ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 64 [65] 66 ... 88   Nach unten

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 129663 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.222
    • Mein Blickwinkel
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #960 am: 01. Juni 2017, 17:17:06 »

Heute habe ich mal wieder selbst gekocht.
Schweinehack mit Ingwer,Zwiebeln,Knoblauch,Chillis,
Pilzen,frisch gemahlenen Pfeffer,etwas Salz und etwas
Pilzsosse.Dazu gabs Spaghettis und nen Bierchen.
Ich sage euch.....das war sehr lecker








So.ein gutes Essen macht traege.....

« Letzte Änderung: 01. Juni 2017, 17:37:44 von schiene »
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.360
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #961 am: 01. Juni 2017, 21:00:20 »

Heute habe ich mal wieder selbst gekocht.
Schweinehack mit Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch, Chillis, Pilzen, frisch gemahlenen Pfeffer, etwas Salz und etwas Pilzsosse. Dazu gabs Spaghettis und nen Bierchen.
Ich sage euch.....das war sehr lecker.
Das ist auch lecker! Gab's bei uns Gestern!
Meine Frau macht da allerdings noch dunkel gerösteten und klein gemörserten Reis drunter.
Ich dachte, dass das überall im Isaan so gemacht wird. Nennt sich dann "Laab".
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Thaikenner seit 1992
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #962 am: 30. Juli 2017, 13:57:19 »

Ich weiss es gehört hierher und doch nicht so ganz... ???
Ich habe extra aus der CH einen Dampfkochtopf mitgebracht....Warum wohl?
Nun es ist so, dass man hier nur zähestes Büffelfleisch, zumindestens in der Pampa draussen zu kaufen kriegt.
Das Fleisch ohne Kühlkammer 2-3 Wochen abzuhängen ist mir wohl zu riskant.
Aber mit einem Dampfkochtopf kriegt man es in einer halben Stunde zart und bekömmlich, wie auch alte Suppenhühner in kürzester Zeit gar werden.
Ich wundere mich eigentlich, wieso so eine praktische Erfindung nicht schon längstens in Thailand eingezogen ist.
Die Vorteile sind doch klar ersichtlich... [-]
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.676
  • damals
    • Sarifas
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #963 am: 30. Juli 2017, 14:25:39 »


Das Fleisch ohne Kühlkammer 2-3 Wochen abzuhängen ist mir wohl zu riskant.

Tut mir Leid das Ihr keinen Kuehlschrank habt, wir haben noch einen alten Kuehlschrank abzugeben. Kannste Dir bei uns abholen. Dann einfach das Fleisch auf einen tiefen Teller legen, taeglich wenden und dabei Wasser-Blut Gemisch abschuetten, dann klappts auch mit dem "Abhaengen". Bullenfilet ist nach 2 Wochen geilstes BBQ Fleisch ... Meinen Dampfkochtopf habe ich guenstig im Makro gekauft.
nix zu danken, samurai [-]
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #964 am: 30. Juli 2017, 16:38:46 »

 :D :D :D :D
Gespeichert


Marco Polla

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Thaikenner seit 1992
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #965 am: 30. Juli 2017, 18:16:05 »

hmm.... Makro haben wir hier nicht....und mit Dampfkochtopf bin ich nun eingelegt....aber Büffelfleisch 2-3 Wochen im Kühlschrank einlegen...O.K....und täglich Blut und Wasser abgiessen...ja..geht hin..aber der Aufwand..du meine Güte... {--
Gespeichert
Der grösste Schock meines Lebens war, als der Erfinder der Teflonpfanne verstorben ist.
Dabei hatte er doch immer damit Werbung gemacht "nie wieder abkratzen"

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.222
    • Mein Blickwinkel
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #966 am: 17. Oktober 2017, 22:19:07 »

Nicht in Thailand zubereitet aber auch dort hätte ich es
ja nicht viel anders gemacht....

Heute war mir mal wieder nach selbst kochen.Ein paar schöne Lammlendchen,Pilze,Prinzesbohnen und Kartoffeln wollten verarbeitet werden.Lendchen kurz in Olivenöl angebraten und dann ab in die "Röhre"(Lendchen waren schon vorab eingelegt).Weitere Zutaten:frisch gemahlener Pfeffer,Chillis,Knoblauch,Oregano,Rosmarin und Kräuterbutter sehr viel Liebe und nen bissel Gefühl.....Ich sage euch,das war wieder mal verdammt lecker und gehörte eigentlich in den Kocholymp  }}  :D





















Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

windrose

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #967 am: 18. Oktober 2017, 04:53:45 »

@ schiene, weiß deine Frau, dass sie dich auf Händen tragen muß ?? Deine Kochkünste  verdienen ****   {*



( Kleiner Tip, nimm doch mal den frischen Knoblauch, Knolle durchschneiden und kurz mit in die Pfanne legen,
darf nur nicht zu stark rösten wegen Bitterstoffen. )

Vielen Dank für die appetitanregenden Bilder und
Grüße an euch beide 

windrose  :)
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.062
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #968 am: 23. Oktober 2017, 10:42:10 »

Haschkekse? Pff, Anfänger!  >:

Bong Appetit

Ein neues Kochbuch zeigt dir, wie du Pizza, Pasta und Popcorn mit Cannabis kochst. Die Gerichte des Buches basieren auf sieben Grundrezepten, die Lebensmittelbasics wie Milch, Honig, Öl oder Vodka mit Hanf anreichern.

Ich glaube dieses Buch werde ich noch bestellen.  C--

Im Artikel ein Video zur Herstellung von Cannabis-Pesto:

http://www.tilllate.com/de/story/hanf-pesto-kochen-mit-cannabis?ref=20min-story

Das Buch gibt es bei Amazon.
https://www.amazon.de/Bong-Appetit-Kochen-mit-Cannabis/dp/3841905676
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.720
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #969 am: 23. Oktober 2017, 11:32:03 »

Haschkekse? Pff, Anfänger!  >:

In jungen Jahren bereiteten Freunde manchmal "gefülltes Brathuhn" zu - mit angenehm nussigem Geschmack,
allerdings nur sehr dosiert zu geniessen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.638
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #970 am: 23. Oktober 2017, 11:40:13 »

Ein neues Kochbuch zeigt dir, wie du Pizza, Pasta und Popcorn mit Cannabis kochst. Die Gerichte des Buches basieren auf sieben Grundrezepten, die Lebensmittelbasics wie Milch, Honig, Öl oder Vodka mit Hanf anreichern.
Ich glaube dieses Buch werde ich noch bestellen.  C--

Eine  Hasch-Tuete rauchen und dazu noch Cannabis essen, - ist das nicht etwas zu viel des 'Guten' ?

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.720
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #971 am: 23. Oktober 2017, 12:16:28 »


@Benno:  entweder - oder !  :D

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.883
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #973 am: 23. Oktober 2017, 16:57:24 »

.
Früher war es gang und gäbe, die Kuai-tiao nam / ก๋วยเตี๋ยวน้ำ mit Ganja zu würzen!

Nicht zur Dröhnung!  {:}

https://goo.gl/uV7bGo

LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.720
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #974 am: 23. Oktober 2017, 19:08:36 »

Früher war es gang und gäbe, die Kuai-tiao nam / ก๋วยเตี๋ยวน้ำ mit Ganja zu würzen!

Jaaa, wer die öfters mal gegessen hat, wird es vermissen.
Und nein, es gab wirklich keinerlei Nebenwirkungen...

 :'(

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
Seiten: 1 ... 64 [65] 66 ... 88   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.417 Sekunden mit 23 Abfragen.