ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nebeneinkünfte des ex-Polizeichef von Bangkok  (Gelesen 668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jms

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Nebeneinkünfte des ex-Polizeichef von Bangkok
« am: 10. Februar 2018, 17:39:26 »

Der ehemalige Polizeichef, Polizeigeneral Somyot Phumphanmeuang, hatte in Interviews gesagt, dass er sich 300 Millionen Baht von Rotlicht-König und Freund Kampol Weerathepsuporn geliehen hatte. Er hat dies auch der Antikorruptionsbehörde mitgeteilt und den Kredit auch zurückbezahlt.
In der Zwischenzeit hatte er das Geld gut angelegt, u.a. in Aktien. Wenn man 300 Millionen Baht anlegt zu 3%, dann bekommt man jährlich 9 Millionen Baht Zinsen oder monatlich 750'000 Baht (fast 20 Tausend Euro) Nebeneinkommen. Nicht schlecht, da kann man noch was lernen. Die Zeitungen schreiben über 300 Millionen, aber die Zinsen hat niemand bemerkt :-)
Gespeichert

Bacadi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Nebeneinkünfte des ex-Polizeichef von Bangkok
« Antwort #1 am: 10. Februar 2018, 17:58:36 »

Ich vermute, dass er sich die 300 Mio zu bestimmten Konditionen geliehen hat. Er wird also sicherlich Zinsen bezahlt haben.

Wenn er damit Aktien gekauft hat, unterlag dieser Deal aber gewissen Risiken wie Kursschwankungen usw. Siehe auch die Entwicklung der Aktienmärkte in den letzten Tagen. So ganz leistungslos sind die 750k Einkommen pro Monat demnach nicht  ;)
Selbst wenn er damit thailändische Staatsanleihen gekauft haben sollte, kann sich das gelohnt haben. Der Zins für 10 Jahre liegt bei ca 2,5%. Für 5 Jahre bei noch immerhin 1,86%. Und die sind dann verhältnismäßig sicher.

Aber er wird schon einen guten und sicheren Tipp bekommen haben. Einfach so borgt man sich ja nicht soviel Geld.

« Letzte Änderung: 10. Februar 2018, 18:10:48 von Bacadi »
Gespeichert

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: Nebeneinkünfte des ex-Polizeichef von Bangkok
« Antwort #2 am: 10. Februar 2018, 18:47:58 »

Man kann auchviel Geld in der berühmten Halbstaatlichen Koru-Lotterie gewinnen. Die haun die Knete nur so raus. ]-[
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.209 Sekunden mit 22 Abfragen.