ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik  (Gelesen 12447 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.315
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #285 am: 05. Juni 2018, 11:13:38 »

Eine weitere Watschn fuer den "Westen"  :D, die aber stillschweigend uebergangen wird.

Zitat
. . . . . . .  Ich will das mal kurz analysieren:

 

    Das „Opfer“ der Ermordung, Babtschenko, hat ganz offensichtlich betrogen.

    Borys Herman, der Verdächtige, der jetzt in Gewahrsam ist und der angeblich im Auftrag der russischen Regierung der verantwortliche Mittelsmann für das Anheuern eines Mörders war, sagte, er hätte mit dem ukrainischen Sicherheitsdienst zusammengearbeitet, um bei der Fälschung von Babtschenkos Tod mitzuhelfen.

    Alexey Tsymbalyuk, jener ukrainische Staatsbürger, den Herman für die „Ermordung“ Babtschenkos „anheuerte“, hat Berichten zufolge bei der Fälschung der Ermordung ebenfalls mit den Behörden zusammengearbeitet.

 

Kurz gesagt, was die momentanen Informationen betrifft, so gibt es keine Leiche, kein Opfer, keinen Mittelsmann und keinen Mörder. Alles was wir haben ist eine ukrainische Regierung, die im Brustton der Überzeugung sagt, dass der Kreml womöglich einen Journalisten ermorden wollte, der gegenüber Moskau kritisch war. Für diese Aussage über einen politischen Rivalen des westlichen Imperiums, mit dem Kiew derzeit verbündet ist, haben sie natürlich jede Menge Motive.

 

Moon of Alabama legt überzeugend dar, dass dieser spezielle Zwischenfall viel mehr mit einer kommerziellen Machtübernahme durch korrupte Plutokraten zu tun hat als mit Journalismus oder Geopolitik; Russland gibt im gegenwärtigen, bedingungslosen Umfeld einfach einen idealen Sündenbock ab, in dem westliche Machtstrukturen nur allzu versessen darauf sind, eine Story gegen Russland zu erfinden. Auf ähnliche Art wie im rassistischen amerikanischen Süden ein schwarzer Mann leicht für die Verbrechen eines weißen Mannes hereingelegt werden konnte. Die westlichen Nachrichtenmedien sollten über etwas berichten, und sie haben das fraglos so getan wie ihnen befohlen.

 
 

Denkt einfach mal kurz über die Auswirkungen von so etwas nach. Lasst das mal schön und tief sacken. Wie schwer war es für die ukrainische Regierung, so etwas abzuziehen? Auf wie viel Widerstand sind sie gestoßen, als sie die Welt über eine Ermordung belogen haben und sofort ohne jeden Beweis Moskau die Schuld gaben und eine komplette Fälschung in eine etablierte Tatsache verwandelten? Irgendetwas? Überhaupt?

 

Die Lügenmaschine des Establishments wühlt im Getriebe und versucht, das Ganze in etwas weniger Belastendes umzudeuten, aber die Fakten sind bereits am Tageslicht: jede Regierung im westlichen Imperium kann jederzeit eine Lüge über Russland konstruieren, und es gibt genau null Sicherheitsvorkehrungen um zu verhindern, dass diese Lügen von westlichen Massenmedien und Politikern als etablierte und unbestrittene Tatsachen verkündet werden.

 

Tweet von Boris Johnson @BorisJohnson:

„Ich bin angewidert mitanzusehen, wie ein weiterer kritischer russischer Journalist ermordet wird. Meine Gedanken sind bei seiner Frau und seiner jungen Tochter. Wir müssen die Meinungsfreiheit verteidigen und es ist wichtig, dass wir die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen.“

Tweet von Gar Kasparow @Kasparov63:

„Mord. Das ist Tagesgeschäft für Putin in der Ukraine, in UK, in USA, während Macron in St. Petersburg mit Putin die üblichen TOTAL-Geschäfte abzieht. Nach den 298 Ermordeten bei MH17, warum sollte sich Putin Sorgen machen? RIP.“

Tweet von Giles Dilnot @reporterboy:

„'Aber aber Porton Down, die Russen tun so was nicht. Westliche Verschwörung bla bla bla' Wacht. Auf. Um Himmels willen, wacht endlich auf“

Antwort dazu von Paul The Original Centrist Dad @freesprited_p:

„Corbyn wird zuerst die Beweise sehen wollen (Emojis: Gesicht mit rollenden Augen und abgedrehtes Gesicht)

Antwort darauf von The SKWAWKBOX @skwawkbox:
Na, das ist ja schön gealtert..
 

Das US-zentrierte Imperium plant seit vielen Jahren die Zerstörung Russlands. In die unipolare Welt wurde viel zu viel Macht und Geld investiert, als dass irgendein Mächtiger an der Spitze den Wiederaufstieg einer rivalisierenden Supermacht riskieren würde, sei es Russland, China oder eine unfreundliche Allianz im Nahen Osten. Jede Analyse der Vorwürfe, die Amerika oder seine Verbündeten gegen eine dieser Regierungen erheben, die nicht ihre klaren und offensichtlichen Motive berücksichtigen, dieses Narrativ zu manipulieren, ist fehlerhaft. Aber niemals behaltet jemand in seinen Analysen diesen offensichtlichen Faktor. Es gilt die eingebaute Annahme, dass nur Regierungen wie Russland oder der Iran lügen, und dass westliche Regierungen einen Schutzmechanismus besitzen um so etwas zu verhindern. Offensichtlich gibt es den nicht.
 

Jede einzelne umstrittene Anschuldigung gegen die russische Regierung erlaubt eine laute, aggressive, gründliche und unablässige Skepsis. Eine jede, ausnahmslos. Jeder, der euch etwas anderes glauben machen will, ist Gift fürs Hirn.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/russland-hysterie/
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.101
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #286 am: 20. Juni 2018, 10:43:31 »

Verlegt Russland Atomwaffen an die polnische Grenze?

Satellitenbilder legen nahe, dass Russland einen Atomwaffenbunker bei Kaliningrad einsatzbereit gemacht hat.



https://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/verlegt-russland-atomwaffen-an-die-polnische-grenze/story/17743706
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.141
Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #287 am: 20. Juni 2018, 15:38:40 »

Verlegt Russland Atomwaffen an die polnische Grenze?
Satellitenbilder legen nahe, dass Russland einen Atomwaffenbunker bei Kaliningrad einsatzbereit gemacht hat.
Kann es nicht auch sein, dass die zitierten US-"Wissenschaftler"(!!!) via Satellit beobachten konnten, dass der Hausmeister dort den Hof gekehrt hat? Es wird wohl immer schwieriger, eine Zeitung voll zu kriegen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.238
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #288 am: 20. Juni 2018, 16:29:40 »

Verlegt Russland Atomwaffen an die polnische Grenze?
Satellitenbilder legen nahe, dass Russland einen Atomwaffenbunker bei Kaliningrad einsatzbereit gemacht hat.

Die Wahrheit zu dieser Mutmassung:



Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.101
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #289 am: 20. Juni 2018, 16:47:40 »

Kann es nicht auch sein, dass die zitierten US-"Wissenschaftler"(!!!) via Satellit beobachten konnten, dass der Hausmeister dort den Hof gekehrt hat? Es wird wohl immer schwieriger, eine Zeitung voll zu kriegen!

Bei der Autorin ist das auch kein Wunder wenn wieder einmal der ganze AMI-Mist aufgewärmt wird.



An ihrem Wohnort im Luzerner Hinterland ist sie auch noch Präsidentin der Bildungskommission. {[
Nur gut, dass es in diesem Kleinkaff nicht so viele Schüler gibt.  >:

https://gtrepp.blogspot.com/2014/08/der-tages-anzeiger-als-kampfblatt-gegen.html
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #290 am: 20. Juni 2018, 22:42:00 »

Na ja, der Name sagt in diesem Fall schon alles.... {+
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.003
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #291 am: 06. August 2018, 23:30:27 »

Staatlich verordnete Gehirnwaesche ?

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.999
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #292 am: 09. August 2018, 14:26:00 »

>> https://www.tagesschau.de/ausland/skripal-sanktionen-usa-101.html <<
Zitat
Wegen des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Skripal und dessen Tochter verhängen die USA neue Sanktionen gegen Russland. Laut US-Außenministerium sollen diese in rund zwei Wochen in Kraft treten.
...
 Sollte Russland nicht innerhalb von 90 Tagen nach Inkrafttreten der Strafmaßnahmen beweisen können, dass es keine chemischen Waffen mehr einsetzt, könnten weitere Sanktionen erlassen werden.

Und wiedermal harte US-Politik ohne stichhaltige Begründungen.
Wenn das nicht so niederträchtig wäre, wäre es nur lächerlich.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.141
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #293 am: 09. August 2018, 18:34:28 »

>> https://www.tagesschau.de/ausland/skripal-sanktionen-usa-101.html <<
Zitat
Wegen des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Skripal und dessen Tochter verhängen die USA neue Sanktionen gegen Russland. Laut US-Außenministerium sollen diese in rund zwei Wochen in Kraft treten.
...
 Sollte Russland nicht innerhalb von 90 Tagen nach Inkrafttreten der Strafmaßnahmen beweisen können, dass es keine chemischen Waffen mehr einsetzt, könnten weitere Sanktionen erlassen werden.

Und wiedermal harte US-Politik ohne stichhaltige Begründungen.
Wenn das nicht so niederträchtig wäre, wäre es nur lächerlich.
Eines der Probleme ist, dass sich die Staaten der EU nicht einig sind! Die Wirtschaftskraft der EU insgesamt lässt die Konkurrenz in den USA weit hinter sich und könnte diese "Sanktionen" locker aushebeln. Man gibt aber bestehenden, nationalen Geschäften mit den USA den Vorzug vor zukünftigen Entwicklungen mit unserem östlichen Nachbarn! Das könnte sich evtl. ändern, wenn Russland auf die USA-Erpressung mal reagiert und den Gashahn zudreht!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.315
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #294 am: 26. August 2018, 03:20:51 »

Mit grossem Vergnuegen habe ich in den letzten Tage die wutschaeumenden Kommentare der MM betreffend den Besuch Putins bei der Hochzeit der oesterreichischen Aussenministerin konsumiert. Besonders haemisch haben sie sich auf den Kniefall von Kneissl eingeschossen.
Offensichtlich waren da Hinterwaeldler am Werk, die noch nie einen Ball oder Tanzkurs besucht haben.

Zitat
. . . . . .„Habe Verbeugung mit Knicks beantwortet“

Kritik an ihrem Knicks am Ende des Tanzes mit Putin trat Kneissl vehement entgegen. „Wenn Sie eine Balleröffnung gesehen haben, dann haben Sie immer wieder gesehen, dass es diesen Knicks gibt am Ende“, erklärte sie. „ Der russische Staatspräsident hat sich zuvor verbeugt, und ich habe diese Verbeugung beantwortet mit einem Knicks. Der wurde dann in den Kommentaren als Unterwerfungsakt, als Kniefall dargetan. Und wer mich kennt, weiß, dass ich mich niemandem unterwerfe.“. . . . .

http://www.tt.com/politik/innenpolitik/14733394-91/putin-liebensw%C3%BCrdig-strache-bezeichnet-kritik-als-absurd.csp

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.315
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #295 am: 02. September 2018, 08:00:39 »

Trotzdem ich ein "Putin Versteher" (@diverse Idioten) bin, in einem hat Paul Craig Roberts vollkommen recht: Bei den Amis und Untergebenen nach einer Watschn die andere Wange hinhalten bringt nix. Genausowenig, wie immer von den neuen Superwaffen (nicht Atomwaffen) zu blubbern, ohne einen Beweis zu liefern, dass es diese tatsaechlich gibt.
Mal zeigen was die koennen (wenns sies koennen) und Ruhe ist! In Syrien haette sich diese Moeglichkeit ja schon ein paar mal ergeben.

Zitat
. . . . . .Die russische Regierung und Präsident Putin geraten nicht durch die US-Sanktionen unter Druck. Die sind für Russland sehr gut, da sie Russland in die Unabhängigkeit zwingen. Sondern durch russische Patrioten, die genug haben von Putins nicht konfrontativen Reaktionen auf Washingtons endlose Beleidigungen und militärische Provokationen. Russische Patrioten wollen keinen Krieg, aber sie wollen die Ehre ihres Landes verteidigen, und sie glauben, dass Putin bei dieser Aufgabe versagt. Einige von ihnen sagen, dass Putin selbst ein atlantischer Integrationist ist, der den Westen verehrt.. . . . . .

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/pcr-31-08-2018/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.315
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #296 am: 02. September 2018, 08:48:35 »

Damit "Putin Versteher" (diverse Idioten") klar ausgedrueckt wird: Einer dieser Deppen ist der schwuchtelige Stotterer in dieser Runde, ein "Der Standard" Schmierfink.

https://youtu.be/35qfGJhY71M?t=290

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.315
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #297 am: 08. September 2018, 08:47:01 »

. . . . .Was ist so Groß an Britannien? Vielleicht sollte man das „Groß“ durch ein passenderes, weniger schmeichelhaftes Adjektiv ersetzen? Ihr entscheidet das.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/great-britain/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Spatz

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #298 am: 10. September 2018, 21:25:22 »

Folgend ein, zumindest fuer mich, interessantes Video mit Informationen die ich so noch nicht gehoert habe. Vielleicht bin ich ja nicht der Einzige der dies zum ersten Mal in dieser Art und Weise (Zusammenhaenge) hoert. Auf alle Faelle interressant.

Flug MH17 der Malaysian Airlines & Krieg in der Ukraine - Doku - Deutsch



Guten Abend noch: Spatz
Gespeichert

Spatz

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Re: Russen Bashing u. Kriegs Rhetorik
« Antwort #299 am: 15. September 2018, 17:09:26 »

Guten Nachmittag

Das Folgende passt bestens hier hin, da all die Leute die immer nur Russen Bashing und Kriegsrethorik gegen Russland betreiben wie haeufigst und allermeistens es die Leit- und Massenmedien, welche oftmals Sprachrohre der Geheimdienste sind tun, aber dabei natuerlich kein Interesse haben auch zu sagen dass wir genau diesen boesen Russen in mancher Art und Weise auch Respekt und sogar Dank schulden. Eines der besten Beispiele:

Der Mann der die Welt rettete - Das Geheimnis der Kuba-Krise | Doku deutsch



Einen genussvollen Samstagabend noch: Spatz
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.501 Sekunden mit 22 Abfragen.