ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 16 [17] 18 ... 22   Nach unten

Autor Thema: Thailands Hoehlen Drama  (Gelesen 15235 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jms

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #240 am: 11. Juli 2018, 09:36:10 »

Zitat
Mr. Supergenie Wichtigtuers Wunderwaffe wurde letztendlich doch nicht benötigt, nun bleibt sie in der Höhle wo sie wohl nie mehr benötigt wird. 

Ich vermute dass sie im Film "Wild Boars" die Rettung mit dieser Kapsel machen werden.
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.851
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #241 am: 11. Juli 2018, 12:47:13 »

Richard Harris, der Artzt und Taucher der erfolgreichen Mission, verlor seinen Vater wahrend der Rettung.
Desshalb wird der Anaesthesist auch sehr bald nach Adelaide zurueckkehren.
Es gab keine Angaben ueber die Umstaende des Todes.
http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/calamity/2018/07/11/australian-medic-last-to-leave-cave-loses-dad/
Quelle: www.khaosodenglish.com
Gespeichert


Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.802
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #242 am: 11. Juli 2018, 13:14:43 »

Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.821
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #243 am: 11. Juli 2018, 13:52:23 »

....und noch etwas Aufregung zum Schluss, oder muss die Auflage noch etwas gepusht werden?

Zitat
Die Rettungsaktion zur Befreiung der letzten der zwölf Buben und ihres Fussballtrainers aus einer Höhle in Thailand wäre fast zur Katastrophe geworden, berichtet der «Guardian». Denn: Nur wenige Stunden nach der Evakuierung des letzten Jungen fielen die Wasserpumpen aus.

Taucher und Rettungskräfte waren immer noch mehr als 1,5 Kilometer im Inneren der Höhle, als die Hauptpumpe ihren Betrieb einstellte und der Wasserstand schnell anstieg. Das berichteten drei australische Taucher, die an der Operation beteiligt waren, dem «Guardian» am Mittwoch.

Die Taucher, die in «Kammer drei», einer Basis in der Höhle, stationiert waren, sagten, sie hätten Schreie gehört und gesehen, wie Arbeiter mit Kopflampen aus dem Inneren der Höhle angerannt kamen und sich auf den trockenen Boden retteten. Doch alle hatten Glück, niemand blieb in der Höhle zurück.

http://www.20min.ch/panorama/news/story/Hoehlendrama-in-Thailand-mit-Rettung-der-Jungen-und-Fussballtrainer-27408475
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #244 am: 11. Juli 2018, 13:58:08 »

Da haben sie wirklich "Schwein gehabt", denn ganz so fehlerfrei wie der Gouverneur gestern noch grosspurig verkündet hatte lief das alles auch nicht.


Interview mit dem Wasserpumpenbesitzer:

LIVE: Khaosod English reporter Pravit Rojanaphruk interviews the owner of several water pumps he drove 12 hours to let run 24/7 for many days.

https://www.facebook.com/KhaosodEnglish/videos/2001535129865409/


Eins der bizarrsten Bilder, als die Journos hinauskomplimentiert wurden liessen sie empfangsbereite Mikrofone nahe beim Höhleneingang zurück :


Gespeichert
██████

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.851
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #245 am: 11. Juli 2018, 17:08:16 »

Die Taucher in forderster Front:

Gespeichert


Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.189
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #246 am: 11. Juli 2018, 20:49:54 »


Nachdem die Fussballer der "Wild Boars" nebst ihren Trainer aus der Hoehle in Thailand gluecklich gerettet wurden, darf jetzt endlich auch mit Humor auf dieses Team geschaut werden:

Verflixt! Thai-Jungs wieder zurück in Höhle getaucht, weil sie ihren Fußball vergessen haben - 10. Juli 2018



Chiang Rai (dpo) - Wie ärgerlich! Kurz nach ihrer Rettung durch ein internationales Team von Helfern ist die thailändische Jugend-Fußballmannschaft "Wild Boars" vollständig zurück in die Tham-Luang-Höhle getaucht. Einer der zwölf Jungen hatte bemerkt, dass der Fußball des Teams in der Höhle vergessen worden war. Nun sitzen sie erneut fest.

Eine Krankenschwester erzählt: "Sie haben sich riesig gefreut, dass sie endlich in Sicherheit waren. Aber dann hat plötzlich einer gefragt 'Wo ist unser Ball?', woraufhin allgemeine Ratlosigkeit herrschte."

Kurz danach verließ die Pflegerin das Zimmer. Als sie wieder zurückkam, waren alle zwölf Spieler weg. Sie hatten nur eine Notiz hinterlassen, auf der stand: "Sind schnell unseren Ball holen."
Inzwischen ist klar, dass die Jungen wieder zu der Höhle zurückgekehrt sind, in der sie 17 Tage gefangen waren. Dann müssen sie durch das teilweise unter Wasser stehende Höhlensystem über vier Kilometer an jene Stelle zurückgetaucht sein, wo sie ihren Fußball verloren haben.



Dass der Ball den Jungen so wichtig war, hätte den Rettern eigentlich klar sein müssen: Immerhin sind sie eine Fußballmannschaft und brauchen ihn zum Trainieren.

"Leider sind sie jetzt völlig entkräftet und schaffen es nicht mehr alleine aus der Höhle heraus", erklärte ein Retter vor Ort zerknirscht. "Wir setzen alles daran, sie da noch einmal rauszuholen und werden diesmal darauf achten, dass wir auch wirklich alles mitnehmen."

Quelle: https://www.der-postillon.com/
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #247 am: 11. Juli 2018, 23:37:28 »

Gespeichert
██████

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.851
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #248 am: 12. Juli 2018, 12:00:21 »

Die Taucher in forderster Front:

@ Don Phattana
Danke fuer deinen Hinweis aber ich wohne im Isaan und muss mich der Quote anpassen, was die Bildung betrifft, darum mein Fehler in der Rechtschreibung  ;)
Gespeichert


namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #249 am: 12. Juli 2018, 15:54:24 »

anscheinend wurden die Jungs betäubt und dann rausgeschleppt:

Contrary to what Prayuth said, it now seems clear from sources that" the boys were heavily sedated and only partially conscious, and had to be carried throughout the journey out of the cave." Making this info available is essential to learn valuable lessons for future rescue ops.

Die Kabelübertragung des englischsprachigen Senders France 24 TV wird in Thailand unterbrochen, sobald das Thema auf die Höhlenrettung kommt und kehrt nach Ende des Berichts wieder zurück ( ab Min 8 vom Clip)

https://www.facebook.com/DEMOCRACY4THAI/videos/2075816829412310/
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #250 am: 12. Juli 2018, 16:14:00 »

Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.189
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #251 am: 12. Juli 2018, 17:51:36 »


Meinungen zum Cartoon des Awantha Artigala - @awanthaartigala - awanthaartigala.blogspot.com - https://twitter.com/awanthaartigalaCartoonist - ,

Journalist aus Colombo/Sri Lanka

Sunil Jayasiri aus Malaysia schreibt zur Karikatur in dessen Account:

Unfair!

Ich dachte, Awantha hätte mehr Verstand. Die Thailändische Hoehlen-Geschichte beherrschte die Schlagzeilen der Welt, wie es auch sein sollte angesichts des globalen Interesses. Aber auch ueber Syrien und Gaza  wurde genau soviel berichtet.

Interessant sind daher auch die Aktivitaeten des Cartoon-Einstellers @namtok im Thema "Thailands Hoehlen Drama".

Sage und schreibe ist er hier mit bisher 53 Beitraegen u.A. mit Links zu den gezeichneten Nachrichtenagenturen, Facebook, Twitter, anderen Online-Medien usw. absoluter Spitzenreiter unter allen Tip-Usern.
Da hat also der Awantha Artigala in seiner unfairen Karikatur tatsaechlich noch eine sehr wichtige Person vergessen.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 802
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #252 am: 12. Juli 2018, 17:59:00 »

Guten Abend,

es würde mich schon interessieren, wer oder wie  die nun geglückte Rettung der Kids und Trainer finanziert oder zu Kasse gebeten wird.

Noch ein schöner Abend.

archa
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #253 am: 12. Juli 2018, 18:22:52 »

frag Benno...  C--
Gespeichert
██████

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.851
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thailands Hoehlen Drama
« Antwort #254 am: 12. Juli 2018, 18:45:13 »

Wie kann man den nach Kosten fragen, wenn 13 Menschenleben gerettet wurden  --C --C
Gespeichert


Seiten: 1 ... 16 [17] 18 ... 22   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.613 Sekunden mit 25 Abfragen.