ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Plastikmüll - wie geht es weiter?  (Gelesen 9229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.621
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #135 am: 04. Dezember 2018, 11:44:00 »


Im Friendship Supermart in Pattaya bieten sie vor den Kassen Stoffbeutel um 70 Baht an.

Ich hatte in meiner Hosentasche bestens komprimierte Plastik-Tragetaschen von Tesco, beim Einräumen des Einkaufs wurde mir

warum auch immer ein Liter Malee Tomatensaft dazugesteckt, wogegen ich mich nicht wirklich wehrte.

Andererseits - irgendwie clever! Jetzt muss ich mir - falls nicht schon vorhanden - Wodka, Tabasco und Worcestersauce kaufen, die natürlich

im Friendship feilgeboten werden  ;] ;] ;] ;]


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.230
Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #136 am: 04. Dezember 2018, 15:36:17 »

Dann müssen sie aber ihre Kassen ändern, wo soll denn die Ware nach dem Scanner hinlaufen?
Warst Du schon mal in einem deutschen Supermarkt? Da musst Du Dich auch beeilen, die gescannte Ware schnell wieder in Deine Karre zu kriegen und die Ablage ist hier auch nicht größer als der Platz, wo in TH die (mehr oder weniger) vollgepackte Plastiktüte bis jetzt abgestellt wurde.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.230
Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #137 am: 04. Dezember 2018, 15:50:53 »

darf ich mal blöd nachfragen, ob es umweltverträglicher ist, weiterhin den Urwald zu roden?
Ich hab' bis heute noch keine Papiertüten aus Mahagoni, Teak oder Rosenholz gesehen! Papiertüten im Supermarkt (bei den Amis seit Jahrzehnten üblich) waren bisher immer aus recyceltem Altpapier hergestellt.
Letztlich ist das dem Endverbraucher nur über sein Portemonnaie beizubringen. Plastiktüte mit Steuer belegt (wie z.B. Tabakwaren oder Sprit) und dann ist das ganz schnell Geschichte!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.225
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #138 am: 04. Dezember 2018, 16:13:15 »

Letztlich ist das dem Endverbraucher nur über sein Portemonnaie beizubringen. Plastiktüte mit Steuer belegt (wie z.B. Tabakwaren oder Sprit) und dann ist das ganz schnell Geschichte!

 ;} ;}
Gespeichert


dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.225
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #139 am: 04. Dezember 2018, 16:41:40 »

Steht ja drauf bei wem...

Gespeichert


Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.775
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #140 am: 04. Dezember 2018, 17:08:07 »

Warst Du schon mal in einem deutschen Supermarkt? Da musst Du Dich auch beeilen, die gescannte Ware schnell wieder in Deine Karre zu kriegen...
[/quote]

Da ist es aber entweder eine Ebene, also gleiche Höhe oder es läuft schräg nach unten.
Hier bei mir im BigC und bei Lotus ist nach dem scannen eine Stufe zur nächsten Ebene, ist auch für die Kassiererin nicht einfach.
Da kann man die Ware nicht einfach scannen und schnell weiterschieben.
Aber vieleicht machen sie es ja wie bei Makro.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.230
Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #141 am: 05. Dezember 2018, 16:25:02 »

Da ist es aber entweder eine Ebene, also gleiche Höhe oder es läuft schräg nach unten.
Hier bei mir im BigC und bei Lotus ist nach dem scannen eine Stufe zur nächsten Ebene, ist auch für die Kassiererin nicht einfach. Da kann man die Ware nicht einfach scannen und schnell weiterschieben.
Aber vieleicht machen sie es ja wie bei Makro.
Ach komm, Philipp! Wo soll denn da ein Problem sein?
Ein Brett über die Hängevorrichtung der Plastiktüten - und gut is!
Aber, wozu sollen wir uns darüber Gedanken machen?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.182
    • Mein Blickwinkel
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #142 am: 06. Dezember 2018, 02:24:52 »

Hier noch ein Artikel aus dem Tip zum Thema...
http://thailandtip.info/2018/12/05/das-umweltministerium-will-im-naechsten-jahr-einen-rueckgang-von-36-millionen-plastiktueten-erzielen/
Allerdings kommt mir die Zahl von 3,6 Mio Platiktüten sehr wenig ja,verschwinden gering vor.
Kann es sein das da ein Fehler vorliegt?
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.425
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #143 am: 06. Dezember 2018, 07:17:07 »

Man sollte nicht nur 1 x monatlich einen plastiktuetenfreien Tag einfuehren, sondern 1 x woechentlich.

Ausserdem muss der Preis fuer manche Tueten so erhoeht werden, dass man andere Sachen nimmt.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.402
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #144 am: 06. Dezember 2018, 08:31:20 »

Alibimassnahme!
Die Plastiksackln sind das geringste Problem.

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=9166.msg1306050#msg1306050

oder


fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.425
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #145 am: 06. Dezember 2018, 08:48:26 »

Alibimassnahme!
Die Plastiksackln sind das geringste Problem.

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=9166.msg1306050#msg1306050

oder


fr


Und wo kommt spaeter die Kippe hin  ?               {;
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.402
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #146 am: 06. Dezember 2018, 09:03:47 »

Obwohls hier keine Rolle spielen wuerde, wenn der Stummel im Sand landet: Die Zigarettenstummeln toete ich fuer gewoehnlich im Bierverschluss aus, packe dies dann mit den leeren Flaschen in ein Sackl, sofern vorhanden die leeren anderen ebenfalls und entsorge das Ganze dann in einem Muellkuebel.
Das selbe in den Bergen wenn wir picknicken.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.230
Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #147 am: 06. Dezember 2018, 14:55:20 »

Hier noch ein Artikel aus dem Tip zum Thema...
http://thailandtip.info/2018/12/05/das-umweltministerium-will-im-naechsten-jahr-einen-rueckgang-von-36-millionen-plastiktueten-erzielen/
Allerdings kommt mir die Zahl von 3,6 Mio Platiktüten sehr wenig ja, verschwindend gering vor.
Kann es sein, dass da ein Fehler vorliegt?
Das ist wohl den meist widersprechenden Zahlenpräsentationen der thail. Verwaltungen geschuldet.
Im Link ist von 36 Mio. Rückgang im nächsten Jahr die Rede, im Text werden das dann 3,6 Mio. und getoppt wird das von einem Hinweis im Text: Der Minister für natürliche Ressourcen und Umwelt Herr Vicharn sagte, er rechne damit, dass am Dienstag – an nur einem Tag – in Thailand rund 20 Millionen Einweg-Plastiktüten reduziert werden würden. :o
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Wiener

  • Thailand wegen der Sonne oder der Frauen wegen??? Fragen über Fragen die wohl nie beantwortet werden...................
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102
  • Thailand ja, Frauen nein,Thailand nein,Frauen ja..
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #148 am: 06. Dezember 2018, 22:14:27 »

Dazu will ich bemerken, hier in Bankrut kommt die Müllabfuhr täglich(!) und die blauen Kunststofftonnen stehen überall an jeder Ecke bereit, übrigends, der grüne Müll-LKW kommt nachts zum leeren. ....
Es gibt sogar eine  alte Frau die vom Flaschensammeln ihren kargen Lebensunterhalt verdient, sie geht täglich(!)  von Morgens bis Abends mit einem Handwägelchen und großem Sack übern Strand und durchs Dorf.  .ich kenne sie schon seit Jahren. Manchmal spendiere ich ihr einen 50 er und sammle meine Plastikflaschen für sie wenn sie am Haus vorbeikommt, plus einer Flasche kalten Wassers zum trinken. Sie lebt in einer Bretterbude.   .
Und der "Oberhammer" ist der über den ich mich sehr ärgere! Deutsche ( wer sonst?) Steintischler sammeln selber Plastikflaschen und mit dem Geld vom Verkauf. ...ACHTUNG! ...füttern diese Idioten Streunerhunde !! Angeblich 17 an der Zahl. .... und nehmen der Frau Ihren kargen Sammlerlohn weg, wegen dreckigen räudigen Kötern {+
Anstatt das "erbeutete" Geld dieser alten Frau zu spendieren?
Nun ja, so kann man auch seinen Alk und Bierdunst finanzieren.   ...
Gespeichert
ehem.Hotelkaufmann, jetzt in Pension. ..
 

Seite erstellt in 0.395 Sekunden mit 22 Abfragen.