ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Typisch deutsch  (Gelesen 22044 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.902
Re: Typisch deutsch
« Antwort #165 am: 01. November 2019, 08:39:51 »

Nix deutscher Bauer, Handwerker oder ich mit Currywurst und Pommes, usw.

Klugscheixxermodus an:

soviel ich weiss: von wegen Pommes typisch deutsch - die wurden in Belgien erfunden (jedenfalls nach Hercule Poirot)

 :D :D :D :D


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.251
Typisch deutsch
« Antwort #166 am: 01. November 2019, 18:36:16 »

Nix deutscher Bauer, Handwerker oder ich mit Currywurst und Pommes, usw.

Klugscheixxermodus an:

soviel ich weiss: von wegen Pommes typisch deutsch - die wurden in Belgien erfunden (jedenfalls nach Hercule Poirot)

 :D :D :D :D
Nicht nur "nach Hercule Poirot". Die Pommes frites, wir wir sie heute kennen, kommen ursprünglich tatsächlich aus Belgien (sind dort allerdings immer noch etwas dicker als das Standartmaß unserer Fastfood-Ketten) und werden oft auch bei den dortigen Imbissbuden heute noch selbst und frisch gemacht.
Ich hab' sie 1962 dort (und in LUX) kennen gelernt und bin 1964 noch stundenlang vergeblich durch Paris gelaufen auf der Suche danach!
In meiner Firmenkantine gab es die auch 1965 noch nicht. Meine Mutter wusste zu der Zeit allerdings schon, wie die zur Freude der Kinder auf dem Teller auszusehen hatten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pommes_frites
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.573
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Typisch deutsch
« Antwort #167 am: 26. Dezember 2019, 07:59:59 »



 {+ {+ {+ {+ {+
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.573
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Typisch deutsch
« Antwort #168 am: 10. August 2020, 07:36:04 »

Jetzt hat es Deutschland auch noch in die Schlagzeilen bei Thai PBS geschafft  :D

Während die 16 deutschen Bundesländer mitten in der globalen Coronavirus-Pandemie beginnen, Millionen von Kindern wieder in die Schule zu schicken, ist der berühmte Sinn des Landes für "Ordnung" der Unsicherheit gewichen, mit einem Sammelsurium regionaler Regelungen, von denen die Beamten anerkennen, dass sie funktionieren können oder auch nicht. {+

https://www.thaipbsworld.com/masks-in-class-many-questions-as-germans-go-back-to-school/

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.304
Re: Typisch deutsch
« Antwort #169 am: 25. August 2020, 11:47:00 »

Ich stelle das mal hierhin, da ich denke es passt sehr gut hierhin.
Die Deutschen als Dichter & Denker, nicht nur als Krieger, nicht nur der Alte weisse Mann.
Zitat
Das erste Rechtsbuch der Weltgeschichte, das die Sklaverei und Leibeigenschaft verwirft, ist der deutsche Sachsenspiegel von 1235 des Eike von Repgow: „Unfreiheit sei demnach ein Unrecht, welches durch Gewohnheit für Recht gehalten werde. Da der Mensch Gottes Ebenbild sei, gehöre er nur ihm und sonst niemanden.“
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.304
Re: Typisch deutsch
« Antwort #170 am: 20. September 2020, 10:47:18 »


Pravit von Khaosod English auf dem Protestgelände : Auf Deutsch gibt es derzeit wohl nix aber zumindest auf Englisch...


Brauch man das - ??? Arabisch wäre die bessere Wahl

Als Typisch Deutsch würde ich es auch sehen, eine Diskriminierung der Kultur zu tätigen um es später mit Sarkasmus zu tünchen.  :-)
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 23 Abfragen.