ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 90   Nach unten

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 148925 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #210 am: 23. März 2010, 06:29:58 »

Masern,
Lepra,
Mumps,
BUCHTELN????

Buchteln bei Norddeutschen meistens unbekannt, daher Aufklaerung
http://de.wikipedia.org/wiki/Buchteln
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.994
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #211 am: 23. März 2010, 09:27:17 »


NAEM

Hier mal wieder ein thai rezept von meiner frau:

Man nehme
Schweinemett
Kleine knoblauchzehen
Kleine chillies
Gewürzmischung aus der tüte: PONG NAEM

Alles zusammen sehr gut durchmengen, so daß eine feste konsistenz entsteht.
Das ganze in eine plastikschale mit deckel fest reindrücken. Verschließen.
Anschließend 24 stunden in die sonne stellen!!!

(als ich das zum 1. Mal sah, dachte ich, ich fall vom glauben ab. Frisches mett in die sonne!!
Aber durch die gewürzmischung tritt eine fermentierung ein und macht die sache haltbar.)

Danach 1 tag in den kühlschrank.

In kleine scheiben geschnitten paßt das wunderbar zum bier (statt chips!).
Wer mag, kann auch noch zusätzlich kleine chillischoten und in scheiben geschnittenen ingwer dazu essen.

Ich liebe es!!!   }}
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Lupus

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
    • Thaiwolf - private Homepage mit vielen Bildern
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #212 am: 23. März 2010, 10:25:38 »

....paßt das wunderbar zum bier (statt chips!).

Das hier auch: Schinken/Käse-Stangerl



Zutaten (für ca. 30 Stück):
  • Blätterteig 100 gr. (z.B. vom Villa Market tiefgefroren 400gr. für 70 THB)
  • geräucherter, dünn geschnittener Schinkenspeck (bacon) ca. 60 gr.
und/oder
  • Emmentaler, 2mm Scheiben ca. 75 gr.
  • 1/4 Ei ( {[ falls nicht verfügbar: 1 ganzes Ei)
  • Kümmel, ganz
  • Salz

Den Blätterteig dünn (2mm) ausrollen, mit Salz bestreuen und in 12cm x 2cm Streifen schneiden.
Mit Streifen aus Speck und/oder Käse belegen.
Zu Spiralen formen und aufs Backblech legen. (Belag innen)
Mit gut verquirltem Ei bestreichen.
Mit Kümmel bestreuen.

Bei 170° im vorgeheizten Backofen ca. 17 min. backen.
Gesamtzeit ca. 30 Minuten.

Schmecken ofenfrisch oder abgekühlt (in TH: 'abgewärmt'), bleiben in TH ca. 6 Std. knusprig

Guten Appetit
« Letzte Änderung: 23. März 2010, 10:34:25 von Lupus »
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.712
  • damals
    • Sarifas
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #213 am: 30. März 2010, 10:10:38 »

Super, geile Rezepte auf den letzten Seiten ... werde ich alle mal testen ...  [-]

Uwelong, ich werde das NAEM mit Rindergehacktem teste. Hoffe das funzt. Darf bei uns in der Küche kein Schwein reinlassen.  {; denn Mia ist Moslem und die Küche ist Ihre.

Für die die keinen Bock haben für ne Currywurst nach BKK zu cruisen ein einfaches Rezept:

Home made Wurst bei "Big Joe" in Bophut / Ghostroad kaufen. Köstlich, im Kilo 270 THB, frisch zubereitet.
Heinz BBQ Sauce (chicken & Ribs) mit Heinz Ketchup 2 zu 1 mischen, Currypulver dazu.




Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.994
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #214 am: 30. März 2010, 11:48:17 »

viel erfolg, samurai! gib mal bescheid, obs geklappt hat.
gruß
uwe
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

peter51 †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.184
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #215 am: 30. März 2010, 12:27:55 »

die "Würste" sehen aber sehr gewöhnungsbedürftig aus  {{
Gespeichert

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #216 am: 30. März 2010, 16:27:18 »

die "Würste" sehen aber sehr gewöhnungsbedürftig aus  {{

klein und angebrannt   :D :D :D

andere Frage , weiss einer wo man Linsen kaufen kann, hab mal wieder Bock auf Linsensuppe
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #217 am: 30. März 2010, 16:33:45 »

Zitat
weiss einer wo man Linsen kaufen kann, hab mal wieder Bock auf Linsensuppe

Organic Farm Shop in der Chaengwatthana Avenue  }}
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.712
  • damals
    • Sarifas
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #218 am: 30. März 2010, 17:32:55 »

die "Würste" sehen aber sehr gewöhnungsbedürftig aus  {{

klein und angebrannt   :D :D :D

Liegt wahrscheilich an meiner "Kitchenette". Der umschalter Farang / Thaifood klemmt manchmal  :]
Aber gschmeckert hats  C--
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

schoopthai

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 303
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #219 am: 30. März 2010, 17:41:15 »

Hallo WaltiTH,

Linsen bekommst du im Foodland, Villa Market und in der Makro, weiterhin glaube ich die im Tops gesehen zu haben.
500gramm ca Baht 40.-

Bis dann

Michael
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #220 am: 31. März 2010, 06:57:22 »

ich werde mich heute mal um die Zutaten hierfür kümmern ...

http://www.chefkoch.de/rezepte/1570741264589546/Rotkrautwickel-aus-dem-Backofen.html


Rotkrautwickel aus dem Backofen



Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

crazyandy

  • Gast
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #221 am: 31. März 2010, 08:04:50 »

ich werde mich heute mittag daran versuchen :
 
Bratkartoffeln mit Sauerkraut
ein Gericht für die Wintertage
Die Kartoffeln, putzen, 25 – 30 Min. kochen, abgießen und ausdampfen lassen. Das Sauerkraut in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Kräuterbutter in Scheiben schneiden. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln, fein schneiden.

Die abgekühlten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In einer weiten Bratpfanne das Öl erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze darin in zwei Portionen goldbraun und knusprig braten. Salzen (leicht!) und pfeffern, herausnehmen.

Den Speck in einem heißen Bräter anbraten. Die Zwiebeln beigeben, kurz mitbraten. Das Sauerkraut mit 2 dl Wasser beigeben, die Bouillon dazugeben und unter Wenden schmoren, bis der Sud (Saft) verdampft ist.

Die Kartoffeln und die Kräuterbutterscheiben in den Bräter geben. Erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Mit Pfeffer würzen. Mit Lauchzwiebeln und Petersilie garnieren. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, servieren. Dazu passt ein frisches Baguette.

Zubereitungszeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad:      normal
Brennwert p. P.: keine Angabe
  Zutaten für 4 Portionen:
750 g   Kartoffeln 
2 EL   Öl 
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
450 g   Sauerkraut, frisches 
2 dl   Wasser 
1    Zwiebel(n) 
100 g   Speck, geräuchert, gewürfelt
1 TL   Bouillon (Paste)
½ Bund   Lauchzwiebel(n) 
100 g   Kräuterbutter 
1 Bund   Petersilie 

Verfasser: mme49 

 
   
 
 

 
 (runtime: 0.033045 sec on cook9.chefkoch.de)
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #222 am: 31. März 2010, 08:11:28 »

Zitat
Das Sauerkraut in ein Sieb geben und abtropfen lassen

und dann

Zitat
Das Sauerkraut mit 2 dl Wasser beigeben

das GUTE wegschütten und durch pures Wasser ersetzen ?  {+
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #223 am: 31. März 2010, 08:29:59 »

Rösti vs. Riefkooche





Zubereitung

Die Pellkartoffeln ungeschält weich kochen. Anschließend pellen, abkühlen lassen und grob raspeln. Die Zwiebel schälen und hacken. Die geraspelten Kartoffeln mit Zwiebel, Salz und Pfeffer vermengen.

Die Masse portionsweise in heißes Butterschmalz drücken und ca. 5-10 Min. von jeder Seite goldbraun braten. Heiß servieren.



Wir " Rheinländer" bevorzugen ja den RiefKooche



Zutaten :

1 kg Kartoffeln
4 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
1 TL, gestr. Salz
Muskat, nach Belieben Pflanzenfett

Bei mir kommt noch frische Petersilie rein ....

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, schälen und grob reiben. In ein großes feines Sieb hinein geben
und leicht zusammendrücken, damit die Kartoffelflüssigkeit austritt.

Die Zwiebel schälen und fein unter die Kartoffeln reiben. ( nicht schneiden .. Zwiebelsaft macht knusprig )

Eier, Salz und etwas Muskat dazugeben und alles vermischen.


Zitat
Bei mir kommt kein Mehl rein

Je flüssiger der Teig , desto knuspriger der Riefkooche ....

wer da gekochte Kartoffel zu gibt hat keine Ahnung vom Riefkooche .

Wer dann auch noch Maggie an den Riefkooche gibt .... begeht ein Verbrechen gegen
die Geschmacks Nerven eines Rheinländers  !!!!

Pflanzenfett oder Öl in der Pfanne erhitzen.

Kleine Teigmengen ins heiße Fett geben und goldbraune, knusprige nicht zu dicke Reibekuchen backen.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Lupus

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
    • Thaiwolf - private Homepage mit vielen Bildern
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #224 am: 31. März 2010, 10:09:28 »

Wir " Rheinländer" bevorzugen ja den RiefKooche

Auch mancher Bayer liebt den Reiberdatschi aus rohen Kartoffeln!  :-)

Danke und Grüße,

Lupus
Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 90   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 23 Abfragen.