ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der Petro-Dollar - stirbt er jetzt?  (Gelesen 8582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.646
Re: Der Petro-Dollar - stirbt er jetzt?
« Antwort #105 am: 23. August 2019, 07:14:23 »

Russischer Ölproduzent handelt künftig in Euro
Hatte das Gaddafi nicht auch angekündigt?  ???

Jooo, u.a. auch deswegen haben sie ja Libyen "die Demokratie gebracht"...

Wird mit Russland nicht ganz so einfach sein...  >:


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 12.144
Re: Der Petro-Dollar - stirbt er jetzt?
« Antwort #106 am: 23. August 2019, 08:00:31 »

Muammar al-Gaddafi wollte raus aus dem Petro Dollar aber nicht rein in den Euro ...

Er wollte einen Afrikanischen Gold gestützten Dinar!

China und der Iran verrechnen heuer schon auf Yuan Basis und die  CHinesen würden lieber

Gestern als Morgen ihren Yuan mit Gold statt US Staatsanleihen stützen
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.844
Re: Der Petro-Dollar - stirbt er jetzt?
« Antwort #107 am: 23. August 2019, 08:22:39 »

Wie war das noch mit den Auslassungsmedien?

Zitat
China und der Iran verrechnen heuer schon auf Yuan Basis

… und die Iraner müssen dafür in China einkaufen

Zitat
Er wollte einen Afrikanischen Gold gestützten Dinar!

Das ist ein Problem der meisten afrikanischen Länder. Die haben weder Dollar noch Gold.

Zitat
Gestern als Morgen ihren Yuan mit Gold…

Gold kann man überall kaufen!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.292
Der Petro-Dollar - stirbt er jetzt?
« Antwort #108 am: 23. August 2019, 15:13:55 »

Muammar al-Gaddafi wollte raus aus dem Petro Dollar aber nicht rein in den Euro ...
Er wollte einen Afrikanischen Gold gestützten Dinar!
China und der Iran verrechnen heuer schon auf Yuan Basis und die  CHinesen würden lieber
Gestern als Morgen ihren Yuan mit Gold statt US Staatsanleihen stützen
Die Chinesen sind doch kräftig dabei, das in ihrem Sinne zu ändern. Irgendwo hab' ich gelesen, dass sie (wie auch die Russen) verstärkt US-Staatsanleihen gegen Gold verkaufen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.958
Re: Der Petro-Dollar - stirbt er jetzt?
« Antwort #109 am: 23. August 2019, 23:22:40 »

Nun, da weltweit so ziemlich alle Staatsanleihen kräftig im Wert gestiegen sind und derzeit gar mehr dafür bezahlt wird als man in vielen Jahren an Zins und Tilgung zurückbekommt mag es durchaus Sinn machen diese abzustossen.
Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.949
Re: Der Petro-Dollar - stirbt er jetzt?
« Antwort #110 am: 24. August 2019, 04:00:15 »

Wobei das popelige Gold und beste Schuld-Scheine in Ernstfällen schon zuweilen gewisse Wert-Unterschiede haben.  :-)
Wir reden hier unterm Strich von Zockerei/Risiken auf ENORM hohen Niveau.

Geht der Krug solange zum Brunnen, bis er bricht ... oder kann er noch (immer dicker werdend) auf unbestimmte Zeit drum herum laufen?
« Letzte Änderung: 24. August 2019, 04:07:13 von Kern »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.304 Sekunden mit 23 Abfragen.