ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Farang Bepreisung in Staats Hospitälern  (Gelesen 1280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.907
Re: Farang Bepreisung in Staats Hospitälern
« Antwort #15 am: 04. September 2019, 16:38:04 »

Die kriegen den Hals einfach nicht voll genug.

Die muessten mal an dem vielen Geld der Touristen ersticken.









« Letzte Änderung: 04. September 2019, 16:51:29 von malakor »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.293
Re: Farang Bepreisung in Staats Hospitälern
« Antwort #16 am: 04. September 2019, 17:12:14 »

Die kriegen den Hals einfach nicht voll genug.
Die muessten mal an dem vielen Geld der Touristen ersticken.

Na ja, ich kenne die Finanzierung der staatlichen KH nicht und wenn die Miese machen, sollte die Kohle schon irgendwo herkommen (einem nackten Necher kann man bekanntlich nicht in die Tasche greifen). In der Regel bevorzugt der gemeine Farang oder Tourist sowieso ein privates KH, die das seit eh und je so machen (und die sich auch in den letzten Monaten durch entsprechende Gesetze nicht haben einbremsen lassen!!!!). Also, warum die Aufregung?
Ich war vor Jahren mal im staatlichen KH in Chaiyaphum zu einem Besuch und war über diese Drecksbude entsetzt, das muss man wirklich nicht haben. Dagegen ist "unser" KH dank einer großzügigen Wickelrock-Spende {-- ein sauberer und neuer Paradeschuppen auf einem recht neuen Stand (1x ausprobiert - gut!).

Ich denke nicht, dass deswegen die Reiseversicherung beim ADAC teurer wird.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
Re: Farang Bepreisung in Staats Hospitälern
« Antwort #17 am: 06. September 2019, 15:28:10 »

Die Bepreisung ist die eine Seite
Der andere Effekt ist das man somit immer seinen Pass beim Krankenhaus vorzeigen muss, und damit das ganze dann auch irgendwo registriert wird und dies eben auch in die Kategorie faellt das man die unerwuenschten Gaeste  ohne Visum etc loswerden moechte, denn wer laenger illegal hier lebt wird nicht juenger und muss frueher oder spaeter auch mal aerztliche Versorgung erhalten.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.293
Re: Farang Bepreisung in Staats Hospitälern
« Antwort #18 am: 06. September 2019, 18:23:06 »

Die Bepreisung ist die eine Seite
Der andere Effekt ist, dass man somit immer seinen Pass beim Krankenhaus vorzeigen muss, und damit das Ganze dann auch irgendwo registriert wird und dies eben auch in die Kategorie faellt, dass man die unerwuenschten Gaeste ohne Visum etc. loswerden moechte, denn wer laenger illegal hier lebt wird nicht juenger und muss frueher oder spaeter auch mal aerztliche Versorgung erhalten.
Och nä! Ich hatte damals keinen Pass gebraucht (der liegt im Haus in der Schublade), es reichte der TH-FS. Das "Problem" der Illegalen kannst Du ja nur thematisieren, wenn es Dich selbst oder Jemanden in Deinem Umfeld betrifft. Nur, dieses "Problem" besteht ja bisher auch schon, denn die Bepreisung der Behandlung hat ja nix mit einer schon immer fälligen Registrierung zu tun!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.228 Sekunden mit 22 Abfragen.