jahr über aktiv sind. Vor ein paar Tagen hatte ich wieder mal eins im Garten,
und damals waren wir im Juni da.

Kannst Du dazu noch was schreiben?

Jedenfalls will ich noch ergänzen, das die Glühwürmchen nicht direkt am Wassermarkt zu sehen sind. Wir sind damals mit dem Boot - ich schätze mal 17.30 Uhr gestartet und man fährt noch ein Stückchen, sodaß man dann in der Dunkelheit in dem Gebiet ankommt. Links und rechts gibts so ein paar größere Baumgruppen, wo wir hingefahren wurden, und die vielen Exemplare bestaunen konnten.

Für die in Thailand beheimateten Exemplare habe ich leider keine genaue Beschreibung gefunden, aber einige Anhaltspunkte gibt es hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtk%C3%A4fer

Hier noch ein altes Werk aus Japan, was das Fangen der Glühwürmchen zum Thema hat:



Die Originalbeschreibung:
Hotarugari, Firefly Catching, by Mizuno Toshikata. Ukiyoe, Japanese woodblock print, 1891. Catching Fireflies: Women of the Tenmei Era [1781-89] (Hotaru-gari, Tenmei koro fujin), from the series Thirty-six Elegant Selections (Sanjûroku kasen)

Schönen Abend und beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.119
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #37 am: 05. Juni 2017, 22:50:36 »


 Links und rechts gibts so ein paar größere Baumgruppen, wo wir hingefahren wurden, und die vielen Exemplare bestaunen konnten.


Als ich die Tour vor etwa 10 Jahren gemacht hatte, gab es nur getaktete blinkende Lichterketten in den Bäumen wie bei einer WeihnachtsbaumKaraokeschuppenbeleuchtung zu bestaunen. Es hatte sich unter den Thais dann auch schnell rumgesprochen, dass bei der touristischen Vermarktung gewaltig "nachgeholfen" wurde.

Gespeichert
██████

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.640
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #38 am: 06. Juni 2017, 18:44:24 »

Hallo @namtok,

also ich will nicht ausschließen, das da auch ein paar Leuchtmittel im Baum hingen, aber ein paar Hing Hoi`s gabs schon, die sind ja direkt an uns vorbeigeflogen, zumindest bei denen hat keiner nachgeholfen, außer sie waren "dressiert"  ;D
War ja auch in den Bäumen jetzt keine "Tannenbaumbeleuchtung" - ich kam und komme mir auch jetzt nicht geneppt vor.

Für uns wars ne Runde Sache: den Markt angesehen, ein paar nette Mitbringsel gesichert, abends die Bootsfahrt und vor der Rückfahrt noch schön Essen gegangen.

Aber wie ich schon schrieb, wenn man in der Nähe ist, empfehlenswert.

Mal eine Frage, die Du aber wahrscheinlich nicht mehr beantworten kannst: weißt Du noch in welchem Monat Du da warst? Ich habe so den Gedanken, das die vielleicht nicht das ganze Jahr aktiv sind. Kollege @rampo hat ja nichts mehr zu meiner Frage geschrieben  :'(

Könnte ja sein, das in den Monaten, wo die Glühwürmchen Pause machen, die "Sonderbeleuchtung" zum Einsatz kommt.

Beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.415
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #39 am: 06. Juni 2017, 19:06:34 »



 Kollege @rampo hat ja nichts mehr zu meiner Frage geschrieben  :'(



Tut mir leid hab da nicht so aufgepaast , bei uns Fliegen  die Wuermchen  bei beginn der Regen und Gewitter Zeit  das licht von

den Blitzen duerfte sie anziehen  und da duerften sie sich auch aufladen .

Regen und Gewitter  Zeit fertig   ,keine Wuermchen  zum sehen .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.716
    • Mein Blickwinkel
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #40 am: 06. Juni 2017, 19:17:49 »

Bei uns sind auch paar einzelne Gluehwuermchen  im Garten und
fliegen umher.Aber das die was mit Gewitter zu tun haben halte
ich fuer eine falsche Aussage.(lasse.mich aber gerne eines Besseren
belehren)
http://www.antenne.de/experten-tipps/haus-und-garten/sie-leuchten-wieder-interessante-fakten-ueber-gluehwuermchen
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.065
Lung Tom`s Welt
« Antwort #41 am: 06. Juni 2017, 19:34:52 »

(...) den Blitzen duerfte sie anziehen und da duerften sie sich auch aufladen. Fg.
Ist der Schalk im Nacken mit Dir durchgegangen? Eine solche "Aufladung" wäre wohl tödlich für die "Käferchen".
Realistisch gesehen, ist das ein biochemischer Prozess in deren Körper, siehe:
Leuchtkäfer



edit: Link geaendert, funktioniert jetzt
« Letzte Änderung: 06. Juni 2017, 19:46:47 von Bruno99 »
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.993
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #42 am: 06. Juni 2017, 19:51:09 »

Na irgendwo   werden sie doch ihre Batterieen aufladen  :]
Ein Blitz haelt fuers ganze Leben  :-X
Zitat
  Leuchtmechanismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erzeugung von (kaltem) Licht durch Lebewesen wird Biolumineszenz genannt. Bei Leuchtkäfern reagiert dabei Luciferin unter Anwesenheit des Katalysator-Enzyms Luciferase mit ATP und Sauerstoff (Oxidation). Die dabei freigesetzte Energie wird in Form von Licht und als Wärme abgegeben, die Quantenausbeute liegt bei 0,4…0,6[4], einem relativ hohen Wert für Chemolumineszenz.
 
Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den meisten Fällen werden die Leuchtsignale ausgesendet, damit männliche und weibliche Tiere zur Paarung zueinanderfinden. Die Signale selbst sind ganz unterschiedlich. Bei manchen Arten besitzen nur die Weibchen Leuchtorgane, bei anderen beide Geschlechter. Manche Arten blinken, andere senden Dauerlicht aus. Die Signale sind arttypisch und unterscheiden sich in Länge und Rhythmus

 
   na wir blinken auch, wenn wir eine huebsche Maus sehen  :-*  blink blink

  https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtkäfer 

Man muss nur genuegend Leuchtkaefer einfangen, dann braucht man keine Taschenlampe mehr  :-)
« Letzte Änderung: 06. Juni 2017, 19:57:22 von Burianer »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.119
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #43 am: 06. Juni 2017, 19:56:51 »

Zitat
weißt Du noch in welchem Monat Du da warst?


Gegen Ende der Regenzeit Oktober oder Anfang November, Glühwürmchensaision in der Natur als eigener Erfahrungswert kannte ich eher als Mai, Juni (Norden, Isan)
Gespeichert
██████

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.640
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #44 am: 06. Juni 2017, 19:58:31 »

Guten Abend,

@rampo,

hatte ich ja auch gut versteckt meine Frage  ;]

@Helli und @Schiene:

..ich denke eher weniger die Blitze, aber mit dem Regen könnte schon hinkommen. Meistens sehe ich die Hing Hois im Mai und Juni...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So, ich habe noch ein paar Fotos rausgesucht vom meinem Ausflug nach Sangkhla Buri, wollte ich ja noch einstellen. Und das kam so. In der Zeitung hatte ich von dem Einsturz/Beschädigung der Mon-Brücke gelesen. Zunächst war eine "normale" Firma mit der Instandsetzung beauftragt. Dann war aber das Geld alle, und die Arbeiter weg  {:} Also hat die Armee die Sache übernommen und zu einem guten Ende gebracht. Die Brücke stand/steht wieder. Nun bin ich nicht so ein Freund von Massenauftrieben - schon in Berlin nicht (Stichwort: Sylvester am Brandenburger Tor) - d.h. die Wiedereröffnungsfeier haben wir verstreichen lassen und sind am 15. Mai 2015 hingefahren.
Das Ganze sollte ein Eintagesausflug werden, morgens hin, abends wieder im eigenen Bettchen schlafen. Nun ist Kanchanaburi eine der flächenmäßig größten Provinzen (meine 3. größte). Das heißt von Kanchanaburi Stadt bis zur Brücke sind es deutlich über 200 km - über Berg und Tal. Dies hatte zur Folge das wir nur die Brücke, ein schnelles Mittagessen und den "3 Pagoden Pass" gesehen haben. Um sich in Ruhe alles anzuschauen ist ein Tag einfach zu kurz bemessen. Wobei am 3PP, na da ist nicht viel los, aber in der Umgebung hätte ich gern noch ein paar Sachen angeschaut.

Hier ein paar Fotos vom Ausflug, zuerst die Brücke:













Hier noch ein paar spärliche Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Amphoe_Sangkhla_Buri

Am 3 Pagoden Pass:







Hier noch ein paar Infos zum 3 Pagoden Pass:
https://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Pagoden-Pass



Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.447 Sekunden mit 22 Abfragen.