ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Infos der thail.Botschaft und Konsulate in Deutschland,Schweiz und Österreich  (Gelesen 8404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620

toglog schreibt:

"Vor dieser Ausreise habe ich mit dem Immigration Officer in Udon-Thani gesprochen und er hat mir bestätigt, dass sich das Visum um 1 Jahr verlängert (Basis ist letzte Einreise im Visums-Gültigkeitszeitraum, in meinem Fall also der 25.7.2018 (s.o.)).
Der Re-Entry-Permit-Stempel wurde in den Pass gestempelt, mit Gültigkeit bis 24.7.2019. Ich bin am 7.11.2018 , also nach der Gültigkeit des ersten Jahresvisums (s.o.) ohne Probleme eingereist und habe inzwischen auch meine erste 90-Tagesmeldung bei der Immi vollzogen"

Da ist dem Immigrationsbeamten etwas entglitten.

Erstens verlängert sich das "Visum" nicht - nur die Dauer des genehmigten Aufenthalts verlängert sich

Nicht nur das re-entry wurde bis zum 24.7.2019 verlängert, sondern seine Aufenthaltsgenehmigung bis zum gleichen Datum. Dass der Immigrationsbeamte gleichzeitg ein Multi-Entry bis zum Ende der genehmigten Aufenthaltsdauer stempelte, ist ein Lapsus!

Nur so konnte toglog nach Ablauf der Gültigkeit seines Visums ohne Probleme einreisen - das fälschlich eingetragene Multi Entry hat ihm Kopf und Kragen gerettet.

Üblich ist das nicht! Normalerweise nimmt die Immigration das Multi Entry nicht über die Gültigkeit des Visum hinaus automatisch in den nächsten Aufenthaltszeitraum mit!  Im zweiten Jahr (die Zeit nach Ablauf der Gültigkeit des Non-Imm-O/A)  muss man sich vor jeder Ausreise ein Re-Entry Permit kaufen, sonst verfällt die Aufenthaltsgenehmigung

nochmal: bitte unterscheiden zwischen Visum und Aufenthaltsgenehmigung !
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620


Sorry, da war ich nicht eindeutig. Ich bin während der Gültigkeit des Visums (also kurz vor Ende des 1. Jahres) aus- und eingereist und bekam in Suvarnabhumi eine einjährige Verlängerung.

Hast Du mal nachgeschaut, ob Dein ursprüngliches Multi Entry (das gehört zum Non-Imm-O/A im ersten Jahr bis zum Ablauf der Visumgültigkeit dazu!) noch gültig ist?

Oder wurde ein roter Stempel "used" darüber gemacht?

Wenn mich nicht alles täuscht, hast Du nun kein Re-Entry Permit mehr. Wenn Du also innerhalb der Gültigkeit Deines "admitted until" Stempels ohne ein erneutes Re-Entry Permit ausreist, verfällt diese Aufenthaltsgenehmigung
« Letzte Änderung: 07. März 2019, 12:01:01 von crazygreg44 »
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620

in Beitrag Nr. 44 ist mir ein Fehler unterlaufen:

ich schrieb:

das ist seltsam, denn nach meinem Kenntnisstand ist das Multi-Re-Entry im zweiten Jahr nicht mehr gültig, sondern es muss dann vor jeder Ausreise entweder bei einer Immigration oder am Airport ein Re-Entry Permit (1000 THB) geholt werden, sonst verfällt das Visum.

das ist natürlich falsch. Nicht das Visum verfällt (es ist ja bereits verfallen!) sondern die Aufenthaltsgenemigung
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.853

Oder wurde ein roter Stempel "used" darüber gemacht?

Diesen Stempel gibt doch nur bei "Single Entry", beim 'Multiple Entry" weiss der Beamte ja nicht, ob die aktuelle auch die letzte Einreise ist, abgesehen davon hat es ja ein "Gueltig bis-Datum", daher ist ein nachtraeglicher Stempel unnoetig.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620

Oder wurde ein roter Stempel "used" darüber gemacht?

Diesen Stempel gibt doch nur bei "Single Entry", beim 'Multiple Entry" weiss der Beamte ja nicht, ob die aktuelle auch die letzte Einreise ist, abgesehen davon hat es ja ein "Gueltig bis-Datum", daher ist ein nachtraeglicher Stempel unnoetig.

richtig.

Dann müssten wandat und toglog genaustens überprüfen, wie lange das Multi Entry gültig gestempelt wurde.

Rein immigrations-technisch galt das Multi Entry nur für das Non-Imm-O/A Visum. Sobald dessen Gültigkeit abgelaufen ist und man sich im "Aufenthalt-genehmigt-bis" Status befindet, gilt das Multi Entry ja nicht mehr

Wandat schrieb, er hätte überhaupt kein Re-Entry Permit besessen. Das kann gar nicht sein, denn ein Non-Imm-O/A gibts automatisch inklusive Multi Entry . . .also müsste er mal in seinem Reisepass genauestens nachschauen, irgendwo im Pass sollte es ja gestempelt worden sein
« Letzte Änderung: 07. März 2019, 12:12:27 von crazygreg44 »
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 767

Das kann gar nicht sein, denn ein Non-Imm-O/A gibts automatisch inklusive Multi Entry . . .

das ist aber eine neue Regelung,habe ich bis jetzt noch nie etwas von gehört.
EoS + multiple Re-entry ist die geläufigste Form bei der IMMI nach Einreise in Thailand mit einem Non Immi Visa O/A

in früheren Zeiten wurde das Non Immi Visa O/A mit Einfacheinreise und/oder multiple (3 Einreisen) ausgestellt,
nur das Non Immi Visa B wurde multiple ausgestellt,dass hiess dann auch unbegrennzte Einreise in dem Jahr der Gültigkeit.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.288

Stimmt so nicht, auch das B Visum gab es entweder Single oder Multiple entry. Welches man nimmt ist ja auch davon abhängig ob und wie oft man jobbedingt das Land verlassen muss.
Gespeichert
██████

Wandat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152


Wandat schrieb, er hätte überhaupt kein Re-Entry Permit besessen. Das kann gar nicht sein, denn ein Non-Imm-O/A gibts automatisch inklusive Multi Entry . . .also müsste er mal in seinem Reisepass genauestens nachschauen, irgendwo im Pass sollte es ja gestempelt worden sein

Richtig, "ein Non-Imm-O/A gibts automatisch inklusive Multi Entry". Wozu also der Stempel? Ich habe jedenfalls keinen.
Gespeichert

Wandat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152

Hier noch einmal zur Aufklärung:

Ja, habe ich auch so genutzt. Allerdings benötigte ich kein Re-Entry-Stempel.

Gilt das auch im 2. Nutzungsjahr ?

Sorry, da war ich nicht eindeutig. Ich bin während der Gültigkeit des Visums (also kurz vor Ende des 1. Jahres) aus- und eingereist und bekam in Suvarnabhumi eine einjährige Verlängerung.

6 Wochen vor Ablauf der o.a. Verlängerung habe ich eine einjährige Aufenthaltsverlängerung und eine Re-Entry-Permit beantragt und problemlos bekommen.
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620


Sorry, da war ich nicht eindeutig. Ich bin während der Gültigkeit des Visums (also kurz vor Ende des 1. Jahres) aus- und eingereist und bekam in Suvarnabhumi eine einjährige Verlängerung.

6 Wochen vor Ablauf der o.a. Verlängerung habe ich eine einjährige Aufenthaltsverlängerung und eine Re-Entry-Permit beantragt und problemlos bekommen.


Du bringst einiges durcheinander.  Automatisch bekommen oder beantragt ?? Bitte lege Dich fest !

Du hast 6 Wochen vor Ablauf des Non-Imm-O/A Visums bei der Wiedereinreise ohne dass Du einen Antrag stellen musstest, ein weiteres Jahr Aufenthalt genehmigt bekommen.  Du kannst unmöglich dafür einen extra Antrag gestellt haben, wenn Du im Besitz eines gültigen Non-Imm-O/A gewesen bist.

Wenn Du nun ein Re-Entry Permit dazu beantragt und erhalten hast, muss das ja irgendwo im Pass vermerkt sein. WO hast Du denn dieses re-entry permit beantragt - am Einreiseschalter gibts es das nicht.

Hast Du jetzt einen Stempel im Pass der besagt "Single re-entry" ?

Weil dann wäre es ja tatsächlich so, dass das ursprüngliche Multi-Re-Entry bei Ablauf der Gültigkeit des Non-Imm-O/A Visums ebenso verfällt und man sich im zweiten Jahr zur Aufrechterhaltung der Aufenthaltserlaubnis bei Aus-und Wiedereinreise vorher ein Re-Entry holen muss.

Und meine Vermutung zu toglog's Vorgang (post nr. 45) wäre korrekt - der Beamte lag wohl einen Moment neben sich

Nur eins macht mich stutzig: Wenn Du 6 Wochen vor Ablauf des Multi Entry Deines noch gültigen Non-Imm-O/A Visums vom Einreisebeamten am Suvarnabhumi dazu angehalten wirst, ein Re-Entry permit zu beantragen, dann darf er das eigentlich nicht, denn Dein Multi Entry ist noch 6 Wochen gültig. Vielleicht wollte er Dich vorsorglich für das in 6 Wochen später beginnende 2. Jahr Deines Non-Imm-O/A wappnen, dennoch wäre der Vorgang sehr Thai-untypisch - man greift den Begebenheiten nicht vor.  Ausserdem kann man am Subvarnabhumi bei der Einreise kein re-entry beantragen . . .dieses erhält man auf Antrag an einem Schalter in Sektion 2 der sich vor den Schaltern zur Ausreise befindet, und es kostet 1200 THB. Nur muss man ohne Bordkante für einen Abflug einen kleinen Aufstand machen, um dorthin vorgelassen zu werden.

Deswegen meine Gegenfrage: Hast Du das Re-entry wirklich am Suvarnabhumi im Zug Deiner Einreise gemacht (wie haben sie Dich an den Re-Entry Schalter auf der departure-Ebene gelotst?) oder hast Du Dir es später auf der Immigration ausstellen lassen? Deine Beschreibung der Vorgänge sind widersprüchlich - siehe oben
« Letzte Änderung: 07. März 2019, 21:47:59 von crazygreg44 »
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306


Nur eins macht mich stutzig: Wenn Du 6 Wochen vor Ablauf des Multi Entry Deines noch gültigen Non-Imm-O/A Visums vom Einreisebeamten am Suvarnabhumi dazu angehalten wirst, ein Re-Entry permit zu beantragen, dann darf er das eigentlich nicht.  Vielleicht wollte er Dich vorsorglich für das in 6 Wochen später beginnende 2. Jahr Deines Non-Imm-O/A wappnen, dennoch wäre der Vorgang sehr Thai-untypisch

Vielleicht wandere ich doch nach woandershin aus.....ist ja gaaar nicht kompliziert..... :-[
Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620


das ist aber eine neue Regelung,habe ich bis jetzt noch nie etwas von gehört.

in früheren Zeiten wurde das Non Immi Visa O/A mit Einfacheinreise und/oder multiple (3 Einreisen) ausgestellt,


Ich glaube Du verwechselst das Non-Imm-O/A mit dem Non-Imm-O

Dieses Non-Imm-O gibts als 90-Tage Single Entry,  oder als 365 Tage Multiple Entry

Die einzige Änderung war, dass es das Non-Imm-O früher als single oder double Entry gegeben hat, das double Re-Entry ist weg gefallen zugunsten des Single Entry, dafür wurde das Multi-Entry eingeführt - beliebig viele Wiedereinreisen

Das Non-Imm-O/A wird schon immer inklusiv Multiple Re-Entry permit ausgegeben - zumindest in meiner Wahrnehmung. Wie das vor 25 Jahren gewesen ist, kann ich nicht wissen
« Letzte Änderung: 07. März 2019, 21:49:20 von crazygreg44 »
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

Wandat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152


Sorry, da war ich nicht eindeutig. Ich bin während der Gültigkeit des Visums (also kurz vor Ende des 1. Jahres) aus- und eingereist und bekam in Suvarnabhumi eine einjährige Verlängerung.

6 Wochen vor Ablauf der o.a. Verlängerung habe ich eine einjährige Aufenthaltsverlängerung und eine Re-Entry-Permit beantragt und problemlos bekommen.


Du bringst einiges durcheinander.  Automatisch bekommen oder beantragt ?? Bitte lege Dich fest !

Du hast mein "6 Wochen vor Ablauf der o.a. Verlängerung" falsch verstanden oder ich habe mich wieder falsch ausgedrückt. Hier die chronologische Reihenfolge, dann sollte alles klar sein:

10/2016: Non-Immigrant O-A ausgestellt
11/2016: Einreise Thailand
09/2017: 10 Tage Deutschlandbesuch
09/2017: Einreise Thailand, Aufenthaltsgenehmigung lt. Stempel bis 09/2018 (hier hat die Beamtin das Non O-A übersehen und zunächst nur 30 Tage gestempelt. Auf meinen Einspruch dann korrigiert)
08/2018: Einjahresverlängerung bis 09/2019 und Single Re-Entry beantragt und bekommen
08/2018: 14 Tage Deutschlandbesuch
09/2018: Einreise Thailand
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620


Du hast mein "6 Wochen vor Ablauf der o.a. Verlängerung" falsch verstanden oder ich habe mich wieder falsch ausgedrückt. Hier die chronologische Reihenfolge, dann sollte alles klar sein:


08/2018: Einjahresverlängerung bis 09/2019 und Single Re-Entry beantragt und bekommen



okay. . . . .alles klar jetzt.

Die Verlängerung um jeweils 1 Jahr während einer Einreise mit gültigem Non-Imm-O/A ist ja nicht die "gleiche" Verlängerung, die Du anschliessend aufgrund erfüllter Voraussetzungen (based on retirement/being over 50  oder based on marriage to a Thai) beantragt und erhalten hast.

Dein jetziger Aufenthaltsstatus hat mit dem Non-Imm-O/A gar nichts mehr zu tun.

Du hast eine "Extension of Stay based on (aufgrund marriage? aufgrund being over 50?) beantragt und erhalten bevor der zweite Abschnitt aus dem ursprünglichen Non-Imm-O/A zu Ende gewesen wäre ( das wäre 09/18 gewesen)

Und für diese "Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis" muss man sich ein Single Re-Entry kaufen, will man nicht riskieren dass sie bei einer Ausreise und Wiedereinreise nach TH verfällt. In der Zwischenzeit hast Du dieses Re-entry bei der 14-Tage Reise nach Deutschland plus Wiedereinreise verbraucht.

Du hast im Zeitraum vom 09/17 bis 08/18 (während des zweiten Abschnitts des Non-Imm-O) keine Ausreise gemacht, daher können wir Deinen Fall nicht als Beweis heranziehen, dass das Multi Re-Entry aus dem ersten Jahr Deines Non-Imm-O/A im zweiten Jahr nicht mehr gültig war.
« Letzte Änderung: 08. März 2019, 12:15:41 von crazygreg44 »
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.838
    • Mein Blickwinkel

Seit dem 1.Juli 2019 gibt es in den Konsulaten hoehere Gebuehren fuer Visas,Beglaubigungen u.a.
Genaus koennt ihr hier nachlesen...
https://www.thaigeneralkonsulat.de/files/images/downloads/2019/Änderung%20der%20Gebühren%20im%20Konsularwesen%20.pdf
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 22 Abfragen.