ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?  (Gelesen 2108 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kuhl2000

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« am: 20. Juli 2009, 16:03:16 »

Hallo an alle,
bei meinen mehrmonatigen Aufenthalten auf Phuket ist mir nach und nach die stetig wachsende islamische Bevölkerung aufgefallen.
Vor dem Hintergrund der fast täglichen Bombenanschlägen in den Süd-Provinzen ist es doch immer wahrscheinlicher das irgendwann doch es auch mal in den
Touristenhochburgen "knallen" könne.
Vermutlich auch ein Grund für ausbleibende Investitionen auf Phuket.
Wie ich jetzt dieses jahr erfuhr soll wohl eine große Moschee irgenwo in der Nähe der Patong errichtet werden (worden sein) und darum im nahen Umkreis kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden.
Wie seht Ihr diese entwicklung ?

EDIT: Zu den Meldungen

http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/seite/2/news/patong-die-moslems-uebernehmen//back/87/

http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/neue-moschee-geplant//back/87/

« Letzte Änderung: 20. Juli 2009, 17:20:28 von Louis »
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« Antwort #1 am: 21. Juli 2009, 10:12:48 »

Da würde ich mir keine großen Sorgen machen. Nur ganz wenige sägen ohne Not den Ast ab, auf dem sie sitzen.

Auch wenn es im Umkreis der Moscheen in Patong keinen Bölkestoff mehr geben sollte, die Gefahr, in diesem Ort des Durstes zu sterben, ist vergleichsweise gering.

Und gerade nach den Ereignissen in Dresden ist doch deutlich geworden, wie sehr Muslime die Ermordung Andersgläubiger verachten. Selbst der Iran ruft nach UN Sanktionen und protestiert mit eigens dafür gedruckten Briefmarken!


Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« Antwort #2 am: 21. Juli 2009, 14:01:32 »

Da würde ich mir keine großen Sorgen machen. Nur ganz wenige sägen ohne Not den Ast ab, auf dem sie sitzen.

Absolut gleiche Einschätzung von mir.

Die nicht kleine Moslem Gemeinde war in Phuket schon vor den Investoren da. Bis auf die TukTuk Mafia sehe ich hier wenig bis gar kein Gewaltpotenzial oder eine Verislamisierung, was immer das auch heissen mag. Der Imam von Patong soll angeblich open minded sein.

Ob es eine Bereicherung ist, kann ich nicht beurteilen. Wer von Patong mal nach Ranong fährt, (etwas über 320 km) zählt nur an der Strasse mindestens 5 Dutzend Moscheen. Eine mehr oder weniger macht den Braten nun wirklich nicht feiss.
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.268
Re: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« Antwort #3 am: 21. Juli 2009, 14:15:35 »

Jo,  Choeng Thale  wirkte schon vor 15 Jahren sehr moslemisch. Nach dem 9-11 hatten die ein paar Spruchbänder gegen Ami - Imperialismus an der Moschee, das wars...
Gespeichert
██████

stefcomp

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« Antwort #4 am: 21. Juli 2009, 23:56:54 »

Choeng Thale war noch nie moslemisch. Bang Tao ist moslemisch. Dort ist auch die Moschee. Moslemanteil gegen 100%. War schon immer so. Was sich verändert hat, ist die höhere Anzahl vollverschleierter Frauen und Käppchen/Vollbartträger. Weitaus mehr als in Kamala. Hier schlägt voll durch, dass die Jugend zum Studieren auf Koranschulen nach Pakistan, Indonesien oder Malaysia geschickt wird. Das geht seit 10 bis 15 Jahren so. Probleme gibt´s eigentlich keine. Würde allerdings nicht bei der Moschee links rein Richtung Hügel wohnen wollen.
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« Antwort #5 am: 22. Juli 2009, 00:27:54 »

@Namtok

meinst Du  wahrscheinlich Cherng Talay ? Die haben sogar eine sehr grosse Moschee. Fast noch grösser wie die von Patong. Bangtao gehört auch dazu. Hier ein Bild von gestern von Mai Khao nach Cherngtalay aus der PG. Schüler der Muslim Witthaya School Phuket





Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Islam auf Phuket Bedrohung oder Bereicherung ?
« Antwort #6 am: 22. Juli 2009, 02:32:44 »

เชิงทะเล tschö:ng tá¿ le: Choeng Thale. Alles andere ist Kauderwelschisch.

Der Überwurf könnte sich in Thailand für übergewichtige Kinder langfristig als allgemeine In-Kleidung durchsetzen, wenn die hier so weiterfuttern in ihren winzigen Wohnungen, wo es nur noch Glotze, Internet und Ballerspiele und Einkaufszentren ringsum, aber keine Spielplätze gibt.
Gespeichert

angkor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« Antwort #7 am: 22. Juli 2009, 04:59:54 »

Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?   


Bereicherung,  denn ich finde der Muizin in Patong kann wirklich toll singen. Tolle Stimme .... Wenn der um 5 .oo Morgens trällert war ich nie sauer im Gegenteil. Wenn aber  besoffene Farangs rumkrakelen oder durchgedrehte Krawallgusten ( Thaisupermias ) morgens um 5.oo ihren Husband oder Liebeskapser  lautstark zur Schnecke machen dann kann einem schon der Hut hoch gehen.
Einmal habe ich -..( darf man ja nicht so schreiben sonst .. ) hab ich so einen östereichschen Hornochsen beinahe um ein Haar morgens um 5 in den Swimminpool befördert samt Superkreischemia. Ab da, wars im PS 2 schön ruhig um mich herum. Das waren einfach Erziehungsmaßnahmen obwohl der Knabe bestimmt 10 Jahre älter als ich war. Bedenkt der hatte keine Erziehung das war ein typisches Arsc.l......
Gespeichert
HARTE MÄNNER ESSEN KEINEN HONIG, HARTE MÄNNER KAUEN HORNISSEN !

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Islam auf phuket Bedrohung oder bereicherung ?
« Antwort #8 am: 22. Juli 2009, 07:51:31 »

เชิงทะเล tschö:ng tá¿ le: Choeng Thale. Alles andere ist Kauderwelschisch.

@Namtok  @stefcomp   @hmh

Wieder was gelernt.  :) Danke

Für die Landkarten für Farangs, auf Strassenschildern und in der englischsprachigen Presse wird das in unseren Lettern falsch geschrieben. Und ich hab das über Jahre nicht gemerkt. Grrrr...
War ja erst vor wenigen Tagen im Laguna anlässlich des ASEAN Gipfels.
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 23 Abfragen.