ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 33 [34] 35 ... 90   Nach unten

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 148933 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.682
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #495 am: 20. November 2011, 15:18:30 »

Ist das germanische Erbsensuppe ?
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #496 am: 20. November 2011, 15:23:53 »

War es mal , auf Thai mit Chilli und Knoblauch


EDIT: Überflüssiges Vollzitat entfernt.
« Letzte Änderung: 21. November 2011, 05:24:36 von khon_jaidee »
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #497 am: 22. November 2011, 13:00:52 »

Mahlzeit !

Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #498 am: 22. November 2011, 13:20:14 »

Nasi putih,Telur bebek dan babi goreng - Reis,Entenei und Schweine-Ragout

Bis auf das harame und ungesunde Fleisch scheint mir dieses Mittagessen fuer ganz Suedostasien sehr typisch zu sein.



Um sich Moslems vom Leibe zu halten ist Schweinefleisch  allerdings ein gutes Mittel:

Zitat
Die Sozialdemokraten haben den Marktplatz von Bergen in unmittelbarer Nähe der Marienkirche vorgeschlagen. Sich gen Mekka verneigende Muslime vor dem Wahrzeichen von Bergen? Das provoziert Bürgerzorn. Und so werden in Bergen nun Pläne geschmiedet, die Muslime mit Hilfe von Schweinefüßen, die man rund um den Marktplatz aufhängen will, und mit aus Lautsprechern dröhnendem Quieken von Schweinen zu vertreiben.
Ein früherer norwegischer UN-Mitarbeiter hatte den Bergenern den Tipp gegeben. Das hätten die Norweger auch schon bei ihren Einsätzen in Somalia und im Libanon so gemacht, um radikale Muslime auf Distanz zu halten.

Quelle: http://www.akteislam.de/17.html

Mahlzeit! - OB
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #499 am: 22. November 2011, 13:57:29 »

Zitat
Um sich Moslems vom Leibe zu halten ist Schweinefleisch  allerdings ein gutes Mittel:

wirkt das auch bei dir ?  :-X
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #500 am: 22. November 2011, 14:12:28 »

Ja leider!
Meine islamisch infizierte Frau in Medan/Sumatra verweigert mir zeitweise einen Kuss wenn sie annimmt ich haette Schweinefleisch gegessen.
Hier hat Erna aus Sympatie fuer das Tip-Forum - so heisst sie nach ID-Card tatsaechlich - ein "Love the King" Shirt angezogen:



OB
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #501 am: 22. November 2011, 14:22:04 »

dann bin ich ja beruhigt , das bei dir noch gewisse Rudimente des Abendlandes vorhanden sind !  ;}
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.079
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #502 am: 26. November 2011, 23:14:00 »

Auch in Oberbayern kann man lecker Thaifood kochen  :P



Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.712
  • damals
    • Sarifas
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #503 am: 05. Dezember 2011, 10:19:17 »

Ja leider!
Meine islamisch infizierte Frau in Medan/Sumatra verweigert mir zeitweise einen Kuss wenn sie annimmt ich haette Schweinefleisch gegessen.
Ja Ja, das kenn ich. Vor ein paar Jahren, als ich noch in die Küche durfte, hab ich mal, zunächst unbemerkt, eine Haxe in unserem neuen Ofen gegrillt. Danach wollte sie das Ding wegschmeissen, den Grill, nicht die Haxe :D. Wir haben uns nach heftiger Streiterei auf eine höchstpeinlichstsaubere Reingung durch mich geeinigt. Geküsst wurde auch 2 Tage nicht ... ;D

Hier mal ein Diätfrühstück mit Huhn und Sprotten. Die sind neben Blumenkohl mein Leibgemüse.
Sollte mich aber mal Jemand aus dem Haus halten wollen, brauch er nur einen Broccoli in den Türrahmen hängen >:

Vorgestern gabs Kindheitserinnerungen. Als Kind bin ich mit meiner Mutter immer zu "Wimpy" am Neumarkt essen gegangen. Da gabs für "Nong Lolf" immer den Eggburger. Einen Hamburger mit frischem Salat und Spiegelei. Mir ist es bis heute unerklärlich warum die in Köln dicht gemacht haben, da wars sooo legger ....  :-*

Wimpyburger alla Sarifa

Gestern Abend gabs norweg. Lachsfilet an würziger Sahnesosse. Und weil ich mit 97 kilo immer noch nicht genug gemästet bin gabs noch Käsenudeln dazu. {{

Da noch ein großes Stück Filet übrig war wurde das über Nacht eingelegt. Heute morgen gabs dann "hausgebeizten Lachs an Meerrettich" auf Buttertoast mit nem Tomaten - Mozarella - Balsamico Salat.

PS: Wer hat nen TIP wo ich günstig größere Mengen Wasabi herbekomme?






« Letzte Änderung: 05. Dezember 2011, 10:23:50 von samurai »
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #504 am: 05. Dezember 2011, 19:43:34 »

PS: Wer hat nen TIP wo ich günstig größere Mengen Wasabi herbekomme?

Hallo Lung Lolf

Ich bin mir fast zu 100 pro sicher, bei MAKRO solches gesehen zu haben. Vakuumiert und immerhin so groß, dass es für unseren jährlichen Bedarf zu Hause immer noch zu viel gewesen wäre. Achte mich beim nächsten Shopping-Marathon mal darauf.

Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

dart

  • Gast
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #505 am: 05. Dezember 2011, 20:07:04 »

Benno+Rolf
Bitte nicht falsch verstehen, aber ich deute eure Postings so, das ihr selber auch kein Schweinefleisch mehr verspeist....um des häuslichen Friedens willen. ???
Ist das wirklich so, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.712
  • damals
    • Sarifas
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #506 am: 05. Dezember 2011, 21:50:10 »

Supi Ozone,
mir geht hier nämlich regelmäßig mein Tommy Meerrettich aus. Wenn wir was vernünftiges finden werde ich ganz auf Wasabi umstellen. Auch wenns schwer fällt. :D

Dart,
natürlich darf ich Schwein essen. Bratwurst macht meine Holde sogar mittlerweile für mich. Wir sind etwas aufeinander zugegangen. Mittlerweile darf ich auch meinen gekochten Schinken im Kühlschrank lagern. :D
Aber im Ernst. Ich habe schon immer lieber Rind als Schwein gegessen. Dann gibts ja auch noch Huhn, Gemüse und vieles mehr. Die paar mal die ich dann wirklich Lust auf Schwein habe gönnt sies mir, ich mir sowieso. Schwierig ists nur mit dem gemeinsamen Essen im Restaurant. Entweder bringt sie sich was mit oder es muß ein Muselmanenresto sein, Seafoodresto geht auch noch, da schaut sie aber erst in die Küche ;D. Oder sie schaut mir beim Essen zu. Aber in unserem gemeinsamen Leben eingeschränkt fühlen wir uns nicht.

Nehmen wir mein Abendessen von heute. Heißt irgenwie sowas wie Plab. Weiß nicht wie das in Lautschrift geschrieben wird. Darin rote Zwiebeln, Knofi, Lauch oder Frühlingszwiebeln?, Limone, Chilli etc., das schmeckt mit Rind einfach besser als mit Schwein. Jedenfalls mir.
... und weißt Du was, ich trinke sogar Bier ... ich bözer Ungläubiger  :-X
[-]
lg in den Norden und aufe Pirateninsel vonne Mafiainsel
dermitdenmuselmanentanzt
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2011, 21:53:23 von samurai »
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #507 am: 05. Dezember 2011, 22:12:08 »



Meerrettich aus der Tube gibt es meistens bei Manfred von Baanparty in Boput http://www.baanpaty.com/

Viele Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #508 am: 05. Dezember 2011, 22:19:05 »

Benno+Rolf - Bitte nicht falsch verstehen, aber ich deute eure Postings so, das ihr selber auch kein Schweinefleisch mehr verspeist....um des häuslichen Friedens willen.
Ist das wirklich so, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Fleisch im Allgemeinen und Wurst im Besonderen verspeise ich nicht nur des haeuslichen Friedens willen sehr selten zumal es gesuenderen frischen Fisch immer zu superbilligen Preisen (1kg zwischen umgerechnet 1.- bis 5.- Euro ) in MY, ID und TH (?) zu kaufen gibt.
Religioese Gesetze spielen bei mir persoenlich aber keine Rolle denn ich bin Geister - und Gottesleugner, - sprich wissender Atheist.

In Thailand sind Wursttheken und Metzgerabteilungen der Supermaerkte besonders in den vom Western-Tourismus beherrschten Gebieten ja noch allgegenwaertig.
Kommt man aber zum Thai-Nachbarn Malaysia und erst recht nach Indonesien sind diese tierischen Proteinangebote wie wir sie aus DACH gewohnt sind so gut wie nicht vorhanden.
Wenn man dazu noch in vom realen Islam vereinnahmten Gegenden wohnt ist Schweinefleisch sogar nur in den streng abgeschotteten Subkulturen anderer Religionen zu bekommen.

Zur Zeit bin ich in Ipoh das auf Grund der ethnischen Einwohnerzahl kulinarisch ziemlich stark chinesisch gepraegt ist.
Da Schwein genau wie alkoholische Getraenke fuer diese buddhistischen - und christlichen chinesischen Malaysier kein Laster darstellt bekommt man es in den Supermaerkten in den sogenannten "Non Halal" Abteilungen auch problemlos zu kaufen.
Nur beim Bezahlen gibt es fuer die Kassiererin eventuell ein Problem falls sie wie ihr Kopftuch warnend darauf hinweist eine Moslemin ist.
Sie ueberwindet diese schweinische Suende indem beim Betrag einscannen das Fleisch,sogar wenn es in einer Dose konserviert ist - durch die Kondomierung  ihrer Hand mit einen Plasteeinkaufsbeutel keine Gelegenheit erhaelt als Werkzeug des Teufels zu dienen.



Durch die Islamic Law or Shariah ist bekanntlich nur Halal food fuer den Moslem erlaubt.

http://muslime.npage.de/essen-getraenke_17241515.html

Zitat
Muslime verstehen die islamische Lebensweise als Prüfung, der sie von ALLAH (ta'ala) unterzogen werden und deren Bestehen oder Nicht-Bestehen Folgen im Jenseits hat. Durch das Halal- und Haram-Prinzip lernt der Mensch, seine niederen Instinkte bewusst und gezielt zu kontrollieren und seine Neigungen durch den Einsatz der Vernunft zu zügeln. Muslime richten ihr gesamtes Leben und Handeln nach den Vorgaben des allwissenden, allgnädigen Schöpfers und nicht nach dem oft ungerechten und wechselhaften Gutdünken der fehlbaren Geschöpfe. Der Islam ist eine Lebensweise, die alle Bereiche des menschlichen Daseins umfasst und regelt und deshalb auch Auswirkungen auf alle Lebensbereiche hat. Die Beachtung der Halal-Gebote durch Muslime ist somit obligatorisch nicht nur im bekannten Bereich Ernährung (Schweinefleisch- und Alkoholverbot), sondern ebenso im Bekleidungs-, Sozial-, Erziehungs- und Bildungssektor, im Bereich Wirtschaft und Finanzen (Vertragswesen, Bankgeschäfte, Versicherungen, etc.) und allen anderen Ebenen.

Quelle:  Amir Zaidan / Islamologisches Institut e.V.

Zum Abschluss eine interessante "List of Halal & Non-Halal Ingredients" (Halal = erlaubt,Haram = verboten,Mashbooh = zweifelhaft) fuer alle Dinge des menschlischen Bedarfs aus Malaysia die schon einmal verdeutlicht wie die Zukunft fuer Hobbykoeche aussieht wenn in DACH und in Thailand der fundamentalistische Islam weiter auf dem Vormarsch  ist.

http://www.malaysiahalalfoods.com/ingredients.html

OB
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #509 am: 06. Dezember 2011, 03:56:59 »

Wer hat nen TIP wo ich günstig größere Mengen Wasabi herbekomme?

...echten Waasabi?   ???   wirst wohl nicht bekommen  :o  Wieso?  dann les mal da

http://www.pepperworld.com/cms/kulinarisch2/wasabi.php

Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:
Seiten: 1 ... 33 [34] 35 ... 90   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 23 Abfragen.