ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand  (Gelesen 2254 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 283
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #30 am: 21. Mai 2018, 12:58:13 »

Tut mir leid, aber ich kann 5 Jahre nicht mit ein paar Worten überbrücken.
Da ist viel zu viel in dieser Zeit geschehen.
Nun, das eine ist mein persönliches Reisetagebuch mit all den Erlebnissen in Thailand.
Und das andere ist rein der Hausbau und wie es dazu kam.
Halt ein bisschen mehr ausgeschmückt.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.467
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #31 am: 21. Mai 2018, 13:04:06 »

Moin Chang

In Bangkok jedoch, auf dem Expressway, wurden wir gleich nach der Zahlstelle von der Polizei aufgehalten und mit 2000 Baht zur Kasse gebeten.  {[
Ein kleines Kästchen ragte um etwa 10cm über das Autodach. Und das war so nicht zulässig.


Zu dieser ärgerlichen Abzocke/Schikane meine ich: das würde auch ins Thema "Total überladen" passen.
---
Sehr offener und interessanter Bericht   ;}
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 413
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #32 am: 21. Mai 2018, 13:11:30 »

Ja, @Chang, es macht sehr viel Spaß, Deine Berichte zu lesen, vielen Dank dafür!
Gespeichert

Chang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 283
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #33 am: 21. Mai 2018, 14:31:12 »

Danke für das Lob.

Da mir der geplante Fischweiher so nicht tief genug war, organisierte man einen großen Bagger und ein wenig tiefer graben.



Irgendwie sah das nun alles so richtig verwüstet aus.



Der Schwiegervater war schon mächtig stolz auf seine Position. So hatte er auch endlich wieder etwas zu tun.
Und er machte dies recht gut.  {*



Zwischenzeitlich sahen wir uns noch das andere Grundstück auf der anderen Seite des Dorfes an.



Da hier nichts erschlossen war, fand ich unsere Entscheidung, das Grundstück am Fluss zu nehmen, vollkommen in Ordnung.

Tags darauf musste auch mal für die Erdaufschüttung der größte Teil bezahlt werden.
Das war schon ein ordentlicher Bündel Geldscheine.

Auf der Ladefläche des Pickup sieht man den Karton von einem Kühlschrank. Den kauften wir für die Schwiegereltern.
Als ich das alte Gerät zuvor im Haus gesehen habe, traf mich fast der Schlag.
Der Kühlschrank hatte oben noch ein separates Gefrierfach.
Doch die Türe davon fehlte.  :o
Das wurde einfach so belassen. Da war nur ein einziger Eisklumpen zu sehen.
Ich weiß gar nicht, wie hoch die Stromrechnung im Monat war.



Der Fischweiher nahm immer mehr Form an.



Ich war neugierig, woher die ständig soviel Erde ankarrten. Weit entfernt konnte es ja nicht sein, also folgte ich einmal einem Truck mit dem Roller.


Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 413
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #34 am: 21. Mai 2018, 14:42:06 »

Der Aushub von dem Fischweiher stand dann ja auch noch zum Auffüllen des Grundstücks zur Verfügung. Hast Du die ganzen LKW-Ladungen und den eigenen Aushub zum Auffüllen verwendet oder hast Du noch wo künstliche Hügel angelegt?
Gespeichert

Chang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 283
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #35 am: 21. Mai 2018, 15:11:05 »

Nein, den Aushub nahmen wir zum Auffüllen für die kleinste Parzelle her. Das war am Ende aber nicht all zu viel.
Der Boden hier ist zwar sehr lehmhaltig, aber für die unterste Schicht ist ist das kein Problem. Kam ja noch andere Erde obendrauf.
Gespeichert

Chang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 283
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #36 am: 21. Mai 2018, 19:35:17 »

Ich dachte, also wenn wir schon auf dem gesamten Grundstück herumbuddeln, dann möchte auch ein Rohr vom Fluß zum Fischweiher verlegt haben.
Sollte das Wasser einmal im Weiher zu wenig sein, dann können wir ja etwas vom Fluß ableiten.

Ein paar Tage später wurde das alles schon soweit umgesetzt.



Nun sah es schon nicht mehr so wild aus.



Ich weiß bis heute nicht so genau, was dies für ein weißes Pulver war, welches die im gesamten Fischteich verteilt hatten.



Auf dem kleinsten Grundstück musste die Erde nur noch verteilt werden.



Noch eine letzte Erdschicht drauf und das Hauptgrundstück war so weit fertig.





So, dies musste jetzt alles erst mal ruhen, damit alles verdichtet wurde.
Da wir nichts weiter unternehmen konnten, kam meine Frau am Ende dieses Urlaubs für 3 Monate mit nach Deutschland.
Gespeichert

werni

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 704
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #37 am: 23. Mai 2018, 21:25:33 »

Das Pulver in dem Aushub ist Kalk;-Googel mal Fischteich-Kalk
L.G.
Gespeichert

Chang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 283
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #38 am: 23. Mai 2018, 23:55:10 »

Danke für die Info.  ;}
Ich hatte mir schon so etwas in der Art vorgestellt.
Mir kam die Menge nur reichlich wenig vor.

Im nächsten Urlaub werde ich mal so grob den ph-Wert des Wassers überprüfen.
Gespeichert

WeberMax

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #39 am: 24. Mai 2018, 07:48:57 »

Eine spannende Geschichte. Die Photos finde ich auch interessant =)
Gespeichert

Chang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 283
Re: Der Traum (meiner Frau) vom eigenen Haus in Thailand
« Antwort #40 am: 24. Mai 2018, 20:15:08 »

Vielen Dank.

Ich hoffe aber auch, daß ich damit vielleicht dem Einen oder Anderen damit bei einem möglichen Hausbau ein wenig helfen kann.
Ich habe meinerseits auch einiges von den Geschichten gelernt, die bisher von den Häuslebauern hier geschrieben wurden.  {*
Und da bin ich wirklich dankbar dafür.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.133 Sekunden mit 24 Abfragen.