ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: "photobucket" VS "flickr"...  (Gelesen 1799 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sniper

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
  • why so serious?
"photobucket" VS "flickr"...
« am: 22. März 2009, 20:45:43 »

Welcher der beiden bekannten Photo-Hoster erfreut sich bei Euch größerer Beliebtheit:
"photobucket" oder "flickr"?

Ich war bis vor kurzem bei "photobucket" — bis dann aber aus folgenden Gründen zu "flickr" gewechselt:

1. Die überarbeitete kostenlose "flickr" Diashow sieht klasse aus und ist Gold wert, wenn man — so wie ich — zu einer Diashow von der eigenen Website aus verlinken möchte, oder sie in die Website einbinden möchte.  :-*

2. Hatte mich sehr darüber geärgert, dass "photobucket" mir zwei gehostete Motive gesperrt hatte, obwohl bei denen ausser ein bisschen Haut definitiv nichts zu sehen war (keine Brustwarzen, keine Ritzen, etc...). Auf diese typisch amerikanische Prüderie reagiere ich inzwischen sehr allergisch — zumal ich mich da zwangsweise schon mit "FXcking-Google" arrangieren muss (...Adsense).   >:(
Wie dem auch sei: "flickr" ist da jedenfalls wesentlich toleranter. Man muss seine Motive nur klassifizieren, falls sie heiklen Kontext beinhalten — und das ist ja auch völlig okay.
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #1 am: 22. März 2009, 21:05:06 »

und warum hostest du nicht bei PICASA ?
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #2 am: 22. März 2009, 21:56:37 »

Habe auch mit "photobucket" angefangen und bin immer noch dabei. Dürfte allerdings nach meinem Geschmack etwas schneller und übersichtlicher sein. Wenn jemand diesbezüglich eine super Empfehlung hat, dann nur keine Hemmungen...   :-*
Gespeichert

Meritus

  • Gast
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #3 am: 22. März 2009, 22:59:52 »

und warum hostest du nicht bei PICASA ?

weil er kein Elektriker ist........ :-X
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #4 am: 22. März 2009, 23:13:32 »

Schlosser rechts raus zu .... Flickr !

 ;D ;D ;D
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #5 am: 23. März 2009, 10:29:37 »

Flickr läßt wohl nur eine bestimmte Anzahl von Bildern zu, so um die 200. Dann wollen die Geld. Das gelbe vom Ei ist Photobucket aber auch nicht, haben die doch gestern meine antike Tempelmalerei zensiert, diese Deppen.
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #6 am: 23. März 2009, 12:07:03 »

@ Louis ,

versuch`s mal hier :  http://www.dritimage.de/v2/upload;

die nehmen Bilder bis 3 MB an , verkleinern allerdings nicht , das muss man vorher machen.

Dafür sind die kein bisschen " PRÜDE "  und " sau schnell "

Gruß Alex
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

sniper

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
  • why so serious?
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #7 am: 23. März 2009, 12:57:58 »

Flickr läßt wohl nur eine bestimmte Anzahl von Bildern zu, so um die 200. Dann wollen die Geld....

Das ist so nur teilweise richtig — siehe "flickr FAQ":

"Wenn Sie über einen kostenlosen Flickr Account verfügen, können Sie pro Kalendermonat 2 Videos und Fotos im Bereich einer Datenmenge von 100 MB hochladen."

"Bei einem kostenlosen Account begrenzt Flickr die Anzahl der angezeigten Fotos.
Wenn Sie weniger als 200 Fotos haben, werden alle angezeigt. Wenn Sie mehr als 200 Fotos haben, werden nur die neuesten 200 angezeigt.
Ihre Fotos werden nicht aus Flickr, sondern nur aus der Liste Ihrer Fotos entfernt. Wenn Sie Ihr Foto gebloggt haben und es nicht mehr in Ihrer Liste angezeigt wird, verbleibt es dennoch in Ihrem Blog und die Flickr Seite des Fotos ist weiterhin abrufbar."


Ich wirke dem z.B. entgegen, indem ich mir zwei Accounts zugelegt habe. Einen nur für die Verlinkung/Einbettung von Bildern seitens meiner Website und meiner Blogs, und einen zweiten für das Posten in Foren. Da komme ich mit der zugelassenen Menge bestens aus.
Qualität hat halt ihren Preis — und die ist bei "flickr" meiner Meinung nach deutlich besser als bei anderen Photo-Hostern.

P.S.: "Picasa" nutze ich nur in Verbindung mit einem meiner Blogs, der bei "Blogger" gehostet ist, denn da bietet es sich nun mal an. Ansonsten halte ich nicht so viel von "Picasa" — unübersichtlich und mager in der Ausstattung.
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #8 am: 23. März 2009, 14:58:51 »


"Wenn Sie mehr als 200 Fotos haben, werden nur die neuesten 200 angezeigt."

Ob richtig oder nicht: Was soll ich mit Fotos, die ich mir nicht ansehen kann?

Ich werd mal dritimage testen.
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Xenos

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #9 am: 23. März 2009, 15:29:31 »

Bei dritimage kann man uebrigens bis zu 6 MB Bilder hochladen.
Ich finds dort zum Teil besser als bei Flickr. mehr als 200 Bilder laeuft bei Flickr nicht, egal wie gross die Bilder sind.
Gespeichert

sniper

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
  • why so serious?
Re: "photobucket" VS "flickr"...
« Antwort #10 am: 23. März 2009, 16:06:51 »


"Wenn Sie mehr als 200 Fotos haben, werden nur die neuesten 200 angezeigt."

Ob richtig oder nicht: Was soll ich mit Fotos, die ich mir nicht ansehen kann?
Ich werd mal dritimage testen.

Wie ich schon sagte...
...ich nutze vor allem die herrlichen Diashow-Präsentationen, um sie direkt von der Website oder vom Blog aus zu verlinken.
Bietet "dritimage" so etwas auch?

Andere Funktionen sind FÜR MICH sekundär. Wenn ich mir Bilder anschauen möchte, dann mache ich das über ein Präsentationsprogramm direkt auf dem Rechner. In meinem Falle über "Bridge" — das Archivierungs- und Präsentations-Tool von Adobe "Photoshop". Da bin ich per Mausklick direkt in "Photoshop" und kann auch mal schnell diverse Retuschearbeiten vornehmen.
Der Photo-Hoster ist FÜR MICH nichts weiter als ein zusätzliches Werkzeug für die eigene Website, meine Blogs und diverse Foren.
« Letzte Änderung: 23. März 2009, 16:15:51 von sniper »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 22 Abfragen.