ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 124514 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.997
Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1305 am: 21. Juni 2019, 18:21:15 »

Du isst noch Thunfisch?
https://www.peta.de/10-gruende-keinen-thunfisch-zu-essen
Interessanter Artikel (Link),  aber ob man hier wirklich alles glauben kann oder sollte ?
Gruss
archa
[/quote]

Nein, dieser Link war vor einiger Zeit von mir nur als Reaktion (mit -nicht verstandenem- Augenzwinkern) gemeint. Ich halte gar nix von diesen Peta-Terroristen.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1306 am: 07. Juli 2019, 22:04:27 »

Trotz Anwesenheit der Gattin (deren Aufgabe u.A. kochen ist) mach ich mir hin und wieder Spiegeleier mit drei oder vier Eiern, ungarischer Salami (solange der Vorrat reicht) und Kaese als Vormittagsjausn. Damit bin ich aber normalerweise den ganzen Tag gesaettigt.



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1307 am: 09. Juli 2019, 09:51:56 »

Da ich der Jungen die Mengenangaben fuer 1,2 Kilo gereinigten Kuerbis fuer die Zutaten gegeben habe, schreib ichs hier rein.

Das erste mal genau nach Rezept von @Suksabai gemeinsam gekocht.
Das zweite mal nach ihrer Version. Ungefaehr eineinhalb Kilo Kuerbis, aber Zwiebelmenge etc. nicht erhoeht, den Kuerbis in Wasser gekocht und erst spaeter Suppenwuerfel (Huhn) dazugegeben.
War nicht schlecht, aber nicht so gut wie vorher.

Jetzt, das dritte mal so wie das erste mal gekocht,



aber eben zweieinhalb Zwiebel, acht Knoblauchzehen und etwas mehr Muskatnusspulver (gemoersert) dazugegeben.
Aber wieder ziemlich suess, aber auch scharf (durch die Muskatnuss ???).
Habe einem Bekannten einen Krug voll zum testen gebracht, der meinte auch, sehr gut, aber sehr "lieblich".

Meine Frage daher: Wie kann man die Suesse etwas verringern? .

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.415
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1308 am: 09. Juli 2019, 10:02:37 »



@franzi

schon mal mit Nachsalzen probiert?

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.760
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1309 am: 09. Juli 2019, 10:16:25 »

Nein. Wobei ich nachtraeglich betrachtet das salzen dieser Suppe sowieso etwas stiefmuetterlich gehandhabt habe (wir salzen unsere Speisen normalerweise sehr wenig bis nicht).

fr

Berichtigung: (wir salzen unsere Speisen normalerweise sehr wenig bis nicht)
Damit ist hauptsaechlich das Thaiessen gemeint, Schnitzel, Gulasch etc wird natuerlich ausreichend gesalzen.
Werden daher bei der naechsten Kuerbiscremesuppe entsprechend mehr Salz dazugeben
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 10:33:50 von franzi »
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.415
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1310 am: 09. Juli 2019, 10:34:32 »



@franzi

Kürbisse sind so wie Erdäpfel Salzfresser, die vertragen schon ein bisschen, musst dich halt hintasten...
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Zürcher

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 158
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1311 am: 09. Juli 2019, 11:41:25 »

Ich denke die Zwiebeln sind schuld an der süße.

Eine Bolognese mit Tomaten und Zwiebeln aus Thailand wird unglaublich süß.

Die kleinen Thai Zwiebeln sind besser geeignet.
Gespeichert
Ich muss mich mit dem abfinden was ich habe und nicht mit dem was ich gerne hätte.
 

Seite erstellt in 0.269 Sekunden mit 23 Abfragen.