ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 12   Nach unten

Autor Thema: Leben in Khao Khitchakut  (Gelesen 20804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 19.240
    • Mein Blickwinkel
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #120 am: 11. Februar 2019, 23:43:24 »

Schoen wenn alle wieder fit sind und das Internet auch wieder funktioniert.
Wir waren ja letztes Jahr bei der Ochideen/Gartenschau und fanden es sehr schoen.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #121 am: 12. Februar 2019, 19:43:31 »

Na da waehren wir uns ja fast begegnet. Wir waren am Samstag dort.  ;)

Gruesse
jektor
Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #122 am: 12. Februar 2019, 22:55:16 »


Am Samstag zur Eröffnung des Orchideenfests waren wir auch kurz dort, (ist ja nicht so weit, etwa 10km), aber da bin ich allein bei den Maschinen und Traktoren rumgehangen. Und nicht lange, weil am Wochenende, wenn die Kinder zuhause sind, gern in der Küche "gezaubert" wird.
Wadee hatte irgendwo im Internet einen Clip gesehen mit solchen "Oreo"-Desserts.
Das muss man natürlich ausprobieren, weil "Oreo ist ja sooo hip".
Als ich sie überrascht habe, war es zu spät, das Chaos war schon angerichtet.


Na gut, das Beste draus machen. War ein witziger Wettstreit.









Die kamen dann alle noch für 15min in den Tiefkühler.


Mir hat der mit Mangosteen-Gelee und Brombeeren am besten geschmeckt.

Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #123 am: 14. Februar 2019, 00:12:45 »


Wir haben gern auch mal Pilzgerichte, in Suppen, Salaten, Beilagen usw.
Manchmal finden wir Pilze im Garten.

Manchmal ziehen wir auch Pilze. Aber das ist schon etwas aufwendig. Das geht so:

Man braucht ein stabiles Gestell, das muss sauber sein, aber natürlich ohne Pestizide.



Dann braucht man ein paar Nahrungsmittel (für die Pilze).


Und auch die Sporen.


Das wird alles gut vermischt,


und kommt in eine Presskiste, die mit eingeweichtem Stroh vorbereitet ist.


Dann wird nochmal befeuchtet


und der Inhalt wird in das Gestell verbracht. Das wird mit einer Plane verdunkelt.


Dann muss man täglich die Feuchte kontrollieren und nach ein paar Tagen wächst schon was.


Das war die erste Ernte von insgesamt ca. 6kg.
Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #124 am: 14. Februar 2019, 00:28:27 »


Gerade hab ich noch das Foto von den ersten gefundenen Pilzen in unserem Garten.


Da wachsen auch heute noch welche, allerdings nicht in der Trockenzeit.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.791
Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #125 am: 14. Februar 2019, 13:46:44 »

Hier im Dorf hab' ich Ähnliches auch vor vielen Jahren gesehen. Da hatte Einer eine kleine Bambushütte gebaut mit aus Bambus gemachten Stellagen. Darin wurden fertig gekaufte(?) dicke Stoffwürste gestapelt. Diese "Würste" (Inhalt wohl Stroh und Pilzsporen) waren vorn und hinten so gebunden, dass eine Öffnung von etwa Kinderfaustgröße blieb. Die Hütte war abgedunkelt und wurde jeden Tag feucht gemacht. Die Pilze "schossen" vorn und hinten aus den "Würsten". Es waren dann so viele, dass der Erzeuger die Ernte gar nicht so schnell verkaufen konnte. Ein Jahr später war die Hütte wieder weg!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #126 am: 14. Februar 2019, 23:17:10 »

Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #127 am: 19. Februar 2019, 19:58:31 »


Derzeit haben wir wieder viel (zuviel) netten Besuch.
Da kann ich nicht so schreiben wie eigentlich sein sollte.

Nun hab ich ein "timeout".

Wir haben jetzt ein paar Vorschläge für unsere Besucher (und weitere Touristen), das ist sicher auch für @Bruno99  interessant.
Ganz wesentlich ist, dass hier nur ganz wenige "Farang-Touristen" unterwegs sind. Das Angebot ist auf Thais ausgerichtet, was ok ist, da authentisch.
In den Bildern hab ich numeriert:


1) Das Chanchaolao Beach Resort ist unser Liebling. Früher sind wir häufiger in Laem Sadet gewesen, aber das ist jetzt alles so zugebaut.
Das Chanchaolao ist grosszügig, sehr ruhig (ausser manchmal am Wochenende, wenn Gruppen kommen, dann gibt's auch mal Konzerte etc).
Der Strand ist sauber, das Meer ist anfangs flach (aber nicht so wie bei @schiene, der östlich vom Pier residierte).
Man kann hier den Tag verbringen, auch ohne Übernachtung, es gibt stets Bier und Futter.

1b) Jeder kennt dies Meeresfrüchte- Restaurant. Ist immer gut besucht, weil es günstig und reichhaltig anbietet.

2)Ein kleines, feines Resort. Sehr gutes Restaurant, Pool, Übernachtung. Im Meer hier keine Brandung, aber Mangroven, Krabben und Fische. Ebenfalls schön zu Relaxen.

2b) In der Haarnadelkurve nach Süden raus, ist ein Schutzgebiet. Kein Sandstrand.



Weiter nach Osten (ca. 10km) kommt man nach Laem Sing. Bekannt ist die grosse Brücke. Wenn man nicht links über die Brücke fährt



3) kommt man auf einer kleinen Strasse (aufpassen: Affen) nach Ao Krathing. Das ist einer unserer Lieblingsstrände. Ist Schutzgebiet (Königsland) und hat keine Restaurants o.ä.
Es gibt Rift-Strömungen, es gab schon Ertrunkene hier, aber es lohnt sich.

4) Da gibt's eine kleine Ansammlung von Seafood-Restaurants. Lecker!

5) Unser Lieblings-Restaurant, mittlerweile haben sie auch ein Resort (war früher Brachland) auf der anderen Strassenseite. Ganz NEU.
Website: http://www.nisasiriboutiqueresort.com/en/dining-2/.

Man kann sich zu der kleinen Insel (unten im Bild) bringen lassen, ist super!

p.s. Pattaya am Wochenende wird nix.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.761
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #128 am: 19. Februar 2019, 21:07:18 »

Danke   ;} ;}

Das hilft mir weiter  [-]
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #129 am: 21. Februar 2019, 22:48:43 »

Mal wieder was zu unserem Obstgarten:
jetzt wachsen sie wieder, die Mangosteen (thai: Mangkhud).


Sind dies Jahr bei uns etwas früher in die Blüte gekommen.
Das ist ok, da der Preis (2018) von ~150฿ im März bis auf 10฿ im Juni fällt.
Teilweise nachvollziehbar, da auch die Qualität abnimmt.
Was ein Ungeübter der Frucht nicht ansieht.
Die beste Qualität (preislich) ist dies, wenn sie ein wenig Farbe haben.


Zum Essen hab ich sie lieber dunkelviolett (kein Foto, alles aufgefressen...)

Die Bäume sind relativ robust, können auch mal 1 Woche unter Wasser stehen (Durian überlebt das nicht).
Jedoch sind sie nur in spezifischen Regionen anbaubar (sonst gehen sie einfach ein oder,
nach viel Mühe und langer Zeit (>15 Jahre) tragen sie keine Früchte). Die besten gibt's halt nur in Chanthaburi.

Die Frucht ist offensichtlich auch ziemlich gesund.
Wenn der Preis zu tief ist verkaufen wir nicht mehr, aber wir ernten weiter und machen einen Saft.


Das waren im letzten Jahr gut 20 Liter. Der hält uns wohl gesund.
Und schmeckt ohne Beigaben (Zucker,Salz) fantastisch.
Anders als bei den kommerziellen Angeboten wird keine Schale mit verarbeitet.


(Der Preis hat mich überrascht:https://www.amazon.com/dp/B078SDM3Z5/ref=dp_prsubs_3)


Inzwischen ist meine Top-10-Liste bei Früchten:

1. Mangosteen (schmeckt wirklich unglaublich gut!!!)
2. Gelbe Mango (am Baum gereift, ist kein Vergleich zu dem was es in Europa gibt)
3. Durian (
4. Lychee
5. Kirschen
6. Ananas
5. Banane
6. Rambutan
7. Erdbeeren
8. Cherry-Tomaten
9. Avocado
10.Kokos

Bis auf Nr. 5 und 7 haben wir alles im Garten.


Mangosteen war in den vergangenen Jahren immer der Profit-Renner,
das wird jetzt wohl von den Durian übertroffen (die haben wir vor 9,8,7, Jahren gepflanzt, die fangen an zu tragen).


Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.258
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #130 am: 22. Februar 2019, 01:33:54 »

Die nichtvorhandene Nr. 5 wundert mich etwas 
Gespeichert
██████

CHANGULF

  • Geniesse jede Sekunde - man weiss nie, wann´s vorbei ist
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #131 am: 23. Februar 2019, 20:35:54 »

... Auch weil sie 2x auftaucht...! ;}
Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #132 am: 23. Februar 2019, 20:45:03 »


Aua, mein Fehler,

1. Mangosteen (schmeckt wirklich unglaublich gut!!!)
2. Gelbe Mango (am Baum gereift, ist kein Vergleich zu dem was es in Europa gibt)
3. Durian (konnte ich vor ein paar Jahren noch überhaupt nicht riechen!)
4. Lychee
5. Kirschen
6. Ananas
7. Banane
8. Rambutan
9. Erdbeeren
10. Cherry-Tomaten
11. Avocado
12.Kokos

So sieht es korrigiert aus. Die Reihenfolge ist die gleiche, da hab ich schon etwas meditiert.
Sind halt jetzt 12 Früchte, was ja eigentlich noch erweiterbar wäre.

Hab ich etwas vergessen, das besonders gut ist?


Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #133 am: 23. Februar 2019, 20:55:48 »

Jetzt muss ich zuerst noch ein paar Blumenbilder einstellen.
Von der Orchideenausstellung.
Allerdings ist ein Foto nicht von einer Orchidee!










Ist nicht schwer, oder doch?

Natürlich haben wir auch welche gekauft, am letzten Tag, als die Händler anfingen zu abzubauen.
Gibt dann noch einen schönen Rabatt.

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.239
Re: Leben in Khao Khitchakut
« Antwort #134 am: 23. Februar 2019, 21:01:05 »


Ich sag mal,

Kanonenballbaum-Blüte

stimmt, oder?  ;D
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 12   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.402 Sekunden mit 24 Abfragen.