ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 39 [40] 41 ... 43   Nach unten

Autor Thema: Deutschland nach der Wahl 2017  (Gelesen 30427 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.988
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #585 am: 05. Mai 2018, 21:17:59 »

Zitat
   Der Toganer oder was auch immer das für'n Neger ist, hat doch keine Kohle. 
--C
Weisst Du eigentlich, dass man nicht alle  verurteilen kann , nur weil sie eine andere Hautfarbe haben als DU  {+

Dein Anwalt de   }{

Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #586 am: 05. Mai 2018, 21:25:08 »

Du weißt doch gar nicht, was für eine Hautfarbe ich habe, oder haben wir uns schon mal gesehen??

 :D
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.874
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #587 am: 05. Mai 2018, 21:27:57 »

Weisst Du eigentlich, dass man nicht alle  verurteilen kann , nur weil sie eine andere Hautfarbe haben als DU  {+

Die Frage nach der Hautfarbe stellt sich nicht, sondern das Dubliner Übereinkommen ist massgebend, sofern es denn ueberhaupt noch angewendet wird.
Das ist dir aber schon bekannnt, oder?
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.639
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #588 am: 05. Mai 2018, 21:38:29 »


Kann man aber ganz sicher sein, das der Herr Anwalt kein Einzelfall ist. Und nicht das wir uns missverstehen, an diesem Geschäft verdienen auch deutsche Anwälte ein gutes Geld.
Das Ganze ist halt zu einem großen Geschäft geworden - die Asylindustrie halt. Gibt ja kaum jemanden, außer Ottonormalbürger, der daran nicht mitverdient.
Ottonormalbürger darf dafür mit seinen Steuergeldern bezahlen, wird dafür wo immer es geht gegängelt und ausgepresst, muß seine Kultur verleugnen - Kreuze abhängen, dafür Lehrerinnen mit Kopftuch - und wird am Ende des Tages als "Dunkeldeutscher" oder "Pack" diffamiert.

Aber, und jetzt kommst: bringt uns der Einsatz für unsere Verwandten, Kollegen, Freunde irgendwas? Ganz ehrlich, wenn ich allein nur manche Mitteilungen im Forum lese, koennte ich weinen.
Und wenn ich in Deutschland bin, wirds auch nicht besser. Vielleicht ist Berlin und Umgebung eine Todeszone, aber was mir da in meinen Aufenthalten so wiederfahren ist, seit ich in Thailand lebe, da kann ich froh sein heute hier heil am Rechner zu sitzen.

Wegen absoluter Nichtigkeiten wirst Du angegangen, bedroht - von Deutschen zu Deutschen wohlgemerkt, da fällt mir auch nichts mehr zu ein. Da muss man sich auch selbst die Frage nach der Sinnhaftigkeit stellen.

Was für ein Fazit läßt sich daraus ziehen? Die Umerziehung des deutschen Volkes hat seine Früchte getragen. Wo einst Gemeinschaftsgeist herrschte, wird heute, wie leider auch in Thailand dem Baal Mamon, also dem Geldgott gehuldigt. Die Werte, die Deutschland einst zur Nation der Dichter und Denker machte, wurden verramscht. Es lebe der "Einewelt-Einheitsbrei",
moeglichst eine Mischrasse, die als willige Arbeiter taugen, aber bitte schoen zu billigsten Loehnen. Weiteres verkneife ich mir.

So, jetzt ziehe ich mir schnell meine Ritterrüstung an, damit mich die ganzen Einschläge nicht treffen....




 
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.988
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #589 am: 06. Mai 2018, 07:10:00 »

 ???  Schwarz bist du sicher nicht  :]

Zitat
  Du weißt doch gar nicht, was für eine Hautfarbe ich habe, oder haben wir uns schon mal gesehen??

 :D   
  darauf verzichte ich gerne  :'(
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.395
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #590 am: 06. Mai 2018, 07:23:15 »


@Lung Tom

zu deinem Posting, was sich immer wieder bewahrheitet:

Zitat
„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.
Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung
als ihre wirklichen Feinde.“

Napoleon Bonaparte

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #591 am: 06. Mai 2018, 09:43:04 »

...

Nein @Burianer, eher braun!! ;)
Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #592 am: 09. Mai 2018, 11:20:38 »

Gute Nachricht:

Fall Ellwangen: Gericht erlaubt Abschiebung

Stuttgart. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat die Abschiebung eines Mannes aus Togo gebilligt, der mit großem Polizeiaufgebot aus einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen geholt worden war.

Das Gericht lehnte seinen Eilantrag gegen die Abschiebung nach Italien am Dienstag ab.

Bereits im November hatten die Stuttgarter Richter einen Antrag des Togoers
abgelehnt, mit dem er seine Abschiebung verhindern wollte.

Schlechte Nachricht:

Rechtsmittel gegen die Entscheidung sind aber noch möglich.

Sein Anwalt will Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof einlegen. dpa

Kostet alles wieder nur unnötig Geld. Der Rechtsweg sollte vom Gesetz her auf eine Instanz beschränkt werden!
Gespeichert

Thailernen

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #593 am: 09. Mai 2018, 12:22:30 »

Rechtsweg sollte vom Gesetz her auf eine Instanz beschränkt werden!????

Da vor Gericht alle gleich sein sollen, ein Unding. Man denke nur an den Fall Mollath.

Wie es mit Ersturteilen aussieht (hier StGB)
Ausfilterung im Strafverfahren 2015 Seite 7.
Gruß
TL
Gespeichert
สวัสดีครับ - TL

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #594 am: 09. Mai 2018, 13:56:35 »

Mir geht es nur um Asyl (Un) Recht und Bleiberecht für Ausländer.

Normale Verfahren meinte ich natürlich nicht!

Welcher Ausländer hat denn in TH Rechte, wenn es um Abschiebung geht???

Wenn ein Ausländer in D kriminell wird, oder sein Alter und seine Herkunft verschleiert, abschieben.

Rechtsweg eine Instanz, wenn überhaupt.

Die Partei, die das durchsetzt, bekommt meine Stimme!
Gespeichert

Josef

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #595 am: 09. Mai 2018, 20:43:22 »

@Huangnoi
....Die Partei, die das durchsetzt, bekommt meine Stimme!

da mußt Du bestimmt noch lange warten bis Doofmichel aufwacht und dann ist bestimmt alles ein Trümmerhaufen .... eben Deutschtypisch
Gruß Josef
 
Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #596 am: 09. Mai 2018, 22:09:17 »

 }} }} Deshalb bin ich ja hier...., sollen sie machen!
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.988
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #597 am: 13. Mai 2018, 14:13:21 »

 {--  {--
Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #598 am: 15. Mai 2018, 21:41:58 »

Neueste gute Nachricht zum Fall des Asylsuchenden aus Togo:

Nach Protesten in Ellwangen: Togoer nach Italien abgeschoben!

Der in einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen mit großem Polizeiaufwand gefasste Asylsuchende aus Togo ist nach Italien zurückgebracht worden. Der Mann wurde am frühen Diestagmorgen per Flugzeug nach Italien abgeschoben, berichtet die "Bild"-Zeitung.

Zuvor hatte das Bundesverfassungsgericht am Montag eine Beschwerde gegen die Abschiebung abgelehnt. (2 BvR 883/18). Die Verfassungsbeschwerde sei mangels ausreichender Begründung unzulässig, hieß es. Die einstimmige Entscheidung des Gerichts ist unanfechtbar. {* {* {*

Der Anwalt des Flüchtlings hatte in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde eingereicht und wollte damit die Abschiebung verhindern. Das Bundesverfassungsgericht hatte in der Vergangenheit in Einzelfällen schon einmal Abschiebungen in letzter Sekunde gestoppt.

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hatte am vergangenen Dienstag seinen Eilantrag gegen eine Rückführung des 23-Jährigen abgelehnt und damit den Weg für dessen Abschiebung freigemacht. Rechtsmittel dagegen sind nach Angaben des Verwaltungsgerichts nicht möglich.

Trotzdem war der Anwalt in Beschwerde beim baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshof in Mannheim gegangen - er hatte dies aber kurze Zeit später wieder zurückgezogen. Der Grund dafür sei der Justiz nicht bekannt, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag.

Der Fall hat erhebliche Diskussionen ausgelöst. Nachdem Ende April ein erster Abholversuch der Polizei am Widerstand anderer Migranten scheiterte, war die Polizei einige Tage später mit mehr als 100 Einsatzkräften nach Ellwangen zurückgekehrt - und konnte den Togoer fassen.

Italien verfüge über ein planvolles und ausdifferenziertes Asylsystem, hieß es in der Begründung des Verwaltungsgerichts Stuttgart. Der Togoer sei dort auch nicht unmenschlichen oder erniedrigenden Bedingungen ausgesetzt. Der Togoer müsse das Asylverfahren deshalb von Italien aus betreiben.

https://de.yahoo.com/finance/nachrichten/zwei-deutsche-verkaufen-revolution%C3%A4re-burger-150018834.html

Hoffentlich schicken die Italiener diesen Schmarotzer zurück in sein Heimatland, bevor er wieder Unheil anrichtet!!
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.173
Re: Deutschland nach der Wahl 2017
« Antwort #599 am: 17. Mai 2018, 12:49:59 »

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/afd-fraktionschefin-l%c3%b6st-tumulte-im-bundestag-aus/ar-AAxlIjg?li=BBqfUd5

und

"Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert."
Gespeichert
Seiten: 1 ... 39 [40] 41 ... 43   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.362 Sekunden mit 22 Abfragen.