ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...  (Gelesen 2856 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 625
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #15 am: 01. Juli 2017, 16:39:40 »

Das mag schon stimmen. Aber bei Neurentnern wird seit einigen Jahren die gesetzliche Rente rueckwirkend gezahlt.
Gruss Wolfgang
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #16 am: 01. Juli 2017, 16:44:38 »

Wolfgang, das kann ich Dir bestaetigen.
Meine Mutter verstarb am 17 Februar  und die BFA  hat sofort die ganze Rente vom Februar wieder eingezogen.
War selber ueberrasscht.

Allerdings ging uns das am Hintern vorbei, unsere Mutter hatte mehr als genug  fuer uns alle Hinterlassen, sodas wir auf die  grosszuegige  Spende verzichten konnten  :]
Gespeichert

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 625
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #17 am: 01. Juli 2017, 16:50:31 »

Deine Mutter ist ja wohl eine Altrentnerin. Die hat die Rente  im Voraus erhalten. Dann macht die Rueckforderunge Sinn.
Gruss Wolfgang
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.227
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #18 am: 01. Juli 2017, 17:02:49 »

Muss mich revidieren,

Bezug Rente v. d. Jahr 2004 – wird die Rente im Voraus bezahlt.

Verstorben am 17.02. - ????  // somit keine Rückforderung.

Nach dem Jahr 2004 – wird die Rente rückwirkend bezahlt.

Verstorben am 17.02. - ???? // ergo Rückforderung.

( der Eingang im Febr. 17 – war die Rente f. d. Monat Januar )

Was bitte soll daran verwerflich sein?
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #19 am: 01. Juli 2017, 17:14:25 »

marawolf, nur dann, wenn sie die 17 Tage auch angerechnet haetten  {[
Die haben den ganzen Februar abgezogen.  Ist auch egal, sollen sie gluecklich werden mir den paar hundert Euronen.
Lieber stecken sie es den  :-X  in den Allerwertesten, und das gleich doppelt  :]
Gespeichert

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 625
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #20 am: 01. Juli 2017, 17:51:51 »

Non2011 zum mitdenken. Meine Eltern haben die Rente am Anfang des Monats erhalten, ich erhalte die Rente am Ende des Monats.
Gruß Wolfgang
« Letzte Änderung: 01. Juli 2017, 18:02:08 von marawolf »
Gespeichert

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 625
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #21 am: 01. Juli 2017, 18:00:01 »

marawolf, nur dann, wenn sie die 17 Tage auch angerechnet haetten  {[
Die haben den ganzen Februar abgezogen.  Ist auch egal, sollen sie gluecklich werden mir den paar hundert Euronen.
 :]
Meine Mutter ist am 23.12. verstorben kann mich nicht erinnern dass da etwas zurückgefordert wurde. Aber das ist alles Theorie, dazu gibt es Bestimmungen im Gesetz. Jeder Fall ist anders, kann man hier eh nicht überprüfen.
Gruß Wolfgang
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #22 am: 01. Juli 2017, 18:01:06 »

marawolf,so ist es.
Gruss aus Buriram  }}
Gespeichert

Metzger_Pattaya

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 370
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #23 am: 01. Juli 2017, 18:19:24 »

Non was willst du von einem Pleitestaat erwarten ,die kriegen doch eh nur geld von kleinen Leuten , wenn sie sie bescheißen ! Großkopferte wissen wie sie das umgehen !
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #24 am: 14. Juli 2017, 12:15:27 »

Kleine Zusammenfassung in Siam INFO

Sterbevorsorge in Thailand

Im thailändischen Erbrecht gibt es keinen Pflichtteil, mit einem Testament

kann das Erbe also alleine auf den Partner beschränkt werden.

http://www.siam-info.de/papierkrieg/sterbe_vorsorge.html

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.484
    • Mein Blickwinkel
Re: Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...
« Antwort #25 am: 03. August 2017, 03:00:51 »

Im Fall des Ablebens auch hier wichtig ...bissel Geld und den Auftrag zu hinterlegen
das man ein Diamant oder Kristal werden möchte.
Das finde ich ne coole Idee und super. Werde ich machen lassen.... ;}
https://www.swissinfo.ch/ger/asche-zu-asche--staub-zu-diamant/4132118

https://www.kristallbestattung.de/?gclid=CN_X9p-qudUCFUK4Gwod1GgLOg

https://www.welt.de/lifestyle/article1317446/Wenn-Papa-zum-Diamant-werden-soll.html

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 22 Abfragen.