ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Übertherapie in Krankenhäusern  (Gelesen 1603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.495
Übertherapie in Krankenhäusern
« am: 07. September 2019, 18:45:30 »

- Der Ärzte-Appell: Gegen das Diktat der Oekonomie in unseren Krankenhäusern -
  www.stern.de/gesundheit/aerzte-appell-im-stern--rettet-die-medizin--8876008.html

- Übertherapie: Trotz Patientenverfügung operierten die Ärzte eine todkranke Frau (Video: 2:52) -
  www.stern.de/gesundheit/uebertherapie--trotz-patientenverfuegung-operierten-die-aerzte-eine-todkranke-frau-8891842.html

- Sterben verboten? - Wie Hightech-Medizin den Tod verändert -
  (43:57)

- Das Geschäft mit dem Lebensende - Matthias  Thoens im Gespräch -
  (20:39)

- Vermeidbare medizinische Interventionen -
  http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=18307.0

« Letzte Änderung: 07. September 2019, 19:00:13 von Expat Charly »
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #1 am: 07. September 2019, 18:53:35 »

 . . kann ich ein Lied davon singen

während meines 28-tägigen Aufenthalts in thailändischen Krankenhäusern wegen eines Lungenödems

wurde ich sage und schreibe 19 Mal geröntgt

Ich denke, ich war danach so verstrahlt wie die Kraftwerksruine Tschernobyl !
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.857
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #2 am: 07. September 2019, 19:15:45 »

auch die privaten Krankenhäuser sind Unternehmen die Geld verdienen müssen.
wegen nichts wirst da 20 x im 4-Wochen Rhythmus einbestellt.
Ein gesunder Menschenverstand sagt dann NEIN
Gespeichert

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.495
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #3 am: 08. September 2019, 02:29:26 »

Zum obigen Thema erschienen im aktuellen "stern" vom 5.9.2019 die folgenden Beiträge (Titel bei Google eingeben):

- Fataler Anreiz: Warum sich eine Amputation mehr rechnet als eine konservative Therapie -

- Gespräche mit den Patienten - "Uninteressant - es bringt keine zusätzlichen Erloese" -

- Wer wird in Deutschland unnoetig operiert, Herr Albrecht -
Gespeichert

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.495
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #4 am: 12. September 2019, 06:47:33 »

- Maischberger 11.09.2019 - Ärzte klagen an: Krankenhäuser gefährlich für Patienten? -
  (1:13:27)
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.101
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #5 am: 12. September 2019, 08:22:49 »

Zitat
auch die privaten Krankenhäuser sind Unternehmen die Geld verdienen müssen.

Karl , die privaten Hospitäler hier im LOS müßen Profit machen und darin sind sie nicht schlecht !

Als teuer in D versicherter PKV`ler liegt meine Bewertung eher bei den med. Leistungen als in deren

Abrechnungsmodus mit meiner PKV ! Darin verpflichten sich sowohl das Bungrumrad in BKK als auch

das BPH im Seebad dazu im Rahmen der Deutschen Gebührenordnung Ärzte abzurechnen  {:} ... bevor

sie vorab Deckungszusagen der PKV erhalten ! Von all diesen Rechnungen liegen mir Kopien vor !

Bei den med. OP Leistungen bestätigen Deutsche Chefärzte jedenfalls den Thai Kollegen höchste Kompetenz !

Auch die dazu gehörige med. Dokumentation wurde mit höchst möglichem Lob versehen !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.493
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #6 am: 12. September 2019, 09:35:04 »

Bei den med. OP Leistungen bestätigen Deutsche Chefärzte jedenfalls den Thai Kollegen höchste Kompetenz !
Auch die dazu gehörige med. Dokumentation wurde mit höchst möglichem Lob versehen !

Dem kann ich mich nur anschliessen, schliesslich haben sie mir im BPH schon zwei mal das Leben gerettet

(einmal nach einem "Pfusch" während einem Standard-Minimaleingriff in Österreich)

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.779
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #7 am: 12. September 2019, 10:05:25 »

Hueftgelenk wechseln :

Schweiz = CHF 19'000.- bis 28'000.-  (inkl. REHA)
Thailand = CHF 10'000.- bis 20'000.--  (eigene REHA)


Grauer Star, beide Augen, Top-Linsen :

Schweiz = CHF 12'000.--
Thailand = CHF 6'000.--


In CH und TH = in Privatspital

In CH = Wartezeiten bis OP, TH = umgehend

In der Summe des Ganzen haben die THAI's bei mir mehr Punkte als die Schweizer.




Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.467
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #8 am: 12. September 2019, 10:11:53 »

In A kostenlos in staatlichen Krankenhaeusern, aber mit Wartezeit. In der Wiener Gegend anscheinend laenger, in Tirol relativ kurz.

Aber egal, da beide von dir angefuehrten Krankheiten nicht lebensbedrohend sind.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.779
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #9 am: 12. September 2019, 10:18:34 »

In A kostenlos in staatlichen Krankenhaeusern, aber mit Wartezeit. In der Wiener Gegend anscheinend laenger, in Tirol relativ kurz.

Aber egal, da beide von dir angefuehrten Krankheiten nicht lebensbedrohend sind.

fr

Genau.

Und hat den Vorteil - man kann sich das richtige Spital aussuchen.
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Pattayametzger

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #10 am: 12. September 2019, 12:50:01 »

Um  deutsche Krankenhäuser sollte man möglichst einen großen Bogen machen ! Zweimal selbst böse Erfahrungen gemacht 1.Endoprothese ( Knie) 30 Jahre nach einem Unfall der damals den gesamten Unterschenkel zertrümmert hatte und ohne OP wieder verheilt war leider 2cm kürzer .Eine Uniklinik die zwar ihr schema für Artrohse  hat , hat sie eingesetzt danach war laufen maximal 50m
mit zwei Krücken möglich ,ein Jahr später hat die BG-Unfallklinik in Murnau versucht zu reparieren was noch geht ,ok ist besser ,aber sie haben festgestellt das eine Infektion drin ist welche sie nicht wegkriegen .Also nach einem Jahr nochmals OP diesmal In Saigon  Vietnam) und dort konnten sie die Infektion beseitigen wo deutsche Kliniken zu blöd sind. Der Zweite fall mit Herztabletten wäre in kummerland längst der Tot gewesen BPH hat bestens geholfen .
Der dritte fall in der Familie das BG -Klinikum Bergmannstrost in Halle/ Saale ,erst OP-nach Schädel-Hirntrauma versaut und nach 4 Wochen dort im Koma wurde ei dem Patienten MRSH festgestellt ,nach 5 Monaten tot!!!
 {/ {/
Gespeichert

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.495
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #11 am: 12. September 2019, 19:33:58 »

- Ärzte-Appell: Rettet die Medizin! -
  www.ratgebergesund.de/aerzte-appell-rettet-die-medizin

"Die unterzeichnenden Ärzte schreiben in dem Appell im "Stern": Es ist fahrlässig, Krankenhäuser und damit das Schicksal von Patientinnen und Patienten den Gesetzen des freien Marktes zu überlassen. Niemand würde fordern, dass die Polizei oder Feuerwehr schwarze Nullen oder Profite erwirtschaften müssen. Warum also Krankenhäuser?"

- Ausverkauf und die Folgen für das Gesundheitswesen -
  (8:26)
« Letzte Änderung: 12. September 2019, 19:45:40 von Expat Charly »
Gespeichert

Expat Charly

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.495
Re: Übertherapie in Krankenhäusern
« Antwort #12 am: 13. September 2019, 02:24:14 »

- Stern 12.09.2019: Ärzte-Appell - die wichtigsten Entwicklungen im Überblick -
  www.stern.de/gesundheit/ticker-zum-aerzte-appell--die-wichtigsten-entwicklungen-im-ueberblick-8901028.html

- Stern 12.09.2019: TV-Kritik "Maischberger" zum "Ärzte-Appell" des stern: Die Emotionen kochten hoch -
  www.stern.de/kultur/tv/tv-kritik--maischberger--zum--aerzte-appell--des-stern--die-emotionen-kochten-hoch-8900334.html
« Letzte Änderung: 13. September 2019, 02:46:23 von Expat Charly »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.613 Sekunden mit 23 Abfragen.