ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Stomverbrauch in Thailand  (Gelesen 15512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.242
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #75 am: 04. März 2019, 09:48:51 »

@Herby55: mach doch bitte mal ein Bild davon mit dem Mückennetz.

Das mache ich dann auch!  ;}
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #76 am: 04. März 2019, 09:57:27 »



@boehm

könnte mir vorstellen, dass ein 1mm Alugitter beständiger ist, relativ leicht zu verarbeiten und verwitterungsfest,

im Baumarkt als Meterware relativ günstig.

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.242
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #77 am: 04. März 2019, 10:42:32 »

Werde mal morgen mit dem Service mann von Mitsubishi sprechen, ob noch genung Luft zierkulieren kann.

Alugitter schaue ich mir an. Könnte man ja sicher mit Draht fest machen!

Muss ja ziemlich engmaschig sein, diese Viecher krabbeln überall durch...  >:
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #78 am: 04. März 2019, 10:50:29 »



Gibt es moquitodicht...

Allerdings muss man es öfter reinigen, die engmaschigen Gitter neigen dazu, dass durchströmende Luft den Staub ablagert.

Hast du aber bei Mosqitonetz auch...




Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 500
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #79 am: 04. März 2019, 12:49:11 »

Da ja das Gerät jedes Jahr gereinigt wird ist es halt bei
mir einfach das Netz wegzunehmen und danach wieder
darüber zu legen. Sieht man ja oben nicht da es ums Eck
steht wo man eigentlich nie hinschaut.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.192
    • Mein Blickwinkel
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #80 am: 24. März 2019, 13:28:12 »

Die letzten Tage bekamen bei uns im Ort wieder alle ihre
Stromrechnung welche bei jedem viel hoeher als zuvor
ausfiel.
Keiner wusste von der Strompreiserhoehng ab Februar/Maerz von
ueber 3 Baht pro KW Std.und viele sind erbost darueber das es
vor der Erhoehung keine Infos gab.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #81 am: 24. März 2019, 14:29:21 »

Keiner wusste von der Strompreiserhoehng ab Februar/Maerz von
ueber 3 Baht pro KW Std.

Das erklärt natürlich auch, warum ich diesmal 200 Baht mehr zahlte...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.242
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #82 am: 24. März 2019, 14:53:26 »

Hier nach wie vor 3,8 Baht die Kw/h netto. Zumindest bis zum Ablesetag am 18.03.19!
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.469
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #83 am: 24. März 2019, 14:54:15 »

die Strompreiserhöhung ist doch mehr als breit getreten worden, so ca. Dezember rum.
Man sollte halt außer den Seifenopern auch mal Nachrichten hören und lesen.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.192
    • Mein Blickwinkel
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #84 am: 24. März 2019, 16:09:55 »

die Strompreiserhöhung ist doch mehr als breit getreten worden, so ca. Dezember rum.
Man sollte halt außer den Seifenopern auch mal Nachrichten hören und lesen.
@Karl, ich weiss zwar nicht was Seifenopern sind  und die Thaischrift beherrsche ich auch nicht
aber scbeinbar waren zumindest bei uns viele Anwohner davon etwas ueberrascht.
Sicher sind aber in deiner Gegend die Menschen schlauer und informieren
sich besser.....
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.952
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #85 am: 24. März 2019, 16:20:12 »

Phuket im Maerz 2019:

4,3455 b brutto / kwh
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.391
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #86 am: 24. März 2019, 16:28:13 »

Bei mir, abgelesen am 21.3.

Verbrauch:  291 Kw  --> 1087 Baht, plus MwSt = 1163.09
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.242
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #87 am: 24. März 2019, 16:46:00 »

Also die Strompreiserhöhung waren 4,3 Satang, nicht Baht!

Wenn der Strom hier 2 bis 3 Baht teurer geworden wäre, wären das fast 70 % mehr!

Hier mal eine Tabelle der PEA:

https://www.pea.co.th/Portals/1/demand_response/Electricity Tariffs Nov61.pdf?ver=2018-11-21-145427-433

Also seit November 2018 keine Erhöhung mehr!

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.192
    • Mein Blickwinkel
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #88 am: 25. März 2019, 06:26:01 »

Also die Strompreiserhöhung waren 4,3 Satang, nicht Baht!
Wenn der Strom hier 2 bis 3 Baht teurer geworden wäre, wären das fast 70 % mehr!
So isses,Satang und nicht Baht  wie ich fälschlicherweise gschrienem habe .
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.442
Re: Stomverbrauch in Thailand
« Antwort #89 am: 25. März 2019, 09:54:00 »

Viele Thais verstehen evtl gar nicht so richtig die Stromrechnung .Wenn es momentan,so wie bei uns sehr heiss ist,und die Klimaanlagen,bei vielen, 24 Stunden durchlaufen steigt halt der Verbrauch enorm.Bei der dadurch sehr hohen Stromrechnung,vermuten manche dann eine Preiserhoehung,das aber nicht der Fall ist.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.451 Sekunden mit 23 Abfragen.