ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 40 [41] 42 ... 90   Nach unten

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 148256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.972
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #600 am: 28. Mai 2012, 13:00:40 »

wenn dieser Suppenteller ca. 10 cm hoch ist, dann müßte im Größenvergleich die Spagetti gut 6 mm dick sein.
solche Spagettie's habe ich noch nirgendwo gesehen, selbst wenn die über-weich verkocht wurden.
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.213
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #601 am: 28. Mai 2012, 17:23:59 »

 Erwischt!

Die eig. Wandlänge ist nur 9 cm.  :(



Pasta sind spezielle Spaghetti Ristorante - No.8 für's Gastgewerbe!  

Zitat
solche Spagettie's habe ich noch nirgendwo gesehen,

Die Dicken heissen Spaghettone

Die Dünneren heissen Spaghettini , noch dünner Capellini u. die Dünnsten Capelli d’angelo (Engelshaar)

Bist jetzt z'frieden? ;D

Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.712
  • damals
    • Sarifas
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #602 am: 29. Mai 2012, 19:55:00 »

Nachdem ich jetzt gelernt habe das Spaghetti in ner Suppenschüssel nach nix aussehen obwohls ein Berg von Spagetthone No 8 sind die nur aus der Schüssel mit einer Wandstärke von 9 cm Ihren hoffentlich vorhandenen Geschmack entfalten, hier meine Frage an die Experten:
Ich nix finden Majoran. Gibts nen Tip wo ich den unter welchem Namen finde, gibts den überhaupt hier?
Ausserdem werde ich das "Projekt Senf" die Tage starten. Schwarze Senfkörner habe ich schon gefunden, im Macro, nur wo gibts die noch wichtigeren Gelben? Auch da wäre ich für nen TIP dankbar.
Scharf und Süß paßt nach meinem Geschmack gut zusammen. Ich werde also den ultimativen "Mangosenf extra scharf" kreieren. Wenn ich das Rezept durch habe, werde ich das zur Belohnung für Eure Mühen hier einstellen.
Habe heute extra nen prof. Mixer mit Gewürzcutter gekauft.
Rolf Samui
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.972
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #603 am: 29. Mai 2012, 20:03:31 »

bzgl. Senf
mein Freund, Küchenchef bei Thai, sagt mir, im Foodland gäbe es ein Senfpulver das man mit Wasser verdünnt.
Das Pulver sei von England und je nach Verdünnung sei der Senf extrem scharf.
Hab das Pulver aber in meinem Foodland noch nicht gesehen um es zu probieren.
Zuweilen verwende ich von Reisenden mitgebrachten Thomys Scharfer Senf.
Gespeichert

anan47

  • Globetrotter
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • Über 13 Jahre in Südostasien.
    • Auswandern und Aussteigen nach Süd Ost ASIEN - Thailand - Mein Fotoalbum - 2007 - Bangkok, Pattaya, KohSamui, KohLarn, Laos, Cambodia, Vietnam!
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #604 am: 29. Mai 2012, 20:14:37 »

@Samurai,
habe hier auch noch keinen Majoran gefunden.
Daher lasse ich mir den immer mitbringen.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #605 am: 29. Mai 2012, 20:19:16 »

Ich nix finden Majoran. Gibts nen Tip wo ich den unter welchem Namen finde, gibts den überhaupt hier?
Hmm. In englisch heisst das auch "marjoram" und ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern, das je unter diesem Namen gesehen zu haben.
Überraschendes Suchergebnis: "Oregano" ist angeblich nur eine wilde/intensivere Form von Majoran.
Unter diesem Namen solltest du mal suchen und ausprobieren.
Gespeichert

derbayer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.228
  • Lieber groß gemustert - als kleinkariert.
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #606 am: 29. Mai 2012, 21:24:02 »


Wage mich ausnahmsweise aus meiner Abteilung zu den Kollegen der Hobby-Köche herüber.  :D

Ich hoffe ihr schmeißt mich nicht gleich raus. Will auch nicht klugscheißern....

@ Samurei  Spaghetti...   (vielleicht gefallen dir meine von gestern besser ? ) http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=12425.0

@ Somtamplara, anan und Koarl:  Majoran ( gehört biologisch gesehen zur Gruppe Oregano ) sind aber geschmacklich Welten. Bitte nicht glauben: dann nehm ich das verwandte      Gewürz ( damit macht   ihr alles kaputt !)

    Senfsaat gibt es auch x Sorten (gerade von gelben) normale (Haushaltssenfsaat (körner) haben nichts mit Senfkörnern(Senfsaat) aus denen gemahlener Senf gemacht wird, Das sind 

    speziell gezüchtete Sorten mit besonders viel Aroma und ätherischen Ölen. 

    wer es dennoch versuchen will mehr Schärfe hineinzubringen : etwas Meerrettich beigeben  :'( gibts auch nicht !  Aha ! Dann wasabi , den gibts  bei euch !)

In Spaghetti sollte gar kein Majoran rein, sondern Origano (am besten wilder)

Wenn jemand Fragen hat, ich beiße nicht und habe auch eine PN    . Besorge die Tage Metzgerei-Gewürze für einen Member hier. Braucht jemand Majoran  oder was anderes ?

tschüß verschwinde wieder in meine Küche .....

der bayer
Gespeichert
 

Drogen und Alkohol sind was für Anfänger.
Wer wirklich "cool" ist, zieht sich die Realität rein.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, und nicht für das,
was du verstehst.

Johann43

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 315
    • Schumacher Transport GmbH
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #607 am: 29. Mai 2012, 21:54:40 »

Majoran gibt es in TH, zumindest getrockneten. Gekauft schon im Foodland, Tops oder Makro. Nur Großverpackungen bekommen.

Vertrieb:

Nguan Soon, Bangkok, Tel. 02 2263241-2

http://www.bangkokchili.com/products.asp?pageNo=6&ptype=p1b&pgroup=supermarket
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.213
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #608 am: 30. Mai 2012, 02:46:56 »

Richtig Johann - Hand Brand!



...und fuer'n senf:

Am besten Colman's Mustard Powder



Anleitung


Der ist dann, an und fuer sich, schon schoen scharf.

Wer's schaerfer will, der sollte (so wie's derbayer schon geschrieben hat) wasabi-powder dazufuegen.

Ich nehme das hier vom makro.

Gibt aber auch kleinere gebinde, in form von doeschen, der marken McGarret u. S&B (ca. 80 thb)



Hier in chiang mai bekomme ich majoran, zitronen-thymian, origano, basilikum, salbei auch frisch in den laeden, musste aber ueber viele jahre hinweg an anderen plaetzen thailands mit getrockneter ware vorlieb nehmen!


TW

Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

isaanwerner †

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #609 am: 30. Mai 2012, 06:38:42 »




Nguan Soon, Bangkok hat auch oft Gewürze, die nicht in der gängigen Preisliste stehen.
Allerdings sind die Verpackungen nur für Großverbraucher.

Werner Schwam Korat
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.712
  • damals
    • Sarifas
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #610 am: 30. Mai 2012, 16:58:46 »

Danke erstmal für die TIPs und die klugscheissende Aufklärung durch unseren schuhplattlernden Jodler aus dem Weißwurschtland. Neee Spaß, @derbayer, Du hast ja Recht. Und Du bist natürlich unter uns Hobbyköchen willkommen, Du bist oft genug meine Inspiration, oder zumindest Deine Rezepte :-).
Wir brauchen den Majoran (kiloweise) zum wursten, für Sülze, etc., das geht mit Oregano nicht. Ist ja auch ein Unterschied ob Du mit ner trockenen DACHfrau ausgehst, oder ner heißblütigen Latina, und doch gehört beides zur Gattung "Frau", obwohl ersteres eher unter die mutierte Gattung "Emanze" fällt. :D

Das Senfpulver habe ich schon gefunden, werde ich mit Wasabi und anderem ausprobieren. Aber letztlich will ich meinen eigenen frischen Senf machen. In jeder Coleur. Später soll noch ein geiles Mangochutney folgen, aber eins nach dem anderen.

Heute war ich auf verschiedenen Märkten um Schweinenacken zu finden. War nirgends vorhanden (denke ausverkauft), gibts aber im Makro. Ich kaufe aber lieber auf den hiesigen Märkten und wenn mann eine gute Nase gepaart mit einem guten Auge hat, gibts da keine Probleme mit der Qualität / Frische. Das Geflügel im Makro stinkt z. B. und ist teils grünlich, oft auch das verpackte Fleisch.

Kennt Jemand einen Großhändler für Gewürze in Bkk, oder für Fleischereien? Brauche auch verschiedene Saitlinge.
Also, wer Erfahrung hat, bitte weitergeben. Habe überlegt nen Unterfred mit Kontaktadressen, Links und Tips zur Zutatenbeschaffung zu starten.

Gleich gibts bei uns Matjes, mitgebracht aus D. Ich begehe den Frevel und schmeisse die anstatt Heringsfilet in eine Sahne-Schmand-Mayo Sosse. Noch ne Dillgurke, nen Apfel (Du muast an Apfe obschäin!), nen Schuß Balsamico, Dill und frisch gestamften Pfeffer dazu, das kommt richtig gut. Dazu gibts Quallmännchen.
Auf Süddeutsch: gekochte Erdäpfel    [kochdeeàdebfe]

Chef Lolf [-]
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.992
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #611 am: 30. Mai 2012, 19:32:05 »



Gleich gibts bei uns Matjes, mitgebracht aus D. Ich begehe den Frevel und schmeisse die anstatt Heringsfilet in eine Sahne-Schmand-Mayo Sosse. Noch ne Dillgurke, nen Apfel (Du muast an Apfe obschäin!), nen Schuß Balsamico, Dill und frisch gestamften Pfeffer dazu, das kommt richtig gut.


Keine Zwiebel?

 >:
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

derbayer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.228
  • Lieber groß gemustert - als kleinkariert.
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #612 am: 30. Mai 2012, 20:05:45 »



Gleich gibts bei uns Matjes, mitgebracht aus D. Ich begehe den Frevel und schmeisse die anstatt Heringsfilet in eine Sahne-Schmand-Mayo Sosse. Noch ne Dillgurke, nen Apfel (Du muast an Apfe obschäin!), nen Schuß Balsamico, Dill und frisch gestamften Pfeffer dazu, das kommt richtig gut.


Keine Zwiebel? >:

 ;) ;) ja,  und  hoffentlich vergißt der  Bazi nicht das Kerngehäuse  bei den Äppeln zu entfernen
Gespeichert
 

Drogen und Alkohol sind was für Anfänger.
Wer wirklich "cool" ist, zieht sich die Realität rein.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, und nicht für das,
was du verstehst.

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.213
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #613 am: 31. Mai 2012, 01:09:55 »

Heute war ich wieder einkaufen:

Die packung majoran kostet 190.- thb

Senfkoerner gibt's auch (in ner tuete) von genau dieser firma! (...auch zimtrinden um 38 baht die packung)

Senfpulver, grosse packung (454g) von colemans, gibt's auch.


Mittlerweile gibt es hier auch vietnamesische frischhefe, um 55 baht das halbe kilo!


TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

derbayer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.228
  • Lieber groß gemustert - als kleinkariert.
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #614 am: 13. Juni 2012, 18:18:23 »

So, ihr lieben Hobbyköche

nun möchte ich einmal etwas nachfragen  und bitte um rege Beteiligung:

Ich möchte gerne von euch erfahren welche der thailändischen Würzsaucen in Flaschen, welche Fabrikate ihr verwendet und zu was und warum ?

Ansonsten macht doch mal ein Intview mit euerer Mia.

Bei uns gibts ja diesbezüglich wenig  an europäischem: Worcestershiresauce, Maggi  und dann.....nischt
Bei euch jedoch stehen die Regale voll davon.

Nun erzählt mal, ich freue mich schon darauf.
Vielen Dank !

z.B. :  unsereins hat ja keine Ahnung was das alles ist:
« Letzte Änderung: 13. Juni 2012, 18:31:01 von derbayer »
Gespeichert
 

Drogen und Alkohol sind was für Anfänger.
Wer wirklich "cool" ist, zieht sich die Realität rein.

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, und nicht für das,
was du verstehst.
Seiten: 1 ... 40 [41] 42 ... 90   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 23 Abfragen.