ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Lung Tom`s Welt  (Gelesen 30967 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.806
    • Mein Blickwinkel
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #180 am: 10. März 2020, 21:45:39 »

Damit muss man in Thailand  immer rechnen.
Gute und schnelle  Heilung sowie weiterhin alles Gute. [-]
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.148
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #181 am: 11. März 2020, 18:33:01 »


Liebe Kollegen,

ich danke Euch recht herzlich für Eure guten Wünsche und Eure moralische Unterstützung !!!
Hab echt Glück gehabt, und über die Schmerzen wollen wir nicht sprechen. Hätt viel schlimmer kommen koennen:

Glück im Unglück  [-]

Speziell für Euch ein kleiner Gruss aus meinem Garten:



Herzliche Grüße von
(Onkel) Tom
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.148
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #182 am: 01. April 2020, 19:29:24 »

So, wird Zeit für ein "Maulbeer-Spezial"  ;]

In der Zwischenzeit hab ich jeden Tag fleissig gewässert, und einen Teil der Neuaustriebe abgeschnitten und die Blätter für meinen Tee getrocknet. Gestern schon ein paar Maulbeeren in den Joghurt getan. Heute die erste groeßere Ernte. Sind zwar noch nicht schwarz, aber eine kleine säuerlichen Note gefällt mir bei Obst ganz gut...







Ich bin mit dem Ergebnis hochzufrieden! Das Obst ist groeßer als bisher, sehr saftig. Und - durch die Bogenform ist fast alles komplett in Armlänge - ohne Leiter - abzuernten. Vier Bäume haben wir so "umgearbeitet" dazu haben wir noch einen in natura belassen. Ist echt kein Vergleich. Bei den Mengen, die ich jetzt an den Bäumen habe, werd ich, was nicht gleich verzehrt werden kann einfrieren - kommt dann ins Frühstücksjoghurt.

Da zur Zeit ja der Auslauf etwas begrenzt ist, oder angeraten scheint, schaue ich, was ich im Garten noch nutzen kann, woran ich bisher zum Teil achtlos vorüber gegangen bin...

Morgens ernte ich erst mal,

die Blüten vom dok an chan:



vom dok ma lee (Jasmin) - duften wunderbar:



dann werden sie getrocknet:



wie auch die Maulbeerblätter:



Weiterhin trockne ich noch bei dteu, wie die drei Ersten für meinen Tee; ansonsten aktuell noch Chilli...
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.148
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #183 am: 18. April 2020, 19:56:16 »


Neben dem Trocknen meiner Tee-Zutaten und Chilli, reifen seit gut zwei Wochen die Mangos der Sorte nam dok mai. Eine sehr geniale Sorte, vor allem, wenn man sie rechtzeitig verzehrt, dann sind sie biau wan, also süßsauer. Das eine oder andere Exemplar versteckt sich, und man findet es dann entweder abgefallen oder noch am Baum. Dann sind sie aber nur noch süss, kann man essen, wir machen lieber Marmelade davon:



Manche Exemplare haben ein Gewicht von etwa einem Kilo  ;}  Der Kühlschrank ist voll, und Nachbarn und Schwiegereltern werden auch gut versorgt. Wenn sie unser "Mitbringsel" sehen, erstrahlt ein wissendes Lächeln.... ;D

Richtiger Reifegrad und etwas gekühlt:



Heute haben wir wieder einige Pflanzen für den Garten gekauft. In dem Geschäft haben sie viele Obstbäume, die sie auch verkaufen, aber solange sie noch da sind, wird das Obst verkauft.

So sind wir heute auf eine neue Mango-Sorte aufmerksam geworden. Sie nennt sich "Roter Koenig" - daeng tschakapat (chinesischer Name für Koenig):



Das Exemplar auf dem Foto wiegt 800 gramm, das Kilo für 40 Baht, nicht teuer. Ein paar Tage müssen wir allerdings noch warten, ist noch steinhart.

Zum Thema Maulbeeren noch ein Nachtrag: war ein voller Erfolg, aber eigentlich schon viel zu viel. Wir haben schon Marmelade eingekocht, den Joughurt damit verfeinert, eingefroren (ohne Ende) und ... es hängen immer noch welche dran.

Dieses Jahr ist bisher, und es kommt noch einiges nach, bei mir das Beste, was Obst angeht - sowohl Menge als auch Qualität.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.910
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #184 am: 18. April 2020, 21:14:08 »



Dieses Bild hat mir ein guter Freund aus Chanthaburi gesendet.



Honigmango, Fruchtgewicht bis 1,5 kg....


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.148
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #185 am: 19. April 2020, 18:28:07 »


Mächtig gewaltig (Egon  ;] )....

Von Aussehen und Gewicht schon mal eindrucksvoll. Wenn dann noch der Geschmack stimmt, koennte man über eine weitere Sorte nachdenken. Ich werd eine Geschmacksangabe zum "Roten Koenig" reinstellen, wird aber noch zwei, drei Tage dauern...

Am Rande:
In Berlin gabs in den Supermärkten meist brasilianische Mangos. Die sahen schon von der Farbe her anders aus, und waren oft faserig. Also kein Vergleich mit unseren Qualitäten hier. Aber da wir oft im Asia Foodland (Laden in der Kantstraße) eingekauft haben, konnten wir ab und an mal "Flugmangos" aus Indien kaufen. Die waren sehr genial vom Geschmack, aber natürlich etwas teurer.

Was es alles gibt:



 [-]
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.265
Lung Tom`s Welt
« Antwort #186 am: 19. April 2020, 18:47:18 »

Am Rande:
In Berlin gabs in den Supermärkten meist brasilianische Mangos. Die sahen schon von der Farbe her anders aus, und waren oft faserig. Also kein Vergleich mit unseren Qualitäten hier. Aber da wir oft im Asia Foodland (Laden in der Kantstraße) eingekauft haben, konnten wir ab und an mal "Flugmangos" aus Indien kaufen. Die waren sehr genial vom Geschmack, aber natürlich etwas teurer. [-]

In deutschen Supermärkten gibt es wohl nur brasilianische Mangos, weil die auf dem Transport (Schiff) nachreifen können. Die werden grün gepflückt und letztlich in DE in speziellen Reifekammern nachbearbeitet. Diese Technik hat man ursprünglich für Bananen entwickelt, funktioniert aber bei diesen Früchten (auch u.a. Papaya) gleich (war gestern Abend im WDR zu sehen).

Wir haben bisher 30 Mangobäume auf unserem Gelände, diverse Sorten. Ich weiß noch nicht, ob ich mich darüber freuen oder weinen soll, dass die alle erst reif werden, wenn wir wieder in DE sind. ???
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.910
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #187 am: 19. April 2020, 20:04:09 »

Von Aussehen und Gewicht schon mal eindrucksvoll. Wenn dann noch der Geschmack stimmt, koennte man über eine weitere Sorte nachdenken.

Tja, da du ja eher der süss-saure Typ bist, eher nix für dich, wie der Name schon aussagt, honigsüss...

Übrigens, Mangos lassen sich relativ einfach veredeln (pfropfen), um eine Sortenvielfalt zu geniessen, braucht man nicht unbedingt zumindest je einen Baum...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.608
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #188 am: 19. April 2020, 21:03:23 »

Kleiner Tipp zur Weiterverarbeitung.

Zucker lasse ich weg, dafuer im Backofen braun angeroestete Zwiebel.

Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.148
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #189 am: 20. April 2020, 18:55:09 »

@Helli,
da koennt ihr ja fast einen Handel aufziehen, bei 30 Bäumen. Also, ich wäre extrem traurig, wenn ich zur Reifezeit nicht anwesend wäre. Aber wenn die Bäume auch viel geben, artet es echt in Arbeit aus  ;}

@Suksabai,
der Name gibt schon einen guten Hinweis. Aber Du kennst sicher auch Honigmelone - und was an der nach Honig schmecken soll, weiß ich nicht. Da ist mir eine daeng moo - gut gekühlt -  lieber ;]

@jorges,
danke für Deinen Zubereitungshinweis. Das werd ich demnächst mal probieren. Werds dann reinstellen, hoert sich schmackhaft an..

 [-]

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.265
Lung Tom`s Welt
« Antwort #190 am: 20. April 2020, 19:12:53 »

@Helli,
da koennt ihr ja fast einen Handel aufziehen, bei 30 Bäumen. Also, ich wäre extrem traurig, wenn ich zur Reifezeit nicht anwesend wäre. Aber wenn die Bäume auch viel geben, artet es echt in Arbeit aus  ;}

Meine Gattin sagt dann immer, die Mama macht das! Und das soll ja auch Beschäftigung für die Mama sein, die dieses Obst dann auf dem Markt anbieten soll.
Genau so, wie mit den Radieschen. Viel Samen mitgebracht (und das Zeug wächst ja auch sehr schnell und ist auf dem Markt gefragt), aber sie bringt diesen Samen ja noch nicht mal in die Erde! Seitdem die Großmutter, die sie täglich hierhin und dahin "gedengelt" hat, nicht mehr ist, passiert da garnix mehr. Die Mama hängt die meiste Zeit bei uns ab wenn wir da sind. Na ja, die Bäume fressen wenigstens kein Brot (wie man bei uns sagt)!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.266
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #191 am: 21. April 2020, 04:58:13 »

In deutschen Supermärkten gibt es wohl nur brasilianische Mangos, weil die auf dem Transport (Schiff) nachreifen können. Die werden grün gepflückt und letztlich in DE in speziellen Reifekammern nachbearbeitet. Diese Technik hat man ursprünglich für Bananen entwickelt, funktioniert aber bei diesen Früchten (auch u.a. Papaya) gleich.

Man soll aber nicht glauben, daß es in TH keine künstlich (nach-) gereifte Mangos am Talat-Sot gibt.  {;
 
Schon 1989 konnte man die mit Ethylen (Gas oder Pulver) gereiften Mangos am damaligen größten Frucht-Großmarkt füer Bangkok (Talat Si Mung Muang) sehen!

In TH angekommen sind auch schon spezielle Aufkleber (StixFresh) , welche dann die Frische bis 14 Tage hinauszögert!

Da gibt's Einiges, was der normale Konsument nicht weiss!
...und alles im Fachhandel erhältlich:


LG TW
« Letzte Änderung: 21. April 2020, 05:03:22 von TeigerWutz »
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.265
Lung Tom`s Welt
« Antwort #192 am: 21. April 2020, 19:01:32 »

In deutschen Supermärkten gibt es wohl nur brasilianische Mangos, weil die auf dem Transport (Schiff) nachreifen können. Die werden grün gepflückt und letztlich in DE in speziellen Reifekammern nachbearbeitet. Diese Technik hat man ursprünglich für Bananen entwickelt, funktioniert aber bei diesen Früchten (auch u.a. Papaya) gleich.

Man soll aber nicht glauben, daß es in TH keine künstlich (nach-) gereifte Mangos am Talat-Sot gibt.  {;
LG TW

Das sind dann wohl die Mangos mit den weißen Kernen?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.148
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #193 am: 11. Mai 2020, 20:59:35 »


@TW - irgendwo, ich dachte eigentlich hier, hatte ich ein Bild gesehen mit diesen "Frischhalteaufklebern".

Auf jeden Fall Danke fürs Augenoeffnen. Zum Glück muss ich nicht viel Obst kaufen, das Meiste kommt aus dem eigenen Garten oder aus dem Familienkreis. Garantiert unbehandelt.

@Helli: Mangos mit weissen Kernen - hoert sich für mich etwas krytisch an...der "Kern" hat doch eh eine helle Farbe...

Nun noch zu meinem Mango-"Test":

Der rote Koenig war optisch nicht schlecht, aber geschmacklich mir zu sauer und etwas zäh:



Ich hab gerade gesucht, ich muss noch eine Fortsetzung machen...



Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.148
Re: Lung Tom`s Welt
« Antwort #194 am: 02. Juni 2020, 19:31:48 »


Heute kam ein ziemlich schweres Paket aus dem Süden.
Aus Chumphon, Inhalt 2 Früchte, A-Ware von einer Bekannten (Schulkameradin) meiner Frau:



Nach dem Oeffnen der Früchte vollste Zufriedenheit: guter Duft und beste Qualität !

Aroi mag mag  ;D
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 23 Abfragen.