ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Linke Gewalt in Deutschland  (Gelesen 5702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.465
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #60 am: 22. Juni 2020, 18:23:40 »

Leute aus der Event und Partyscene, was fuer eine Verharmlosung dieses Gesindels, da faellt einen nix mehr ein

Aber das wird wohl jetzt ueberall bald so werden, die kommen auf den Geschmack das das coronabedingte Abhaengen im Freien billiger ist als irgendwo anders und der Drogenkonsum usw besser funktioniert und man sich die Polizei als Masse besser vom Hals halten kann.

Auslaenderanteil ca 50%, dazu dann mit Sicherheit Deutsche mit naja nichtdeutschen Namen usw.
Aber so ist das eben wenn man einen Linken zum Ministerpraesidenten waehlt...und die CDU zum Kuschelpartner wird ,dann kann es eben nur so kommen.
Und wenn es dann noch Wahlumfragen gibt wo 42% der Erstwaehler Gruen waehlen...dann besteht keine Aussicht auf Besserung, sondern eher die Gefahr das der Mob die Strassen uebernimmt.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.001
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #61 am: 22. Juni 2020, 19:16:54 »

In Stuttgart war aber keine SAntifa ...

Ich denke, bei linker Gewalt sollte man nicht nur an die "Antifa" denken. Die Grenzen sind eh fließend, und es gibt zusätzlich "Autonome", "Aktivisten" usw.

Außerdem kann man in Deutschland klar sehen, dass etliche hochrangige Politiker, Organisationen und Massenmedien "linkes" Denken nicht nur unterstützen, sondern selber in die linke Szene abdriften.

Nur zwei von vielen Beispielen:

Zitat
Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat vor latenter Fremdenfeindlichkeit bei deutschen Sicherheitskräften gewarnt.

Esken forderte eine Aufarbeitung von übermäßiger Gewaltanwendung und Rassismus bei der deutschen Polizei. Eine unabhängige Stelle müsse mit der Bearbeitung entsprechender Beschwerden betraut werden. Dabei dürfe nicht der Eindruck entstehen, der polizeiliche Korpsgeist spiele eine größere Rolle als die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern.

Quelle >> https://www.welt.de/politik/deutschland/article209158999/SPD-Chefin-Esken-warnt-vor-latentem-Rassismus-bei-der-Polizei.html <<

---
Zitat
Esken zählt sich zur Antifa – Kritik an mangelnder Differenzierung

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken twitterte: „58 und Antifa. Selbstverständlich.“ Die Aktion sollte Solidarität ausdrücken, weil Trump die Antifa in den USA verbieten will. An dem Tweet von Esken gibt es nun heftige Kritik.

Quelle >> https://www.welt.de/politik/deutschland/article208750999/Disput-auf-Twitter-Esken-zaehlt-sich-zur-Antifa.html <<

So was zieht enorme Kreise!
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.976
Gespeichert
██████

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.681
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #63 am: 23. Juni 2020, 15:51:50 »

Quo vadis   BRD    ?
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.348
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #64 am: 25. Juni 2020, 11:34:04 »

Quo vadis   BRD    ?

Hopeless - der Untergang!
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

micha3012

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #65 am: 27. Juni 2020, 06:38:40 »

Hab ich gerade Gelesen. Ist meiner Meinung ein gutes Beispiel wie die linke Szene in Deutschland geschützt wird. Hier im Rot Grünen Berlin.

https://www.bz-berlin.de/berlin/bezirk-schuetzt-linksradikale-ihre-opfer-aber-nicht

Und hier noch ein Kommentar aus der gleichen Quelle.

https://www.bz-berlin.de/berlin/verquere-ideologie-fuehrt-dazu-dass-gewalttaetige-geschuetzt-werden
« Letzte Änderung: 27. Juni 2020, 06:44:24 von micha3012 »
Gespeichert
DAGEGEN,DAFÜR,oder.......!

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.484
    • Mein Blickwinkel
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #66 am: 28. Juni 2020, 03:33:05 »

Martin Sellner zu den Vorkommnissen in Wien.
Türken v.s.Antifa...einfach köstlich  ;} {*

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Raburi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #67 am: 28. Juni 2020, 05:14:10 »


Danke @schiene

Guter Beitrag. Auf den Punkt gebracht.

 {* {*
Gespeichert

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #68 am: 01. Juli 2020, 09:29:44 »

Wer "Nazi" ist bestimmt selbstverstaendlich die AntifaSA.

https://web.facebook.com/staatsfernsehen/videos/191938125578605/
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.976
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #69 am: 04. Juli 2020, 11:26:28 »

Alice Weidel kurz und knackig zu Stuttgart gestern im dortigen Landtag:

https://twitter.com/i/status/1279088767899484162
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.976
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #70 am: 11. Juli 2020, 02:26:41 »

Zitat
220 Linksextreme haben beim #G20  #Hamburg & ganz  Deutschland terrorisiert. Nach 3 Jahren wurden jetzt 5 verurteilt. Krasses Missverhältnis- und viel zu lasche Urteile!

Unser Staat muss viel mehr tun im Kampf gg. #Linksextremismus...


https://www.welt.de/regionales/hamburg/article211396385/G-20-Gipfel-in-Hamburg-Elbchaussee-Randalierer-muss-ins-Gefaengnis.html
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.146
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #71 am: 11. Juli 2020, 17:33:07 »

Zitat
220 Linksextreme haben beim #G20  #Hamburg & ganz  Deutschland terrorisiert. Nach 3 Jahren wurden jetzt 5 verurteilt. Krasses Missverhältnis- und viel zu lasche Urteile!

Unser Staat muss viel mehr tun im Kampf gg. #Linksextremismus...


https://www.welt.de/regionales/hamburg/article211396385/G-20-Gipfel-in-Hamburg-Elbchaussee-Randalierer-muss-ins-Gefaengnis.html

Der Drehhofer hat letztens mal wieder über den Kampf gegen Rääächts schwadroniert und von mittlerweile ca. 33.000 Rechtsextremisten gesprochen. Man sieht, dass für diese 0,04 % (wenn die Zahl stimmt!) der Bevölkerung ein finanzieller Riesenaufwand betrieben wird! Die fast genau so hohe Zahl der "Linksextremen" wird nur ganz nebensächlich erwähnt. Nur bei den "registrierten" Straftaten gibt es Unterschiede. Ein Linker muss den Stein schon werfen, ein Rechter macht sich für die Statistik schon strafbar, wenn er darüber nachdenkt!

Wenn der Staat bzw. seine Politiker im weiter nach Links driften, muss es dann nicht zwangsläufig immer mehr Rechte geben, die das nicht mitmachen wollen?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.484
    • Mein Blickwinkel
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #72 am: 26. Juli 2020, 12:32:16 »

die linke Terrorzentrale mitten in Berlin   {:}...und nein,das ist nicht mit Photshop bearbeitet
Das so etwas geduldet wird zeigt wie charakterlos Deutschland geworden ist  {/




Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.976
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #73 am: 26. Juli 2020, 13:41:51 »

Und was macht die "Rote Flora" in Hamburg ? Da siehts noch schlimmer aus   {:}
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.612
Re: Linke Gewalt in Deutschland
« Antwort #74 am: 03. August 2020, 23:14:37 »

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) verrät bei einem Auftritt im RBB viel über sein Verhältnis zu Grundrechten für Bürger, deren Haltung er nicht so mag, als er sich zu den Corona-Demonstrationen vom Wochenende äußert.
Auch wenn die dabei friedlich sind, hält er deren Maskenlosigkeit offenbar für so etwas wie Demo-Randale.
Da ist er dann so empört, dass augenscheinlich danach die Puste weg ist, wenn es um wirkliche Randale und Gewalt bei Demonstrationen in Berlin geht.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 22 Abfragen.