ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 44   Nach unten

Autor Thema: Von uns gegangen ist... / Nachrufe aus Kultur, Film, Medien, Politik ...  (Gelesen 91689 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.091
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.789

Peter Alexander gestorben!

Der österreichische Schauspieler, Sänger und Entertainer Peter Alexander ist am Samstag 84-jährig gestorben.
Dies bestätigte seine Sprecherin Erika Swatosch in der Nacht auf Sonntag in einer Mitteilung.

weiterlesen.    derstandard.at
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

pattran

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.292
  • unser Kunschei

Der österreichische Schauspieler, Sänger und Entertainer Peter Alexander ist gestorben. Der beliebte Entertainer wurde 84 Jahre alt.

In den vergangenen Jahren wurde es still um «Peter den Grossen», wie seine Fans ihn liebevoll nannten. Ab Mitte der 1990er Jahre zog sich der Entertainer zunehmend ins Privatleben zurück und verbrachte seine Zeit meist auf seinem Landsitz am Wörthersee. Vor allem nach dem Tod seiner Frau hatte er sich mehr und mehr von der Öffentlichkeit zurückgezogen. 2009 verlor er zudem seine Tochter, Susanne Neumayer-Haindinger, bei einem Autounfall in Thailand.

http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/diverses/Peter-Alexander-ist-tot/story/25216725

Eines seiner wohl bekanntesten Lieder: die kleine Kneipe


Er war einer der Grossen im deutschsprachigen Raum.
Nun kannst Du zu Deiner Hilde und zu Deiner Tochter, ruhe in Frieden.
Gespeichert
Die Frau ist ein Mensch, bevor man sie liebt, manchmal auch nachher; sobald man sie liebt, ist sie ein Wunder.

Max Frisch

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.091
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A

Boulevard-König Wolfgang Spier ist tot

Im Alter von 90 Jahren ist am Freitag in Berlin der Schauspieler und Regisseur Wolfgang Spier nach längerer Krankheit gestorben. Seine Sketchserie "Ein verrücktes Paar" schrieb Fernsehgeschichte. Seine künstlerische Heimat war jahrzehntelang das Theater am Kurfürstendamm in Berlin. Seine letzte Rolle spielte er 2009 in der Braunschweiger Komödie am Altstadtmarkt in dem Stück "Der lustige Witwer", das er auch selbst inszeniert hatte.

Geboren wurde Spier in Frankfurt am Main, aber er lebte seit 1929 in Berlin. Eigentlich wollte er Arzt werden, was ihm wegen seiner jüdischen Herkunft in der Nazi-Diktatur jedoch nicht möglich war. Nach Regieassistenzen bei Karl-Heinz Stroux gründete er 1950 mit Berliner Kollegen wie Wolfgang Neuss den Theaterclub im British Center.

Es folgten 60 Jahre mit Inszenierungen an vielen Bühnen: Kabarett, Musicals, Komödien von William Shakespeare bis Harold Pinter, dazu alle wichtigen Boulevard-Autoren, von Neil Simon ("Sonny Boys") bis Curth Flatow ("Der Mann, der sich nicht traut"). Was gutes Theater ausmache? "Dass es beim Publikum ankommt", war Spier überzeugt.    red

Aus der BZ von heute
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.789

"Supermax" Kurt Hauenstein gestorben


Schuf mit "Lovemachine" internationalen Disco-Klassiker

Wien - Der österreichische Musiker Kurt Hauenstein, am besten bekannt mit seinem Projekt "Supermax", ist "völlig überraschend" gestorben. Wie sein Manager Herbert Gruber erklärte, starb Hauenstein in der Nacht auf Montag in seinem Haus am Wiener Stadtrand im Alter von 62 Jahren. Todesursache "dürfte ein Herzproblem gewesen sein"....weiter





EDIT: Link repariert.
« Letzte Änderung: 22. März 2011, 05:49:03 von khon_jaidee »
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.091
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Gespeichert

Friesland2Phuket

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.301

"Drombuschs"-Star
Witta Pohl ist tot.

R. I. P.

SPIEGEL Online

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,755187,00.html
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.091
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A

Meister des Justizfilms
US-Regisseur Sidney Lumet gestorben


http://www.focus.de/kultur/kino_tv/meister-des-justizfilms-us-regisseur-sidney-lumet-gestorben_aid_616962.html

Seine Filme waren echt spannend!

Gespeichert

dart

  • Gast

"Er war der Playboy - der Mann, den die Frauen liebten und der sie liebte. Der Reiche, der sich mit teuren Spielzeugen umgab. Gunther Sachs hat sich nach Polizeiangaben auf seinem Schweizer Chalet erschossen. Er wurde 78 Jahre alt."
http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,761305,00.html
R.i.P.  ...alter Herzensbrecher.

Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.091
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A

Das ist ja traurig! Warum bringt sich so einer um???

Der hatte doch alles, was sich jeder wünscht!

Kann man wohl so verstehen, Geld alleine macht auch nicht glücklich.

Trotzdem sehr bedauerlich,er war ein wilder Hirsch.... R.I.P ]-[
Gespeichert

KhunBENQ

  • Gast

Hab ich auch gerade mit Schrecken gelesen.
Aber wie immer bei solchen Menschen wird es einen Grund geben, den wir nicht kennen und vielleicht nie kennenlernen werden.
Vielleicht nur die Angst vor Krankheit, Demenz, Siechtum?
Mal sehen, ob dazu noch was rauskommt.
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892

Warum muß es traurig sein, wenn einer selbst entscheidet, wann er geht? Ich habe Respekt davor.

Ich habe es zwar noch nicht zu Ende für mich durchgedacht, aber wenn man ein GUTES und erfülltes Leben hatte, und noch klar denken kann, sollte es relativ leicht fallen, selbst abzutreten. Am liebsten genau dann, wenn es im hohen Alter bei guter Gesundheit nicht mehr besser werden kann, sondern der Zenit überschritten ist. Wenn niemand mehr da ist, der einem etwas bedeutet, oder wenn man als Lehrer zum Beispiel keine Schüler mehr hat, auch nicht in der Familie.

Viel trauriger finde ich die, die nicht loslassen können, und sich ans Leben klammern, gerade dann, wenn sie eigentlich ein miserables Leben haben. Und noch schlimmer sind die dran, die gerne selbst abgetreten wären, aber den richtigen Moment verpaßt haben, und denen es dann oft richtig dreckig geht.

Ein früherer Kollege von mir hat Parkinson. Er hat mal, in noch guten Tagen, gesagt, daß es ihm gut geht, solange das Dopamin noch hilft. Solange hatte er auch weitergeschrieben und vielleicht sogar besser als in den Jahren, in denen er von beruflichen Pflichten eingeengt war.

Aber wenn die Medikamente nicht mehr wirkten, würde er versuchen, selbst abzutreten. Er hatte keine nahen Angehörigen: geschieden, keine Kinder. Er war ein beliebter Kollege, aber keinem so nahe, daß einer oder eine ihn aufgenommen hätte.

Er hat dann später wohl den richtigen Moment verpaßt und dann noch einen Schlaganfall und kann jetzt überhaupt nichts mehr entscheiden.

Wenn ich fromm wäre, würde ich darum beten, daß ich, WENN es mir je so geht wie ihm, vorher die Kurve kriegte. Eine Kugel im selbstgewähltem Moment an der richtigen Stelle angesetzt, scheint mit mindestens so gnädig zu sein wie ein Hospiz für Krebskranke oder Parkinson ohne Angehörige und nahe Freunde im letztem Stadium.

Traurig ist das dann sicher für die Umgebung, aber für den, der selbst entscheidet, wohl weniger.

Andererseits wünsche ich natürlich jedem, daß er im Alter jemanden hat, der sich um ihn kümmert; dann kommt man vielleicht gar nicht erst auf solche Gedanken...
Gespeichert

KhunBENQ

  • Gast

Da hatte ich leider die richtige Ahnung. Schon die Angst vor Parkinson Alzheimer (bei mir gehts auch schon los  :o ) hat ihm genügt, sich zu erschiessen.
Das ist für Aussenstehende wohl kaum nachvollziehbar, denn er schien doch noch weit vom Siechtum entfernt.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2011, 09:05:58 von KhunBENQ »
Gespeichert

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848

.... schrieb er in seinem veröffentlichten Abschiedbrief nicht: Alzheimer ....
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/gunter-sachs/vor-seinem-tod-telefonierte-sachs-mit-freunden-17797392.bild.html  ... denn BILD(ung) ist (weiß wie üblich) ALLES  ;]
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

KhunBENQ

  • Gast

@p-pong: so gehts los... Kleine Ausfälle  {-- Habs editiert.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 44   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.385 Sekunden mit 22 Abfragen.