ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Plastikmüll - wie geht es weiter?  (Gelesen 19010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.026
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #210 am: 07. September 2019, 11:52:33 »

Wenn ich dort Milch kaufe wollen mir die Damen immer einen Plastikhalm zur Milch im Sackl dazugeben. Sag denen dann, dass ich den nicht benoetige und gut ists!

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.130
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #211 am: 07. September 2019, 14:42:55 »

Über die Jahre haben die zahlreichen Plastiktüten immer Verwendung im Haushalt als Mülltüten gefunden. Gibst die bald nicht mehr müssen halt Müllsäcke dann extra zugekauft werden  --C

Interessant dass sich die Nr. 17 der Liste daran beteiligt  {-- , schliesslich stehen die am Beginn der "Wertschöpfungskette Plastikproduktionsprozess" - da besteht die Gefahr, dem eigenen Geschäftsmodell das Wasser abzugraben...
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.045
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #212 am: 11. September 2019, 14:19:59 »

Plastiktüten: Anfang 2021 nicht mehr

Das Licht am Ende des Tunnels kommt für die Verwendung von Plastiktüten in Thailand.

Laut thailändischen Medien ist der "D-Day" für das Ende von Einweg-Plastiktüten im Königreich der 1. Januar 2021.

Der Thai Public Broadcasting Service berichtete, dass zwischen dem Umweltministerium und großen Einzelhändlern wie CP Group (7-Eleven), Central und The Mall Group eine Vereinbarung getroffen wurde, die Aushändigung von Plastiktüten zum 1. Januar 2020 einzustellen.

Dies wird zu einer sofortigen 30% igen Reduzierung der Milliarden von Taschen führen, die Thais jährlich ausgehändigt werden.

Es gibt Strategien, um "Tante-Emma" -Läden und Frischwarenmärkte zu ermutigen, in der Zwischenzeit nachzumachen, mit dem Ziel, dass Thailand ab dem 1. Januar 2021 frei von Plastiktüten sein wird.

https://forum.thaivisa.com/topic/1122865-plastic-bags-no-more-from-the-start-of-2021/

 
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #213 am: 24. September 2019, 10:30:01 »

Es scheint sich doch was zu tun - Homepro Chumphon.

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #214 am: 24. September 2019, 17:06:08 »

Es scheint sich doch was zu tun - Homepro Chumphon.

Jooo, eh, aber die 10 Schrauben oder Nägel, die du benötigst, sind nach wie vor in (Plastik-) Blistern verpackt...

 >:  ;]  ;]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.357
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #215 am: 24. September 2019, 17:12:22 »

Es scheint sich doch was zu tun - Homepro Chumphon.

Jooo, eh, aber die 10 Schrauben oder Nägel, die du benötigst, sind nach wie vor in (Plastik-) Blistern verpackt...

 >:  ;]  ;]


Nicht nur das! Wo kommen die Milliarden Plastiktüten am Straßenrand denn her? Nicht von den Konzern-Ketten! Das ist wie mit den Sperrzeiten für Alkohol-Verkauf! Was die Ketten da (auf wessen Wunsch?) vormachen, interessiert keinen Dorfladen- oder Marktstandbetreiber!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #216 am: 24. September 2019, 18:48:39 »

Es fängt doch immer irgendwann, irgendwie, mit irgendwas an ... viele "schlaue" Farangs machten früher
auch noch den Ölwechsel im Wald. Bleibt mal auf dem Teppich, wenn sich schon langsam etwas bessert.
Als ob wir in DACH Kleinteile nur per tausend Stück in Pappschachteln kaufen könnten. {;
« Letzte Änderung: 24. September 2019, 18:55:52 von Pladib »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.357
Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #217 am: 24. September 2019, 19:47:35 »

Es fängt doch immer irgendwann, irgendwie, mit irgendwas an ... viele "schlaue" Farangs machten früher
auch noch den Ölwechsel im Wald. Bleibt mal auf dem Teppich, wenn sich schon langsam etwas bessert.
Als ob wir in DACH Kleinteile nur per tausend Stück in Pappschachteln kaufen könnten. {;
Ja klar! Es fängst z.B. mit dem Rauchverbot im Haus an. Das großflächige Abfackeln der Felder im ganzen Land, die Brandrodungen im Norden, das Verklappen von privaten, gewerblichen und immer ungeklärten Abwässern in Flüsse und Meer, das Verpesten der Luft mit ungefilterten Industrieabgasen kommt dann später! Genauuuuuuu!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #218 am: 24. September 2019, 20:10:55 »

Schon gut Helli, aber wie hältst du überhaupt deine Urlaube in Thailand durch?   ]-[
Mit so einer nur(!) negativen Einstellung würde ich persönlich wohl wegbleiben.
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 742
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #219 am: 24. September 2019, 20:19:57 »

Es handelt sich dabei um senile Altersnegativität. Kommt i.d.R. einher mit Mengen von Stielwarzen und dunklen Pigmentflecken, sogenannte Scheintotflecken, auf den Handrücken und im Gesicht.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.816
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #220 am: 24. September 2019, 20:30:28 »

Zitat
  Kommt i.d.R. einher mit Mengen von Stielwarzen und dunklen Pigmentflecken, sogenannte Scheintotflecken, auf den Handrücken und im Gesicht.   
Schmizzkazze  ???  wer bekommt die nicht ?
Meine Haende weisen diese Pigmentflecken auch auf  {[
Man(n) ist eben ALT  :'(
Ich waere gerne nochmals 25 zwansig und voller Tatendrang  }}
Heute gibts nur noch den Blasendrang  :]

  https://www.google.co.th/search?source=hp&ei=CRmKXfsByN_Puw__x4O4Aw&q=stielwarzen&oq=stielwarzen&gs_l=psy-ab.3..0l10.1322.6038..6695...0.0..0.113.955.10j1......0....1..gws-wiz. .0i131j0i10.TinGmDYNJJ4&ved=0ahUKEwi7qoakx-nkAhXI73MBHf_jADcQ4dUDCAk&uact=5#spf=1569331472717   

naja, die paar Jahre mags noch gehen.  ;]
Nachtrag zu Plastik. Jeden 4ten I'm Monat gibts beim Boig C in Buriram keine Plastiktueten.
Daher gehe ich nie am 4ten Einkaufen. Die Plastiktueten dienen uns 2 mal.
Erstens beim Einkauf und zweitens beim Muell. ( Muellentsorgung )
Ansonsten muessten wir Plastiksaecke kaufen  ???
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 742
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #221 am: 24. September 2019, 20:35:20 »

Mann, alles  Spaß.
Was glaubst du, wie ich das kenne. Sitz um 4 in der Nacht auf dem Klo, früher hättste über den Klodeckel hinaus gestrullt - und heute? Kommt nix!  ;]
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #222 am: 24. September 2019, 20:38:53 »

Bei mir bekam früher die Schüssel Risse, wenn ich wollte.
Heute dauert es so lange, wenn ich wieder aufstehe, kannste
am Hintern einen Gipsabdruck vom Ring machen.
1:0 für die Stehpinkler, aber dann hätte ich Muskelkater
vom langen stehen ... :D :]
« Letzte Änderung: 24. September 2019, 20:45:26 von Pladib »
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #223 am: 24. September 2019, 20:44:29 »


Also sind sowohl @Pladib als auch @Schmizzkazze sog. Jungspunde...
Naja, wenn ihr meint - schlauer seid ihr deswegen auch nicht...

Ich bin halt der Meinung: wenn schon - denn schon!

Man sollte halt möglichst Nägel mit Köpfen machen und nicht nur ein paar (populistische Alibi-) Massnahmen setzen, das kennen wir ja aus Europa zur genüge.

Vielleicht wäre ein Brainstorming hilfreich gewesen, in dem man generell z.B. das Problem des Einweg-Plastiks behandelt und Lösungen erarbeitet,
BEVOR man so eine scheinheilige propagandistische Aktion startet.

Eine Kampagne, die die Bevölkerung aufklärt, dass man Plastiksäcke aus dem Einkauf sehr wohl mehrfach verwenden kann, wäre m.E. sinnvoller (bis zum Restmüllbehälter),
auch Sanktionen für achtloses Entsorgen zeigen mitunter Wirkung.
Und Nägel und Schrauben habe ich selbst noch (in Wien) in der Eisenwarenhandlung aus dem Karton gezählt bekommen und im Papierstanitzel (Tüte) mitgenommen.

Jedenfalls sagt es einiges über euch aus, wenn ihr, statt euch Gedanken über die Problematik zu machen, persönlich werdet.

Mir ist schon klar, dass wir Farangs sehr wenig bis gar nichts hier ausrichten können - aber vielleicht geschehen doch noch Wunder und ein praktikabler Lösungsvorschlag
erreicht die richtige Stelle...


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Plastikmüll - wie geht es weiter?
« Antwort #224 am: 24. September 2019, 20:48:22 »

Lerne erst einmal lesen, bevor du so einen Quatsch schreibst. {+
Von wegen Jungspund! --C
Und das kann doch wohl nicht falsch sein, wenn irgendeiner damit
beginnt, ein Signal gegen Plastiktüten zu setzen?
Propaganda bei Homepro? Und die machen jetzt mehr Umsatz? ???
Sorry, aber das ist mir echt viel zu negativ ...  ]-[

PS: In DACH waren viele Flüsse auch mal Kloaken, die zum Himmel
gestunken haben. Und dann hat man es irgendwann kapiert.
Und ich habe das Gefühl, in Thailand bewegt sich langsam was.
Beispiel? Bei uns säubern immer mehr Thais in ihrer Freizeit die
Strände - ganz ohne Lohn. Das war hier vor Jahren nie der Fall.
« Letzte Änderung: 24. September 2019, 21:02:09 von Pladib »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.386 Sekunden mit 23 Abfragen.