ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 34 [35] 36 ... 90   Nach unten

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 148217 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #510 am: 06. Dezember 2011, 06:34:56 »

@dii  }}

 ...warum bei dem einen Deli Händler manch kleine Gläschen wohl so richtig teuer sind.  {:}

Pulver habe ich übrigens hier auch gesehen, aber nie selber angewandt. Muss da mal auf die Zutaten schielen.


...mir geht hier nämlich regelmäßig mein Tommy Meerrettich aus.

Hab ich noch aus CH  :P . Neben den bekannten Anwendungen passt ein klein wenig auch in die Salatsauce  :-*.

 Villamarket verkauft u.a. Meerrettich von Thomy aber auch von anderen Herstellern wie Hengstenberg. Sonst halt nach Horseradish Ausschau halten.
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

heitzer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 721
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #511 am: 27. Dezember 2011, 19:20:42 »

Frage an die Hobbykoeche---- Reis,Nudel,Puere   die kalorienangabe bezieht die sich aufs fertige Produkt oder auf die trockenmasse?
 ???
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.994
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #512 am: 27. Dezember 2011, 19:47:49 »

Hallo heitzer


Soweit mir bekannt: auf die Trockenmasse. Wenn Du Kartoffelpürree mit Wasser anrührst, ändert sich nichts an den Kalorien. Wenn Du allerdings stattdessen immer ne Buddel Rum reinrührst, macht Dich das dick und besoffen.  ;D

Im Ernst: Zutaten wie Butter, Milch usw. ergeben zusätzliche Kalorien.

Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #513 am: 07. Februar 2012, 19:53:15 »



2 Entenschenkel von Casino 240 THb . Geschmack köstlich !
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #514 am: 16. Februar 2012, 13:59:25 »

mal was ganz abgefahrenes

Sülzwurst Chiang Kham mit Ei



Sülze gebraten mit Ei , Chilli und Zwiebel
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

otisklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 510
  • nüchtern betrachtet, war es besoffen besser
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #515 am: 16. Februar 2012, 20:45:03 »


2 Entenschenkel von Casino 240 THb . Geschmack köstlich !

Hab dat mal probiert  {/, musse mal DO, ne halbe Ente im German Garden (Pty) essen mit Knoedel und Rotkohl. http://www.german-garden.com/specials.htm
Gespeichert
Man(n) kann auch ohne Alkohol lustig sein.... aber heute gehn wir auf Nummer SICHER.....

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #516 am: 16. Februar 2012, 20:51:23 »

@ ok

Glaubst du , die im German Garden wissen was Casino ist ?   {+

Erst selbst probieren dann meckern ! Momentan ausverkauft im BigC extra  }}
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

otisklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 510
  • nüchtern betrachtet, war es besoffen besser
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #517 am: 16. Februar 2012, 20:56:14 »

Jeder in Pty weiss, was im Big C Extra verkauft wird. Ohne Frage, das Angebot is besser als zur Carfour Zeiten. Aber nee leckere Ente von Grill German Style wie im German Garden is nich zu toppen [-]


EDIT: Überflüssiges Vollzitat entfernt.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2012, 08:23:10 von khon_jaidee »
Gespeichert
Man(n) kann auch ohne Alkohol lustig sein.... aber heute gehn wir auf Nummer SICHER.....

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #518 am: 21. Februar 2012, 19:03:32 »

heute Abend gibts



Naam prik aong
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #519 am: 21. Februar 2012, 21:13:57 »

was macht man daraus ?



natürlich ... THAI Magenbitter



dauert aber noch 4 Wochen !

Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

derbayer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.228
  • Lieber groß gemustert - als kleinkariert.
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #520 am: 21. Februar 2012, 22:31:29 »

Klasse ! Blackmicha

Toll werde ich für mich so manche Anregung finden.
Gespeichert
 

Drogen und Alkohol sind was für Anfänger.
Wer wirklich "cool" ist, zieht sich die Realität rein.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, und nicht für das,
was du verstehst.

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #521 am: 22. Februar 2012, 16:48:08 »

was macht man daraus ?

natürlich ... THAI Magenbitter

dauert aber noch 4 Wochen !



Duerfte das gleiche Niewo haben, wie die kalifornische Weinploerre, die mit Eichenholzspaenen auf Teufel komm raus Barrique-Fass Aroma reingetrichtert kriegt.
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #522 am: 22. Februar 2012, 17:18:43 »

@ grüner ,

In 4 Wochen l wenn ich aus KUL zurück bin , lass ich es dich wissen !

Jedenfalls die Flasche die ich mal in KKC gekauft habe , war gar nicht so schlecht der Aufguss davon .
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #523 am: 22. Februar 2012, 17:33:02 »

OKEY, hatte mir schon ueberlegt, ob ich mich hier nicht anlaesslich meine bevorstehenden Tour gleich mal verabschiede.

(Nee, nicht was ihr denkt: Ein Kerl winselt nicht um Kontoloeschung, sondern laesst sich, wenn schon, einmal richtich auf Lebenszeit sperren  ;} )

Aber jetzt bin ich erstmal nochmal richtig gespannt auf den Schnaps mit dem Barrique Aroma...  8)
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #524 am: 22. Februar 2012, 18:53:20 »

was macht man daraus ? - natürlich ... THAI Magenbitter

Wer in der Schnapsrichtung noch mehr traditionelle Zubereitungen zur Gesundheit fuer Magen,Geist oder anderen Teilen seines Koerpers probieren moechte sollte einmal zu meinem Freund Zal nach Westsumatra/Indonesien in den Ort Maninjau am Lake Maninjau fahren:



Mr. Zal ist ein international sehr bekannter staatlich lizensierter Guide mit Sprachkenntnissen in Deutsch,Englisch,Hollaendisch,Minang und Indonesisch,der aber mangels Touristen die eine Dschungeltour zu den Affen,Tigern usw. unternehmen wollen inzwischen ein Restaurant eroeffnet hat:



Hier kann man bei ihm seinen selbsthergestellten Rehembryo-Schnaps trinken.
Wie bei Blackmicha's THAI Magenbitter mit Kraeutern wird in Wodka oder einen anderen hochprozentigen Schnaps statt dessen ein frischer Foetus eines im Dschungel Maninjaus erjagden Rehs etwa 4 Wochen lang in einem Glas aufgesetzt das dann bei Schnapsverbrauch regelmaessig mit neuem Alkohol aufgefuellt wird.
Zal serviert dieses Gesoeff seinen Gaesten eingeruehrt mit einem Enteneigelb als Gesundheitstrunk welcher ungemein staerkend wirkt und selbst Viagra & Co. verblassen laesst:


Im Vordergrund des Fotos das Konservenglas mit dem in Schnaps eingelegten Rehfoetus waehrend Zal mir einen Cocktail davon zubereitet

OB
« Letzte Änderung: 22. Februar 2012, 19:00:18 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Seiten: 1 ... 34 [35] 36 ... 90   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 23 Abfragen.