ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 17 [18] 19 ... 22   Nach unten

Autor Thema: Thailands Hoehlen Drama  (Gelesen 15209 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.188
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #255 am: 12. Juli 2018, 18:56:23 »

es würde mich schon interessieren, wer oder wie  die nun geglückte Rettung der Kids und Trainer finanziert oder zu Kasse gebeten wird.

frag Benno...  C--

Nein warum denn, der fragt auch wie der namtok nur bei den Online-Medien nach.

Sicher wird die Militaerregieung Thailands im Finanz-Haushalt auch einige Baht fuer etwaige Katastrophenfaelle uebrig habe.

Clever wie die Thailaender eben sind wird aus der Hoehlenrettung zukuenftig sogar ein lohnendes Geschaeft daraus:

(Foto gelöscht)

Thailand will den Ort der spektakulären Höhlen-Rettung zur Touristenattraktion machen. Die Kommandozentrale der Rettungsteams an der Höhle werde «ein weiteres Highlight in Thailand werden», so Einsatzleiter Narongsak Osottanakorn. «Touristen werden zu Besuch kommen.»

Es solle ein Museum eingerichtet werden, das die Kleidung und die Ausrüstung der Retter zeige, sagte Osottanakorn am Donnerstag.

Es ist nicht klar, ob das Museum das ganze Jahr über in Betrieb sein wird, da Thailand während der Monsunzeit, die von Juni bis Oktober andauert, zu schweren Überschwemmungen neigt.

Das Museum dürfte den Helden-Kult fördern, der in Thailand um die Retter des Jugend-Fußballteams entsteht, das zweieinhalb Wochen in der Höhle eingeschlossen war. Die “Bangkok Post” veröffentlichte am Donnerstag Porträts der Rettungshelfer unter der Überschrift: “Ihr seid Helden.” Die Zeitung “The Nation” schrieb von einem “Triumph der weltweiten Kooperation”.

Zumindest zwei Filmproduzenten haben bereits Interesse an der Verfilmung der Rettungsaktion bekundet.

Am Donnerstag waren noch rund 50 Helfer an der Tham-Luang-Höhle im Einsatz, wie ein Sprecher der Nationalparkverwaltung sagte. Sie bereiteten den Abtransport der Wasserpumpen und anderer Gerätschaften vor.

Alles lesen: https://www.tz.de/welt/hoehlen-rettung-in-thailand-ort-soll-zu-touristenattraktion-werden-zr-10001936.html

https://www.vol.at/thailaendische-hoehle-internationale-helfer-reisen-ab/5859721

---

Änderung:
Wegen Copyright Foto von AFP gelöscht
« Letzte Änderung: 13. Juli 2018, 02:38:54 von Kern »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.546
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #256 am: 12. Juli 2018, 19:31:30 »

Die ausländischen Helfer bekommen eine Thai Elite Card  C--
https://hilight.kapook.com/view/175088
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.188
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #257 am: 12. Juli 2018, 20:01:18 »

Die ausländischen Helfer bekommen eine Thai Elite Card  C--
https://hilight.kapook.com/view/175088

Im Klartext:

Am 12. Juli 2561 berichtete Kanal 3, dass das Ministerium für Tourismus und Sport, um den Freiwilligen und ausländischen Freiwilligen zu danken, die in der Royal Cave geholfen haben, dass sie einmal in Thailand innerhalb von 5 Jahren ein kostenloses einwöchiges Programm mit Hin- und Rückflugticket mit der "Thailand Elite Card" erhalten.

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.501
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #258 am: 12. Juli 2018, 20:32:30 »


Ein kleines Dankeschoen finde ich vollkommen in Ordnung.

Selbst wenn sie die TEC bekommen würden, würde das wiederum helfen, diesem Thema (TEC) Leben einzuhauchen. Auch wenns ja jetzt anscheinend richtig durchstartet  ;)

Wer über die Kosten spricht: wenn ich mich recht erinnere, wollte doch der "oertliche" Polizeichef den Trainer belangen, bzw. dafür bezahlen lassen.

Ich würde das Ganze buchen unter: Werbungskosten für den Tourismus - egal ob man sie zumacht (wie ich vorgeschlagen hatte) oder als Touristenattraktion aufpeppt. Oder aber unter Imagekosten für das "Gesicht Thailands".

Die Armee etc. wird sowieso bezahlt, man bekam einen gewissen KnowHow-Gewinn - auch ohne utopische Uboote oder Rettungsschläuche, aber lernen konnte man sicher Einiges draus.

Bis auf den verunglückten Taucher (Ruhe in Frieden) eine WinWin-Situation - und es gibt genügend Helden, sowas ist aktuell rar, deshalb wohl auch die exorbitante Berichterstattung.

Aber wer sind die Helden - die Kinder?
Naja, da kann jeder selber drüber nachdenken und sich seine Meinung bilden. Für mich ist das Thema jetzt durch, Retter und Gerettete sind trotz Problemen rausgekommen - alles Weitere ist - für mich - uninteressant. Mich interessiert weder, was sie als erstes Gegessen haben, oder ob sie jetzt zunächst Probleme bei k.acken haben (was ich mir nach sovielen Tagen ohne Nahrungsaufnahme erst mal vorstellen koennte). Also, weiter gehts zur nächsten  Story...

Fazit: Prima das Alles ein gutes Ende gefunden hat. Dank an alle freiwilligen Helfer. Wir gedenken dem verunglückten thailändischen Taucher! Den Jungens und ihrem Trainer alles Gute und moeglichst wenig Belästigung durch die Journaille !  ;}

Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.546
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #259 am: 12. Juli 2018, 20:57:51 »

.... der Benno sollte aber auch eine bekommen  ;}
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.188
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #260 am: 12. Juli 2018, 21:15:03 »


Danke ! - Fuer diese wohlgemeinte Aufforderung.

Aber, erstens war ich keiner der Retter in der Hoehle.

Zweitens kann ich persoenlich auf diese "Thailand Elite Card" aus finanziellen Gruenden gern verzichten.

Mit rund 850.- Euro Netto-Rente im Monat kann ich mir sogar mehrfach innerhalb von 5 Jahren ein kostenloses einwöchiges Programm mit Hin- und Rückflugticket fuer Thailand leisten und dazu ein angenehmes Leben in Indonesien, Malaysia oder Thailand genehmigen.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #261 am: 13. Juli 2018, 03:41:14 »

Naja, etliche tausend Baht an Visagebühren für die nächsten 5 Jahre würden sich mit einer kostenlos erworbenen "Elitecard" schon einsparen lassen...
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #262 am: 13. Juli 2018, 05:01:20 »

Sollte man gelesen haben:


Cave rescue: Cave rescue: Key questions answered

https://www.bbc.co.uk/news/world-asia-44799779?SThisFB



Who has paid for this operation?

The Thai government, for most of it.

It is likely that the contribution by other countries, like the 30 US air force personnel who went to help, would have been funded by their own governments as a gesture of good will.

Many Thai businesses supported with transport and food. Thai Airways and Bangkok Airways offered free flights to some of the foreign divers coming in.





Thailand was fortunate that an experienced caver Vern Unsworth has explored the Tham Luang cave complex extensively, and lives nearby.

He was on the scene the day after the boys disappeared, and suggested that the Thai government needed to invite expert divers from other countries to help.


das Interview mit ihm hatte ich verlinkt:

 https://www.bbc.com/thai/international-44636926



The Thai navy divers who went down initially struggled, because both their experience and equipment were for sea diving, which is very different. They were driven out of the caves by rapidly rising flood water, and finding the boys seemed a hopeless cause.

Once foreign divers arrived, from many different countries, the Thai authorities allowed them to devise first the search, and then the enormously complex rescue. It was a huge logistical operation involving hundreds of people, building guide rope and pulley systems, putting in power and communication cables.

It is to Thailand's credit that it was organised so well, and there was no attempt to diminish the foreign contribution.


Ein bisserl genervt hat allerdings die massive  Propaganda auf allen Kanälen  für die Navy Seals schon in der ersten Woche noch bevor die irgendwas geleistet hatten.





« Letzte Änderung: 13. Juli 2018, 05:14:43 von namtok »
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Elon Musk
« Antwort #263 am: 16. Juli 2018, 14:02:50 »

Dieser Schaumschläger und Wichtiguer will einfach keine Ruhe geben.

Nachdem ihm der Höhlenexperte Vern Unsworth der  vor allen anderen als erster vor Ort war und die Höhle wie seine Westentasche kennt den Kopf gewaschen hatte ( Nur ein PR - Stunt, das Konstrukt wäre  keine 50 m weit reingekommen und Mister Murks  könne  sich sein angebliches "U - Boot" dorthin reinstecken wo es weh tut)


https://www.facebook.com/cnn/videos/cave-rescuer-slams-elon-musk%27s/10158544105061509/


rastete das "Genie" an seiner Twittermaschine aus, nannte ihn einen Pädophilen und wollte noch einen $ drauf verwetteten dass er wirklich einer ist.



https://www.washingtonpost.com/news/worldviews/wp/2018/07/15/elon-musk-insisting-he-helped-in-thai-cave-rescue-calls-actual-rescuer-a-pedo/

Elon Musk calls British diver who helped rescue Thai schoolboys 'pedo guy' in Twitter outburst

https://www.independent.co.uk/news/world/asia/thai-cave-rescue-elon-musk-british-diver-vern-unsworth-twitter-pedo-a8448366.html

https://amp.news.com.au/world/asia/thailand-cave-rescuer-slams-elon-musks-kid-submarine-as-pr-stunt/news-story/358e0063ca9ef9ec9644674b116f7f03
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Elon Musk
« Antwort #264 am: 16. Juli 2018, 14:28:45 »

Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.800
Re: Elon Musk
« Antwort #265 am: 16. Juli 2018, 14:45:02 »

Vielleicht brauchen wir ein neues Thema wie "Mein Feldzug gegen Elon Musk"?  :-)
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.546
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #266 am: 16. Juli 2018, 16:29:43 »

Zwischen Musk und einem der Taucher aus UK gibt es Zoff.

Zuerst meinte der Taucher, Musk kann sich sein Uboot da hinschieben wo es weh tut, im Gegensatz nannte Musk den Taucher auf Twitter einen Pädophilen. der Tweet wurde mittlerweile scheinbar von ihm entfernt. So ein Depp ...  :-X

Link geändert
https://www.thaivisa.com/forum/topic/1048705-video-british-cave-explorer-vern-unsworth-considers-legal-action-against-elon-musk/
« Letzte Änderung: 16. Juli 2018, 23:21:33 von tom_bkk »
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.155
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #267 am: 16. Juli 2018, 23:14:34 »

Mit der gefaelligen Bitte um Kenntnisnahme:

@Pedder

Zitat
Wichtige Änderung zum neuen Jahr.


Ab sofort möchte ich hier im Forum keine Links mehr auf die Seite des Farangs sehen.

Ihr könnt gerne von dort zitieren und natürlich auch den Farang erwähnen.
Aber bitte keine Links mehr dorthin, AUCH NICHT über Tinyurl oder sonstige Link-Verschlüsselungen.

Der Grund dafür ist einfach: Ich sehe nicht dass wir für einen Mitbewerber Reklame machen.

Vielen Dank und allen ein gesundes neues Jahr

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.546
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #268 am: 16. Juli 2018, 23:18:34 »

@franzi

... du Verklaghaferl, schäm dich  ;)
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Elon Musk
« Antwort #269 am: 16. Juli 2018, 23:45:56 »

Vielleicht brauchen wir ein neues Thema wie "Mein Feldzug gegen Elon Musk"?  :-)

Dafür gibts andere Foren, z.B. "Wann platzt die Tesla Blase", woran ich mich aber nicht beteilige.

Allerdings ist mir dieser gnadenlose Selbstdarsteller zugegebenermassen schon seit etlichen Jährchen ein Dorn im Auge. Auch wenn er mittlerweile einige seiner Ziele erreicht hat, nie jedoch im selbstgesteckten Zeitrahmen sondern meist mit etlichen Jahren Verspätung.

Kein wunder dass dem Top - Mann der Evakuierungsaktion der Kragen platzt wenn das "Genie" da einfach so dank Beziehungen, Selbstpromotion und VIP Behandlung in die Höhle marschiert und seinen Stunt durchziehen will.


Musk hätte z.B. hieraus etwas lernen können was noch vor seiner Entgleisung am Wochenende veröffentlicht wurde :


What Elon Musk Should Learn From the Thailand Cave Rescue

https://www.nytimes.com/2018/07/14/opinion/sunday/elon-musk-thailand-hubris.html


Nachtrag :


Mr. Unsworth im Interview will Musk nun verklagen...


https://twitter.com/7NewsSydney/status/1018741237967228928

« Letzte Änderung: 17. Juli 2018, 01:26:16 von namtok »
Gespeichert
██████
Seiten: 1 ... 17 [18] 19 ... 22   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.426 Sekunden mit 22 Abfragen.