ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die lieben Nachbarn  (Gelesen 8807 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sniper

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 508
  • why so serious?
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #30 am: 11. August 2008, 00:02:05 »

Wenn ich mir Kohle borgen wollte, dann würde ich doch einen entsprechenden Thread (...mit meiner Kontonummer) hier im Forum platzieren.
Oder — noch besser — ich würde mein Anliegen per mail an Roy schicken... :D

geht das ?

Sonex

Versuchs doch einfach mal. Ich meine, mein Anliegen kann noch warten, und ich überlasse Dir gern den ersten Anlauf.  8)

Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #31 am: 11. August 2008, 00:10:30 »

das K hinter einer Geldmenge


k = kilo = tausend
Gespeichert

ilunkinam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 511
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #32 am: 11. August 2008, 00:18:42 »

An Grüner

Danke

Gut das die nicht so schwer sind.

Gruss Bernd
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #33 am: 11. August 2008, 00:31:31 »

Genau. Wir schleppen schon schwer genug an den Jahren. Heuer Y2K8 ... Jiihr tuu käi eeiht

2008 oder "2000 Baht" ist einfach die intelligentere Zählweise.
Gespeichert

moskito

  • Gast
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #34 am: 11. August 2008, 02:14:59 »

[email protected] Sniper, ich wette davor das Du Dir Kohle borgen willst  ;D   ....ist nich persönlich gemeint...

Wenn ich mir Kohle borgen wollte, dann würde ich doch einen entsprechenden Thread (...mit meiner Kontonummer) hier im Forum platzieren.
Oder — noch besser — ich würde mein Anliegen per mail an Roy schicken... :D

geht das ?

Sonex








GEHEN tut das sicher, aber obs Sinn hat wage ich zu bezweifeln  ??? :D
Grüsse

Moskito, selbst DU hast Deine Tätigkeiten bisher auf Heller und Pfennig vergütet bekommen, obwohl Du nach Konsultation Deiner Berater schon vorher wusstest, in welchem Saftladen unter welcher Führung Du Deine Kraft und Intelligenz vergeudest und voraussagtest, dass Du wahrscheinlich dort keine Kohle bekommen würdest...

Selbst diejenigen Webmaster, die mich hier um Hunderttausende gebracht haben aufgrund der cleveren Ausnutzung meiner Dummheit und Gutmütigkeit, haben alle mehr bekommen als vorher ausgemacht war - und zwar freiwillig. Und nachweisbar. Wenn ich all die Kohle, die ich an Leute, die so dumm herumschwätzen, aber nie was gebracht haben, auf einem Haufen hätte, könnte ich mir noch ein Haus bauen. Roy
« Letzte Änderung: 11. August 2008, 16:00:06 von Roy »
Gespeichert

Bagsida

  • Gast
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #35 am: 11. August 2008, 07:31:13 »

Hallo

........
Jetzt bitte ich um Aufklärung was das K hinter einer Geldmengen Angabe bedeutet.

Danke und schönen Sonntag

Gruss Bernd

K = Kilo = 1000

Bagsida
Gespeichert

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #36 am: 11. August 2008, 07:53:00 »


( Hallo, Hans. Vielleicht weiss Eric noch nicht von dem neuen TIP-Forum?)

Schon moeglich, habe ihm gerade ein Mail geschickt.
In letzter Zeit hatten wir beide viel zu tun, keine Zeit fuer Besuche.
Gruss Hans
Gespeichert

moskito

  • Gast
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #37 am: 11. August 2008, 11:33:10 »

Hallo

........
Jetzt bitte ich um Aufklärung was das K hinter einer Geldmengen Angabe bedeutet.

Danke und schönen Sonntag

Gruss Bernd

K = Kilo = 1000

Bagsida


also Bagsi, nicht nur immer TIPpen, sondern auch mal LESEN  ;)   ....die Frage wurde von Herrn Grüner bereits zwei Posts über deinem beantwortet.....allerdings hat er auf die Räschtzschreipunk nicht soviel Wert gelegt und alles  klein getippt und daher ist Dein Post natürlich viel besser  ;) >:

grüsse,  sorry Grüsse  ::)

Gespeichert

Bagsida

  • Gast
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #38 am: 11. August 2008, 15:18:03 »

Ups, wie konnte das nur passieren  ???

Bagsida
« Letzte Änderung: 11. August 2008, 15:54:21 von Roy »
Gespeichert

Theo Gromberg

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #39 am: 11. August 2008, 19:47:35 »


[/quote]

Sorry Theo,
aber wer hat dich denn freigelassen??  alleine schon der Ratschlag an einen Deutschen der der französischen Sprache nicht mächtig ist, zu empfehlen jemandem HALTS MAUL zu sagen ist schon ziemlich unerhört.
Zitat

du hast den Kontext der Mitteilung, auf die ich antwortete, nicht verstanden.
 E O D
Gespeichert

Bagsida

  • Gast
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #40 am: 12. August 2008, 18:42:18 »

.......
Auch gibts von dieser Seite ungefragt und völlig ohne Hintergedanken Unterstützung - unser fast nicht Englisch sprechender Hausmeister bekam z.B. mit, dass ich nach einer günstigen Bezugsquelle für Autozubehör suche und kam dann eines Tages mit einem Zettel und darauf einer Internetadresse eines Online-Shops in BKK, die er extra für mich auf Thai ergoogelt hatte.
.........

Umgekehrt wird das freilich auch praktiziert - gestern habe ich unseren Hausmeister dabei gesehen ca. 10 dieser Notleuchten aufzuhäufen und fragte was damit wäre. Er meinte die wären defekt, alle Sicherungen und Akkus aber o.k., könnten somit nicht repariert werden und müßten getauscht werden (pro Stk. ca. THB 1.800,-) - da ich mich nicht so einfach mit der Abschreibung von techn. Geräten anfreunde, habe ich mir die Kisten mal angeschaut und siehe da, es lag ganz einfach an je 2 oxidierten Schaltern, deren Kontakte sich sofern Strom darüber läuft selbst reinigen, doch da wir hier so gut wie nie Stromausfall haben und die Dinger also nicht anspringen müssen, war da nichts mit "Selbstreinigung".
Ich habe unserem netten Hausmeister + Gehilfen also gezeigt, wie er wo Kontaktspray in die Schalter sprühen soll, dann ca. 10 Minuten warten und jeden Schalter ca. 10 x unter Last schalten.
Heute hat er mir ganz stolz erzählt, dass alle Geräte so repariert werden konnten, was eine Ersparnis von THB 18.000,- und dem Hausmeister ein Lob von Khun Sitikorn, dem Manager, einbrachte - sollte jemand also mal das gleiche Problem haben, könnte das die Lösung sein - nicht gleich neu kaufen.

Gruß Bagsida
« Letzte Änderung: 12. August 2008, 18:47:04 von Bagsida »
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.007
Re: Die lieben Nachbarn
« Antwort #41 am: 16. August 2008, 06:04:39 »

Hallo, Hans

Danke für die Antwort. Am 30.Oktober fliegen wir wieder nach Thailand.
Dann könnten wir als liebe Nachbarn (Themenbezug  ;D ) Eric und Nok überfallen und zum Umtrunk zwingen. Die Gegenwehr wird schon nicht so schlimm sein.

Hallo, Bagsida

Zitat Bagsida:"Ich gehe mal davon aus, dass Du nicht in einer der Touri-Hochburgen wohnst, denn z.B. hier auf Phuket hättest Du sicher auch schon Kontakt zu diesen charakterlosen Heulern gehabt, die vorne herum den großen Geschäftsmann spielen und wenn man genau hinschaut ist´s nur eine Luftblase, was man schon Hochstapler nennen könnte."

Treffer: In Thailand wohnen wir sehr ländlich im Isaan (zwischen Udon Thani und Kon Khaen). Angeblich hat unser Dorf 2500 Einwohner, aber davon arbeiten wohl locker 1200 auswärts. Hier trifft man kaum "charakterlose Heuler " (Superformulierung) unter den Farangs.

Gruss

Achim
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 22 Abfragen.