ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 61 [62] 63 ... 90   Nach unten

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 148931 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #915 am: 11. April 2015, 00:26:07 »

Meine junge Schwägerin hat sich für ihre "Party" an Songran Ananasbowle "bestellt". Weiß der Henker, wo sie das aufgeschnappt hat.
Da ich die Mädels ja nicht umbringen will und wenig Erfahrung mit solchen Getränken habe meine Frage:
Wie soll ich die Mischungsverhältnisse anlegen?

Das Rezept einer Ananas-Bowle erprobt und sueffig, beliebt auf unzaehligen Partys und Feten,zu Geburtstagen,Hochzeiten,Sylvesterfeiern etc. in Deutschland:

2 Flaschen Lindenblaettriger (Ungarn) oder aehnlichen halbtrockenen Weisswein

1 Flasche halbtrockenen Sekt der Marke Rotkaeppchen (Freyburg/Unstrut) ,Krim-Sekt (Russland) o.ae.

1 - 2 grosse Dosen Ananas in Stuecken oder Scheiben - dann natuerlich in Stuecken schneiden.

Die Ananas mit der Sosse der Konserve und den Inhalt einer Flasche Weisswein bei Zimmertemperatur mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

Dann die auf Kuehlschranktemperatur gebrachte andere Flasche Weisswein zugeben und weiter bis zum Ausschank kuehlen.
Je nachdem wie suess die Bowle sein soll eventuell noch ca.3 Essloeffel Zucker oder mehr vorher zugeben.

Zum Ausschank kurz vorher die gut gekuehlte Flasche Sekt hinzugeben und geniessen.

Das Gesamtvolumen betraegt dann etwa 3 Liter.

Die Zugabe von harten Spirituosen wie Weinbrand oder aehnlichen Fusel versaut den Geschmack und ist in Anbetracht des hochwertigen Weines und Sektes auch vollkommen unnoetig.

Hervorragend schmeckt die gleiche Rezeptur statt mit Ananaskonserve auch mit Pfirsischkonserve.
« Letzte Änderung: 11. April 2015, 00:32:39 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.994
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #916 am: 11. April 2015, 09:06:33 »


Das geht auch mit Melonen! Mit ganzen Früchten! ;)

Im Ernst, bei der Melone den Deckel abschneiden, aushöhlen und die Bowle darin servieren.

Schmeckt gut + sieht gut aus!


Zucker + Sang Som würde ich weglassen!

Wenn du sie Abfüllen willst, mixe ein paar Caipirinhas mit Sang! Wirkt ungemein!

 >:
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #917 am: 11. April 2015, 09:07:46 »

Wo bekomme ich in Thailand Sekt der Marke Rotkäppchen oder halbtrockenen Krimsekt?
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #918 am: 11. April 2015, 09:38:34 »

@AS2000

Rotkaeppchensekt und hablbtrockener Krimsekt werden gesucht ?

Da kann es nur einen Grund dafuer geben,daher :

Herzlichen Glueckwunsch zur Ankunft des Stammhalters !

Versuche es mal bei der Firma "Villa Market ",hat auch einen Shop
auf Phuket.

Jock
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #919 am: 11. April 2015, 10:12:03 »

@Jock,

danke fuer den Tipp. So feine Sachen haben die aber nicht.

Meine Frage bezog sich auf das Hausrezept von Benno. Ich hatte den Eindruck, dass er auch dort seiner alten Heimat doch ein wenig zu sehr verbunden ist.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #920 am: 11. April 2015, 11:21:58 »

Benno hat nur eine Verbesserung der kalten Ente aufgeführt :)

http://www.daskochrezept.de/rezepte/kalte-ente-ddr-bowle_214290.html

Krim-Sekt (Russland)  ???, den er erwähnt hat,   ist momentan nicht so gefragt

Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #921 am: 11. April 2015, 12:13:29 »

Wo bekomme ich in Thailand Sekt der Marke Rotkäppchen oder halbtrockenen Krimsekt?



In Pattaya habe ich den russischen Krimsekt im Friendship,Foodland und ziemlich am Ende der Walking Street rechtsseitig im Food Fair Seafood Restaurant (Russian Café) bei russischer Live-Musik im Strassenverkauf gesehen.



Russland - und Putin-Basher sollte der Genuss dieses preisguenstigen Spitzensektes nicht allzusehr auf den Magen schlagen,denn der Profit aus dem Verkauf geht zu einem Grossteil an die deutsche

HENKELL & CO. Gruppe.

Quelle: http://sovetskoe.com/traditional-collection-deu/



Auch von Deutschlands Markenfuehrer im Sektsortiment "Rotkaeppchen" gibt es im Friendship und Foodland preisguenstige Angebote.

Im uebrigen hatte ich bei der Bowle-Rezeptur o.ae. geschrieben und das bedeutet ausgeschrieben "oder aehnlich".

Wer aus politischen Gewissensgruenden auf Wein aus der ehemaligen Volksrepublik Ungarn,Sekt aus der ehemaligen Sowjetunion oder auf Sekt aus der vereinnahmten DDR verzichten muss,kann auf aehnliche Produkte aus politisch koscheren transatlantischen Staaten zurueckgreifen.

Benno hat nur eine Verbesserung der kalten Ente aufgeführt :)
http://www.daskochrezept.de/rezepte/kalte-ente-ddr-bowle_214290.html
Krim-Sekt (Russland)  ???, den er erwähnt hat,   ist momentan nicht so gefragt

aod's Meinung ist tatsaechlich im Informationsgehalt nur eine "Kalte Ente".

Dabei haette ihn eine einfache Google-Suche vor dieser Fehleinschaetzung bewahrt:

https://www.google.com.my/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=ananas+bowle+



Quelle: http://www.erichserbe.de/079

"In Deutschland werden nach Daten des Forschungsinstituts Nielsen pro Jahr rund 820 000 Flaschen Krimsekt verkauft, der sich in zwei Marken aufteilt: Krimskoje und Sojus Krim. Marktführer für den ukrainischen russischen Krimsekt ist nach eigenen Angaben das sowjetische Im- und Exportunternehmen Simex mit Sitz in Jülich, das Krimskoje – und die russische Wodkamarke Moskovskaya – vertreibt. ...

...Der erste Krimsekt wurde 1799 erzeugt – anfangs noch in unbedeutenden Mengen und nur für den Zarenhof bestimmt. Internationale Popularität erlangte er, als der Krimsekt in Paris auf der Weltausstellung den Grand Prix bekam. Seither zählt das Getränk zum Kulturgut der Halbinsel, die Parteichef Nikita Chruschtschow 1954 der Ukraine schenkte. Der Sekt wird als Exportschlager in mehr als 20 Länder verkauft – wahrscheinlich auch, nachdem der russische Bär seine Pranke wieder auf die Krim gesetzt hat."

Quelle: http://www.wirtschaftskurier.de/politik/artikel/beim-schaumwein-ist-die-krim-schon-russisch.html
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.162
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #922 am: 11. April 2015, 12:31:46 »

Das Rezept einer Ananas-Bowle erprobt und sueffig, beliebt auf unzaehligen Partys und Feten, zu Geburtstagen, Hochzeiten, Silvesterfeiern etc. in Deutschland:
Benno, besten Dank für Deine Ausführungen. Ich hatte aber vergessen zu erwähnen, dass ich im Isaan zuhause bin.
Nachdem ich hier mal echten schottischen Maltwiskey auf den Tisch gestellt hab', der dann wie LaoKhao reingeschüttet wurde und auch zusehen musste, wie meine Damen in teuren französischen Champagner ihre Eiswürfel reingepackt haben, sehe ich das alles nicht mehr so gourmetmäßig. Den Mädels soll es schmecken (süß) und Stimmung bringen und ich werde jetzt nicht zum MAKRO fahren und dort die Regale nach irgendwelchen Exoten durchsuchen, die sie sonst nie verkaufen können.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.994
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #923 am: 11. April 2015, 12:36:47 »



Nimm ruhig "süßen" Sekt! Sparste den Zucker!


 }}

Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.162
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #924 am: 11. April 2015, 12:41:28 »

Nimm ruhig "süßen" Sekt! Sparste den Zucker! }}
Lieber Uwe, ich hab' keinen Sekt! Ich selbst mag kein Prickelwasser und mein Hase trinkt lieber eine gute Spätlese (natürlich in DE)!
Für deren Geschmacksnerven muss auch südafrik. Wein mit Soda gemixt reichen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #925 am: 11. April 2015, 12:50:00 »

[Den Mädels soll es schmecken (süß) und Stimmung bringen und ich werde jetzt nicht zum MAKRO fahren und dort die Regale nach irgendwelchen Exoten durchsuchen, die sie sonst nie verkaufen können.

Na dann geht es natuerlich viel einfacher und billiger:

>>>5-Minuten Bowle<<<

Wenn's mal wieder schnell gehen muss und die Gäste gleich antanzen, wird der Abend hiermit noch lustiger:

"Einfach fertige Sangria (Flasche schmeckt besser als Tetra Pack) in eine Schale geben und Obst aus der Dose dazu. Am besten asiatischen Fruchtcocktail, Papaya-/Ananasbällchen (Asia- Wochen beachten!) und/oder Babyananas, frische Trauben, Honigmelone frisch oder Mango (Dose oder frisch). Saft aus der Dose ganz oder teilweise dazu geben und ab in den Kühlschrank. Wers mag, kann noch Sekt und/oder Wein dazugeben.

Tipp an heißen Tagen: gefrorenes Obst! Vorher mit Kugelausstecher etc. "bearbeiten"."

Quelle: http://www.frag-mutti.de/5-minuten-bowle-a11867/

Eine Gewaehrleistung fuer den Geschmack kann ich allerdings nicht geben und wuerde auch einen Test nicht unbedingt riskieren.

Den Thai-Maedels wird es bei genuegender Suesse und ausreichend Alkohol sicher schmecken und somit wird der Abend mit Sicherheit lustig.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.994
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #926 am: 11. April 2015, 13:03:53 »

Wein mit Soda gemixt

Das tuts auch!

Hauptsache, es "duhnt"!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.162
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #927 am: 11. April 2015, 14:04:19 »

Hauptsache, es "duhnt"!
GENAU !!!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

crazyandy

  • Gast
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #928 am: 28. Juni 2015, 15:56:45 »

kennt einer das hier :



sieht so aus als währe Knoblauch und Pfeffer dabei  ??? ???
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.223
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #929 am: 29. Juni 2015, 00:02:57 »

kennt einer das hier :
....sieht so aus als währe Knoblauch und Pfeffer dabei  ??? ???

กล้วยน้ำว้าดองน้ำผึ้ง / gluainamwadongnampueng

Schwarzer Peffer ist es, da hast du recht
Jedoch ist's kein Knoblauch, sondern Ingwerscheiben.

Wird als "Medizin", jeden Tag einen Löffel, eingenommen.

LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!
Seiten: 1 ... 61 [62] 63 ... 90   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 23 Abfragen.