ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)  (Gelesen 450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« am: 21. November 2019, 20:02:52 »

Muss mal was fragen, ehe ich Geld versenke und dann einsehen muss, dass es nicht so geht, wie ich es mir vorgestellt habe.

Ich habe nur Erfahrung mit händischer Bewässerung, Schlagregner, Rechteckregner, Kreisregner und Tropfenbewässerung. Jetzt aber will ich mit einer Pumpe sagen wir mal 100 Bäume bewässern, die in einer 500 m langen Reihe stehen. Von der Pumpe bis hin zum letzten Baum geht es obendrein noch etwas bergauf und bergab.

Bei Tropfenbewässerung mit druckkompensierten Tropfrohren kein Problem. Aber ich will quasi eine 1''- Versorungsleitung legen, von der dann 1/2''-Leitungen jeweils zu einem Baum hin gehen und diesen direkt gießen (einen Gießrand füllen).

ABER: ich vermute, dass die ersten 10 Bäume 90% des Wassers abkriegen, die nächsten 60 noch ein bisschen und die letzten 30 gar nix mehr.

Was muss ich machen, damit alle 100 die gleiche Menge Wasser kriegen?
Gespeichert

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.432
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #1 am: 21. November 2019, 20:18:55 »

Bei Fragen rund um Ackerbau und Viehzucht kann ich diese Gruppe empfehlen.   ;}

https://web.facebook.com/profile.php?id=1527890074137577&ref=br_rs
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #2 am: 21. November 2019, 20:25:10 »

Bei Fragen rund um Ackerbau und Viehzucht kann ich diese Gruppe empfehlen.   ;}

https://web.facebook.com/profile.php?id=1527890074137577&ref=br_rs

Na toll, ich komme mit FB nicht zurecht. Wahrscheinlich Altersseniltät  ;D
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #3 am: 21. November 2019, 20:43:48 »


Na toll, ich komme mit FB nicht zurecht. Wahrscheinlich Altersseniltät  ;D


probier's mal mit Akzeptanz und einer Mischung Mai Ben Rai
Gespeichert

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 758
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #4 am: 21. November 2019, 20:56:42 »

einfach jeweils zusätzlich noch Kugelhähne am Abzweig zu jedem Baum einsetzen und dann eben bei den ersten Bāumen die Hähne leicht öffnen,dadurch erhält man am letzten Ende einen höheren Druck.
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #5 am: 21. November 2019, 21:02:55 »

Ja, das wäre eine Möglichkeit. Nach und nach den Hahn etwas mehr öffnen, und ab dem 70. Baum, oder so, 100% offen. Evtl. bei den ersten 20, 30 Bäumen 3/8'' oder 1/4"-Leitungen nehmen, erst ab dann 1/2''-Leitungen. Beruht dann aber alles auf Trial and Error.
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #6 am: 21. November 2019, 21:06:16 »

geht es nicht mit einem "drip-irrigation" System ?

Dazu benötigt man werde dicke Leitungen noch Absperhähne

aber was weiss ich . ..  nur so ein Gedanke
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.178
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #7 am: 21. November 2019, 22:04:09 »

Was muss ich machen, damit alle 100 die gleiche Menge Wasser kriegen?

Hallo Schmizzkazze

Die Lösung heißt "Tröpfchenbewässerung" (engl.: drip-irrigation), wie crazygreg richtig anmerkte.
Pro Schlauch brauchst Du nur einen Wasserhahn.

Auf Youtube findest Du viele Videos dazu. >> https://www.youtube.com/results?search_query=Tr%C3%B6pfchenbew%C3%A4sserung <<

Z.B.: >> <<
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #8 am: Gestern um 07:13:49 »

Tropfenbewässerung? Nein, wie soll das gehen?
Meine Tropfschläuche sind von Netafim, wie gesagt, druckkompensiert, d.h. vorne wie hinten, oben wie unten kommt die gleiche Menge Wasser raus.
Aber: alle 30 cm ist ein Auslass, und pro Auslass kommen in der Stunde 2,2 Liter Wasser.

Die Bäume stehen alle 6 Meter einer, was bedeutet, dass ich nur alle 6 Meter einen Auslass bräuchte. Ansonsten gieße ich eine Menge Fläche nur dafür, dass das Unkraut besser wächst. Daneben: wenn ich 30 L pro Baum gieße, müßte die Pumpe stundenlang laufen, also das kann nicht die Lösung sein.

Tropfenbewässerung ist was für Stauden, Gemüsekulturen, usw., wo in regelmäßigen (kleinen) Abständen, am besten in Reihenkultur, gegossen werden muss, eignet sich aber m.E. nicht für die Bewässerung einzeln stehender Gehölze mit 20 bis 50 Liter pro Baum.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.836
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #9 am: Gestern um 07:25:19 »

Obs ne gute Idee ist, kann ich nicht sagen, ich wuerde es bei mir so machen.
Bei 100 oder mehr Baeume einfach mehrere Zuleitungen verlegen und damit abwechseld bewaessern.
( nach der Wasserpumpe eine Verteiler installieren und abwechselnd oeffnen)
Bspl. die ersten 20 oder 25 Baeume, danach die naechsten usw.
Ist ein einmalige Aufwand um  die Zuleitungen  zu verlegen.
Vielleicht gibts noch andere Ideeen ?

  https://www.google.co.th/search?ei=TSrXXfnENv6Q4-EPw6iAoAE&q=Bewaesserung+von+vielen+Baeumen&oq=Bewaesserung+von+vielen+Baeumen&gs_l=psy-ab.3..33i160.7850.15475..16045...0.0..0.237.3548.7j23j1......0....1..gws-wiz. .0i273j0i131j0j0i10j0i13j0i30j0i10i30j33i22i29i30j33i21.kdMtw6NoLEs&ved=0ahUKEwi5n4zKxvzlAhV-yDgGHUMUABQQ4dUDCAo&uact=5#spf=1574382175140   

Zitat
   
Wie viel Wasser braucht ein Baum?

Volker Paulat empfiehlt bei Temperaturen, wie sie derzeit herrschen, einmal wöchentlich 60 bis 80 Liter pro Baum. Für Königs darf es auch ein bisschen mehr sein. " Ausgewachsenen, großen Bäumen würde ich 100 Liter Wasser geben, bei jungen Bäumen reichen auch 60 Liter ", so ihre Empfehlung.Jul 2, 2015   
  wenns nur einmal die Woche ist, dann ists ok.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.178
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #10 am: Gestern um 11:03:39 »

Tropfenbewässerung? Nein, wie soll das gehen?
...
Die Bäume stehen alle 6 Meter einer, was bedeutet, dass ich nur alle 6 Meter einen Auslass bräuchte.


und ...
Jetzt aber will ich mit einer Pumpe sagen wir mal 100 Bäume bewässern, die in einer 500 m langen Reihe stehen. Von der Pumpe bis hin zum letzten Baum geht es obendrein noch etwas bergauf und bergab.

Klingt nach Bepflanzung entlang eines Weges.

1. Den Tropfschlauch müsste man klarerweise selber basteln, wobei ich zu Gruppen von max. 2-mm-Löchern raten würde  Siehe z.B. >> http://www.lehrgarten-ogv-leutenbach.de/html/unsere_tropfbewasserung.html <<



2. Ferner wird man nur mit Tropfschlauch-Längen von ca. max. 50 Metern eine gleichmäßige Bewässerung erreichen können.
Nötig wäre also für eine Wasser-sparsame automatische Bewässerung eine Kombination aus Versorgungsleitung und Tropfschläuchen.

3. Grundsätzlich:
Starker Bewässerungs-Aufwand lohnt sich aber bestenfalls für Obstbäume. Wer z.B. nur Eukalyptus-Bäume pflanzen will, der muss sich nur anfangs um deren Bewässerung kümmern.
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #11 am: Gestern um 19:44:15 »

@Burianer, ja, das ist eine Möglichkeit, aber eine ziemlich teure, weil ich dann sehr viele Meter Versorgungsleitung brauche. Aber durch  deine Gedanken angeregt, bin ich nun auf die Idee gekommen, die gesamte Strecke in verschiedene Intervalle aufzuteilen, das ist mit fünf, sechs Kugelhähnen ja schon getan. Und dann noch jeden Abzweig zu jedem Baum mit einem Hahn zu versehen, weil ich damit die Zufuhrmenge etwas regulieren kann. Ich weiß nur noch nicht, ob es sinnvoller ist, den Hahn am Ende der Zuleitung, also am Baum, zu montieren oder am Abzweig von der Versorgungsleitung.

@Kern, ist keine Bepflanzung entlang eines Weges, das war nur ein von mir gewähltes Beispiel für bessere Verständlichkeit. Vielmehr steht relativ an einem Ende des Grundstücks, wo der Teich ist, die Pumpe. Von dort geht eine Versorgungsleitung ca. 50 m einen Anstieg hoch, um dann oben mittels T-Stück (und Kugelhähnen) das Wasser nach rechts (abfallend) oder nach links (auch abfallend) oder in beide Richtungen gleichzeitig zu leiten. Von dieser Versorgungsleitung, die dann nach rechts oder/und links abzweigt, sollen die Zuleitungen zu den Bäumen abzweigen. Zu Bäumen, die nahe an der Versorungsleitung stehen, ist der Weg der Zuleitung kurz, zum Teil nur 1 Meter, zu anderen kann der Weg von der Versorgungsleitung zum Baum durchaus auch 40, 50 Meter betragen. Die Versorgungsleitung läuft sozusagen auf der Höhe entlang (deshalb von der Pumpe aus erst mal der Anstieg von ca. 50 m), und die Zuleitungen zu den Bäumen haben meist ein Gefälle.

Zum Tropfschlauch selber basteln: meine Netafim Tropfschläuche aus DACH haben an jedem Auslass einen Einsatz, israelisches Bewässerungs-Hightech halt, was aber sicherstellt, dass aus jedem Loch unter jeder vorstellbaren Bedingung immer die selbe Menge Wasser kommt (Druckkompensation). Daneben sind die Auslässe absolut tierdicht, keine Ameise oder sonst was kommt da rein und kann was verstopfen oder anfressen. Genau das wird bei selbsgebauten Tropfschläuchen, zumal in Thailand, wo es vor tierischem Kleinzeugs nur so wimmelt, vermutlich zum Problem werden. Denn man kann nicht einfach ein Loch in einen Schlauch machen und dann meinen, man habe einen Tropfschlauch.
Bei Netafim beträgt die maximale Länge für eine gleichmäßige Bewässerung 100 m pro Schlauch, unabhängig von z.B. Geländebedingungen.

Dein Punkt 3. ist völlig richtig, erstens handelt es sich fast ausschließlich um Obstbäume und zweitens sind das alles neu gepflanzte Bäume, die erst mal der Kinderstube entwachsen müssen.

Danke für euren Input, hilft mir sehr!
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.293
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #12 am: Gestern um 22:21:32 »

Ich habe so kleine Ton Töpfchen, finde leider auf die Schnelle kein Bild davon, habe aber, nur wo...

Die sind porös.

Mache die voll Wasser und das versickert dann am kleinen Bäumchen.

Ich bin vom Chinesischen Horoskop eine Holzziege, meine Frau ist fasziniert, alles was ich anpflanze, gedeiht.

Mein Garten, glaubt mir keiner, der es nicht gesehen hat!

Grüner Daumen halt..., ich spreche auch mit allen Pflanzen, und die gehorchen mir... {:}

Wer's nicht glaubt, kommt her...hahaha ;]
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #13 am: Heute um 07:10:07 »

Auf jeden Fall, @Kern, will ich mich für den Link von der Obstbaumschule oder landwirtschaftliche Lehranstalt bedanken! Dort ist wirklich sehr gut beschrieben, wie man eine Tropfenbewässerung installieren kann. Passt nur insofern nicht für mich, als dass ich die Zuleitungen und Tropfrohre nicht über dem Boden montieren kann (Bodenbearbeitung) und schon gar nicht in 60 cm Höhe, da ich keine Reihenkultur habe. Aber sonst, technisch sehr gut beschrieben!
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 769
Re: Bewässerung von Gehölzen (Bäumen)
« Antwort #14 am: Heute um 07:13:01 »

@boehm,
Zitat
Ich habe so kleine Ton Töpfchen, finde leider auf die Schnelle kein Bild davon, habe aber, nur wo...

das ist alles eine zu kleine Lösung und passt leider nicht.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.408 Sekunden mit 23 Abfragen.