ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wassertank Installation  (Gelesen 1428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

anditauchen

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Wassertank Installation
« am: 18. April 2020, 12:54:16 »

Ich habe mich entschlossen einen Wassertank zu installieren. Die Frage ist jetzt welchen? Ich Habe mich für 1000 Liter entschieden und einer Pumpe mit 80 bis 100 Watt für ein Einfamilienhaus mit 3 Personen. Da gibt e s große Preisunterschiede auf was soll man achten ? Haben die Tanks mit einer Fest eingebauten Pumpe obendrauf einen Vorteil, oder sind diese nur Teurer.
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.013
Re: Wassertank Installation
« Antwort #1 am: 18. April 2020, 13:12:37 »

Ich weiß ja nicht, aus welchen Gründen du einen Wassertank installieren willst, vermutlich aber ist einer der Gründe die  Vorhaltung von Wasser für irgendwelche wie auch immer gearteten Notfälle.
Da muss ich dann fragen, was willst du mit 1 m³? Also wenn du schon einen Wassertank installierst, mitsamt der dafür  notwendigen Peripherie, dann würde ich MINDESTENS 2 m² nehmen, wenn nicht mehr! Der Aufwand für die Peripherie  ist der selbe.
Gespeichert

anditauchen

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Wassertank Installation
« Antwort #2 am: 18. April 2020, 16:36:20 »

Der einzige Grund ist das der Wasserdruck oftmals zu gering ist zum Duschen wenn jemand im Haus an anderer Stelle Wasser entnimmt und das der Hochdruckreiniger streikt wegen zu geringen Druck. Wasser ist in der Regel immer vorhanden wobei der Druck oftmals sehr Schwankt. Es geht also nicht darum Wasser zu haben wenn das mal abgestellt werden sollte sondern vielmehr um kurzfristig den Druck erhöhen zu können.
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.633
Re: Wassertank Installation
« Antwort #3 am: 18. April 2020, 17:08:44 »

Warum soll denn die Pumpe oben auf dem Tank sein ?

Ich kenne nur Tanks, bei denen die Pumpe auf der gleichen Hoehe wie die unteren Auslassventile steht.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.654
Re: Wassertank Installation
« Antwort #4 am: 18. April 2020, 17:21:00 »

Der einzige Grund ist das der Wasserdruck oftmals zu gering ist zum Duschen wenn jemand im Haus an anderer Stelle Wasser entnimmt und das der Hochdruckreiniger streikt wegen zu geringen Druck. Wasser ist in der Regel immer vorhanden wobei der Druck oftmals sehr Schwankt. Es geht also nicht darum Wasser zu haben wenn das mal abgestellt werden sollte sondern vielmehr um kurzfristig den Druck erhöhen zu können.

Wenn es nur um den Wasserdruck geht, da kann dir geholfen werden:
z.B.
https://www.lazada.co.th/products/150w-i594388011-s1115886544.html?spm=a2o4m.searchlist.list.44.12136602cwR8Ic&search=1


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.171
Re: Wassertank Installation
« Antwort #5 am: 18. April 2020, 17:44:38 »

Ich habe mich entschlossen einen Wassertank zu installieren. Die Frage ist jetzt welchen? Ich Habe mich für 1000 Liter entschieden und einer Pumpe mit 80 bis 100 Watt für ein Einfamilienhaus mit 3 Personen. Da gibt e s große Preisunterschiede auf was soll man achten ? Haben die Tanks mit einer Fest eingebauten Pumpe obendrauf einen Vorteil, oder sind diese nur Teurer.

Für deine Anwendung ist das OK (1000L), zumal es ja beim "Druckerhöhen" auch mal dazu kommt das einfach nichts mehr da ist!
Aber ab 150Watt würde ich schauen, weil das merkt man schon ob da dann einer den Hahn aufmacht. 
Bei der Gestaltung kannst du ruhig auf den Preis achten, ob als Packet mit Pumpe oben drauf oder alles einzeln. Nur auf dem Boden sollte man die Pumpe nicht stellen, Regen und somit etwas Wasser gibt es überall in Thailand.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.859
Re: Wassertank Installation
« Antwort #6 am: 20. April 2020, 14:46:02 »

Ich würde eine Kompaktanlage nehmen. Sehr einfache Installation und sieht sauber aus. Pumpe von Grundfos, also ein Qualitätsprodukt.
Beim Anschluss eine Umgehung, damit du auch Wasser hast wenn die Pumpe in einigen Jahren defekt ist.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

anditauchen

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Wassertank Installation
« Antwort #7 am: 23. April 2020, 19:46:24 »

Danke für eure Hilfe. Ich habe jetzt alles installiert 1000 Liter Tank von DOS und 150 Watt Pumpe von Mitsubishi, funktioniert alles hervorragend so wie ich es mir vorgestellt habe. Nur eines hat mich verwundert, ich habe mir einen Fachmann kommen lassen für die Installation der Pumpe, er hat die Pumpe nur auf den vorbereiten Betonsockel gestellt ohne diese mit Schrauben zu fixieren. Er wird also nur durch die 2 Kunststoffrohre gehalten, Wasserein- und Wasserausgang. Ist das Normal ? Habe bisschen bedenken das die Kunststoffteile brechen könnten.
Gespeichert

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.013
Re: Wassertank Installation
« Antwort #8 am: 23. April 2020, 19:48:39 »

Deine Bedenken sind berechtigt. Mach da wenigstens zwei Schrauben rein, am besten diagonal.
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.929
Re: Wassertank Installation
« Antwort #9 am: 23. April 2020, 19:57:42 »

Meine Pumpe steht auch frei auf einem Betonsockel
Allerdings habe ich 1 ½ Zoll Messingrohre
Gespeichert

Herby55

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wassertank Installation
« Antwort #10 am: 23. April 2020, 20:46:16 »

Mach dir keine sorgen deshalb.
Ich habe insgesamt 4 Pumpen und keine einzige
ist verschraubt.
Hatte noch nie damit ein Problem.
Gespeichert

anditauchen

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Wassertank Installation
« Antwort #11 am: 27. April 2020, 19:15:06 »

Die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt. Wahrscheinlich hätte eine kleinere Pumpe gereicht 150 Watt sind mehr als genug. Ich bin froh das alles Dicht ist. Ein neuer Wasserschlauch im Garden ist bereits geplatzt da meine Frau nur vorn das Spritzventil am Schlauch zu gedreht hat.Ich bin froh das ich nicht auf die Thais gehört habe die meinten das mindestens 200 Watt, besser noch mehr bei meinem Haus nötig wären.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.654
Re: Wassertank Installation
« Antwort #12 am: 27. April 2020, 19:23:31 »

Ich bin froh das ich nicht auf die Thais gehört habe die meinten das mindestens 200 Watt, besser noch mehr bei meinem Haus nötig wären.

Es gibt auch Druckreduzierventile...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Wassertank Installation
« Antwort #13 am: 27. April 2020, 21:53:08 »

Warum eine starke Pumpe kaufen, 200 - 400 Watt, um dann einen Druckminderer einzubauen??

Wir haben und damals, bei Global in KKC, auch eine 400 Watt Pumpe aufschwatzen lassen.

So ein Blödsinn.

Alles fing an zu tropfen.

Hatte schon Angst dass Rohrverbindungen die ja geklebt sind, nicht halten.

Also 400 Watt Pumpe an einen Kollegen hier aus dem Forum verkauft, und 150 Watt Pumpe beschafft, wunderbar, genau richtig!

Wenn man ein ebenerdiges Haus hat, reichen 150 Watt vollkommen aus.

Kommt sicher auch darauf an, wie viele Personen im Haus leben und wie viele Ausläufe oft gleichzeitig offen sind!

Wir sind 2 Personen.

Selbst wenn einer duscht, die WaMa an ist, evtl. auch noch der Geschirrspüler, kein Problem!

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.654
Re: Wassertank Installation
« Antwort #14 am: 27. April 2020, 22:02:40 »


@boehm

Klar ist bei einer halbwegs exakt dimensionierten Pumpe ein DM Blödsinn..
ich habe den Druckminderer nur erwähnt, falls es dem Kollegen noch immer zu viel Druck ist..

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 22 Abfragen.