ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thai driving license  (Gelesen 3793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.124
Re: Thai driving license
« Antwort #30 am: 16. Juni 2019, 21:02:06 »



Es gibt ihn schon, den thailändischen Internationalen Führerschein.

Aber nur in Bangkok und den Sub-Distrikten von Bangkok :


Hat sich also seit 10 Jahren nix geändert. Damals bei der "Zentrale" des Land Transport Departments auf der anderen Strassenseite gegenüber vom Chatuchak
Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.337
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Thai driving license
« Antwort #31 am: 16. Juni 2019, 22:31:09 »

Die Tochter hat einen internationalen Thai FS vor ungefaehr drei Jahren hier in Nakhon Si Thammarat erhalten. Sie faehrt damit hauptsaechlich in Holland.

fr

Berichtigung: Sie FUHR damit, inzwischen hat sie ja den NL FS
« Letzte Änderung: 16. Juni 2019, 22:59:21 von franzi »
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re: Thai driving license
« Antwort #32 am: 21. Juni 2019, 11:38:35 »

werd mal versuchen, [...] in Bern schriftlich nachzuhaken ...

freundliche Antwort vom ASTRA (Bundesamt für Strassen, entspricht in etwa dem Verkehrsministerium) erhalten.
möchte ich Euch nicht vorenthalten (übliche Floskeln nicht zitiert):

Zitat
Der Zweck eines internationalen Führerausweises besteht darin, den Kontrollorganen in einem anderen Land die zweifelsfreie Feststellung der Fahrberechtigungen eines ausländischen Motorfahrzeugführers oder einer ausländischen Motorfahrzeugführerin zu erleichtern. Dies kann nur gelingen, wenn die Angaben im internationalen Führerausweis ‒ der quasi eine Übersetzung des nationalen Führerausweises ist ‒ dem aktuellen Recht entsprechen.
Internationale Führerausweise nach dem Muster des internationalen Abkommens vom 24. April 1926 («Pariser Abkommen») werden heute in der Schweiz nicht mehr produziert, weil sie die geltenden Vorschriften nicht abbilden:
[detaillierte Darlegung der Unterschiede 1926er versus 1968er]
Thailand ist nicht Unterzeichnerstaat des Wiener Abkommens. Deshalb müssen die thailändischen Behörden einen in der Schweiz nach dem Muster des Wiener Abkommens ausgestellten internationalen Führerausweis nicht anerkennen. Nach Auskunft der Schweizer Botschaft in Bangkok tun sie es in der Regel aber trotzdem. Sollte ausnahmsweise ein in der Schweiz ausgestellter internationaler Führerausweis nicht akzeptiert werden, um in Thailand ein Motorfahrzeug zu führen, kann die Schweizer Botschaft eine Übersetzung des schweizerischen Führerausweises liefern. Diese wird in Thailand akzeptiert, wenn jemand dort Wohnsitz nimmt und deshalb einen thailändischen Führerausweis braucht. Umso mehr sollte sie genügen, wenn jemand nur vorübergehend in Thailand ein Motorfahrzeug führt. Jedenfalls hat die Schweizer Botschaft bisher keine gegenteiligen Erfahrungen gemacht. Bei Bedarf erreichen Sie die Schweizer Botschaft in Bangkok unter dieser E-Mailadresse:bangkok@eda.admin.ch  
Das Bundesamt für Strassen prüft zur Zeit Möglichkeiten zur Lösung des Problems. [meine Hervorhebung]
lGa
Gespeichert
 
 

Seite erstellt in 0.427 Sekunden mit 23 Abfragen.